ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Ersatzteilsuche: Golf 5 Plus XZN Vielzahn M6 Schrauben für Türschloss

Ersatzteilsuche: Golf 5 Plus XZN Vielzahn M6 Schrauben für Türschloss

VW Golf 5 Plus (1KP)
Themenstarteram 2. September 2021 um 9:03

Moin!

Ein typisches Problem des VAG-Konzerns sind die ZV-Stellmotoren/Schlösser. Bei mir war rechts eines der Teile kaputt, also habe ich ein neues besorgt. Nun aber mein Problem: beim Einbau sollen die zwei Schrauben (XZN Vielzahn Größe M6) mit 18Nm Drehmoment angezogen werden. Ich habe bei meinem 5Nm - 30Nm Schlüssel (also nicht ein Radmutterschlüssel, oder so) eben 18Nm eingestellt aber die Gewinde scheinen sich durchzudrehen. Ich will auf Nummer sicher gehen und mit Ersatzschrauben besorgen, wenn ich das Schloss irgendwann nochmal tausche.

Aber diese Schrauben zu finden scheint eine Unmöglichkeit zu sein! Ich habe diese als Ersatzteil nirgendwo finden können. Kann mir vielleicht jemand helfen? Gibt's eine Ersatzteilnummer, oder so? Das letzte wäre zu VW zu fahren und die nach dem Ersatzteil zu bitten, aber da bei mir VW recht weit weg ist, komme ich da nicht so einfach hin, ausserdem VW-Preise, etc...

Im Bild sind die Schrauben gekennzeichnet die ich meine (Hier beim Golf 5, aber beim Golf 5 Plus sind es quasi ähnliche, an ähnlicher Stelle mit gleicher Funktion: sie halten das Türschloss im Innern der Tür).

Golf 5 Vielzahn Schrauben
Ähnliche Themen
5 Antworten

gugs du hier https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/

Gruß HHpolo90

Moin Moin,

bist sicher das diese Schrauben M6 sind, ich finde sie nur als M8 x20 ...............

guckst du :

tps://volkswagen.7zap.com/de/rdw/golf+variant+4motion/golf/2007-474/8/839-839000/

 

Gruss heinlein666

N 908 047 05 Senkschraube mit Innenvielzahnkopf M8x22 (das wäre die Schraube m. Innenvielzahn für den Einrastbügel/Schließkeil des Türschlosses an der Karosserie gegenüber dem Türschloß)...

Leider gibt der ETKA bezüglich Deiner beiden Schrauben nichts her...finde ich auch ein bischen komisch...

Es hilft nichts - Du mußt zu VW bzw. ersteinmal anrufen, FIN bereithalten und die bestellen dann die beiden Schrauben (ca. 1-2 Euro/Stk)...

Also normalerweise gehen diese Schrauben aber nicht kaputt, sondern die Gewinde, wo sie eingedreht werden (Türschloß)...im ganz großen Notfall mit etwas Schraubensicherung ansetzen...oder eine ausbauen und zum Schraubenmarkt gehen (sind auch nur Normteile) und mit Verkäufer in den unzähligen Katalogen suchen...

Themenstarteram 2. September 2021 um 22:47

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 2. September 2021 um 10:00:11 Uhr:

N 908 047 05 Senkschraube mit Innenvielzahnkopf M8x22 (das wäre die Schraube m. Innenvielzahn für den Einrastbügel/Schließkeil des Türschlosses an der Karosserie gegenüber dem Türschloß)...

Leider gibt der ETKA bezüglich Deiner beiden Schrauben nichts her...finde ich auch ein bischen komisch...

Es hilft nichts - Du mußt zu VW bzw. ersteinmal anrufen, FIN bereithalten und die bestellen dann die beiden Schrauben (ca. 1-2 Euro/Stk)...

Also normalerweise gehen diese Schrauben aber nicht kaputt, sondern die Gewinde, wo sie eingedreht werden (Türschloß)...im ganz großen Notfall mit etwas Schraubensicherung ansetzen...oder eine ausbauen und zum Schraubenmarkt gehen (sind auch nur Normteile) und mit Verkäufer in den unzähligen Katalogen suchen...

Ich bin nun etwas verunsichert ob's nicht doch M8 war, aber ich meine ich musste die XZN M6er Nuss verwenden. Naja, 1-2 Euro pro Schraube "geht ja noch". Ich weiß, dass die Schrauben nicht kaputt gehen, eher das (billige) Drittanbieter-Schloss. Aber ich will dann doch auf Nummer Sicher gehen und die Schrauben tauschen. Schraubensicherung (blaues Loctite) war drauf. Gut sortierten Schraubenmarkt habe ich leider nicht in meiner Stadt, da muss ich wohl zu VW.

Bei 7zap ist die Rede von je einer Schraube pro Tür was mich etwas verwundert, bei mir sind's zwei Schrauben pro Tür, aber vermutlich sind es die gleichen Schrauben.

Nun denn, danke schonmal für den Hinweis!

Zitat:

@das_polemon schrieb am 2. September 2021 um 22:47:52 Uhr:

 

Ich bin nun etwas verunsichert ob's nicht doch M8 war, aber ich meine ich musste die XZN M6er Nuss verwenden. Naja, 1-2 Euro pro Schraube "geht ja noch". Ich weiß, dass die Schrauben nicht kaputt gehen, eher das (billige) Drittanbieter-Schloss. Aber ich will dann doch auf Nummer Sicher gehen und die Schrauben tauschen. Schraubensicherung (blaues Loctite) war drauf. Gut sortierten Schraubenmarkt habe ich leider nicht in meiner Stadt, da muss ich wohl zu VW.

Die Flachrundschraube M8 x 20 ist ja eine Spezialanfertigung, die man nicht an jeder Straßenecke, im 5er Pack, nach geworfen bekommt. Da sind Abnahmemengen von eher 10.000 Stück die Regel. Eine M 6er Schraube mit 18 Nm anziehen wollen, grenzt an Suizid.

 

Zitat:

Bei 7zap ist die Rede von je einer Schraube pro Tür was mich etwas verwundert, bei mir sind's zwei Schrauben pro Tür, aber vermutlich sind es die gleichen Schrauben.

Ich finde, das der online Etka da schon die richtige Anzahl ausgibt, nämlich 4 Stück. Für die hinteren Schlösser sind die ja wiederum separat gelistet. WHT 000 439

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Ersatzteilsuche: Golf 5 Plus XZN Vielzahn M6 Schrauben für Türschloss