ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Erfahrungsaustausch Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine (2017)

Erfahrungsaustausch Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine (2017)

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)

Suche Leute die sich auch den Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine zugelegt haben zwecks erfahrungsaustausch.

Drei, vier Fragen schon mal.

1. Was verbraucht Eurer tatsächlich?

2. Habt Ihr auch schon bei Aliexpress eingekauft und wenn was? https://de.aliexpress.com/wholesale?...

3. Wie gut funktioniert Euer Dongle?

4. Wie kommt Ihr mit dem Honda Connect zurecht, habt Ihr Tipps?

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

zu 1. 7,4 im Mix

zu 2. ja sehr viel, kann gerne bei Nachfrage drauf eingehen

zu 3. Setzt manchmal aus und es fehlen dadurch Strecken

zu 4. Hab keine Tipps, würde jedoch mehr Apps installieren wollen (entspricht ja nicht dem "Alten")

Dsc-4750kkk
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Spirit24 schrieb am 12. Mai 2019 um 02:28:13 Uhr:

Habe heute leicht Kritik abbekommen, von Verwandtschaft, warum ich mir Honda kaufen würde und nicht VW oder Seat, damit rechnete ich aber schon :D

Weil du ein geiler Typ mit Hang zum individuellen Design und belastbarer/haltbarer Technik zum fairen Preis bist - sag Ihnen das.

1773 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1773 Antworten

UPDATE: hier die Videos zu meinem Beitrag auf der vorherigen Seite:

1.5 T CVT

1.5 T CVT 7 gears

Ich bin mal auf eine Erklärung gespannt, warum bei den 2 unterschiedlichen

Fahrversuchen sich der Drehzahlmesser komplett anders verhält.

Die Ami Cvt's verhalten sich genauso, bzw. Ein cvt Getriebe verhält sich immer so.

 

Für den europäischen Markt hat honda aber diese simulierten Gangstufen einprogrammiert. Komischerweise scheint das bei dir da gerade nicht zu funktionieren. Warum.. Kann ich mir auch nicht erklären. Aber so ist das beschleunigen natürlich viel besser und effizienter, weil er die Drehzahl im Optimum hält, also bei annähernd maximaler Leistung und gleichzeitig die Übersetzung variabel anpasst.

Scheint mir trotzdem Recht langsam zu sein, Dein Video hat 35 Sekunden, selbst ohne die 5 am Anfang sind 30 Sekunden auf 200 nicht sooooo schnell oder liege ich da falsch?

Für 182 PS sind 30 Sekunden von 0-200 ziemlich schnell.

30 sek. sind für (mich) persönlich schnell, ist ja alles relativ.

nur mal so zum vergleich 0-200 Km/:

civic typ-r FN2 ca. 30sek.

golf 7 GTD ca. 35 sek

golf 5 GTi ca. 33 sek

golf 7 GTE ca. 34 sek

BMW 320i ca. 36 sek

http://zebustype-r.de/de/Beschleunigungsliste%20Diverse.htm

also dafür, dass der FC ja eine limo, und nicht als "renner" beworben wird,

gehen die Zeiten für mich absolut in Ordnung. 2 Sekunden hin, oder her!

trotz(!) Automatik (cvt) kann man erkennen, dass (im ersten Video)

bei 70 km/h das asr kurz eingreift, und für einen Bruchteil das gas wegnimmt.

wie gesagt, solche Fahrleistungen kannte ich bisher nur von meinem

10 jahre alten 6 Zylinder mit satten 235 ps. bei doppelten verbrauch!

Zitat:

Ich bin mal auf eine Erklärung gespannt, warum bei den 2 unterschiedlichen

Fahrversuchen sich der Drehzahlmesser komplett anders verhält.

Ist das beides mal mit Kick down?

Zitat:

@stw500 schrieb am 19. Dezember 2018 um 22:24:42 Uhr:

Scheint mir trotzdem Recht langsam zu sein, Dein Video hat 35 Sekunden, selbst ohne die 5 am Anfang sind 30 Sekunden auf 200 nicht sooooo schnell oder liege ich da falsch?

Vor allem ist der Ladedruck bei der ersten Version konstant fast am Anschlag während er beim zweiten deutlich weniger anzeigt. Evtl. ist der erste auch softwaremäßig optimiert.

Der 10er hat außerdem eine ziemlich große Tachovoreilung, 7 km/h bei Tacho 140 (133 GPS), 10 km/h bereits bei 200 km/h (190 GPS) und diese 10 km/h bleiben dann konstant bis Vmax (Tacho 230 = GPS 220). D.h. man muss eigentlich 105-210 km/h messen wenn man realistisch vergleichen möchte. Und dann werden einige enttäuscht sein von den Zeiten. ;)

Bei meinem 9er war das genau so, dort habe ich das aber rausprogrammiert. Bis 120 km/h eilt er nur noch 1 bis 2 km/h vor laut GPS, bei Vmax sind es 4 km/h. Damit sehe ich die Tacho 241 km/h (GPS 231 km/h) zwar nicht mehr bei etwas Gefälle aber ich weiß zu jeder Zeit wie schnell ich WIRKLICH bin.

Gerade bei 95 km/h schon 5 km/h Voreilung zu haben empfand ich als extrem nervig, das kann mein alter 2003er Opel besser! Der hat 2 km/h bei Tacho 100 und 6 km/h bei Tacho 220.

https://www.youtube.com/watch?v=UjjL-0zbE7s

.

Das ist noch mehr, 4km bei 50km/h, 10km bei 130km/h, 17km bei 250km/h usw.

Zitat:

@Tom_FK7 schrieb am 19. Dezember 2018 um 23:51:06 Uhr:

Zitat:

Ich bin mal auf eine Erklärung gespannt, warum bei den 2 unterschiedlichen

Fahrversuchen sich der Drehzahlmesser komplett anders verhält.

Ist das beides mal mit Kick down?

ja! nur an unterschiedlichen tagen.

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 20. Dezember 2018 um 00:31:26 Uhr:

Zitat:

@stw500 schrieb am 19. Dezember 2018 um 22:24:42 Uhr:

Scheint mir trotzdem Recht langsam zu sein, Dein Video hat 35 Sekunden, selbst ohne die 5 am Anfang sind 30 Sekunden auf 200 nicht sooooo schnell oder liege ich da falsch?

Vor allem ist der Ladedruck bei der ersten Version konstant fast am Anschlag während er beim zweiten deutlich weniger anzeigt. Evtl. ist der erste auch softwaremäßig optimiert.

Der 10er hat außerdem eine ziemlich große Tachovoreilung, 7 km/h bei Tacho 140 (133 GPS), 10 km/h bereits bei 200 km/h (190 GPS) und diese 10 km/h bleiben dann konstant bis Vmax (Tacho 230 = GPS 220). D.h. man muss eigentlich 105-210 km/h messen wenn man realistisch vergleichen möchte. Und dann werden einige enttäuscht sein von den Zeiten. ;)

1. bitte meine beiträge genau lesen, in meinen geposteten videos, gibt es keine

"2 versionen" das ist DAS GLEICHE (mein auto). zwischen den videos liegen

ca. 3 wochen, und es gab auch keine "softwareoptimierung"!

2. das mit dem tacho kann ich ich überhaupt nicht bestätigen. mein tacho

geht sehr genau. bei konstant 100 km/h mit tempomat zeigt das gps 103,5 km/h,

bei vmax (leider abgeriegelt) zeigt der tacho 207 km/h an, laut gps sind es 202,5 km/h

(alles mit serie 215/50 R17) und ja, ich kann meine Behauptung auch beweisen.

leider hat das vor kurzem auch ein blitzerfoto bestätigt. ich hatte eine differenz

von 4 km/h zur messung bei 141 sachen :(

also zumindest bei mir passt das soweit, klar etwas vorgehen muss er auch,

aber keine 10 km/h oder so...

3. ich habe heute noch einmal die gleiche bechleunigung hingelegt, aber egal,

was ich versucht habe, er hat jedes mal "geschalten" gestern war das wie

gesagt, komplett anders, mit dem drehzahlmesser.

vieleicht ist das ein softwareproblem, heute so, morgen anders?

4. das mit dem unteschiedlichen ladedruck ist klar. wenn der drehzahlmesser kostant

bei 6000 touren hängt, hat er mehr druck, als wenn er nach dem schalten

sicht erst wieder hocharbeiten muss.

und eines noch- in der variante, wenn er "schaltet" (Video 2) habe ich genau

die gleichen werte, wie mit meiner super tankfüllung. also leistungsmässig

bring SUPERPLUS NIX! zumindest nicht bei meinem 1.5T.

ich will keine neue endlosdiskusion auslösen, aber ich hatt versprochen, das

ich die 2 spritsorten teste, und das ergebnis hier rein schreibe.

dennoch bleibe ich beim superplus, die 8 cent habe ich, und es ist nicht

soviel biomist drin.

 

 

Ich denke auch dass da Softwaretechnisch was schief gelaufen ist, weil eigentlich soll er ja die Gänge simulieren, hat er da aber nicht gemacht.

Letztendlich ist das ja nicht schlimm. Er hat sich eben einmal wie ein CVT Getriebe verhalten, so wie es eigentlich sein müsste.

 

 

Zur Tacho-Gps Differenz, umso schneller umso mehr geht er vor. Meiner hat zum Schluss 10kmh Differenz. Tacho 230kmh GPS 220kmh.

Zitat:

@Dorniman schrieb am 20. Dezember 2018 um 16:52:02 Uhr:

Ich denke auch dass da Softwaretechnisch was schief gelaufen ist, weil eigentlich soll er ja die Gänge simulieren, hat er da aber nicht gemacht.

Letztendlich ist das ja nicht schlimm. Er hat sich eben einmal wie ein CVT Getriebe verhalten, so wie es eigentlich sein müsste.

da hast du recht! und da er mit diesem "fehler" deulich(!) schneller beschleunigt,

als mit den simulierten gängen, könnte das auch so bleiben.

aber wie gesagt, ich kann es einfach nicht beeinflussen, wann er sich so verhält.

das passiert absolut zufällig!

zum Tacho: ich kann mich nur wiederholen- bei 207 (abgeriegelt) zeigt das gps 202

die werksangabe sind 200 kmh/. machmal springt der Tacho auch zwischen

206 und 207 bei der Abriegelung. das gps springt dann aber auch mit.

vielleicht können andere limo cvt Fahrer etwas dazu sagen.

Meiner Ansicht ist das kein Fehler - ich kenne diesen Mischbetrieb auch.

Approbo Superplus: Ultimate für 1,50€ zur aktuellen Stunde, Tendenz sinkend. Ob es um 20Uhr bei 1,45€ landet?? Wird wohl ein Rekordtief

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 20. Dezember 2018 um 17:02:36 Uhr:

Meiner Ansicht ist das kein Fehler - ich kenne diesen Mischbetrieb auch.

aber was macht das für einen sinn? entweder ich will max Beschleunigung,

oder nicht. schalten kann man ja mit den wippen.

ich meine das Auto muss doch entscheiden, welcher "betrieb". es kann doch nicht sein,

dass er sich an 2 tagen, gleiche strecke, beides mal kick down, gleiche Bedingungen

komplett anders verhält. von 100-160 sind das satte 1,5 sek. unterschied.

also ich würde da sehr gerne ein muster erkennen wollen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Erfahrungsaustausch Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine (2017)