ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. erste Erfahrungen neuer Avant 2.0 tdi quattro S-tronic

erste Erfahrungen neuer Avant 2.0 tdi quattro S-tronic

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 12. April 2013 um 11:33

Hallo Motortalker-Forum-Freunde

 

Ich möchte als Neuling ganz kurz meine Erfahrungen mich Euch teilen:

 

Habe vor einem Monat einen neuen schwarzen Audi A4 Avant 2.0 tdi S-tronic abholen dürfen. Für folgende Zusatzausstattungen habe ich mich im Wesentlichen entschieden: Ambiente, Infotainment mit MMI+, Glanzpaket, Sportsitze, Leder Milano.

 

Um es vorweg zu nehmen: wir sind sehr zufrieden! Wir hatten vorher einen Honda CR-V 2.0 ES (Automat) gefahren, der hatte aber inzwischen schon 10.5 Jahre auf dem Buckel und 120'000 km. Er hatte noch keine Macken (nur Batterie 2 mal gewechselt), aber er war auch nicht besonders inspirierend, um es nett auszudrücken. Er machte einfach keinen Spass mehr, war aber immer zuverlässig zu Diensten.

 

Natürlich ist dieser Schritt zum neuen Audi ein riesiger Technologiesprung. Besonders das MMI+ finde ich genial. Das Zusammenspiel beispielsweise der MP3-Songs vom iPhone mit den Navigationsanweisungen, Telefonanrufen und Verkehrsmeldungen ist wirklich harmonisch gelöst: die einmal über das Lenkrad eingestellte Lautstärke einer Meldung wird vom System für die Zukunft gespeichert, genial und einfach.

 

Der Audi schaltet sehr sanft. Nur der Blick auf die Anzeige verrät, in welchem Gang er sich befindet. In den 7. Gang schaltet er etwa bei 80-90 km/h, bei 120 km/h dreht der Motor mit etwas über 1'800 Umdrehungen. Für mich als Dieselneuling eine Überraschung. Die Lenkung ist sehr präzise und direkt, die Bremsen packen toll zu. Die Federung ist komfortabel. Ich habe mich bewusst für die Standard-Aufhängung entschieden und bereue dies nicht. Die Sicht finde ich auch gut, die Sportsitze lassen sich sehr gut in der Höhe verstellen, so dass auch die Kühlerhaube im Blickfeld ist.

 

Der Verbrauch hat sich am anfang auf 6.9 Liter eingependelt. Dazu ist zu sagen, dass der Autobahnanteil etwa 80% beträgt und wir Schweizer auf der Autobahn mit lediglich 120 km/h und zum Teil mit 100 km/h unterwegs sind. Nur auf der Autobahn habe ich auch schon 6.2 Liter erreicht, ohne spezielle Sparanstrengungen wie das Abschalten von Klimaanlage, Radio etc. Das ist für mich zufriedenstellend, wenn man die Leistung von 177 PS, das kräftige Drehmoment von 380 Nm, das Leergewicht von 1'700 kg und vorallem den permanenten Quattro-Antrieb berücksichtigt.

 

Vielleicht ein kleine Kritik: Die Heizung ist mir eine Spur zu sanft. Ist wohl auch ein Diesel-Problem, da der Motor nicht so schnell warm wird. Und der elektrische Zusatzheizer reagiert zwar von Anfang an, aber eben, sehr sanft. Beim Honda andererseits ging ein kleiner Orkan los, was vielleicht vom Energiemanagement auch nicht gerade ideal ist.

 

So, das ist genug für den Anfang. Ich freue mich auf allfällige Inputs und natürlich auch darauf, wenn ich bei Probleme/Fragen auf Eures Wissen und Erfahrungen zurückgreifen kann.

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

danke für den Bericht. Ich bin für alle Hinweise auf dieses Auto dankbar, da ich ebenfalls in ca. 8 Wochen einen bekomme :) auch Ambiente, allerdings mit Multitronic. Ich freue mich schon darauf und kann nach 3,5 Jahren und 170.000 km meinen W 204er abgeben. Ich finde auch das Interieur sehr ansprechend und ist eine willkommene Abwechslung zum Mercedes.

Allzeit gute Fahrt!

Die Diesel haben einen elektrischen Zuheizer! Schau doch mal im MMI, ob Du den aktiviert hast. Falls Du Drive Select hast, dann bitte auf Comfort stellen! Dann sollte es klappen mit der Heizung.

Danke für die ersten Eindrücke. Ich warte leider auch noch ca. 6 Wochen auf ein nahezu baugleiches Modell und freue mich schon wie ein Schneekönig darauf. Die S-Tronic bin ich bereits schon probegefahren und war auch direkt überzeugt. Da schmerzt mein aktueller 8e mit Handschaltung schon sehr (besonders im Stadtverkehr).

Lediglich in Bezug auf die elektromechanische Lenkung hege ich arge Sorge dass mich auch irgendwann das Rasterlenkverhalten ereilen wird. Aktuell hoffe ich sehr darauf dass eine Lösung des Problems wenn nicht vor der Auslieferung dann zumindest nicht lang danach kommen wird so dass wir als noch recht frische Fahrer nicht mehr in den "Genuß" kommen.

In Bezug auf die Heizung bin ich das schon von meinem jetzigen Diesel gewöhnt. Aber mit Ambiente kannste ja zumindest die Sitzheizung hochfahren um schonmal nen warmen Hintern zu bekommen ;-).

Themenstarteram 13. April 2013 um 11:35

Danke für eure Tipps. Ich drücke euch die Daumen, dass eures Autos pünktlich kommen. Bei mir wars sogar eine Woche früher als vorgesehen. Im Kaufvertrag, den wir am 5.1. unterzeichnet haben, hiess es noch, dass es im Mai/Juni kommt, aber dann hätten wir ihn bereits in der ersten März-Woche abholen können! Und Mitte Januar gab's ein kleines Modell vom audi, als Trösterli quasi, eine freundliche Geste. Da wir dann noch in den Skifererien waren, hatten wir ihn erst am 12.3. übernehmen können. Plant für den Abholtermin mindestens 2 Stunden ein. bei uns Audi-Neulinge haben 1 1/2 h kaum gereicht, um alle features zu erklären.

Der elektrische Zuheizer ist auf "auto", also eingeschaltet. Das mit der Heizung ist nicht wirklich ein Problem, eine Sitzheizung haben wir ja auch noch und in der Nacht steht er in der Tiefgarage.

Ich hoffe, dass die Lenkung so bleibt wie sie ist, bis jetzt bin ich zufrieden. Der 7. Gang bei der S-tronic ist übrigens ein Spargang, beschleunigt wird auch auf der Autobahn im 6. Gang (gemäss Wegleitung erreicht er auch die Höchstgeschwindigkeit im 6.).

Ich wünsch Euch viel Vorfreude und Geduld beim warten.

Hallo, danke für den Bericht ich habe im Prinzip denselben seit 14 tagen, aber es ist das AUT Sondermodell "Sport quattro" mit komplettem s-line. Allerdings ist es nicht mein erster a4 avant quattro sondern der dritte. Allerdings der erste mit s-tronic und ich bereue das keine Sekunde bis jetzt. Es sind dann noch einige extras mehr wie zb business- und komfortpaket, aber das gar hört jetzt hier nicht her...

Der geht unglaublich viel besser als mein vorheriger 170er TDI quattro handschalter. Was ich auch empfehlen kann ist das driveselect und das online-paket - Hammer!

Allerdings bei dem Sportfahrwerk bin ich anderer Meinung. Meiner hatte zwar das S-line Fahrwerk bekommen sollen, habe mich aber wieder für das normale Sportfahrwerk entschieden. Das Saline war mir dann doch zu seht hart und das sporfw hatte ich schon 2x.

Bei uns euch ist das beim ambition enthalten glaub ich. Es ist 2cm tiefer als das normale dynamikfw und somit auch straffer.

Und nachdem ich es schon das dritte mal drinnen habe, passt es für mich einfach. Selbst im Tiroler Winter hat man damit keine probleme.

Auch mit dem heizen habe ich keine Probleme. Im Gegenteil, ich fahre hin und wieder bei anderen mit, meist Benziner, und hier nervt es mich extrem wie schlecht die heizen und super meiner. Somit kann ich das nicht ganz nachvollziehen, oder spüre es anders (?).

Alles in allem ist der a4 avant mit dem177er TDI und s-tronic plus quattro und einigen Extras wie s-line, mmi3g plus online ein Traumauto! Nicht ganz billig, aber der fahrspass ist es mir wert :-)

Bin gerade letzte Woche über passe geheizt und es war richtig eine Gaudí trotz sauwetters. Und ehrlich gesagt, der geht so sensationell gut, dass man auf einen 6-zyl absolut verzichten kann und kauft dafür lieber ein paar extras mehr...

Gratuliere dir zur Wahl!

Themenstarteram 4. August 2013 um 21:22

So, jetzt sind bereits 10'000 km auf dem Tacho, aufs Jahr gerechnet werden es also mehr als 20'000 sein. Der Audi wird viel gebraucht, in erster Linie von meiner Frau, fast 70 km pro Tag, fast 100% Schweizer-Autobahn. Der Verbrauch ist im Sommer auch etwas runtergekommen, in etwa 6.5 Liter. Wenn ich am Wochenende extrem sparsam unterwegs bin, so sind auch 5.1-5.6 Liter möglich. Der Motor läuft also bestens. In der S-Stufe ist der Audi ganz ein anderes Fahrzeug: die Gasannahme ist viel spontaner, geschaltet wird in der Regel 1000 Umdrehungen höher und er wirkt sehr dynamisch, da er quasi immer am Gas hängt und vorwärts drängt. Vorallem bei unserem Ausflug in die Berge hat sich diese Schaltkulisse bewährt. Auch bewährt hat sich beim runterfahren die Motorbremse, wenn der Tempomat drin war. So ist man beim runterfahren nicht die ganze Zeit auf der Bremse.

Was gibt's zu kritisieren? Die Sitzeinstellung längs (Sportsitze, manuell) ist für mich nicht logisch. Jeweils der Hebel innen ist der Richtige, der äussere ist für die Höhe. Also auf dem Beifahrersitz seitenverkehrt. Die Kofferaumabdeckung rastet gerne "oben" ein und versperrt die Sicht nach hinten, wenn man es nicht merkt. Der Regensensor setzt beim ersten Regen etwas spät ein. Für mich richtig, meine Frau wischt lieber früher. Danach springt er aber im richtigen Moment an. Was ich mir bei der Nachtfahrt wünschen würde: den Bildschirm des MMI plus komplett auszuschalten. Das Audi Logo bleibt immer... vielleicht hab ich etwas übersehen.

Ach ja, Oelverbrauch konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen.

Sommerliche Grüsse

Hallo Leute,

hat jemand den Clean Diesel mit 190 PS ?

ich fühle mich hier irgendwie alleine mit dem Motor in meinem A4 und würde gerne Erfahrungen austauschen.

LG

Es gibt nicht viele aber einige Threads hier zum 190PS Clean Diesel ->Suche.

Es gibt gute, aber auch etliche negative Erfahrungen wie hoher Verbrauch, Vmax nicht erreicht usw.

Ich bin auch 2 Exemplare probegefahren und besonders der Quattro mit S-Tronic hat mich schon etwas enttäuscht hinsichtlich Leistung und Verbrauch. Es gab aber auch positives z.B. die für einen R4-Diesel tolle Laufkultur.

Zitat:

@harko_hodzic schrieb am 25. August 2015 um 09:38:05 Uhr:

Hallo Leute,

hat jemand den Clean Diesel mit 190 PS ?

ich fühle mich hier irgendwie alleine mit dem Motor in meinem A4 und würde gerne Erfahrungen austauschen.

LG

ich hab seit einem Jahr nen 190 PS Clean Diesel, allerdings HS. Mittlerweile 54000km auf der Uhr, Verbrauch ca. 7,4 Liter im Schnitt. V-Max, laut Tacho liegt bei 254 (nach einer gefühlten Ewigkeit), GPS bleiben immerhin 237 km/h hängen. Bis 220 km/h ist er abrer zügig. Dies ist der erste 2.0 TDI, welcher dem grandiosem 2 Liter Diesel von BMW, leistungstechnisch, endlich Paroli bieten kann. Laufruhiger ist er eh- Allerdings hat BMW ja nun mit nem neuem Diesel nachgezogen. Das ist mein zweiter B8 und ich bin sehr zufrieden. Einziger Kritikpunkt ist die weichgespülte elektromechanische Lenkung. Die ist mir zu synthetisch. In 1,5 Jahren steht wieder ein Wechsel an. Ob es dann der B9 wird entscheidet der Leasingfaktor;)

Viele Grüße

Ist das der A4 Avant 2.0 TDI Quattro mit 190 PS ?

Ich habe den zur Zeit auch als Ersatzfahrzeug, allerdings als Handschalter, und muß sagen, daß ich sehr begeistert bin.

Der Motor hat nen guten Abzug und das Auto allgemein lässt sich super fahren.

Aber hier wünsche ich mir, so wie in meinem 3.0 TDI Quattro, auch eine S-Tronic.

Ich fahre auch den 190ps clean diesel mit der stronic.

Er ist wirklich ein top auto welcher mit den BMW Diesel mithalten kann.

Hat einer schon über die Möglichkeit des Chiptunings nachgedacht? Die Stronic hat ja Menge Reserven :)

Zitat:

@harko_hodzic schrieb am 27. August 2015 um 12:23:00 Uhr:

Ich fahre auch den 190ps clean diesel mit der stronic.

Er ist wirklich ein top auto welcher mit den BMW Diesel mithalten kann.

Hat einer schon über die Möglichkeit des Chiptunings nachgedacht? Die Stronic hat ja Menge Reserven :)

Nö, da Firmenwagen:D

Zitat:

@147m.k schrieb am 27. August 2015 um 12:34:11 Uhr:

Zitat:

@harko_hodzic schrieb am 27. August 2015 um 12:23:00 Uhr:

Ich fahre auch den 190ps clean diesel mit der stronic.

Er ist wirklich ein top auto welcher mit den BMW Diesel mithalten kann.

Hat einer schon über die Möglichkeit des Chiptunings nachgedacht? Die Stronic hat ja Menge Reserven :)

Nö, da Firmenwagen:D

Wird das in Deutschland bei euch geprüft? Bei uns wird das bei manchen Firmen hier in Österreich noch vorgegeben wegen der Verbrauchsoptimierung. Ökotuning sagt man hier im Lande. ??

Zitat:

@harko_hodzic schrieb am 27. August 2015 um 12:43:40 Uhr:

Zitat:

@147m.k schrieb am 27. August 2015 um 12:34:11 Uhr:

 

Nö, da Firmenwagen:D

Wird das in Deutschland bei euch geprüft? Bei uns wird das bei manchen Firmen hier in Österreich noch vorgegeben wegen der Verbrauchsoptimierung. Ökotuning sagt man hier im Lande. ??

Die einzige Möglichkeit hierzulande wäre, wenn das Tuning im Leasingvertrag mit verankert ist. Kann man ja machen. ABT bietet sowas ja an. Alles andere läuft dann unter, was keiner weiß macht keinen heiß. Geht solange gut bis etwas mit dem Wagen passiert. Ist aber schon wieder Off Topic, sorry:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. erste Erfahrungen neuer Avant 2.0 tdi quattro S-tronic