Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 120i xDrive, Reibgeräusche vorne links

F20 120i xDrive, Reibgeräusche vorne links

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 27. März 2022 um 11:00

Hallo zusammen,

Ich habe gestern bei meinem f20 120d xdrive bj. 2018 vorne links sämtliche tragteile ausgetauscht, (querlenker, zugstrebe, schwenklager, radlager, spurstange, außer den dämpfer. Hatte vor kurzem einen Bordstein Schaden.

Ausbau und Einbau hat einwandfrei funktioniert.

Während der Probefahrt habe ich bemerkt das ab 80 km/h ein Reibegeräusch entsteht, fühlt sich so an als würde die Antriebswelle irgendwo reiben, was ja eigentlich nicht sein kann. Anfangs dachte ich es ist das Hitzeblech aber das ist es definitiv nicht. Wie gesagt das tritt erst ab 80 km/h ein.

Es entsteht kein Poltern, knacken oder sonstiges. Sehr merkwürdig.

Habt ihr eine Idee was es sein könnte?

Vielen Dank vorab.

Ähnliche Themen
3 Antworten

War das Geräusch vor dem Tausch auch schon vorhanden? Oder konntest du davor nicht mehr fahren?

 

Ich würde auf eine Bühne oder mak vorne links mit dem Wagenheber anheben und alles kontrollieren. Eventuell siehst du ja wo Schleifspuren?

Wenn es vorne achsial gegen den Randstein "genangen" ist kann natürlich auch die Antriebswelle oder sogar das Vorderachgetriebe beleidigt sein.

Themenstarteram 28. März 2022 um 8:23

Hi Woife199,

danke für deine Antwort.

Fahrzeug war vorher fahrbereit. Jedoch hat die Spur nicht gestimmt. Ich bin ca. 3 Wochen so weiterfahren bis das Thema mit der Versicherung abgeschlossen war. Dann wurden vorsorglich nur die Querlenker ausgetauscht, da der rest gangbar war. Nach der Achsvermessung hat sich herausgestellt das die Sturz außerhalb der Toleranz ist. Bin dann ca. 2 Wochen so weitergefahren und habe dann wie oben beschrieben fast alle teile gewechselt. Jetzt passt die Sturz definitiv besser, nicht zu 100 % aber kaum noch Spiel. Und nach der Probefahrt ist dieses Geräusch aufgetreten, was vorher nicht da war.

Da vorher das Geräusch nicht da war, kann ich die Antriebswelle und Vorderachsgetriebe ausschließen.

Jetzt vermute ich das der Reifen Sägezahn hat aufgrund dessen das einige Wochen mit nicht korrekter Spur/Sturz gefahren wurde. Der Reifen weißt auch ganz komische Muster auf, die vorher nicht da waren.

Was meinst du, wie finde ich das am einfachsten raus, dass es am reifen liegt.

Einen anderen Felgensatz Probefahren?

Danke & LG

Das ist gut möglich.

Mit einer falschen Fahrwerksgeometrie sind die Reifen sehr schnell falsch abgefahren.

Wenn du 4 gleiche Reifen hast dann kannst du vorne und hinten durchtauschen. Hinten merkt man eine "Unwucht" meistens nicht so stark. Wenn du einen 2.ten Satz hast würde ich den mal testen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 120i xDrive, Reibgeräusche vorne links