ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Erlebnis der dritten Art in VW-Werkstatt mit Cross Touran TSI 1.4 Bj. 2007

Erlebnis der dritten Art in VW-Werkstatt mit Cross Touran TSI 1.4 Bj. 2007

VW CrossTouran (1T)

Hallo und Servus,

diess geschah mir heute.....

..... und ich wäre um den ein oder anderen Rat dankbar .

Ich brachte gestern meinen Touran Cross 1.4TSI Bj. 2007 zum :) zur Durchsicht bzgl. heutiger TÜV- Abnahme und Abgasuntersuchung.

Den TÜV usw. hat er alles bestanden. Ok..ich raus auf den Parkplatz, rein ins Auto und starte ihn.

Nun leuchtete die Abgaswarnleuchte und ging nicht mehr aus.

Wohlgemerkt......ich gab mein Auto ohne Mangel ab, und setzte mich in mein Auto MIT Mangel beim abholen aus der Werkstatt !!

Ich schilderte dem Meister den Sachverhalt, worauf er den Fehlerspeicher auslesen liess.

Ergebniss davon:

"P3008 Nockenwellenpositionssensor Signal außerhalb der Toleranz".

Der Motor hat die Kennung BMY 1.4l.

Ich bekam schonmal eine ungefähre Diagnose, das sich die Steuerkette gelängt haben "könnte".

Ich sollte das mal weiter im Auge behalten (...). "Iss`n dummer Zufall".....kam da noch hinterher.

Ich frag`mich.....insbesondere Euch: Was kann da evtl. schief gelaufen sein? Evtl. bei der AU zu hochgedreht? Ich weiss ja nicht, was da "gefummelt" wurde. Das wird mir auch sicher keiner erzählen.

Zumal der :) von einem Sporadischen Auftreten sprach, was aber anscheinend nicht so ist, weil die Leuchte nun wieder am leuchten ist, nachdem der Fehlerspeicher gelöscht wurde.

Ich schätze da bahnt sich etwas Ärger an, da die Kette schonmal beim Vorbesitzer getauscht wurde, und in meiner Gebrauchtwagengarantie der Nockenwellenversteller. Das Auto hat jetzt gerademal 115000km gelaufen.

Was denkt Ihr über den Vorfall?

Ich finde der Hammer ist, das man ein Auto aus der Werkstatt holt was NIO ist.....was vorher OHNE Mangel war!!!

Freue mich über Meinungen bzw. Ratschläge, da ich sowas echt nicht alle Tage erlebe :(

Gruss Andreas

Ähnliche Themen
16 Antworten

Mit viel gutem Willen könnte man vermuten dass die Leuchte erst anging als du den Motor gestartet hast... Und bei der letzten Fahrt durch einen Werkstattmitarbeiter wirklich noch alles ok war... Zumindest theoretisch denkbar :D

Bezüglich Steuerkette, wenn die damalige Reparatur vor 2012 ausgeführt wurde kann es durchaus sein dass der damals eingebaute Kettenspanner nun wieder platt ist. Erst ab Anfang 2012 gab es einen komplett neu konstruierten Kettenspanner und mit dem hatte VW das Thema dann sicher im Griff (nach jetzigem Kenntnisstand).

Grüße

Markus

PS: "NIO"... Dachte eigentlich, dass das nur bei uns in der Firma verwendet wird :D

Hallole ...

Jetzt kommt halt " TSI - Kettenspanner ... Teil 2 " für dich :eek:

Gab schon einige Fälle hier ... die mehrere neue Steuerkett'chen gebraucht haben :eek:

... das sich die " Kontrollleuchte " kurz nach Werkstatt + HU meldet = reiner Zufall :rolleyes:

 

Gruß

Hermy

Zitat:

@Hermy66 schrieb am 3. September 2015 um 21:38:31 Uhr:

Hallole ...

Jetzt kommt halt " TSI - Kettenspanner ... Teil 2 " für dich :eek:

Gab schon einige Fälle hier ... die mehrere neue Steuerkett'chen gebraucht haben :eek:

... das sich die " Kontrollleuchte " kurz nach Werkstatt + HU meldet = reiner Zufall :rolleyes:

 

Gruß

Hermy

Konstruktiv....Danke.

Zitat:

@pumpos schrieb am 3. September 2015 um 21:45:44 Uhr:

Zitat:

@Hermy66 schrieb am 3. September 2015 um 21:38:31 Uhr:

Hallole ...

Jetzt kommt halt " TSI - Kettenspanner ... Teil 2 " für dich :eek:

Gab schon einige Fälle hier ... die mehrere neue Steuerkett'chen gebraucht haben :eek:

... das sich die " Kontrollleuchte " kurz nach Werkstatt + HU meldet = reiner Zufall :rolleyes:

 

Gruß

Hermy

Konstruktiv....Danke.

... " Kollege " erzählte mir die Tage ...

Von einem ca. 5 jährigen 1,4 TSI - Touran in seinem Bekanntenkreis mit jetzt Motorschaden Nr. 4 :eek: ... oder :D

Zitat:

@bigurbi [url=http://www.motor-talk.de/.../...uran-tsi-1-4-bj-2007-t5424780.html?...]

Bezüglich Steuerkette, wenn die damalige Reparatur vor 2012 ausgeführt wurde kann es durchaus sein dass der damals eingebaute Kettenspanner nun wieder platt ist. Erst ab Anfang 2012 gab es einen komplett neu konstruierten Kettenspanner und mit dem hatte VW das Thema dann sicher im Griff (nach jetzigem Kenntnisstand).

 

 

Hi Markus,

Sehr Interessant das mit dem neuen Kettenspanner ab 2012....gut zu wissen.

Wegen allgemeiner Neugier meinerseits über dieses Thema, hast Du dazu eine Quelle, oder

vllt. von VW etwas zum "nachlesen"? oder ähnliches..

beste grüße

Thomas

Bei der AU wird nichts hochgedreht. In Zeiten von OBD 2 wird nur mit Stecker an Buchse ausgelesen

Stefa

Inzwischen schon mal den Nockenwellensensor getauscht?

Stand ja schließlich im Fehlerspeicher...

@TSI THOMAS : Soweit ich jetzt herausgefunden habe gilt das nur für den EA888, also den 2.0 TSI. Beim 1.4er gab es scheinbar erst später einen neuen Kettenspanner.

Hallo,

er wird heute erst geöffnet bzw. untersucht. Ich schau nun was gefunden wird.....

So.....aktueller Stand.

Die Kette ist gelängt, also "reif" für den Kübel. Die zweite also bei gerade mal 115000km Laufleistung.

Laut dem Meister war eine erste Kulanzanfrage bei VW negativ aufgrund des Alters von 8 Jahren.

Eine Chance bestünde noch in Form einer privaten Kulanzanfrage so wie er meint. Jedoch versprechen kann er nix....

Dies nur u.a. auch für alle interessierten.

Gruss Pumpos

Einen TSI fahren ist so etwas wie "Russisch Roulette" kann gut gehen, muss aber nicht. Bei dir ging es daneben.

115 TKM für einen TSI ist OK - das sind Kurzstreckenfahrzeuge, die müssen nicht länger halten.

(Ich würde die Kiste reparieren lassen und ganz schnell verkaufen, dann kauf dir ein gutes Auto, Kummer hattest du genug)

Ach ja - schau hier nie wieder rein, der Käufer deines Autos wird danach gerade seinen Kummer (den eines 1.4 TSI Besitzers) gepostet haben...;)

Ist nicht nett ihn dann zu verspotten...:D

Ja....hatte ich auch schon in Betracht gezogen.

Und wenns ein anderer Touran mit 2.0 Td wäre. Touran ist einfach mein Auto. Ich finde den ansonsten echt Klasse.

Mit TSI jedoch brauch mir keiner mehr zu kommen. Obwohl die neuen haben ALLE wieder Riemen wie ich erfahren durfte.

Ich vergleich allmählich Autos mit Jobs. Das /den "idealen" gibts einfach nicht. Genausowenig wie es DAS Auto gibt......

Zitat:

@pumpos schrieb am 11. September 2015 um 07:08:14 Uhr:

 

Mit TSI jedoch brauch mir keiner mehr zu kommen. Obwohl die neuen haben ALLE wieder Riemen wie ich erfahren durfte.

Ich vergleich allmählich Autos mit Jobs. Das /den "idealen" gibts einfach nicht. Genausowenig wie es DAS Auto gibt......

Hi,

ich sehe es genauso wie du aber ob die Riemen besser sind? Zumindest die ersten hatten auch Probleme mit MOTORSCHÄDEN :eek:, schau mal hier.....

http://www.motor-talk.de/.../...aeden-beim-1-2-tsi-ea211-t5038354.html

Gruss

By the Way.....

weiss denn eigentlich jemand hier welcher Zulieferer für die Kette zuständig ist?

Mich würds nicht wundern, wenn die die Teile in China oder Pakistan zusammenkloppen lassen würden, und dann in Autos Europäischen Standarts (bzw. zu Europäischen Preisen) "arbeiten" lassen würden......

Bissel Ironisch.....aber wundern würde es mich wirklich nicht....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Erlebnis der dritten Art in VW-Werkstatt mit Cross Touran TSI 1.4 Bj. 2007