ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. erste Fahrt im FL A8

erste Fahrt im FL A8

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 7. November 2013 um 11:23

Gestern hatte ich endlich Gelegenheit, einen A8 4,2 tdi FL Modell Probe zu fahren.

Das Auto kam frisch vom Transporter und hatte 59 km runter.

Bei mir steht ja nach wie vor die Entscheidung an, S8, 4,2tdi oder ne S-Klasse....

Also ich war sehr beeindruckt von dem Auto. Der Motor geht aus dem Stand wirklich rabiat zur Sache.

Allzu sehr wollte ich ihn ob des jungfräulichen km-Stands aber nicht fordern.

Die Lässigkeit des Antriebs ist aber schon frappierend. Da hat sich noch einmal viel getan seit den Zeiten meines seligen A8 4,2 tdi mit 326 PS.

Der Kofferraum scheint jetzt auch besser nutzbar zu sein.

Das head up Display ist der Hit und ein absolutes Muss für mich.

Die Kopffreiheit hinten ist zumindest bei dem gefahrenen Schiebedachmodell ausreichend aber nicht üppig.

Der Klang des V8 kam mir bei offener Scheibe irgendwie synthetisch vor. Weiß nicht woran es liegt.

Ansonsten war ich positiv überrascht über die Optik von vorn. Die hat mehr an Profil gewonnen als es die Bilder vermuten ließen.

Hinten muss ich ihn mir noch etwas schön gucken.

Was noch:

Das Navidisplay wirkt gegen 7er und besonders S-Klasse mittlerweile sehr klein. Da hätte Audi nachlegen sollen.

Der Wählhebel ist immer noch ein Krampf, weil man nicht zielsicher direkt in die Gänge kommt.

Alles in allem ein schönes Auto, dass es gegen die S-Klasse allerdings sehr schwer haben wird.

Ich warte jetzt dringend auf ne Probefahrt mit dem S8, denn das Motorgeräusch hat mich nicht so überzeugt. Besonders, nachdem ich den gleich Motor letztens im Cayenne gefahren bin und total begeistert war vom V8 Sound.

Leise ist er allerdings ohne Ende, sodass das in einer Luxuslimousine schon passt.

Anekdote am Rande. Der Wagen war mit allem vollgestopft bis hin zu Nachtsicht und TV-Tuner, hatte aber KEIN Matrixlicht!

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von mrbrother

Alles in allem ein schönes Auto, dass es gegen die S-Klasse allerdings sehr schwer haben wird.

Der Grund warum ich mir den A8 bestellt habe statt S-Klasse ist das Computer-Feeling in der S-Klasse. Ich wollte den gar nicht mehr Probe fahren, dass sagt mir einfach nicht zu das ALLES über Monitore und irgendwelche Bedienfelder gesteuert wird. Mir ist schon klar das auch der A8 viel Elektronik hat, aber die S-Klasse hat definitiv mindestens eine Schüppe zuviel davon.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mrbrother

Anekdote am Rande. Der Wagen war mit allem vollgestopft bis hin zu Nachtsicht und TV-Tuner, hatte aber KEIN Matrixlicht!

Matrix wird im TV geschaut ;)

Der S8 hat tatsächlich einen präsenteren Motorsound, allerdings (natürlich) nicht vergleichbar mit einem Porsche o.ä.: Dies sind zwei verschiedene Ansätze.

Der A8/S8 als Luxuslimousine ist sehr gut gedämmt, bei Porsche und Konsorten erwartet man etwas anderes.

Zitat:

Original geschrieben von mrbrother

Alles in allem ein schönes Auto, dass es gegen die S-Klasse allerdings sehr schwer haben wird.

Der Grund warum ich mir den A8 bestellt habe statt S-Klasse ist das Computer-Feeling in der S-Klasse. Ich wollte den gar nicht mehr Probe fahren, dass sagt mir einfach nicht zu das ALLES über Monitore und irgendwelche Bedienfelder gesteuert wird. Mir ist schon klar das auch der A8 viel Elektronik hat, aber die S-Klasse hat definitiv mindestens eine Schüppe zuviel davon.

Themenstarteram 12. November 2013 um 10:07

Also ich hatte vor der Fahrt ähnliche Zweifel, finde aber es ist in der S-Klasse sehr gut gelöst.

Und die Übersichtlichkeit des Navi-Bildschirms ist atemberaubend.

Darüber hinaus denk ´mal nicht, dass Audi das im nächsten A8 anders lösen wird.

BMW stellt um auf digitale Instrumente, Mercedes tut es und was wird wohl Audi tun???

Zitat:

Original geschrieben von mrbrother

BMW stellt um auf digitale Instrumente, Mercedes tut es und was wird wohl Audi tun???

Von mir aus müssen die das nicht...

Ich hoffe weiter auf Analoginstrumente.

Zitat:

Original geschrieben von Single Malt

Zitat:

Original geschrieben von mrbrother

BMW stellt um auf digitale Instrumente, Mercedes tut es und was wird wohl Audi tun???

Von mir aus müssen die das nicht...

Ich hoffe weiter auf Analoginstrumente.

Ich ebenfalls ;)

Den digitalen Instrumenten kann ich absolut nichts abgewinnen. :)

Gerade der V8 TDI ist für mich das Argument für den A8 und gegen den Wettbewerb. Und das sportliche Handling. Sicher hat BMW und Mercedes mittlerweile ein besseres Infotainment, aber auf so etwas lege ich im Vergleich zu erstgenannten Dingen keinen großen Wert.

Die Charakteristik des V8, die Laufruhe und die Kraft beeindrucken mich immer wieder. Ich hoffe Audi hält noch lange am V8 Diesel fest und setzt nicht wie BMW auf den 6-Zylinder. Und dass Daimler nur einen Diesel anbietet finde ich schade, das wäre für mich ein absolutes No Go.

Man sieht, jeder setzt andere Schwerpunkte, weshalb man nicht pauschal sagen kann, welcher nun der Beste von den Dreien ist.

Das sehe ich genau so!

Der 4.2 TDI ist einer der besten Motoren den wir hatten!

Die Laufkultur ist bei einem R6 aber besser als bei einem V8. Auch wenn der 4.2 TDI schon eine ganz brauchbare Laufkultur hat, ist ein BMW R6 dennoch eine andere Liga.

Klar, V8-Bollern gibt es beim R6 nicht (logischerweise ;)), aber dafür ist auch die Achslast geringer, ergo besser. Vor allem wenn man betrachtet, wo bei Audis der Motor eingebaut ist.

Und sportliches Handling gibt es ohnehin nur bei ganz anderen Herstellern (Jaguar, Porsche, Maserati, Aston Martin).

R6 Benziner und V8 TDI lassen sich auch kaum vergleichen ;)

Das sportliche Fahrverhalten beim A8 ist wirklich klasse! Wir haben das Sportdifferential mit drin, da geht er perfekt um die Kurven. Sicherlich gibt es noch sportlichere Fahrzeuge, aber der A8 kann auf Wunsch auch sehr komfortabel bewegt werden.

Ich bin den 750xd einmal gefahren, damals eine Langversion. Den A8 4.2 TDI L kenn ich auch ganz gut. Der Sound und die Laufruhe vom BMW haben mich nicht überzeugt und die 31 Mehr-PS hatte ich nicht so deutlich gespürt wie erwartet. Der 7er ist ein Top-Auto und er gefällt mir vom Design besser, aber beim Antriebspaket überzeugt mich der Audi einfach mehr.

Leisten kann ich sie mir als Neuwagen aber beide nicht ;-)

Habe jetzt ganz neu einen Vorführer (1800 km) übernommen, fully loaded, mit Matrix und allem was die Liste hergibt. Bin von BMW umgestiegen, ein super Motor und Auto, für lange Strecken fantastisch !!

Kann ich nur unterschreiben!

Der 4.2 TDI ist eine Wucht, wirklich ein perfekter Motor für den A8. Nach mittlerweile über 58.000 Kilometern nach wie vor keine Probleme.

Zitat:

Original geschrieben von mrbrother

Gestern hatte ich endlich Gelegenheit, einen A8 4,2 tdi FL Modell Probe zu fahren.

Das Auto kam frisch vom Transporter und hatte 59 km runter.

Bei mir steht ja nach wie vor die Entscheidung an, S8, 4,2tdi oder ne S-Klasse....

Also ich war sehr beeindruckt von dem Auto. Der Motor geht aus dem Stand wirklich rabiat zur Sache.

Allzu sehr wollte ich ihn ob des jungfräulichen km-Stands aber nicht fordern.

Die Lässigkeit des Antriebs ist aber schon frappierend. Da hat sich noch einmal viel getan seit den Zeiten meines seligen A8 4,2 tdi mit 326 PS.

Der Kofferraum scheint jetzt auch besser nutzbar zu sein.

Das head up Display ist der Hit und ein absolutes Muss für mich.

Die Kopffreiheit hinten ist zumindest bei dem gefahrenen Schiebedachmodell ausreichend aber nicht üppig.

Der Klang des V8 kam mir bei offener Scheibe irgendwie synthetisch vor. Weiß nicht woran es liegt.

Ansonsten war ich positiv überrascht über die Optik von vorn. Die hat mehr an Profil gewonnen als es die Bilder vermuten ließen.

Hinten muss ich ihn mir noch etwas schön gucken.

Was noch:

Das Navidisplay wirkt gegen 7er und besonders S-Klasse mittlerweile sehr klein. Da hätte Audi nachlegen sollen.

Der Wählhebel ist immer noch ein Krampf, weil man nicht zielsicher direkt in die Gänge kommt.

Alles in allem ein schönes Auto, dass es gegen die S-Klasse allerdings sehr schwer haben wird.

Ich warte jetzt dringend auf ne Probefahrt mit dem S8, denn das Motorgeräusch hat mich nicht so überzeugt. Besonders, nachdem ich den gleich Motor letztens im Cayenne gefahren bin und total begeistert war vom V8 Sound.

Leise ist er allerdings ohne Ende, sodass das in einer Luxuslimousine schon passt.

Anekdote am Rande. Der Wagen war mit allem vollgestopft bis hin zu Nachtsicht und TV-Tuner, hatte aber KEIN Matrixlicht!

Wenn dir der Cayenne so gut gefallen hat warum steigst du dann nicht auf Cayenne S Diesel um ?

Themenstarteram 1. Januar 2014 um 21:53

"Wenn dir der Cayenne so gut gefallen hat warum steigst du dann nicht auf Cayenne S Diesel um ?"

 

Nun ich hatte vor dem Cayenne 2 A8 mit denen ich sehr zufrieden war.

Der Cayenne hat mich aber vom Motor enttäuscht und das SUV Thema hat halt auch Nachteile.

Der A8 fährt einfach feiner und lässiger, speziell auf der Autobahn.

und der S8 hat mich vom Hocker gerissen.

Dazu ist die Porsche Preispolitik schon sehr frech!

5% Rabatt bei Barzahlung oder ne miese Leasingrate, das ist schon heftig.

Ich lease jetzt den S8 für 145t€ brutto deutlich preiswerter als einen Cayenne GTS für 115t€.

Dazu kommt auch noch ein faceliftt im Cayenne Mitte oder Ende des Jahres...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. erste Fahrt im FL A8