ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Erfahrungen zu www.reifen-pneus-online.de

Erfahrungen zu www.reifen-pneus-online.de

Themenstarteram 9. Mai 2011 um 21:24

Tach,

hat jemand Erfahrungen mit dem Laden und kann etwas zur Abwicklung berichten. Ich würde mich für nen neuen Satz Michelin Energy Saver in 205/55 R16 91V interessieren und die Jungs haben recht gute Preise.

Ähnliche Themen
42 Antworten

Auch die Reifen von Goodwheel sind nicht günstiger als beim Händler vor Ort..

Schon gar nicht, wenn auch noch Montage und Wuchten dazu kommt.

 

Zitat:

Original geschrieben von meister1234

Tach,

hat jemand Erfahrungen mit dem Laden und kann etwas zur Abwicklung berichten. Ich würde mich für nen neuen Satz Michelin Energy Saver in 205/55 R16 91V interessieren und die Jungs haben recht gute Preise.

Preise finde ich ok, aber die machen falsche Angaben über Lieferzeiten und Service gleich null

Ich habe mich über die unterschiedlichen Lieferzeit Angaben (Idealo 48h, in der Bestellbestätigung dann 3-5 Tage) gewundert und per Mail angefragt woher die Differenz kommt. Leider liest hier wahrscheinlich eine Software aus China oder ein Mitarbeiter aus Kasachstan die Mails und beantwortet diese dann mit willkürlich zusammengestellten Textbausteinen. Sorry - aber Service gehört halt auch zu Geschäft - ich bleibe lieber bei einem online-Händler aus Deutschland.

Ich muß jetzt auch mal meinen Ärger über reifen-pneus-online.de loswerden.

Ich brauche zwei Reifen für ein altes Motorrad und habe mich wegen des klassischen Aussehens für den Shinko E270 in 4.00-19 ohne Weisswand entschieden. Pneus-online war der einzige Reifenhändler im Netz wo ich den Reifen überhaupt gefunden habe. Da das Motorrad mit Plattfuss auf der Strasse stand hatte ich es eilig. Also wollte ich nach genauere Angaben zur Lieferzeit.

Die telefonische Hotline ist kostenpflichtig - 0,34€/min

Eine Aussage aus welchem europäischen Lager die Reifen verschickt werden konnte mir nicht gegeben werden. Also muss man sich auf 5 Tage einstellen.

Also bestellt, sofort mit PayPal bezahlt und auch eine Eingangsbestätigung bekommen.

Zwei Stunden später bekomme ich aber eine Mail, das sie eine Strom, Gas, Internet oder Telefonrechnung mit meiner Adresse haben wollen. Andere Dokumente werden nicht akzeptiert.

Da ein Adressenabgleich über PayPal geschehen kann, sehe ich hierdrin den Versuch persönliche Daten zum Energieverbrauch zu bekommen, die dann weiterverkauft werden können.

Nach mehreren (automatischen?) E-Mails habe ich entnervt meine jüngste Rechnung, eine Fernwärmerechnung aus dem Februar, geschickt. Heute wurde nun meine Bestellung seitens Pneus Online storniert, angeblich weil die Rechnung älter als 3 Monate ist. ich vermute jedoch eher, das sie Fernwärmedaten nicht weiterverkaufen können und sie merken, dass sie von mir nichts verwertbares bekommen.

Ich habe jetzt eine Woche verloren und werde die Reifen vermutlich bei einem Oldtimer-Händler zum überteuerten Preis besorgen.

Meine Erfahrungen mit dem mit reifen-Pneus-online sind mehr als Katastrophal!

 

Am 10.11.2014 bezahlte ich 4 Kompletträder (Winter), dh. Pneus inkl. LM-Felgen für meinen Mazda CX-5. Es wurde mir versichert, dass ich diese innert 7-12 Tagen erhalten würde. Erst nach einigen Mahnungen via Mail (bis jeweils eine Antwort kommt, dauerte es auch jeweils 3 Tage) wurde mir diese nach ca. 4 Wochen zugestellt. Doch noch nicht genug - sie haben wir dabei drei 5 -Loch und eine 4-Lochfelge zugestellt. Wie doof muss man dazu sein.?? OK - ich habe ihnen geschrieben und angerufen mit dem Ergebnis, dass sie mir so rasch als möglich ein richtiges Komplettrad zustellen würden. Ich hatte ihnen auch erklärt, dass ich eine neue Felge inkl. montierten Winterpneus brauche.

 

OK - nach weiteren div. Mahnungen wurde mir versichert, dass die Sache unterwegs sei und ich dieses eine Rad noch vor Weihnachten erhalten würde. Am 28.12. monierte ich ein weiteres Mal - wo nun das Rad sei?? Sie erzählten mir etwas von Zollproblemen etc. Auf meinem Konnte bei dieser Firma konnte ich aber unter der Bestellverfolgung keinen Eintrag sehen - sehr komisch! Heute nach über 2 Monaten wurde mir nun die Felge zugestellt (in der Zwischenzeit wurde das falsch gelieferte Komplettrag (4-Lochfelge) abgeholt). Aber leider wurde mir nur die Felge zugestellt, dh. ohne montierten Winterpneu. Dabei ist auf dem Liefer- und Bestellschein klar der Reifen inkl. Felge aufgeführt!!

 

Dort werde ich nie mehr etwas bestellen - die Leute dort sind anscheinend völlig überfordert und wissen nicht, was Kundenservice wirklich bedeutet.

 

Nun habe ich Ihnen heute geschrieben, dass sie mir den einbezahlten Betrag zurücksenden können und danach ihre Lieferung bei mir abholen können - ich habe einfach genug von diese "schei..." Firma

Hallo,

hab mich hier extra angemeldet um meinen Frust über reifen-pneus-online abzuladen.

Ich hab mir zwei motorradreifen, Vee Rubber (vo. 130 hi. 200), online bestellt.

Ich habe mich bewust für die Billigsten entschieden, da das Mopped verkauft werden soll.

Als die Reifen dann geliefert wurden, war der 200 nicht 20 cm breit, sondern 21,5 cm.

Ich habe das reifen-pneus Telefonisch gemeldet und wollte von meinem 14 Tägigen Widerrufsrecht gebrauch machen.

Man sagte mir, in diesem Falle trägt der Kunde lt AGBs die Kosten für die Rücklieferung, also ich, 26 euro pro Reifen. Wenn die Ware ordnungs gemäss sei. Der Hi.Reifen ist aber nicht ordnungsgemäs, der ist ganz eindeutig zu breit. Die Reifen wurden auch nie Montiert. Meiner Meinung nach ist der Widerruf hier möglich, nicht jedoch für reifen-pneus.

Deshalb kann ich nicht einsehen, das ich 52 euro für Rücksendung bezahlen soll, also habe ich Ihnen eine 14 Tägige Nachbesserungsfrist gesetzt (neue Lieferung in der richtigen Breite) gebeten. Antwort hierfür steht noch aus.

Aufpassen!!!

 

Wenn die richtigen kommen und auch auf dein Fahrzeug frei gegeben sind, ok. Aber wenn nicht stehen die Brüder nicht dazu.

 

Ich werde jedenfalls rein gar nichts mehr bei denen bestellen die haben mir Felgen gelifert mit den falschen ET, das kann ja passieren¨aber bei der Reklamtion kommst du so richtig in den Klitsch mit den Jungs.

 

Zuerst ein falsches Zertifikat, wollte zum TüV , denkste. Danach ein Mailverkehr vom feinsten , bis jetzt etwa 5-7 habe nicht mehr gezählt,.... dann eines an den Hersteller, dieser umgehend geantwortet. nun soll sich der Rechtschutz damit befassen ich hab e jedenfalls die Schnau...... voll und werde sicher nichts mehr bei denen bestellen.

 

In diesem Sinne

 

Carpe diem

 

Gruss

 

Julius

Zitat:

@ulli2003 schrieb am 2. April 2013 um 19:47:40 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von meister1234

Tach,

hat jemand Erfahrungen mit dem Laden und kann etwas zur Abwicklung berichten. Ich würde mich für nen neuen Satz Michelin Energy Saver in 205/55 R16 91V interessieren und die Jungs haben recht gute Preise.

Hallo,

ich habe im Herbst Ganzjahresreifen für meinen BMW X 3 gekauft. Sie wurden montiert und ich bin 3 Tage damit gefahren. Dann bekam ich ein mail von pneus-online, worin man mich unterrichtete, daß die Web-Seite leider falsch war und ich falsche, nämlich Sommerreifen bekommen hätte. Ich wollte die 1100 km gefahrenen Reifen zurück geben, aber man hat sich härtestens geweigert. Ich kauf dort nie wieder !!

Eine Klage ist mir leider zu teuer --- gutes Geld schlechtem hinterherwerfen...

Vorsicht, das Thema ist alt. Der TE wird im Zweifel kein Interesse an einer Beantwortung mehr haben. Aber ich.

Also: Hat jemand dort schon erfolgreich bestellt? Die Seite strotzt vor Schreib- und Grammatikfehlern, das macht natürlich stutzig. Doch so lange ich nacher keinen "Duhnlop" statt eines "Dunlop" bekomme, ist das egal.

Die Preise für Sommerreifen sind dort derzeit in meiner Größe ganz gut, deutlich besser als bei den übrigen, bekannten Versendern.

reifen-pneus-online.de war bei meiner Bestellung eine ****KATASTROPHE****

Mir wurden 4,5 Jahre alte Reifen geliefert !!!! (in Worten: vier-einhalb Jahre ,DOT aus Anfang 2013).

Der Kundenservice ist ein Witz- entweder verstehen die die Problematik einfach nicht oder stellen sich absichtlich "dumm". Es wurde nur die Rücknahme der Ware angeboten - dass aber in Deutschland ganz andere Kundenrechte bestehen (d.h. der Kunde die Lieferung der bestellten Ware verlangen kann), versteht eine Firma in Holland wohl nicht.

FINGER WEG !!!!!! Da gibt es nichtmal eine Adresse in Deutschland.

Hätte ich das hier mal eher gelesen! Ich habe mir vier Ganzjahres-Reifen bei Pneus Online bestellt, soweit so gut. Lieferung sollte über DPD laufen. Die Reifen wurden tatsächlich schneller geliefert, als angegeben. Allerdings in einen Paketshop, dies hatte ich so angegeben, da ich tagsüber nicht zuhause bin. Ich habe mich schon gefreut, dass alles so reibungslos lief und wollte meine Reifen in dem Paketshop abholen, da liegen dort aber nur zwei Reifen. Die Verkäuferin sagte mir, dass der Paketbote die anderen zwei Reifen wieder mitgenommen hatte. Warum, konnte sie mir nicht sagen. Ich sollte mich an DPD wenden? Was soll das? Ich hab die Lieferung nun nicht angenommen und warte jeweils auf Antworten von Pneus Online und DPD. Über die beiden Firmen findet man übrigens fast ausschließlich negative Berichte. Was lernt man daraus? Nicht immer nur auf den Preis fokussieren.

es ist durchaus nicht ungewöhnlich das erst 2 reifen geliefert werden und 2 reifen ein paar tage später. das ist unabhängig vom lieferanten.

Aber durch die Nictannahme hat er jetzt sicher verhindert, alles zu bekommen.... Mein Gott, die ganzen Paketdienste sind grad bis zum Anschlag im Stress, da kommt auch mal vor, dass die Lieferung etwas holpriger läuft. Ich hätte dem Paketshop gesagt, dass ich sie abholen komme, wenn alles da ist, fertig.

Der Paketshop hat das zweite Paket nicht angenommen, da es nicht richtig registriert war, wie ich nun herausgefunden habe. Was soll’s, Geld zurück, Reifen zurück. Heute kaufe ich mir die Reifen in einem richtigen Geschäft vor Ort.

Das ist meistens die stressfreiere Alternative :) Aber wenn es nicht richtig registriert gewesen sein soll, warum kam es dann überhaupt bis zum Paketshop?

Wir haben hier viele Leute, die sich die Reifen zu uns liefern lassen, die sie irgendwo im Internet gekauft haben. Wenn sie dann mitbekommen, dass es hier (bereinigt um die höheren Kosten der Montage) auch nicht teurer gewesen wäre, kommt der eine oder andere vor dem nächsten Kauf auf uns zurück :)

Der Paketshop hat das zweite Paket nicht angenommen, da bei der Umleitung der gesamten Lieferung nur ein Paket beim Paketshop registriert wurde. Das war dem Inhaber dann zu riskant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Erfahrungen zu www.reifen-pneus-online.de