ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erstwagen

Erstwagen

Themenstarteram 12. Juli 2010 um 22:52

Hi

Ich werde bald den Führerschein besitzen und möchte dann natürlich auch ein eigenes Auto mir zulegen.

Bin 18, weiblich und noch Schülerin.

Finanzieren würde das Auto aber meine Eltern, deswegen hab ich einen Spielraum bis ca 10-12500€.

Gut gefallen tut mir ja der Mini oder auch der Fiat 500...eben so typische Frauenautos!

Wie sind die in der Versicherung (würde das Auto natürlich auf Mama oder Papa anmelden) einzustufen und was gibt es noch für Modelle die vllt günstiger und auch schön und sicher sind (für ein Kleinwagen)?

Cabrio wär auch toll, wobei nich dringend notwendig da wir ein clk-Cabrio besitzen das ich, falls nicht zu teuer, mitbenutzen dürfte.

Auch ein großes Auto steht mit der E-Klasse in der Garage...fehlt echt nur mein Kleinwagen!:D

Da ich für zur Schule etc häufig Autobahn fahren muss wär etwas Leistung auch nicht schlecht.

 

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!:-)

LG Lisa

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hörst dich ja nach ner guten Partie an :-D

Spaß bei Seite, für 10-12T€ bekommst du bestimmt nen Fiat 500 mit paar PS (100) mehr für die Autobahn. Ist auch locker im Preis drin, beim Mini wird er etwas älter sein aber ist auch bisschen schicker.

Must du die Versicherung, Sprit usw. selber zaheln ?

Hi Lisa,

grundsätzlich langen Versicherungen schon etwas happiger zu, wenn das Auto auch von einer 18-jährigen Fahranfängerin genutzt wird - bei Dir "klingt aber durch", dass deine Eltern vielleicht noch etwas Verhandlungsmaße bei der Versicherung haben -> da musst du Papa mal zum verhandeln schicken.

Ansonsten gibt es immer wieder nette Angebote über die Hersteller, wenn man doch einen Teil finanziert bzw. least (natürlich mit anschl. Kauf). Der Smart kostet z.B. zurzeit 19,- Euro monatlich über den Händler, beim Mini sind es meines Wissens 29,- Euro.

Also Auswahl auf zwei, drei Autos eingrenzen und parallel mit dem Autohändler und mit Papa's Versicherung verhandeln....

Gruß vom Sause

Themenstarteram 15. Juli 2010 um 17:03

Also solange ich daheim wohn werd ich nix selbst bezahlen müssen (und danach wenn ich studieren gehe mal sehn....vllt verkauf ich das Auto auch schon wieder weil ich mit meinem Freund zusammen studieren könnte würden wir eh dann zusammenziehen und sein Auto, BMW X5, würde für uns beide langen. Aber das is ja alles erstma nur theoretisch)

Ich hab das mit der Höhe der Versicherung noch nicht so ganz geschnallt.

Geht das nach der PS-Zahl oder wie?

Wär dann der Fiat 500 mit dem kleineren Motor günstiger als der 100PS-starke?

Und wieso is dann der X5 nicht sooo viel teurer als zum Beispiel ein B Corsa?

Nur weil der mehr von Jugendlichen gefahren wird!?

Aber die Eltern von meinem Freund haben sich den neuen Z4 gekauft und der ist, obwohl sicher von wenigen Jugendlichen gefahren, teuer in der Versicherung für meinen Freund....

 

Hat jemand Erfahrung mit dem schwächeren Fiat 500?

Ich brauch kein Auto das die 200 knackt aber eins mit dem man problemlos auffahren und auch mal ein Auto überholen kann sollte es schon sein. :D

Gilt der 500 als zuverlässig oder muss ich da mit vielen Werktstattkosten zusätzlich rechnen?

Würde wohl eine Laufleistung von 10-15000p.a. haben weil zwar viel Autobahn aber nich wirklich Langstrecke.

In der Stadt is die Motorstärke ja nich so wichtig.

 

Kann man pauschal sagen ob der Mini oder der 500 in der Unterhaltung (Verischerung, Sprit, Steuern, etc) billiger sind?

Vieeelen Dank! :-)

Ich habe gehört, daß zufälligerweise gerade die Ferien in mehreren Bundesländern angefangen haben. :D

Kinterträume, Kinderträume.

Für die Versicherung sind die Typklassen der jeweiligen Autos wichtig. Davon gibt es für jedes Modell 3 (Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko). Es gilt: je niedriger die Typklasse, desto günstiger ist das Auto in der Versicherung. Pauschal kann man nicht sagen, welche Autos günstiger sind, weil man die tatsächliche Schadenhäufigkeit nicht kennt. Meist ist es aber schon so, dass Cabrios teurer sind (vor allem in der Teilkasko).

TSS, Weiber.

Das gibt es doch nicht.

Mein liebes Fräulein, vielleicht solltest Du deine Ansprüche mal etwas nach unten schrauben?!

Denn je höher man hinauf steigt umso weiter kann man nach unten fallen.

Andere arbeiten hart und sparen für das erste Auto und Du stellst hier Ansprüche a la card.

Ich kann hier nur noch den Kopf schütteln.

Mein erstes Auto habe ich mir mit 22 Jahren gekauft, es war allerdings nur ein Ford Focus.

Zuvor bin ich mit dem Fiesta meiner Eltern gefahren, der war bereits 6 Jahre alt als ich 18 war und ich bin damit auch überall hingekommen.

Nur bei den Frauen bin ich damit nicht angekommen:D

Aber das war mir egal.

Übrigens ist das heute noch genauso:cool:

Ich würde vom Mini eher abraten, (Minirock ist aber bei den derzeitigen Temperaturen durchaus zu empfehlen) sind eher Reparaturanfällig und unter Umständen kann es schnell teure Reparaturen geben.

Aber als Studentin alles sicherlich kein Problem wenn man jemanden hat der einem schön die Scheine entgegenreicht.

Achja die Hitze lässt schon manche in eine Traumwelt versinken.

Fiat 500 ist durchaus eine gute Wahl und ist Baugleich mit dem neuen Ford Ka.

Zitat:

Original geschrieben von fordfuchs

TSS, Weiber.

Das gibt es doch nicht.

Mein liebes Fräulein, vielleicht solltest Du deine Ansprüche mal etwas nach unten schrauben?!

Denn je höher man hinauf steigt umso weiter kann man nach unten fallen.

Andere arbeiten hart und sparen für das erste Auto und Du stellst hier Ansprüche a la card.

Ich kann hier nur noch den Kopf schütteln.

Mein erstes Auto habe ich mir mit 22 Jahren gekauft, es war allerdings nur ein Ford Focus.

Zuvor bin ich mit dem Fiesta meiner Eltern gefahren, der war bereits 6 Jahre alt als ich 18 war und ich bin damit auch überall hingekommen.

Nur bei den Frauen bin ich damit nicht angekommen:D

Aber das war mir egal.

Übrigens ist das heute noch genauso:cool:

Ich würde vom Mini eher abraten, (Minirock ist aber bei den derzeitigen Temperaturen durchaus zu empfehlen) sind eher Reparaturanfällig und unter Umständen kann es schnell teure Reparaturen geben.

Aber als Studentin alles sicherlich kein Problem wenn man jemanden hat der einem schön die Scheine entgegenreicht.

Achja die Hitze lässt schon manche in eine Traumwelt versinken.

Fiat 500 ist durchaus eine gute Wahl und ist Baugleich mit dem neuen Ford Ka.

Ich hab' mal alles durchgestrichen, was nach Neid riecht.... :D:D

Zitat:

Original geschrieben von Sause4711

Zitat:

Original geschrieben von fordfuchs

TSS, Weiber.

Das gibt es doch nicht.

Mein liebes Fräulein, vielleicht solltest Du deine Ansprüche mal etwas nach unten schrauben?!

Denn je höher man hinauf steigt umso weiter kann man nach unten fallen.

Andere arbeiten hart und sparen für das erste Auto und Du stellst hier Ansprüche a la card.

Ich kann hier nur noch den Kopf schütteln.

Mein erstes Auto habe ich mir mit 22 Jahren gekauft, es war allerdings nur ein Ford Focus.

Zuvor bin ich mit dem Fiesta meiner Eltern gefahren, der war bereits 6 Jahre alt als ich 18 war und ich bin damit auch überall hingekommen.

Nur bei den Frauen bin ich damit nicht angekommen:D

Aber das war mir egal.

Übrigens ist das heute noch genauso:cool:

Ich würde vom Mini eher abraten, (Minirock ist aber bei den derzeitigen Temperaturen durchaus zu empfehlen) sind eher Reparaturanfällig und unter Umständen kann es schnell teure Reparaturen geben.

Aber als Studentin alles sicherlich kein Problem wenn man jemanden hat der einem schön die Scheine entgegenreicht.

Achja die Hitze lässt schon manche in eine Traumwelt versinken.

Fiat 500 ist durchaus eine gute Wahl und ist Baugleich mit dem neuen Ford Ka.

Ich hab' mal alles durchgestrichen, was nach Neid riecht.... :D:D

Und ich das nach sexystisch klingt.:):D

Wenn der neue KA nicht besser wird wie der Alte und der Fiat 500 Baugleich mit diesem ist, dann würde ich mir .....Aber hier liegt die Betonung wahrscheinlich auf der KA ist Baugleich mit dem Fiat 500.

haha ich schmeiß mich weg.

Ich denke eher, dass der Führerschein "dich" besitzen wird und nicht andersrum. Würde mir einen alten vergammelten Corsa kaufen und den kannste dann in ruhe zu Schrott fahren! :)

hf

Deine Antwort
Ähnliche Themen