ForumMX-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MX-5
  6. Erfahrungsbericht MX5 ND und NA

Erfahrungsbericht MX5 ND und NA

Mazda MX-5 1 (NA)
Themenstarteram 27. November 2015 um 23:34

Ich durfte vor kurzem den ND (G131) für eine Woche auf Herz und Nieren testen. Was ein NA Enthusiast über "den neuen" denkt?

Auf der HP hab ich meine Gedanken mal zu Blatt gebracht :)

http://mxfive.at/mxfive-testet-den-mx-5-nd-teaser/

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. November 2015 um 23:34

Ich durfte vor kurzem den ND (G131) für eine Woche auf Herz und Nieren testen. Was ein NA Enthusiast über "den neuen" denkt?

Auf der HP hab ich meine Gedanken mal zu Blatt gebracht :)

http://mxfive.at/mxfive-testet-den-mx-5-nd-teaser/

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ohne Worte

Img-20150927-144823-1-bear

Da müsst ich nicht überlegen :D

Themenstarteram 3. Dezember 2015 um 10:39

Also ich hätte am liebsten beide, den NA für die typische Sonntag-Vormittag runde und den ND für mehrtägige Touren bzw. für Strecken von mehreren hundert Kilometern ;)

Ganz klar ND, in jeder Hinsicht besser

 

Zumindest für mich

Zitat:

@Benjey schrieb am 3. Dezember 2015 um 10:39:01 Uhr:

Also ich hätte am liebsten beide, den NA für die typische Sonntag-Vormittag runde und den ND für mehrtägige Touren bzw. für Strecken von mehreren hundert Kilometern ;)

Der Trend geht zum Zweit-MX. ;)

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, tendiere aber auch eher zum ND, da ich den MX-5 nunmal als Alltagswagen fahre und mein eigentliches Spielzeug (das den Carport im Sommer für sich beansprucht) würde ich auch für einen makellos neuwertigen 92´er NA (bei aller Begeisterung dafür) nicht hergeben.

Ich bleib beim NA, für mehrere hundert Kilometer würde ich mir auch ehrlich gesagt eher einen A6 o.ä. dazustellen :D

Themenstarteram 7. Dezember 2015 um 13:30

Naja war eher für lange Touren gemeint...

Wenn ich jetzt zum Stilfser Joch fahre ist die 500km Anfahrt mit dem A6 sicher angenehmer, aber der Thrill beim Kurvenfahren dort wäre maximal mittelmäßig ;)

Hallo Freunde. Das MX-5-Forum fällt anscheinend gerade in den Winterschlaf..... Da ich nun auch den (gerade frisch gekauften) ND eines Freundes probefahren konnte, will ich auch über meine Eindrücke schreiben. Wir sind meine Hausstrecke von ca. 35 km gefahren mit einem ND Exclusice Line, 160 PS und 195/16er-Winterrädern mit Bridgestone-Reifen. Stadt, kleine Landstraßen mit teils schlechtem und gutem Fahrbahnbelag und Kopfsteinpflaster, Schnellstraße.

Er ist, wie auch die anderen Versionen, sehr kurz übersetzt. In der Stadt bin ich im 2. Gang angefahren, dann 4. und bei 55 kmh in den 6. Völlig problemlos.

Der Motor ist erstaunlich elastisch. Man kann locker mit geringen Drehzahlen zwischen 1500 U und 2000 U (bei 2000 zeigt die Ganganzeige "hochschalten" an) im Stadtverkehr fahren, ohne ein Verkehrshindernis zu sein. Ab 2000 U ist gut Kraft da, ab 3000 gehts zur Sache und bei 4000 wird der Nachbrenner gezündet. Höher als 5000 U habe ich mich nicht getraut bei dem neuen Auto mit weniger als 500 km auf dem Tacho. In allen Drehzahlen ist bei Weitem "mehr Druck" da, als in meinem NB mit 140 PS. Im Alltag fahre ich einen Turbodiesel mit 163 PS, der auch nicht gerade eine Schlaftablette ist. Also, soo weit weg vom Turbogefühl ist er nicht! Gefühlt geht er wie Sau - nach einem Ampelstart, alle Gänge bis 5000 U gedreht, kam bei 150 kmh ein vorwurfsvolles "na, na, jetzt laß mal gut sein, ist ein neues Auto" vom Besitzer und Beifahrer. Der Motor ist eine Wucht!

Die ESP-Kontrolleuchte hat öfters mal aufgeleuchtet und einmal stand ich beim Abbiegen von einer Landstraße auf die andere sogar quer! Ooops! Ich bin zwar flott gefahren, aber bei Weitem nicht auf der letzten Rille!

Der Auspuffsound klingt angenehm heiser und ist nicht zu laut.

Das Stoffverdeck ist einiges leiser als in meinem NB. Man kann sich bei 130 kmh normal unterhalten und Musik hören.

Apropros Musik - der Sound der Anlage ist sehr gut. In der Fahrersitzkopfstütze (und nur da!) ist ein oder zwei Hochtöner. Für den Fahrer ist der Klang also top, für den Beifahrer etwas basslastig, aber gut. Gut gelöst: den Anrufer hört man bei Benutzung der integrierten Freisprechanlage nur über die Kopfstützenlautsprecher! Direkt am Ohr, also sollte auch die Benutzung bei offenem Verdeck kein Problem sein.

Was noch? Mit einem Magneten haben wir rund ums Auto gestestet: Motorhaube, Heckklappe und die beiden vorderen Kotflügel sind nicht magnetisch - also Alu. Im Kofferraum ist auf der Beifahrerseite eine Klappe. Hinter der haben wir das Werkzeug und das Tirefit-Set, eingewickelt in ein Mikrofasertuch, verstaut. Mehr Platz im Kofferraum! Die Verkleidungen sind eingeklipst uns leicht lösbar. Wir haben alle erreichbaren Metallteile wie den Kofferraumboden eingewachst. Den Unterboden haben wir auf einer Grube auch kontrolliert. Hier hatte der freundliche Mazda-Händler Wort gehalten. Wie verabredet, war der Unterboden hervorragend versiegelt! Hierbei bin ich pingelig, aber das schon angewärmte Mike-Sanders-Fett wurde wieder weggepackt. Laut Aussage des Verkäufers wurde ein "HI-TEMP WAX PRO" von Innotec eingesetzt. Ist durchscheinend klar, ganz leicht gelblich und leicht klebrig. Hat keinen Aufpreis zum Kaufpreis gekostet!

Das Verdeck haben wir mit Erdal-Imprägnier-Schaumspray behandelt. Das wurde mir hier im Forum mal empfohlen. Danke! Zwei Flaschen haben locker für zwei Durchgänge gereicht. Wir haben es mit weichen Fingernagelbürsten eingebürstet.

Fazit. Das Auto ist der Hammer! Für das Geld ist es echt ein heißes Angebot.

Hier noch ein paar Bilder.

Nd8
Nd2
Nd3
+2

...sehr ausführlicher und fundierter Bericht , Benjey ! - Du bist schon viele Jahre dabei , das liest man gleich .

Als Fazit würd ich kurz und schmunzelnd anmerken:

Der ND punktet auf allen Ebenen gegenüber dem NA ( außer Kofferraum ) , aber das Original bringt doch

mehr Charme und Erdigkeit auf die Strasse .

Designmäßig geht bei beiden ( ! ) nix drüber .

....toller Text und Bilder ,- Gerald ......

Rainer ,..... schöne Feiertage noch

am 4. Januar 2016 um 19:18

muss beim nd das neue verdeck zusätzlich imprägniert werden?

Nö, muß nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MX-5
  6. Erfahrungsbericht MX5 ND und NA