ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erfahrungen mit IAAI und Copart

Erfahrungen mit IAAI und Copart

Themenstarteram 30. September 2020 um 8:50

Hallo zusammen,

ich bin vor einiger Zeit auf die Webseiten der oben genannten US-Versicherer (??) gestossen. Beide bieten verunfallte oder defekte Fahrzeuge an, die scheinbar nach Unfall oder durch höhere Gewalt in das Eigentum der Versicherer gegangen sind und nun online verkauft werden.

 

Was ist davon zu halten? Hat jemand damit Erfahrungen und kann etwas über die Risiken berichten?

 

Viele Grüße

Ähnliche Themen
2 Antworten

Zum einen sollte man möglichst alle Arbeiten der Kraftfahrzeuginstandsetzung selbst durchführen können bzw. entsprechende Fachleute in seinem Umfeld kennen und zum anderen Restwerte und voraussichtliche Intstandsetzungskosten beurteilen können, um hier nicht Gefahr zu laufen, das eine oder andere "Faß ohne Boden" käuflich zu erwerben.

Ist also nichts für Bastler oder Hobbyschrauber.

Du musst auch eigentlich immer damit rechnen dass du so ein Fahrzeug egal wie gut du es gerichtet hast nicht so schnell und leicht wieder los bekommst, da so gut wie alle Käufer davor zurück schrecken. Zudem sind es ja auch die US-Modelle und je nach dem um die in D zu fahren musst du selbstverständlich auch etwas anpassen.

Falls du wirklich Ahnung von der Materie hast und Langeweile, bzw Lust auf ein mehr oder weniger riesiges Projekt für dich, dann nur zu. Ich selbst würde davon aber deutlich die Finger lassen, da kann so viel kaputt sein an den Autos, dass das Ding einfach nur noch im Weg steht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erfahrungen mit IAAI und Copart