ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Evo 8 - mal ernsthaft

Evo 8 - mal ernsthaft

Themenstarteram 25. Oktober 2004 um 11:01

Also, fast alle Threads über denn Evo 8 enden immer in unrealistischen Dimensionen...

700PS, 2F2F Style, NOS usw...

Der 8er ist jedoch aus meiner sicht der verfünftigste EVO. Serienmässig sehr sportlich aber durchaus auch Alltags und sogar Familientauglich.

Da er auch offiziell von Mitsubishi vertrieben wird, sollte Wartung, Garantie, Ersatzteile usw. auch kein Problem sein. Betriebskosten sind sicher etwas höher als bei normalen Autos, aber nicht in unbezahlbaren Dimensionen.

Neu werde ich mir auch keinen Leisten können. Aber ich denke in so 2 Jahren gibts sicher gute Occasion. Und da der 8er nicht mehr so ein Kult ist wie die alten, sicher auch zu guten Preisen !

was meint ihr dazu ?

Hat ev. jemand ein 8er und bereits Alltagserfahrung ?

Gruss@all

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi driver7,

Ich fahre jetzt seit einem halben Jahr einen Evo VIII und habe mittlerweile 22.000 km mit ihm heruntergespult ohne irgendwelche Probleme zu haben. Natürlich, wie Du bereits erwähnt hast, sind die Betriebskosten, verglichen mit einem (Verzeihung) Durchschnittsauto, wesentlich höher angesiedelt, jedoch nicht unbezahlbar. Ich denke da in erster Linie an den Benzinverbrauch, der mit ca. 14 Litern SuperPlus im Schnitt nicht gerade moderat ist oder die Serviceintervalle von 7500km. Auch die Verschleissteile wie z.B. Bremsbeläge sind nicht billig. Aber das hängt natürlich auch ein wenig von der Fahrweise ab. Alles in allem denke ich stimmt beim Evo VIII das Preis-/Leistungsverhältnis wie bei keinem zweiten Sportwagen. Und mit drei Jahren Garantie fühle ich mich rundum gut bedient, zumal man als Evo-Käufer sowieso beim Mitsu-Händler ein paar Vorzüge geniesst!

Gruss,

Sebastian

evo 8

 

ich bin jetzt auch seit 2 monaten mit einem evo 8 unterwegs. also wen jemand denkt mit Fr. 54'000 (ca.35'000 euro) kan man sich einen evo leisten hat sich getäuscht! ich habe inzwischen ca 100'000 franken für meinen evo ausgegeben. spoilerkit kostete eileine mit montage 13'000

versicherung 6'500 sound anlage 6'000 und benzin kann ich ga rnicht mehr zählen! und mitsuevoi wie machst du das mit diesen 14,5 litern auf 100 km ich brauch viel mehr! aber hab noch keine chip oder so gemacht oder ladedruck erhöht? noja jedem das seine wollte einfach meine meinung dazu sagen!

am 26. Oktober 2004 um 0:28

Auf den Schnitt komme ich, weil ich jeden Tag damit über holländische Autobahnen zur Arbeit fahre. Mit konstanten 140 km/h schafft man das leicht. Und das ist halt der überwiegende Teil meiner Fahrten. Und ja, mit 35000 zusammengesparten Euro kann man sich den Evo noch lange nicht leisten, ich habe mittlerweile auch schon einiges an Geld in diverse Modifikationen gesteckt, wobei mir die Optik nicht so wichtig ist. Somit habe ich schonmal viel Geld an einem Spoilerkit gespart. ;-) Ich denke der Evo kostet mich im Monat gut 1200 Euro, wenn man Benzin, Verschleiss, Versicherung und Steuer zusammenrechnet. Müsste ich mal genau nachrechnen. Wer das übrig hat, der soll zuschlagen...

Grüsse,

Sebastian

Themenstarteram 26. Oktober 2004 um 7:54

Danke für die Antworten

Also tuning müsste nicht unbedingt sein, finde ihn in Serie absolut i.O. (höchstens noch ein paar PS mehr)

@ICeRipper: Du bist wohl auch aus der CH!

6500.- für Versicherung, ist das wahr ???

Kannst du mir sagen wieviel für Haftpflicht und wieviel für Kasko ?

Auch 14 L und mehr Durchschnittsverbrauch scheint mir relativ viel. Ich meine, man fährt ja nicht nur vollgas und Pass-strassen. Die Werksangabe ist ja irgentwo bei 11L ?

Ein Kollege fährt M3 (3,2) und braucht nur etwas um die 11 L. Schneidet da ein EVO so viel schlechter ab ??

Gruss

Zitat:

Ein Kollege fährt M3 (3,2) und braucht nur etwas um die 11 L. Schneidet da ein EVO so viel schlechter ab ??

ja schneidet er :-)

ein evo ist gemacht zum gas geben, das turbo gefühl ist einfach unbeschreiblich geil und macht süchtig - allerdings schluckt der turbo auch mehr

mein durchschnittsverbrauch beim evo7 ist zwischen 15-20 liter im normalen spassbetrieb :-)

Zitat:

spoilerkit kostete eileine mit montage 13'000

selber schuld für so einen sch... 9000€ auszugeben.

Investiere es besser zu einem rechtschreibungs kurs. :D

Zitat:

Original geschrieben von MitsuEvoi

Ich denke der Evo kostet mich im Monat gut 1200 Euro, wenn man Benzin, Verschleiss, Versicherung und Steuer zusammenrechnet.

*LancerEVO-zählt-die-Kröten*

ähhhemm reicht leider nicht! Aber 1200,-EUR monatlich.... bezogen auf das halbe Jahr mit 22tkm ????

Boah wieviel fährst du denn (süchtig gelle :D)

Huiui... so insgesamt betrachtet (mit Verschleiß und Service etc.) muss ich dass mal bei meinem "Mini-EVO" :D auch mal durchrechnen. Nur damit ich mal ein Gefühl für die Summe bekomme.

Also ich denke mal, mit dem Verbrauch (Werksangabe 11 Liter) wird man wohl nicht erreichen können. Es sei denn man fährt den Wagen wie einen 75 PS Auto. Aber dann brauch man auch keinen EVO.

Aber um nochmal kurz auf driver7 zurückzukommen....

ich denke auch, dass verglichen mit den Vorgängermodellen und anderen "Sport-Familien-Limusinen" der 8ter die beste Alternative ist.

Gruß

LancerEVO

evo 8

 

für was rechtschreibe kurs, ich bin aus der schweiz da spricht mann ganz anderst! hehe

Themenstarteram 29. Oktober 2004 um 11:12

Obwohl sich heute ja schon fast alles was nicht gerade ein Van ist, Sport-Limousine nennt.

(und sogar schon Van's und SUV werden als sprotlich bezeichnet..)

Aber der EVO ist wohl wirklich mehr sport als Limousine..

Naja die doch wohl rel hohen betriebskosten schrecken schon ein bischen ab.

Trotzdem spare ich mal schön weiter, ein anderer kommt bei mir fast nicht mehr in Frage!

(rein technisch würde ich ja auch nen Sti nehmen, aber der finde ich einfach, sorry, hässlich)

Zitat:

Original geschrieben von driver7

Aber der EVO ist wohl wirklich mehr sport als Limousine..

Ja das stimmt! Der EVO ist da eine andere Liga... das merkt man aber auch an den Preisen. Daher habe ich das ja auch in Anführungszeichen geschrieben gehabt.

Gruß

LancerEVO

Zitat:

Original geschrieben von MitsuEvoi

Alles in allem denke ich stimmt beim Evo VIII das Preis-/Leistungsverhältnis wie bei keinem zweiten Sportwagen.

Doch den gibt es: Subaru WRX STi.

Leistung / Fahrleistungen in etwa gleichwertig.

Preis EVO teurer

Verbrauch EVO im Schnitt mehr (Testberichte)

Gruß Michael

Ein Freund von mir fährt den STI.. Der Evo ist im Handling wesentlich besser meiner Meinung nach.. wesentlich direkter! Das bestätigt auch der STI-Fahrer. Davon abgesehen ist es wirklich nur noch eine Frage der Optik, die Autos haben exakt den gleichen Preis, den gleichen Verbrauch, die gleichen Beschleunigungswerte etc. Sehen halt nur verschieden aus... ;-)

Im realen Fahrbetrieb wirst du mit einem TopSport mit 150 Diesel-PS schneller fahren, denn der fährt recht schnell und braucht nur ein Drittel an Sprit.

Schau dich mal um, was für Fahrzeuge schnell unterwegs sind .....

Themenstarteram 30. Oktober 2004 um 0:42

@Nadelstreifen

Ich glaube jeder hier weiss das eine stinkende Dieselkiste weniger verbraucht als ein EVO.

Und ich denke, das dies nicht ein einziger EVO-Fahrer interessiert....

und schnell unterwegs sein hat nichts mit einem guten Auto zu tun. Beim einen EVO geht es ums Beschleunigen und Kurfenfahren, und nicht darum auf der Autobahn ständig die erlaubte Höchstgeschw. zu überbieten um möglichst schnell von A nach B zu kommen!

--> Der Weg ist das Ziel !!!!

Aber ist weiss auch das es keinen Sinn macht über sowas zu diskutieren.

Es gibt halt Enthusiasten (richtig geschrieben?) und die Normalen... ;-)

Trotzdem, allen ein schönes Weekend !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Evo 8 - mal ernsthaft