ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Erfahrungsautausch Cadillac SRX gesucht

Erfahrungsautausch Cadillac SRX gesucht

Cadillac SRX
Themenstarteram 18. Oktober 2013 um 13:03

Erfahrungsautausch Cadillac SRX gesucht

ich will mir einen Cadillac SRX anschaffen. Wer hat Erfahrung mit einem solchen Fahrzeug?

In meinem Bekanntenkreis raten mir alle ab.

Zitat:

"Man sieht keine im Straßenverkehr, also taugen die auch nichts".

So einfach will ich mich aber nicht von meinem Vorhaben abbringen lassen.

Was interessiert mich:

  • [-] kostengünstige Bezugsquelle

    [-] tatsächliche Verbrauchswerte

    [-] Versicherungsprämie

    [-] Unterhaltskosten

    [-] Reparaturanfälligkeit

Wer kann mir etwas dazu sagen? Wer kennt jemanden der jemanden kennt, der ...

Ich bin für jede Info dankbar

Ähnliche Themen
39 Antworten

Wir probierens einfach mal:

- kostengünstige Bezugsquelle: Was für einer solls denn überhaupt sein? Neu, gebraucht?

Der neue SRX stand bei Cadillac auf der IAA rum, also gehe ich davon aus der auch im deutschen Programm irgendwie zu finden sein wird. Gebraucht wirds wohl was einfacher werden einen zu bekommen.

- tatsächliche Verbrauchswerte: Findest du leicht bei fueleconomy.gov

Dort sind die Verbrauchsangaben viel realistischer als die der bescheuerten EU-Norm.

- Versicherungsprämie: Die Typklassen siehst du hier (N=Typklassen Kasko, 1. Zahl

Typ: Schlüsselnummer: Haftpflicht/Kaskoklassen: PS: KW: CCM:

GMT265 (CADILLAC SRX 4.6) 1006 327 24 N27 N24 325 239 4565

GMT265 (CADILLAC SRX 3.6) 1006 329 24 N27 N24 258 190 3564

GMT265 (CADILLAC SRX 4.6) 1006 AAN 24 N27 N24 325 239 4565

GMT265 (CADILLAC SRX 3.6) 1006 AAO 24 N27 N24 258 190 3564

GMT265 (CADILLAC SRX 3.6) 1006 AAS 24 N27 N24 258 190 3564

GMT166 (CADILLAC SRX 3.0) 1006 ABQ 24 N27 N24 269 198 2997

GMT166 (CADILLAC SRX 3.0) 1006 ACD 24 N27 N24 271 199 2997

GMT166 (CADILLAC SRX 3.6) 1006 ACG 24 N27 N24 318 234 3564

- Unterhaltskosten: Siehe Punkt Verbrauch/Versicherung. Steuer kannst du dir easy im Internet ausrechnen.

- Reparaturanfälligkeit: Da sollte dir der gute DonC weiterhelfen können. Der fährt selbst einen, ist aber wohl nicht sehr zufrieden mit dem SRX.

Naja, der DonC hat eigentlich nur 2 Problempunkte:

1. diese blöden Heckdifferentiale für die es nur wenige Ersatzteile gibt, sondern die komplett getauscht werden müssen -meiner hat gerade ein neues - aber dafür auch die 17. Version der Überarbeitung - traurig ist, dass es auch noch von einer deutschen Firma kommt - Getrag

2. die EU-Versionen haben das FE3-Sportfahrwerk serienmässig drin und das ist mir echt viel zu hart; da ich keine Lust habe hier alles umzubauen, könnte es passieren, dass ich ihn wieder hergebe

Allerdings ist meiner eine echte Nach-Faceliftversion mit V8. Das ist sogar in den USA schon superselten.

Ausserdem hat er erst 70 tkm drauf, Clarion Navi und in den Kopfstützen hinten DVD-Player drin, Weathertec Kofferraumwanne, Volant Luftfilter, 230V elektrische Vorheizung, LPG-Gasanlage mit Unterflurtank.

Da ich dafür aber wahrscheinlich keinen wirklich guten Preis bekommen werde, wird er somit wohl gefahren...

Den V6 darfst du nicht kaufen, schluckt mehr und sehr, sehr anfällig - Steuerketten, Ölsorten, ...

Themenstarteram 18. Oktober 2013 um 17:35

vielen Dank für die schnellen Reaktionen.

Wie sieht es denn mit den Wartungsintervallen aus, ich habe gehört aller 15.000 km ?

Und wie schnell sind Ersatzteile verfügbar, der Händler meinte 2 Tage ?

Danke

Kommt auf das Ersatzteil an.

Nur:

Wenn es ein Händler aus dem Europa-Lager in Belgien abruft, dann wirst du bleich.

Da kostet dann ein Aussenspiegel schon mal 1200 Euro - unlackiert.

Wir kaufen grundsätzlich bei rockauto.com, buygmpartsworldwide.com und anderen Verdächtigen - manchmal auch ebay.com.

Billig ist beim Cadillac dennoch nichts.

Felgen dürften das allergrößte Problem darstellen - 6x115 LK hat kein Mensch...

Es gibt ca 12 Felgendesigns, die du in Deutschland fahren darfst - also TÜV fähig bzw. dann Sonderanfertigungen vom Profi - ab 4500 Euro geht sowas los - dann wird er noch härter....

Selbst ein Satz OEM-Felgen werden in eher schlechtem Zustand zwischen 400-800 Euro gehandelt - ohne Reifen.

Vom Verbrauch her lieg ich in der Stadt nicht unter 20 Liter LPG - eher 22-24.

Auf Strecke mit max. 120 gehts dann schonmal mit 14-15 und mit 150 schluckt er 17-18.

Nicht gerade wenig, wenn man bedenkt, dass ich diese Werte mit einem viel schwereren und hubraumgrösseren Navigator auch schon erreicht hab.

DonC hat die bekannten Wandlerprobleme vergessen,

ist mittlerweile mit einem veränderten Wandler in den Griff zu bekommen...

Der Verbrauch ist unwesentlich höher als beim letzten STS, das aber wohl wegen Gewicht und der Schrankwand im Wind ;-)

Ich wollte meinen auch erst verkaufen, aber mittlerweile ist er mir ans Herz gewachsen ;-)

Ach ja, nur V8, der 6er hat mit dem Fahrzeug zu viel zu arbeiten...

Was noch blöd ist, DVD's laufen nur im Stand und Fernsehempfang ist wegen der jetzigen digitalen Technik nicht möglich. Ersatzteile beziehe ich alle bei Rockauto.

Entgegen DonC finde ich das Fahrwerk mit den magnetic control super, war beim STS schon cool.

Steelfarmer

Da ich das 6-Gang drin habe, habe ich keine Wandlerprobleme.

Das ältere Modell war um Längen weicher abgestimmt als die Nach-Faceliftversion. Musst du mal fahren....mein damaliger Irmscher Vectra war um 6 cm tiefer gelegt - der war weicher - kein Witz!

Ich fahr hier im Allgäu wirklich problemlos den Einheimischen mit ihren Rennsemmeln die gewundenen Bergstraßen hinterher. Die machen dann immer grosse Augen.

NUR: Wenn ich auf der Autobahn mit 120-130 fahren will, spüre ich jede Bodenwelle, jedes Löchlein, jeden Absatz, jede Spurrille.

Mal abgesehen davon, dass man in der Stadt mit x-Kanten, Schläglöchern und Wellen nur am Rumhoppsen ist...

Viiiiel zu hart - ich dachte anfangs, dass einfach nur das Fahrwerk eine Störung hat. Leider bezogen sich die Fehler nur auf den Kompressor. Jetzt 0 Fehler und trotzdem nicht weicher.

Da ich einen Clarion-Naviceiver drin habe und einen Dietz DVB-T Emfpänger, kann ich auch unter der Fahrt TV und DVD schauen - ob das Sinn macht? Für den Fahrer wohl nicht...

Und zum Thema Verbrauch:

mein Seville STS hat im Stadverkehr 18-20 Liter genommen, da ist der Unterschied nicht wild.

Aber auf Strecke lief der zwischen 10-13 Liter - das schafft der SRX vielleicht bei konstant 90-100. Bei 120 sinds immer mindestens 15 Liter.

Moin DonC,

da ich das Nach-Faceliftmodel noch nicht gefahren bin, kann ich nur vom Vorgänger ausgehen

und da ist das Fahrwerk echt super...

Der Fragesteller hat allerdings nicht gesagt welcher SRX es denn werden soll...

Klar will ich kein Fernsehen und DVD während der Fahrt sehen,

ich wollte es nur ewähnen ;-)

Das es mit anderen Geräten oder Umbauten machbar ist, ist logisch.

+ Abblendlicht

+ Motorleistung V8

+ Fahrwerk (1. Gen.)

+ Sonnendach

- Verbrauch

- Ersatzteilversorgung

- Wandlerprobleme (1. Gen.)

Ich würde den SRX auf alle Fälle wieder kaufen...

Steelfarmer

 

Vielleicht sollte ich mir aus nem alten das Fahrwerk besorgen....muss ich mal schaun...eigentlich hab ich gar keine Lust drauf...

Hab andere Sorgen momentan...

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Hab andere Sorgen momentan...

Ich leider auch :-(

Themenstarteram 27. Oktober 2013 um 13:10

vielen Dank für Eure Beiträge.

Ich habe gestern eine Probefahrt gemacht, hat echt Spaß gemacht, wie man es von einem solchen Fahrzeug auch erwarten darf.

Einen AHA-Effekt hatte ich beim Fahren nicht, aber der Preis für ein vollständig ausgestattes Fahrzeug ist der Hammer. Ein adäquat ausgestattes, deutsches Fahrzeug kostet mich mindestens 10.000 EUR mehr, wenn nicht gar noch (viel) mehr.

Für mich stellt sich jetzt die Frage : spare ich wirklich oder zahle ich am Ende für den Unterhalt/Werkstatt sogar mehr als für ein deutsches Modell?

am 27. Oktober 2013 um 17:12

Salutti

Hatte einen SRX vor einem Monat in San Francisco. Der Wagen was OK soweit, aber nix besonderes. Was mich extrem genervt hat war die Pseudo-Touch-Screen-Sensitive-Inductive-Shizzl Bedienung von Radio, Klima etc. Mein Wagen hatte 12000 Meilen und die Tasten waren z.T. schon abgegriffen.

cheerio

Mariuzzz

Hallo Cadillac-Besitzer,

nun, eure Tipps und Einwände sind gut. Ich hoffe, das es dem Themenstarter weiterhilft. Was ich vieleicht noch dazu sagen kann, ist, gehst du in eine deutsche "Fachwerkstatt", ist es besser, Omas Kontonummer mitzunehmen. Besser ist es vieleicht im Vorhinein sich eine Werkstatt des Vertrauens in seiner Umgebung zu suchen und eventuell zu fragen, ob sie nachher bereit sind, ein solches Fahrzeug zu warten. Ich habe mich in den letzten Jahren mit Lesegeräten ausgerüstet, und kann mir deshalb sehr gut weiterhelfen.

Was meinen SRX angeht (Bjhr 2005), so hab ich ihn zwar gebraucht relativ preiswert bekommen, aber in den letzten drei Jahren habe ich die damalige Differenz, gut 5000 Euro, an Ersatzteilen wieder reingesteckt. Gut, ihr habt gesagt, der 3.6L V6 ist zu lahm. Aus meiner Sicht sind 265PS alllerdings schon was, was gut dosiert werden will.

Was mich an diesem Fahrzeug gewaltig stört, sind die Sch.....ß Xenonscheinwerfer. Zur Zeit versuche ich, der Beleuchtung auf die Sprünge zu helfen. Das Fernlicht ist bei meinem unter aller Kanone. Da leuchten die NSW weiter als das Fernlicht. Glühbirnentausch erfordert viel Geduld, einiges an handwerklichen Fähigkeiten und ne ganze Portion Ausdauer.

Zur Zeit funktioniert auch die Luftunterstützte Federung nicht mehr. Ich habe die Vermutung, das der Kompressor keine Luft mehr in die hinteren Stoßdämpfer pumpt. Wenn jemand von euch davon Ahnung hat, ich bin für jeden Tipp zugänglich.

Ansonsten war es bei mir aber auch Liebe auf den ersten Blick. Ich mag halt Amis.

Xenon sind D1S Brenner - die hellsten ihrer Gattung darfst du bei BMW ansehen.

Kannst du auch in den SRX einbauen: Osram D1S Silverstar Brenner (keine Standard Xenarc)

Die Fernscheinwerfer dürfen keine Xenon sein (nur 1 x Xenon pro Fahrzeug erlaubt).

Also nimmst du Philips +90% Halogen Birnen.

Die Kombination ist echt genial hell.

Die Nebelscheinwerfer sind sehr komisch, amerikanisch abgestimmt.

Während europäische Modelle die Fahrbahnseiten (Markierungen) ausleuchten, wirft der SRX direkt vors Auto ein Flutlicht.

Beim letzten Nebel gar nicht schlecht.

__________________________________________

Bei dem Reinstecken von Geld in Form von Reparaturen - geh einfach mal ins BWW, Mercedes, Audi Forum und du wirst nichts anderes finden. Ist also recht egal welches Fahrzeug man kauft...

_________________________________________

Wenn dein Kompressor nicht läuft, musst du erstmal per Tech2 die Fehler auslesen und eine Neukalibrierung durchführen.

Hallo Leute,

Wollte mir Ersatzteile bei rockauto.com bestellen. Jetzt bin ich mir aber nicht mehr sicher weil ich ein Model mit km Tacho habe. Auf dem Teilekatalog steht aber " ausgelegt für Fahrzeuge aus USA.CANADA.MEXIKO . Passen die jetzt bei meinem nicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Erfahrungsautausch Cadillac SRX gesucht