Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Erstes Auto viele Fragen

Erstes Auto viele Fragen

Themenstarteram 3. Juli 2012 um 19:42

Servus ich habe mich bei euch angemeldet um hilfe zu bekommen.

also es geht darum dass ich in 2 monaten 18 werde und bis zum 18ten 3600 Euro angespart habe wegen Lehrgeld.

 

Also Ich will mir jetzt helfen lassen bei der auto auswahl bzw weiteren fragen

1 Sind 3600 euro für ein GUTES erst auto zuwenig? schon etwas nicht wahr?

 

Also ich will mindestens Mitteklasse wegen komfort und Qualität

Es soll ein Wochenend auto werden da ich einfach mit 30 euro sprit(125er)

den ganzen monat in die Arbeit komme

Habe so an Audi A6 Renault Laguna BMW 5er(bzw 3er hab ich noch keine erfahrungen is aber bissle arg schmuddelig)

Ich bin 2 meter groß und habe auch solche freunde deshalb vorne viel und hinten mäßiger platz

Soll mindestens 150PS haben um voran zu kommen

Bin gerade am überlegen ob sich ein eigenes auto schon rentiert oder ob ich erst ma noch bissle moped fahre und dann wenn ich 1500-2000 euro mehr hab gleich n schönes auto kaufe?

Also ich verdiene 570 Euro 500 euro sind maximal sparbar

ja weiß nich ich bin gerade am überlegen mit nem Golf VR6 da ich ihn ja nicht oft fahre und en 6 Ender doch was her macht ^^

ja also hauptaugenmerk ist aber auch dass es en Benziner is da ich nicht viel fahre und sich dh. nen diesel nicht rendiert

 

ja hm ich bin echt gerade etwas verzweifelt da schon irgendwo in mir das verlangen nach nem auto is ich aber gerne was Gute will nicht nur irgend ein auto

Also habe noch was vergessen ich will sehr gern nen Kombi weil ich einfach gerne boarde und auch mal im auto schlafen will also kombi wär schon nice

 

ja also wie gesagt Favorisiert is en Audi A6 Avant 2,7t bzw 2,8 Sauger

naja weis nicht aber ich mag einfach den platz im auto .

Ähnliche Themen
58 Antworten

Moin,

Der VR6 ist vorallem ein Spritvernichter - der tut sich gar nichts zum Omega in Sachen Verbrauch und Kosten. Der V6 Omega verpulvert den großteil Seiner Leistung übrigens im Automatikgetriebe mit US Abstimmung (Komfort statt Power). Mit Schalter (kleiner V6 oder 2.2er Benziner) sieht die Sache anders aus (zwar immer noch kein Rennwagen, aber ansprechend).

Und - Du kannst ihn DIR NICHT LEISTEN! Dein ganzes Einkommen geht fürs Auto drauf. Du kannst dir dann den Kombi sparen, weil du mit deiner Freundin GAR KEINE Ausflüge mehr machen kannst, also brauchst du darauf auch keinen Wert mehr legen.

Und ein 318i - auch mi 115-118 PS ist immer noch ein überdurchschnittlich motorisiertes Fahrzeug! Der ist mit Ach und Krach drin - darf nur vermutlich nie was kaputt gehen - sind übrigens empfindlich am Fahrwerk Vorderachse und die Hinterachse neigt bei sportlichem Fahren zu Ausreißen (wurde Jahrelang auf Kulanz gemacht, wird mittlerweile aber nicht mehr gemacht...).

Hast Du dir mal Gedanken darum gemacht, warum diese Fahrzeuge im Normalfall von latent besser Verdienern neu gekauft werden und nicht von Azubis und Geringverdienern? Weil es vernünftigerweise eben nicht geht! Du bruachst zuerst mal ein Fahrzeug um MOBIL zu sein - keins um anzugeben! Du suchst dir aber fast NUR Autos raus zum angeben. Wen willst damit beeindrucken? Meinst Du ernsthaft - dass du jemanden mit einem abgerockten Golf VR6 beeindruckst oder mit einem 5000 Euro 325i ? Wir wissen doch alle was diese Hütten mit 200.000 km kosten ;) Das erinnert mich an vorletzten Samstag :D Ich mit meinem 1 Jahr alten Clio RS an der Tanke um Mineralwasser zu kaufen - kommen zwei "Bubis" mit einem Erstbaujahres 2.5er Boxster ums Eck ... tanken neben mir. Zitat: "Süsses Auto, wäre ein netter Zweitwagen zum Boxster.". Da ich noch Mineralwasser gekauft habe - war Bubi vor mir an der Kasse - hat für 15 Euro getankt... Soviel zum "Abgeberauto" :D (So nen Boxster bekommst du für 10-15.000 Euro :D)

Kauf dir ein vernünftiges Auto - 80-120 PS, gute Ausstattung, möglichst jung, möglichst wenig km. Hast noch Geld zum leben und das Spassmobil legst du dir nach der Ausbildung zu, wenn du nen bezahlten Job hast und nicht mehr für ne Aufwandsentschädigung arbeiten gehst.

MFG Kester

Themenstarteram 10. Juli 2012 um 22:10

ja gut also is halt son auto wo man mal wenn hoch kommt am wochenende bissle Fährt ma zur disko oder so

sprich max. 4000km

also suche ich mir autos aus welche spaß machen und halt bissle was kosten

ham einen in der nachbarschaft mit nem Passat syncro VR6(stimmt passat?)

und wenn der gasgibt alter ...

 

ja wie gesagt nur zum spaß und ich hab da n paar Vr6 für 4000e in mobile gesehen die sin garnet soo gerockt

bzw genau des mit den jungs an der ampel muss mega geil sein einfach mit nem Popligem golf "verarscht zu werden" vil. an der ampel bissle langsam tun damit die minimal weg ziehen dann drauflatschen und weg isser^^

 

ja ma hörts bei mir schon raus bin son kleiner möchtegern aber ich steh dazu ^^

ja wie gesagt entweder n Kombi mit 150 ps zum normalen fahren (ohne spaß) oder eben nen 190ps Golf 3 zum rocken und posen^^

:D

Frag doch hier nicht wenn Du es sowieso besser weisst... ;)

Beim Golf 3 unbedingt auf Rost, eigentlich an der gesamten Karosserie, achten.

Die VR6 Motoren haben oftmals Probleme mit den Steuerketten bzw. deren Kettenspannern. Schau also das Du einen findest bei dem die Kette gemacht ist.

Ausserdem neigt der Motor zum Überhitzen mit bekannten Folgen.

Da wohl 99% der am Markt befindlichen VR6 verblasene und abgerockte Kisten sind, solltest Du Wert auf ein möglichst unverbasteltes Exemplar aus erster Arztfrauhand :D legen...

Falls Du selbst verbasteln willst kannst natürlich auch gleich nen abgerockten für 1000€ zum totfahren kaufen, das spart Geld bei ATU und freut diejenigen die nen originalen suchen ;)

Zitat:

Original geschrieben von baumi 1995

ja gut also is halt son auto wo man mal wenn hoch kommt am wochenende bissle Fährt ma zur disko oder so

sprich max. 4000km

also suche ich mir autos aus welche spaß machen und halt bissle was kosten

Wenn Du mal paar Jahre Gebrauchtwagen höherer Klassen und Motorisierungen gefahren bist wirst Du merken: Der Sprit ist noch DAS BILLIGSTE an den Kisten. Und sogar ein 60 PS Polo kann Dich nur an Reparaturen und Ersatzteilen arm machen wenn Du Pech hast.

Butter bei dir Fische: Eigentlich kannst Du Dir überhaupt kein Auto leisten wenn Du (wie es die Regel sein sollte) auch mal eine etwas größere Reparatur in's Budget reinrechnest. Mit etwas Risiko würde etwas robustes, günstiges, zuverlässiges aber noch gehen. Leider fällt keiner Deiner bisher aufgezählten Traumwagen in diese Kategorie.

Mein Rat: Höre auf die, die das alles schon hinter sich haben und erkenne Deine Idee als das was es ist: Eine Schnappsidee, Wunschdenken, Träumerei. Du hast noch Dein ganzes Leben vor Dir in dem Du noch zig Autos fahren wirst. Jetzt für den Anfang sei doch einfach froh wenn Du nur mobil bist und dafür nicht 150% Deines Monatseinkommens auf den Kopf hauen musst.

Geh einfach mal zu einem Schrottplatz und schau welche Modelle dort reichlich vorhanden sind.

Kaufe dir solch ein Modell (nicht aufm Schrottplatz), dann ist deine Ersatzteilversorgung gesichert. Wenn du selbst schrauben kannst wirds sogar noch recht billig. Wenn du genügend Kohle gespart hast und Autoerfahrung hast, dann kannste immer noch was "gehobeneres" kaufen.

PS. ich weiß, daß du das nicht hören/lesen willst, wäre aber das Beste für dich

Themenstarteram 11. Juli 2012 um 17:28

ja gut mit dem Selber besser wissen gibts ne ganz einfache erklärung nähmlich wenn ma nen "Traum" hat und sich alles zurecht gelegt hatt dass es "passt" dann naja meint ma dass ma recht hat ^^

 

ja gut also so des übliche was rumsteht Fiesta Golf Polo

Fiesta fällt aus da des einfach ned mei fall is .

Golf naja gibt ja 60 PS(kann ich mir ned vorstellen) mit 90 ps ja gut müsste man mal probe fahren.

Polo passe ich definitiv ned rein.

 

Ja gut VR6 wär halt für 1-2 Jahre bis der tüv nee sagt und dann kommt was neues wenn ausgelernt.

Also soll jetzt keine 10 Jahre halten.

 

Ja Steuerkette hatte ich auch schon mal gelesen wie merkt man denn ob die Hinüber is

kann ja nicht gemacht sein aber noch intakt.

 

Was is eig. der untersched zwischen 2,8 und 2.9 liter?

Moin,

Die Leistung, der Hubraum, die Software, der Entwicklungsstand ...

Wer sagt, dass du nen Fiesta fahren sollst? Ich würde im Leben freiwillig nur in einen Fiesta ST einsteigen :D Alles hat seine geschmacklichen Grenzen ;) Es redet auch keiner davon, das du dich quälen sollst. 80-120 PS dürften drin sein - da gibt es echt nette Autos und die sind auch durchaus flott und sportlich. Für das Geld bekommst du z.B. einen 95 PS starken Punto Sport mit ordentlicher Ausstattung, einen Suzuki Swift mit großer Maschine, einen Daihatsu Sirion mit 100 PS ... selbst ein Clio Sport 1.6 16V oder eine Toyota Celica sind meiner Meinung nach machbar ... ein sportlicher Lupo 16V oder ein Polo mit ca. 100 PS sind meiner Meinung nach machbar - eventuell ist auch ein kleiner GTI drin ;)

Das waren vor einigen Jahren nen Träume der 16 Jährigen Petrolheads ;)

Das sind alles Mobile - die du durchaus stemmen kannst (sofern du keine Miete zahlen musst).

Gibt einiges mit Spassfaktor - was du dir gut leisten kannst...

MFG Kester

am 22. Juli 2012 um 22:53

Wie könnt ihr so einem Kind nur Vorschläge für ein Auto geben.

Bürschen, ich bin etwas älter als du, knappe 19.

Wir haben gerade mal ein Jahr Unterschied, aber ein kleiner Tipp am Rande:

Mein 1. Auto ist bzw eher war ein Fiat Grande Punto Bj 2006 mit 77PS.

Ich bin mit dem Auto super zufrieden gewesen, nur mitlerweile versagt die Elektronik.

Ebenfalls fahre ich desöfteren den Siebener BMW von dem Freund meiner Mutter.

Jetzt mal paar Informationen:

Wenn du Gas geben willst, mit deinem Auto, dann geh bitte auf die Rennstrecke. Für in der Stadt oder auf der Autobahn ist dein Jugendlicher Leichtsinn den du in diesem Thread vorweist rein garnichts !!!

Bei dir hoffe ich wirklich das dir jemand reinfährt, so wie mir vor einigen Monaten, damit man noch vorsichtiger ist als man es eh schon war, wobei man dich ja erstmal von ganz oben runterkriegen muss.

Und noch ein Tipp am Rande, ich hatte einen Wildunfall auf der Autobahn mit 110km/h also wirklich nicht die Welt an Geschwindigkeit und der Aufprall des Tieres auf mein Auto war schon enorm. Ich will nicht wissen wie das Gefühl ist wenn ein ***** wie du frontal in ein Paar mit Kindern knallt, da du ja scheinbar nur Gas geben willst.

Tu mir einen Gefallen:

Kauf dir ein Bobbycar und vergiss deinen Autowunsch ganz schnell!!!

Themenstarteram 22. Juli 2012 um 23:02

haha meinsch du jetzt dass du mich beleidigen brauchst?

warscheinlich son mama söhnchen was des autole von mutti finanziert bekommt und dann schön mit 40 noch zu hause vorm pc hockt und auf ober macker bzw allwissend macht

ja sowas hat man gern

 

ALTER wennd du keinen Fahrspaß mit 18 willst dann is bei dir was schief gelaufen...

am 22. Juli 2012 um 23:11

Stimmt bei mir hat die Vernunft gesiegt ;)

Und nein mit meiner Ausbildung und diversen Nebenjobs + teilweise Unterstützung von Eltern komme ich auf 1200€ netto im Monat.

Davon gehen dann aber schonmal 600€ ab für Wohnung inkl. aller NK

Dazu habe ich 300€ Spritkosten im Monat und zahle 45€ für meine KFZ-Versicherung mtl.

Das ich dazu noch einen Handyvertrag habe den ich zahle und einige andere Dinge davon muss ich dir ja nichts erzählen, da ich ja ein "Muttersöhnchen" bin.

Und das ich vor'm PC Hocke liegt wohl an meinem Beruf ( Logistikbranche ) und ich wüsste nichts was man um 23 Uhr an einem Sonntagabend sonst noch machen sollte in seiner Freizeit. Mehr als Schlafen, TV oder PC fällt mir da leider nicht ein ;)

Jede halbwegs vernünftige Person und auch so ziemlich jedes Mädchen wird dich auslachen o. den Kopf schütteln, wenn du mit deinem Wunsch Golf an der Ampel den Motor aufheulen lässt. Zumal du für deine "Mitfahrer" auch die Verantwortung übernimmst.

Und als Information: Ich hab den Ring keine 50km weit weg von meiner Wohnung, wenn ich Fahrspaß will gehe ich dorthin.

Tu mir auch mal einen gefallen, setz dich in ein Auto, fahr auf eine leere unbegrenzte Autobahn und tret ein Auto mal auf 250, vielleicht merkst du ja dann was für Kräfte eigentlich wirken und inwieweit man mit diesen spielen sollte.

Die Toleranz von 8% auszunutzen ist vollkommen OK alles andere ist zuviel, erst recht als Fahranfänger!

€: Die 5.500€ für meinen Fiat GP Bj 2006 habe ich übrigens auch selber erspart ;)

Moin,

Vorsichtig mit deiner Wortwahl! Du musst zwar die Meinung nicht teilen - das ist dein gutes Recht, aber Du hast kein Recht hier irgendwen an zumachen, der seine Meinung kund tut! Ansonsten kann ich hier auch durchaus anders!

Fahrspaß kannst du noch gar nicht erleben...Du weißt ja noch nicht mal richtig was das ist! Außerdem hat jeder Mensch im Leben ganz andere Präferenzen! Autofahren kann durchaus nur dazu dienen trocken von A nach B zu kommen. Was ja eigentlich auch für dich das wichtigste ist, auch wenn du das gepflegt ignorierst.

@Pdy... selbiges gilt auch für dich. Jeder ist seines Glückes eigener Schmied und für sich selbst verantwortlich. 20 oder 40 PS mehr als in deinem Auto machen aus nahezu keinem handelsüblichen Auto eine Kanonenkugel oder unkontrollierbare Mord Instrument. Die Autos sind marginal schneller, selbst ein 328i läßt sich nur bedingt schneller fahren, wo ein wirkliches Risiko besteht. Und wie du uns selbst erzählst bestehen die gleichen Risiken auch mit 77 PS... denn auch du kannst damit locker 160-170 fahren! Und das auch auf jeder handelsüblichen Landstraße. Irgendwem aufgrund deiner schlechten Erfahrung nun das Recht abzusprechen sich ein Auto seiner Wahl zu kaufen und ihm jeglichen Verstand abzusprechen ist nicht im geringsten der richtige Weg! Ergo - es wäre erheblich smarter gewesen ... zum einen über deine Kosten zu reden und die Qualitäten deines Fahrzeugs bzgl. Fahrspass und -freude herauszustellen.

Gruß Kester

Aus gegebenem Anlass: MODERATOR

Zitat:

Original geschrieben von baumi 1995

ALTER wennd du keinen Fahrspaß mit 18 willst dann is bei dir was schief gelaufen...

So weit würde ich nicht gehen. Nicht jede(r) will Fahrspaß. Andere - wie ich - haben sich ein zusätzliches Auto gekauft, nur weil das Auto Spaß macht. So bin ich zu meinem roten Daihatsu Cuore Fun der Baureihe L701 gekommen.

Von wegen Schrottplatz: den braucht man eigentlich nur, wenn man Blech- oder Innenraumteile sucht. Alles, was bisher bei meinem Dai (ich habe ihn schon seit über 28.000 km) fällig war, waren Teile, die man nicht gebraucht kauft: Öl, Ölfilter, Luftfilter, Zündkerzen, ...

Vorteile: Zuverlässig, sparsam, viel Platz auf den Sitzen (2 Meter müßten passen), viel Fahrspaß trotz nur 56 PS.

Nachteile: Kaum Kofferraum, Fahrwerk ist sportlich ausgelegt, was zum Heckausbrechen führen kann, der Rostschutz ab Werk ist eher nicht so toll.

am 22. Juli 2012 um 23:40

Entschuldige Rotherbach,

aber teilweise hab ich doch ein enormes Problem mit gleichaltrigen.

Zum TE:

Ich gebe dir als Beispiel mal meinen Fiat Grande Punto, mit gerademal 77PS.

Platz für einen Kleinwagen durchaus angemessen, vorne mit zwei Metern Körpergröße keinerlei Probleme, hinten bei knappen zwei Metern auch noch auszuhalten.

Kofferraum ist wie bei jedem Kleinwagen leider etwas bescheiden von der Größe her.

Sparsam ist der kleine, solange man ihn nicht hochdreht, dann habe ich Verbrauchswerte von 5-6 Litern.

Fahre ich mal sportlich oder fahre ihn auf der Autobahn aus ( lt. Tacho bis 180, eingetragen mit 164 sollte also hinhauen ) ist ein Verbrauch von 8,5 Litern auch noch human. Dafür das er bei 5500 Umdrehungen dreht und auf 1,2t Leergewicht nur 77PS wirken.

Kosten habe ich eigentlich kaum welche, Reperaturen gingen meist über die GWG oder über meine Versicherung ( Wildunfall ).

Bezahlen tue ich mtl. 45€ an Versicherung bei 70% ( bin bei der DEKRA, Wagen läuft als 2. Wagen auf meine Mutter ) und 95€ an Steuern jährlich.

Durchaus ein treuer Lebensgenosse der für den Alltag durchaus reicht und auch auf längere Strecken noch bequem ist. Einzig der Motor stört ein wenig durch die Lautstärke bei höheren Geschwindigkeiten. Das hier und da mal eine kleine Reperatur anfällt ist denke ich kein Problem, da dies bei jedem Auto passiert.

Mein Punto weicht auch nur aufgrund eines Problems der Lenkung ( wer Löten kann, kein Problem, nur eine defekte Platine?, ansonsten fallen 1200€+ an für die Reperatur ) und wegen meines Umzugs im Sep. von meiner Seite. Habe ihn nun knapp 1 Jahr gefahren und in der Zeit ca. 25.000km auf das Tacho gefahren. Bezahlt habe ich damals 5.450€, ist aber auch zu kriegen für ~3500€.

Aufgrund meiner jährlichen Kilometerlaufleistung von bald knapp 40tkm im Jahr muss und will ich auf einen Diesel umsteigen ;)

Zitat:

@Pdy... selbiges gilt auch für dich. Jeder ist seines Glückes eigener Schmied und für sich selbst verantwortlich.  

Gruß Kester

Aus gegebenem Anlass: MODERATOR

Dem möchte ich nicht widersprechen aber doch anmerken, dass bezüglich der Auswüchse, die der TE hier in die Welt posaunt kritische Anmerkungen nicht nur erlaubt sondern längst überfällig und vonnöten sind. Ich habe in meinem vorhergehenden Post in diesem Thread vor etwa zwei Wochen versucht den TE etwas zu erden...

Dies hat nichts gefruchtet, weder Art und Stil des TE haben sich irgendwie zum besseren gewendet (er will das wohl auch gar nicht) noch hat er nur einmal darüber nachgedacht, dass seine Aussagen doch unverantwortlich und ziemlich provokant sind. Natürlich kann man auch mit einem 55 PS Twingo 160 fahren und Schaden anrichten, mit einem >200 PS Wagen fällt das jedoch erheblich leichter, zumal die Grenzregionen schneller erreicht werden. Mir wird es jedenfalls immer angst und bange, wenn 18 jährige Fahranfänger in aufgemotzten Karren durch die Gegend fahren und den Dicken machen, dabei unkonzentriert der Beifahrerin am Knie rumfummeln und in Gefahrensituationen sehr spät bremsen. Bitte lasst da kein Kind auf die Straße laufen oder einen Familienvan mit ner Großfamilie in die Quere kommen...

Wünschenswert wäre, dass der TE erstens zusammenhängende Sätze schreibt, so dass man versteht was er meint, zweitens wäre ein angemessener und respektvoller Umgang mit Reaktionen auf diese Auswüchse nett.

 

Gruss

vom Fred

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Erstes Auto viele Fragen