ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Euer Rat ! Wert Mazda 323

Euer Rat ! Wert Mazda 323

Mazda 323 1 (FA)
Themenstarteram 24. Juli 2019 um 22:53

Hi ! Eine Frage, was soll der Wagen wert Sein in etwa ?

Mazda 323 bj. 1978 in Orange, Lack und Innenraum sind erste Sahne ! Zustand 2-2+

1. Hand und 60.000 gelaufen

20190724_194604.jpg
20190724_194609.jpg
20190724_194555.jpg
+1
Beste Antwort im Thema
am 26. Juli 2019 um 14:49

Kurzbewertung ist das Unnützendste, was man bei einem Oldtimer investieren kann.

Es wird weder eine Hebebühne noch eine Probefahrt verlangt. Nix wert!!

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Bei den "Plastikbombern" dürfte der Gebrauchswert noch höher sein, wie der Verkaufswert. Zustand 2-2+ wäre ein Jahreswagenzustand. Solche Autos stehen nicht an jeder Ecke. Trotzdem kann ich mir einen Erlös über 3.000 € nur schwierig vorstellen.

Wow!

Beinahe genau so einer war mein allererstes Auto!

Bj. 1979, Metallic Blau, Heckantrieb, 1000ccm, schnittige 45 PS, später dann durch einen Motorentausch auf flotte (aber illegale) 70 PS "getunt".

EIne Straßenlage wie ein Schlauchboot.

Allerdings das FL mit den eckigen Scheinwerfern und 2 türig und am Schluss dann überall durchgerostet.

Ja was sind solche Schätzchen wert?

Auf dem "normalen" Gebrauchtwagenmarkt hierzulande wohl nicht viel.

Die Szene um alte Japaner herum ist in Deutschland ist überschaubar, obwohl diese Schätzchen vermutlich seltener sind als ein Porsche 356.

mobile.de kennt EINEN (aus Dänemark), der will 7000€

Ob ers bekommt?

 

In der kleinen aber durchaus vorhandenen Szene vielleicht etwas besser.

Frag doch vielleicht mal dort:

http://mazdayoungtimer.siteboard.eu/

https://www.zwischengas.com/de/themen/Mazda

Themenstarteram 25. Juli 2019 um 12:20

Ok. Danke für eure Antworten. Ja, der Zustand scheint Jahreswagenmäßig zu sein und 60.000 tkm Unfallfrei aus 1. Hand sind auch nicht überall zu finden. Den aus dänemark hab ich gesehen, der ist aber ranzig in Gegensatz zu meinem..

Vielleicht meldet sich ja noch jemand der mehr weiß. Danke schonmal

Ich würde den kleinen erst einmal zulassen. Idealerweise mit einem H-Suffix im Kennzeichen. Vielleicht braucht er frische Flüssigkeiten und neue Reifen. Dann noch einmal durchsaugen und im Freien bei Sonne schöne Bilder machen.

Ich schätze ihn auf ca. 5000 €. Ich liege aber meist drüber, also wird er vermutlich realistisch für 3500 € zu verkaufen sein.

Das magere Angebot wird dir auf jeden Fall bei diesem Auto nicht in die Karten spielen, da es auch so gut wie keine Käufer für sowas gibt. Die, die es interessiert, werden aber den angeblich guten Zustand würdigen.

Gruß,

Andreas

Themenstarteram 26. Juli 2019 um 11:44

Zitat:

@schipplock schrieb am 26. Juli 2019 um 11:31:38 Uhr:

Ich würde den kleinen erst einmal zulassen. Idealerweise mit einem H-Suffix im Kennzeichen. Vielleicht braucht er frische Flüssigkeiten und neue Reifen. Dann noch einmal durchsaugen und im Freien bei Sonne schöne Bilder machen.

Ich schätze ihn auf ca. 5000 €. Ich liege aber meist drüber, also wird er vermutlich realistisch für 3500 € zu verkaufen sein.

Das magere Angebot wird dir auf jeden Fall bei diesem Auto nicht in die Karten spielen, da es auch so gut wie keine Käufer für sowas gibt. Die, die es interessiert, werden aber den angeblich guten Zustand würdigen.

Gruß,

Andreas

Ok ! Vielen Dank für die Antworten! So werde ich das auch machen

Moin,

Da es für das Auto eigentlich keinen Markt gibt (zu wenig Angebot, zu wenig Interessenten) kann man im Grunde keinen realistischen Wert schätzen. Woran sollst du dich orientieren, woran sollen sich Interessenten orientieren und ebenso wichtig - die wissen auch, dass vermutlich einer in einem Monat Interesse bekunden wird (bei wievielen es dann echt ist - steht in den Sternen).

Sprich - zur Recherche wirst du wohl nicht drum rum kommen, dir Märkte anzusehen, wo alte Japaner im Preziosenmarkt schon länger ein Thema sind - also Skandinavien, Niederlande, Großbritannien, eventuell Belgien, eventuell Schweiz.

LG Kester

Mein Tipp, ein Kurzbewertung machen lassen. Die kostet ca 150€ bei Gutachter und schafft eine Basis...für dich und eventuelle Käufer.

am 26. Juli 2019 um 14:49

Kurzbewertung ist das Unnützendste, was man bei einem Oldtimer investieren kann.

Es wird weder eine Hebebühne noch eine Probefahrt verlangt. Nix wert!!

Da reicht ein Blick in die Classic Data Liste als grobe Orientierung.

Ich habe hier mal mitgelesen und mir die Bilder sehr genau angesehen ,einen Zustand von 2 kann ich hier nicht erkennen,eine 4 ist aus meiner Sicht eher angemessen.

Das Fahrzeug ist unfallbehaftet und die Nachlakierung ist deutlich zu sehen.

Auch sind die Ausbleichungen und Abnutzungserscheinungen im Innenraum doch sehr dominant-

Weitere Bilder wären eventuell aufschlussreich.

B 19

Womit mal wieder deutlich wird, wie unterschiedlich die Maßstäbe sind, die an Zustandsnoten angelegt werden. Ich hab in meinem Leben schon mehr als genug angebliche 2er gesehen, die sich schnell als 4/5er herausstellten.

Die Frage nach dem Wert hat zwei Seiten.

Geht es um den Wiederbeschaffungswert für die Versicherung?

Hier ist eine Bewertung durch einen anerkannten Gutachter durchaus angebracht.

Oder soll das Fahrzeug verkauft werden?

Dieser Wert dürfte stark vom obigen abweichen, da der Markt/Käuferkreis für die frühen 323 doch recht limitiert ist.

Meine Beobachtung ist, dass selbst ein BD/BF noch schwer zu verkaufen ist. Ein BG mit entsprechend starker Motorisierung ist in der Käufergunst attraktiver.

Moin,

Ich würde zuerst einmal feststellen, dass die Bilder einfach von mieserabler Qualität sind ;)

LG Kester

Hier ist ein Mazda für 5500, der deinem sehr ähnlich ist: https://www.autoscout24.de/.../...46353c66-d750-49bc-bf76-56510759decf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Euer Rat ! Wert Mazda 323