ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erläuterung Zuglast - welcher Wert zählt

Erläuterung Zuglast - welcher Wert zählt

Themenstarteram 10. Juni 2021 um 11:54

Hallo zusammen,

ich verstehe es einfach nicht. Google gibt auch keine für mich klare Antwort. Vielleicht bin ich auch zu doof.

Sagen wir mein Fahrzeug hat eine maximale Zuglast von 1.500kg in den Papieren.

Darf ich dann einen Hänger ziehen, der diesen Wert als zulässiges Gesamtgewicht hat oder wird das tatsächliche Gewicht des Hängers berücksichtigt? Es geht zB um einen Anhänger mit zul. Gesamtgewicht von 1600kg. Wenn ich Grünschnitt fahre, wiegt der Hänger ja vielleicht 800kg. Darf ich diesen ziehen? Oder zählen analog der Führerschein Situation die fiktiv möglichen Werte?

Danke euch. Gruss

Ähnliche Themen
12 Antworten

Beim Zuggewicht zählt der wahre Wert, also deine 800 kg, aber ob dein Führerschein reicht da zählt das zulässige Gesamtgewicht des Hängers.

Auch nicht richtig. Es zählt das Gewicht des gesamten Zugs. Bei Kl.B 3500, bis 750kg Anhänger bis 4250kg.

@Windcorner

Welche Fahrerlaubnisklasse dürfen wir voraussetzen: B, B mit Schlüsselzahl 96, - oder doch BE bzw. Alt-Klasse 3?

 

Die vorliegende FE-Klasse sowie das zul. Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs sind ja bei einem Anhänger mit 1.600 kg zGG von Bedeutung.

Themenstarteram 10. Juni 2021 um 14:50

Führerschein habe ich BE. Von daher geht es nur um die Zuglast. Reeler Wert ist also interessant.

Wir suchen nach einem Bus und der hat nur 1150 maximale Zuglast. Da der Anhänger aber 1200 als zul. Gesamtgewicht hat, den ich oft nutze, muss ich das vorher wissen. Fahre aber nur Grünschnitt ohne grosses Gewicht rum.

Prima, das klappt natürlich.

Dann allzeit gute Fahrt mit dem Gespann :)

Themenstarteram 10. Juni 2021 um 15:00

Extra nochmal diese Jahr in die Fahrschule für den BE gegangen :)

Nach knapp 15 Jahren eine neue Erfahrung.

Zitat:

@Windcorner schrieb am 10. Juni 2021 um 11:54:03 Uhr:

Sagen wir mein Fahrzeug hat eine maximale Zuglast von 1.500kg in den Papieren.

Darf ich dann einen Hänger ziehen, der diesen Wert als zulässiges Gesamtgewicht hat oder wird das tatsächliche Gewicht des Hängers berücksichtigt?

Die Anhängelast ist das tatsächliche Gewicht des Anhängers. Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf auch größer sein.

An den TE:

Wenn du erst in diesem Jahr die BE erworben hast, müsste dir doch die Regelung vom Fahrlehrer erklärt worden sein und damit geläufiger sein als den meisten Forenteilnehmern wie mich.

Derzeit hättest du vermutlich gar keine Erweiterung des B gebraucht, jedenfalls wenn dein Auto die max. zulässige Gesamtmasse von 1,9 T nicht überschreitet. Zusammen mit der zul. Gesamtmasse des Anhängers von 1,6 T hättest du dann die Punktlandung von 3,5 T zulässiges Gesamtzuggewicht.

Mit der Erweiterung auf B96 erhöht sich das zul. Gesamtzuggewicht auf 4,25 T.

Mit dem von Dir erworbenen BE darfst du sogar ein zul. Gesamtzuggewicht von 7 T bewegen, wobei in allen Fällen das zul. Gesamtgewicht des Zugfahrzeuges auf 3,5 T limitiert bleibt und das tatsächliche Gewicht des Anhängers nicht das zul. Gewicht des Zugfahrzeuges überschreiten darf. Ausnahmen: SUV und Geländefahrzeuge

Themenstarteram 10. Juni 2021 um 22:45

Danke für deinen Hinweis. Aber die Fahrerlaubnis ging es mir gar nicht.

 

Und in der Fahrschule wurde mir zu Theorie gar nichts gesagt. Ist ja auch nicht Prüfungsrelevant.

Da gehts ums Fahren Und An/Abkoppeln.

Mein jetziges Auto liegt mit 2,3T schon ziemlich hoch, was die Anhänger Auswahl mit normalem B sehr begrenzt. Und B96 hätte mich nur die Prüfungsgebühren weniger gekostet. Also dann auch direkt richtig mit BE.

Du suchst ja einen Bus. Dann kannst du dir mit dem BE einen richtig dicken Wohnanhänger gönnen, wenn dir mal nach sowas ist.

Ich kann ja auch verstehen, dass der Fahrlehrer die Theorie nicht so genau erklärt. Das wäre für ihn ja ggf. geschäftsschädigend, weil dann einige Leute ins Grübeln kämen und nur den preiswerteren B96 machen würden oder ganz verzichten würden.

Viele Grüße

Zitat:

@FTCK schrieb am 10. Juni 2021 um 22:54:00 Uhr:

Ich kann ja auch verstehen, dass der Fahrlehrer die Theorie nicht so genau erklärt. Das wäre für ihn ja ggf. geschäftsschädigend, weil dann einige Leute ins Grübeln kämen und nur den preiswerteren B96 machen würden oder ganz verzichten würden.

Bei BE gibt es keine Theorieausbildung und keine Theorieprüfung.

Ich hatte mich da ungenau ausgedrückt. Es ist schon klar, dass es weder Ausbildung noch Prüfung in Theorie gibt. Aber man sollte doch meinen, dass einem erklärt wird, was man von B96 oder BE hat. Vermutlich alles geschickt für Zusatzgeschäfte der Fahrlehrer und BE auch der Prüfer eingefädelt, denn die meisten Leute bräuchten diese Erweiterungen gar nicht. Es dürfte nicht nur in meinem Bekanntenkreis so sein, dass die Leute meinen, sie bräuchten einen Anhängerführerschein, sobald sie einen Anhänger mit mehr als 750kg dran haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erläuterung Zuglast - welcher Wert zählt