ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Erfolglose Fehlersuche

Erfolglose Fehlersuche

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 13. Mai 2021 um 22:16

Hallo an alle,

mein Name ist Jessie und ich fahre meinen geliebten Golf 6 GTI, Bj 2011.

Im März 2019 hatte ich damit einen Totalschaden (Auffahrunfall), den ich vollständig hab reparieren lassen. Bis dahin lief er ohne Probleme.

Seit Oktober 2020 befindet er sich nun jedoch leider als Dauergast in der Werkstatt ohne das ein eindeutiger Fehler gefunden wird.

Am 29.10.2020 habe ich meine gesamte Innenraum Beleuchtung auf LED's umgerüstet und fuhr wie immer zur Nachtschicht.

Am nächsten Morgen, 30.10.2020 sprang er nicht mehr an, da die Batterie, trotz definitiv ausgeschalteter Beleuchtung, den Geist aufgegeben hatte.

Kein Problem dachte ich, also wurde er überbrückt. Leider fing an diesem Morgen der Stress, der bis heute anhält, an.

Auf 3 Zylindern habe ich mich dann zur Werkstatt geschleppt, eine neue Batterie wurde eingebaut und alles schien gut. Nach wenigen KM leuchtete dann die MKL erneut auf.

Wieder auf 3 Zylindern in die Werkstatt geschleppt.

Alle Zündkerzen und alle Zündspulen gewechselt. Nun, dachte ich "Super, wenn es nur das war".

Nach 2 Tagen ging mein neuer Freund, die Motorkontrolleuchte, wieder an.

Welch Wunder, wieder in die Werkstatt gefahren.

Bis zum heutigen Tag wurden folgende Dinge getan und repariert:

-Batterie neu

-Zündkerzen alle neu

-Zündspulen alle neu

-Saugrohrklappensensor (gebraucht)

-Ölabscheider neu

-Ansaugbrücke neu

-Kurbelhäuseentlüftung

-Drosselklappe einwandfrei

-Einspritzventil neu

-Ventile mehrmals gesäubert

-Ansaugbrücke neu

-Steuergerät neu, da das vorherige laut VW total schwarz verbrannt war

-Steuerkette neu

-Einlasskänale gereinigt

-Der Golf wurde bisher um die 15 mal ausgelesen und jedesmal wird ein anderer Zylinder als Fehler angezeigt.

Der letzte Stand ist, dass die Kompressionen gut sind, die Ventile jedoch immer wieder schwarz werden nach wenigen KM und sich Öl in Zylinder 2 befindet.

 

Ich bin mittlerweile total verzweifelt, weil ich, auch wenn es bestimmt nicht für jeden verständlich ist, sehr an diesem Auto hänge.

Ich habe bisher schon einige Tausend Euro in den Wagen gesteckt und verzweifel langsam.

Erstmal vielen Dank fürs Durchlesen und viele Grüße

Ähnliche Themen
7 Antworten

Wie kann man sehen das die Ventile schwarz werden????

MfG kheinz

Welcher Fehler steht denn im Speicher?

Poste bitte mal die gemessenen Kompressionswerte.

Lief er nach dem überbrücken denn zunächst einwandfrei?

Themenstarteram 13. Mai 2021 um 22:55

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 13. Mai 2021 um 22:48:31 Uhr:

Welcher Fehler steht denn im Speicher?

Poste bitte mal die gemessenen Kompressionswerte.

Lief er nach dem überbrücken denn zunächst einwandfrei?

Die Kompressionswerte weiß ich nicht, mir wurde nur gesagt, dass sie gut seien.

Nein, nach der Überbrückung lief er auf 3 Zylindern. Mir wurde aber bis heute immer wieder gesagt das es damit wohl nichts zu tun hat....

Themenstarteram 13. Mai 2021 um 22:57

Zitat:

@crafter276 schrieb am 13. Mai 2021 um 22:47:31 Uhr:

Wie kann man sehen das die Ventile schwarz werden????

MfG kheinz

Das wurde mir zumindest so gesagt.

Der Motor wurde schon einige Male auseinander gebaut.

Wenn der Motor schon einig Male auseinander gebaut wurde und noch immer nicht einwandfrei läuft, vermute ich das es Mechniker aus dem ersten Lehrjahr waren ? Das kann nichts werden und ist genau so Sinnlos wie die Frage nach dem Fehlerauslesen.

Ergo für mich, siehe unten: Dieses Thema abbestellen

MfK kheinz

Lass dir mal die Kompressionswerte geben und poste sie hier.

Wie viel Öl verbraucht der Motor auf 1000km?

Hat sich der Benzinverbrauch verändert?

Deine Antwort
Ähnliche Themen