ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Fälligkeit NOVA

Fälligkeit NOVA

Themenstarteram 21. Juni 2020 um 17:01

Hallo,

Vielleicht kann mir jemand nachfolgende Frage beantworten.

Im Gesetz heisst es:

"Für Nichtunternehmer (Privatpersonen) entsteht die Steuerschuld lt. § 7 NoVAG mit der Zulassung des Fahrzeugs, jedoch ist eine Zulassung im Inland bei Eigenimporten erst dann möglich, wenn die NoVA bereits entrichtet wurde und die Zulassung vom zuständigen Finanzamt freigegeben wurde (Freischaltung in der Genehmigungsdatenbank). Für die Erhebung der Abgabe ist jenes Finanzamt örtlich zuständig, in dessen Amtsbereich der Steuerpflichtige seinen Sitz, seinen (Haupt-)Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Der Abgabenschuldner hat spätestens einen Monat nach der Zulassung eine Anmeldung beim Finanzamt einzureichen und zu entrichten (Fälligkeitstag). Gleiches gilt bei der Verwendung eines Kfz im Inland, das nach dem Kraftfahrgesetz zuzulassen wäre; die NoVA- Schuld entsteht mit dem Zeitpunkt der Einbringung in das Inland."

 

Angenommen ich als Österreicher(nicht Unternehmer) kaufe mir am 1.07.2020 einen Gebraucht- oder Neuwagen in Deutschland. Diesen stelle ich mir dann mit den Überstellungskennzeichen in meine Garage. Diesen lasse ich 3 Monate dort stehen, lasse ihn nicht zu. 3 Monate später erledige ich die Geschichte mit der Normverbrauchsabgabe(Nova) und beim Neuwagen auch noch das mit der Mehrwertsteuer. Dann melde ich ihn an.

Frage: Ist es zulässig dass ich die Nova erste 3 Monate später zahle? Welche Frist ist hier einzuhalten, gibt es eine Frist? Das Gesetz ist hier meiner Ansicht nach wiedersprüchlich und nicht eindeutig. Ich kann zum Beispiel das Auto garnicht erst zulassen, dann erst die Nova bezahlen. Das geht erst wenn die Nova entrichtet wurde...

Ähnliche Themen
1 Antworten

Soweit ich weiß gibt es für die NoVA keine Frist. Ich kenne jemanden der ein Fahrzeug in DE gekauft hat und 1 Jahr lang restauriert hat. Leider konnte er das Projekt nicht abschließen und hat das Fahrzeug weiterverkauft ohne jemals die NoVA bezahlt zu haben.

Eine Zulassung in Österreich ist natürlich erst möglich nachdem die NoVA bezahlt wurde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen