ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Erstes Motorrad gesucht, Nordhessen

Erstes Motorrad gesucht, Nordhessen

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 19:11

Die meisten werden denken: Schon wieder so ein Thread wo jemand fragt welche Modelle für Anfänger taugen.

Aber bei mir ist es dann doch etwas konkreter. Ich habe letztens meinen Führerschein (Klasse A) gemacht und suche jetzt ein Motorrad. (Fahrschulmotorrad war eine xj600, und 2 Stunden mit ner BMW Reiseenduro)

Daher habe ich nun mal mobile, eBay Kleinanzeigen und motoscout durchgeguckt was es in meiner nähe so im Angebot gibt.

Meine PLZ: 34246. Es sollte nicht weiter weg sein als 50km, da ich ziemlich sicher zweimal fahren muss, einmal zum besichtigen und dann wen der mir beim abholen das Auto wieder zurück fährt, da sind 200km genug.

Ich bin keineswegs auf ein Modell festgelegt, sondern nehme eben das was ich finde. Es sollte in die Richtung Sporttourer gehen, naked oder halboffen (wenn es gerade ein gutes Angebot geben sollte nehme ich auch eine Reiseenduro oder was vollverkleidetes, solange es kein Supersportler ist)

Ich plane so erstmal so ca. 1000 Euro auszugeben, falls es was ansprechendes für 1500 gibt ginge das auch noch.

Ich habe mit meinen Kriterien nun ein paar Angebote die ich recht ansprechend finde und würde gerne hören was ihr dazu denkt, also ob der Preis in Ordnung ist, auf wieviel ich versuchen sollte runter zu handeln, bzw. auf welche Macken man bel den Modellen besonders achten sollte.

gs500:

http://suchen.mobile.de/.../195416203.html

ntv650:

http://suchen.mobile.de/.../193682042.html

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../186581820-305-3131?ref=search

xj600:

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../210869637-305-4749?ref=search

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../214099032-305-1249?ref=search

Hier noch eins ohne TÜV, wie wäre denn dabei die beste vorgehensweise?

http://suchen.mobile.de/.../192428623.html

Danke schonmal für eure hilfe.

Ähnliche Themen
16 Antworten

schön dass du schon mal ein paar Maschinen für dich rausgesucht - hast-

wichtig wäre dass du Maschinen probefährst.

Es ist ein gewaltiger Unterschied zwischen - GS 500 - klein und sportlich zu fahren

und XJ 600 (zu der ich leider eine schlechte Erfahrung gemacht!)

einfach mal fahren und dann weiter....

Achso Herzlich willkommen und schöne Zeit hier!

Gruß alex....

Ich habe als Zweitmopped eine XJ 600 Diva, Bj. 94, 50 ps. Ich finde sie sehr handlich, für die Leistung recht agil. Die Sitzhöhe ist auch für nicht so Große geeignet, ich selber bin 192 cm lang und bringe meine Beine auch noch unter, komme mir manchmal aber ein bisschen vor wie auf einem Sportler von der Sitzposition her, mir ist es schon passiert, dass ich runtergeschaut habe und erwartet habe, ein Paar Stummel statt des Serienlenkers in meinen Händen vorzufinden :eek:, aber der Platz reicht, zumindest für nicht allzu lange Touren bis ca. 200 KM, mehr hab ich noch nicht ausprobiert und auch meine Süße fühlt sich auf dem Rücksitz noch wohl. Den Windschutz finde ich bis ca. 130 km/h ganz passabel, ist aber auch eine Sache der Körpergröße.

aber: die Bremswirkung ist bei dem Modell mit nur einer vorderen Scheibe ausreichend, aber Wunder darfst Du da keine erwarten, beim Doppelscheibenmodell soll sie deutlich besser sein. Außerdem solltest Du Vierzylinder mögen, die Musik spielt so ab 6000 Umdrehungen, drunter geht auch was, aber der echte Vortrieb setzt eben erst dann ein.

Ich finde übrigens die 1200 Euronen aus dem einen verlinkten Angebot sehr übertrieben, da sollte gleichwertiges für die Hälfte zu finden sein, auch mit noch reichlich TÜV, brauchbaren Reifen und Kette. Die Divas waren absolute Massenmoppeds, davon hat Yamaha ca. 35000 Stück in D verkauft, die sind noch reichlich auf dem Markt, das macht sich auch im Preis bemerkbar, weshalb die 999 für das Teil ohne TÜV ins Reich der Phantasie gehören. Mit nur ein bisschen Geduld solltest Du problemlos was passendes zum richtigen Preis auch in Deiner Nähe finden. Das gesparte kannst Du dann ja in die nächsten paar Dutzend Tankfüllungen stecken.

viel Spaß und Erfolg bei der Suche und dann gute und Sichere Fahrt.

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 18:40

Mit dem Probefahren habt ihr wohl recht, dass ist sinnvoll.

Daher wollte ich das heute auch mal in Angriff nehmen aber irgendwie scheinen die leute Sonntags ihr Telefon nicht so gerne zu beantworten.

Somit gabs heute nur eine Probefahrt und zwar mit diesem: http://suchen.mobile.de/.../193218104.html

Machte soweit nen guten Eindruck, die Bremsbeläge müssten aber neu und die hintere Bremsscheibe hat Riefen und müsste dann wohl auch neu.

Die Kette ist wohl seit ca. 15000 km drauf, aber scheint soweit ok zu sein.

Das Motorrad befindet sich wohl in original Zustand. Ich konnte nirgends öl entdecken, auch wenn das aufgrund der Vollverkleidung etwas schwer zu sehen ist. Die Dämpfer sahen auch ok aus.

Es gab keine Schrammen oder ähnliches, also um/unfallfrei sollte stimmen.

Hinterreifen wurde erst vor kurzem neu gemacht, Vorderrad müsste so ca. halb runter sein.

Was denkt ihr ist ein realistischer Preis dafür und wieviel muss ich für neue Bremsbeläge und die Bremsscheibe hinten noch einplanen?

Ich sagte dem Verkäufer das ich mich erstmal wegen den Kosten für die Bremsen informieren möchte und mich dann nochmal melde um über den Preis zu sprechen.

Servus und Herzlich Willkommen bei den Wahnsinnigen hier im BT.:)

Für die Kosten der Verschleisteile kannst Du hier ganz gute Anhaltspunkte finden,

vorausgesetzt Du kannst die Teile selbst einbauen, oder Du hast jemanden der das für Dich erledigt.

https://www.louis.de/rubrik/motorrad-verschleissteile/2

Bremsbeläge usw. kosten nicht die Welt, guck einfach mal rein.

Wenn Du diese Arbeiten in einer Fachwerkstatt erledigen lassen willst,

nimm einen großen Geldbeutel mit.

Grüße

0016

Wenn Du etwas gegen das Fetten der Kette hast (Kette + Kit sind auch Verschleißteile), dann wäre die NTV einen zusätzlichen Blick wert.

Einem Anfänger entgeht sicher recht schnell, daß dieses Modell einen Kardanantrieb hat.

für 1600 Euro ist die Kawa in Ordnung wenn nix drann ist.

Die Frage ist natürlich WER begleitet dich bei der Besichtigung...

Persönlich finde ich die ZZR schon too Much muss aber jeder selbst wissen wenn du damit anfangen willst!

NTV gutes Allroundteil nur der kniewinkel und die Zuladung haben mich abgeschreckt!

Themenstarteram 16. Juni 2014 um 8:50

@0016:

Danke für den Hinweis, ich sehe also schonmal das das Material ca. 200 Euro kostet, in einer Werkstatt würden sie also wohl ca. 300 nehmen.

@Ramses297:

Ja, das finde ich bei der auch gut, direkt bei mir hier gibt es leider keine, daher muss ich da schon etwas fahren um mir eine anzugucken.

@BMW K100RS16V:

Ich habe die ZZR ja schon besichtigt und probegefahren, das in meinem letzten Post spiegelt meine Eindrücke wieder. Ich fand sie gut zu fahren, also die 98PS stellen imho keine Problem dar.

Das Problem ist, dass ich von Motorrädern bislang keine Ahnung habe und auch niemanden kenne der das hat.

Da sie ca. 10 Minuten von mir entfernt steht kann ich sie natürlich problemlos nochmal besichtigen um ganz speziell auf Sachen zu achten die ich bei der ersten Besichtigung evtl. vernachlässigt habe.

Falls es hier jemanden gibt der aus Kassel oder näherer Umgebung kommt, und sich das Motorrad für mich angucken würde wäre das natürlich super, selbstverständlich würde ich denjenigen auch abholen. In dem Fall einfach melden ;)

 

Danke für die zahlreichen Tips

Ist halt nur so ne Sache - weil die Vollverschalten Maschinen beim Unfall mehr Schaden davon tragen!

darfst du die 98 PS schon fahren -

Je Mehr PS man am Anfang PS hat desdo unsauberer ist der Fahrstil meiner Erfahrung nach!

man ist versucht die fehlende Geschwindigkeit in de rKurve mit dem Gas zu "richten"- ich komme aus der Oberpfalz - bin also so mit zu weit weg! für dich!

es gibt einige Tipps aber das ist halt auch schwer zu erklären!

die andere Seite für 1600 Euro ist nicht viel Kaputt....

Themenstarteram 17. Juni 2014 um 17:44

Ich weiß einfach nicht was ich will...

Mitlerweile habe ich eine Honda CBR 250 im Kopf. Vorteile eben ganz klar das ABS und die günstigen Unterhaltskosten. Außerdem noch alles neu und somit erstmal keine Wartungskosten. Dazu eben der Einspritzer.

Ich habe mir heute mal diese angeguckt: http://suchen.mobile.de/.../193748741.html

und bin sie auch probegefahren.

Fährt sich natürlich völlig anders als eine große aber es macht auch Spaß.

Es sieht noch alles sehr gut aus, aber bei 3 Jahren ja auch logisch. Ledglich das Hitzeblech am Auspuff hat etwas Flugrost angesetzt und eine Kratzer.

Was denkt ihr wäre ein realistischer Preis dafür?

In deiner Umgebung gibt es viele GSX600/750F. Da kannste nicht viel falsch machen. Ebenso GPX/Z500/600. Falls du nicht soviel Power willst, besprochene NTV oder ne XV535?

Ich besitze die GS500 (Habe sie meiner Frau nun vermacht) sie war mein erstes Motorrad und ich kann nur sagen:

Sie fährt sich super

lässt einem nicht in stich

wartungsarm

für ihre 47PS (offen) ausreichen flott

sie hat charakter

ist leicht und wendig

sie macht spaß

rostet aber gerne

Jetzt fahre ich die XJ600 S

Sie fährt sich auch super

Der Vergaser macht bei mir aber ärger

61 PS (offen) sind im vergleich richtig flott

sie besitzt meiner meinung nach keinen charakter wie die GS500 (die xj600s ist unspektakulär)

sie ist leicht und wendig

sie macht spaß aber bei ab 6000 umdrehungen hat mir die GS500 ein breiteres grinsen aufs gesicht gezaubert

Sie ist viel bequemer

ich mag beide!

Oder, ich wollte immer eine Suzuki SV650 haben! Ich denke die würde dir auch gefallen! Oder eine Sevenfifty!

Hat die NTV nicht Kardan?

Kardan mag ich garnicht :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von labei01

...

Hat die NTV nicht Kardan?

Kardan mag ich garnicht :rolleyes:

warum denn dass? - ich denke beim Auto (hat es auch Kette bzw. Riemen gegeben)

hat sich auch der "Kardan" durchgesetzt!

Ich weis nicht warum! es passt einfach nicht zu einem Motorrad.... vielleicht liegt es an der Optik und ist nur mein Geschmack.... Und wenn da mal was dran ist, geht es richtig ins Geld.... wobei ich bei der VX800 ein Auge zudrücken würde :)

Wobei ich Riemen sehr Cool finde

Zitat:

Original geschrieben von elbarto132

Ich weiß einfach nicht was ich will...

Mitlerweile habe ich eine Honda CBR 250 im Kopf. Vorteile eben ganz klar das ABS und die günstigen Unterhaltskosten. Außerdem noch alles neu und somit erstmal keine Wartungskosten. Dazu eben der Einspritzer.

Ich habe mir heute mal diese angeguckt: http://suchen.mobile.de/.../193748741.html

und bin sie auch probegefahren.

Fährt sich natürlich völlig anders als eine große aber es macht auch Spaß.

Es sieht noch alles sehr gut aus, aber bei 3 Jahren ja auch logisch. Ledglich das Hitzeblech am Auspuff hat etwas Flugrost angesetzt und eine Kratzer.

Was denkt ihr wäre ein realistischer Preis dafür?

Die CBR fährt sich natürlich völlig anders. Aber wie Du festgestellt hast, macht das auch Spaß.

Das erste Motorrad ist selten eine Verbindung für längere Zeit und die CBR wird Dich zumindest nicht überfordern. Weder fahrtechnisch noch finanziell. Damit fällt das Fahrenlernen zumindest leichter als mit der doch schweren ZZR.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Erstes Motorrad gesucht, Nordhessen