ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Erfahrungen mit Forester SJ 2.0X Platinum Lineatronic MY 2018

Erfahrungen mit Forester SJ 2.0X Platinum Lineatronic MY 2018

Subaru
Themenstarteram 24. Dezember 2017 um 10:01

Hallo @all, sind am Freitag mit dem Forry nach Rügen gefahren, 677 km, sehr entspannt dank EyeSight, Verbrauch lt. BC 8,4 l, errechnet 8,76 l, da ja noch neu mit unterschiedlichem Tempo zwischen 120 km/h und 140 km/h.

Was mir aufgefallen ist trotz FullAuto der Heizungsregelung, zieht es, habe mehreres ausprobiert, nur Auto, manuelle Einstellung, noch nicht das richtige gefunden. Und der Sinne zwischen Full Auto und Auto bis das die Klimaanlage an ist hat sich mir noch nicht erschlossen.

Desweitern ist mir beim beladen die große Lücke zwischen Vordersitze und umgeklappten Rücksitzen aufgefallen, das ist nicht optimal beim beladen von Gegenständen. Und wie bei fast jedem SUV das nicht vorhandensein einer Möglichkeit hinter den Vordersitzen eine Gepäcknetz vertikal zu spannen.

Starlink hat bis jetzt erst einmal funktioniert, immer die Meldung die App sei nicht uptodate, trotz mehrmaligem löschen und neuinstalieren. AHA will auch nicht funktionieren. Mirrowlink funktioniert mit der APP Clever-tanken über USB-Anschluss des Handy Samsung S7 problemlos.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Werde hier aber weiter berichten.

Allen eine schöne Weihnacht.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Februar 2018 um 9:12

Hallo @all,

bin ja gestern auf dem On-/Offroad Training in Grevenbroich gewesen.

Auf der Hinfahrt hat sich leider das Navi einmal aufgehängt, es lies sich auch nicht mehr in Audio oder App schalten auch nicht ausschalten. Bin von AB runter und habe das Fahrzeug ausgeschaltet und ca. 1 Minute gewartet und wieder gestartet dann lief alles wieder,sehr merkwürdig. :confused:

Bei der Hinfahrt über die AB 46 mit Tempomat auf 110 km gestellt Verbrauch lt. BC 6,5 Liter/100 km.

Vormittags war das Onroad Training, Vollbremsungen auf trockenem Asphalt, Vollbremsungen auf Gleitfläche, Vollbremsung auf Gleitfläche mit Ausweichen von Wasserföntäne, Fahren über eine Schiebeplatte mit einem Impuls zum Heckausbruch auf Gleitfäche, Kreisfahren auf Gleitfläche. Da es mein 6 oder 7 Sicherheitstraining war nichts neues, aber jeder Fahrzeug reagiert ja anders, daher mach ich ja bei jedem neuem Fahrzeug in meinen Besitz so ein Training.

Nach der Mittagspause Offroad-Training.

Es waren folgende Fahrzeuge bei diesem Training: BMW X3, Isuzu Dmax, Ford Ranger, Mitsubishi Padjero, Range Rover Sport, Land Rover Discovery3.

Zuerst ging es über eine grobe Schotterstrecke mit leichten Auf- und Abfahrten, dann kam eine Übung wo die Verschränkung des Fahrzeugs sehr gut erkennbar wird, danach eine Betonkuhle wo das Rad komplett versinkt, dann eine Überfahrt über eine Holzbrücke mit steiler Rampe und schmaler Spur, dann Überfahren von Betonbahnschwellen, bei diesen Übungen hatte man dem BMW X3 abgeraten zu fahren da die Frontschütze zu niedrig sei.

Mein Forry hat nur in der Betonkuhle mit dem Spitzschutz am Vorderrad leichte Berührung.

Dann ging es ums schräg fahren auf einer seitlichen Rampe von 30° und 45°, hier haben alle teilgenommen.

Danach ging es um eine im Sommer mit Wasser gefüllte Wanne, hier mußte der BMW passen, der Forry leider auch haben es ganz vorsichtig versucht aber der Instruktor meinte das ich aufsetzen würde da der Rampenwinkel zu gering ist und habe dann rückwärt wieder die Sektion verlassen müüsen.

Dann ging es auf den Berg, steile Auffahrt von ca. 30° und Abfahrt mit 45° ging ohne Probleme erfordert aber erstmal etwas Mut, Bergabfahrhilfe funktioniert super.

Ich bin überrascht was der Forry so alles schafft, das hätte ich so nicht gedacht bei der geringen Leistung von 150 PS und nur 198 Nm.

Was mir allerdings auf gefallen ist, ist die höhe Öltemparatur von bis zu 97 ° C, der Verbrauch lt. BC in der Offroadpasage war 75 l/100 km..

Für mich war das eine sehr toller Tag :thumbsup: :thumbsup: kann ich jedem nur Empfehlen.

Bilder konnt ich leider nicht wärend der Übungen machen.

310 weitere Antworten
Ähnliche Themen
310 Antworten
Themenstarteram 2. April 2022 um 6:48

Habe gestern die Sommerreifen aufziehen lassen. KM50106

Kosten Räder Wechseln mit Reifdendrucksensor anlernen 29,00 €

Kosten Räder einlagern 34,00 €

Konnte den Termin leider nicht mehr ändern.

Ist von den Kosten her ja komplett OK.

Und das Wetter naja, aber da hätte ich ohne AWD mehr Sorgen bei vorsichtiger Fahrweise.

Bei uns schneit es zwar etwas es liegt nix mehr auf der Straße.

Themenstarteram 4. Juni 2022 um 5:54

Habe meinen Forry eine neue Navi SD-Karte Europa 2022 von Here gegönnt.

Preis 206,00 € direkt bei Here gekauft.

Ist die letzte Variante das man Updates über eine SD-Karte bei Here gekommt.

Zukünftige Updates nur noch als Download dafür ist extra ein SD-Karten Adapter dabei.

https://here.navigation.com/.../EUR

200 Euro im Jahr? Ich habe zwar auch 1.000 Euro Aufpreis für meinen e-Boxer Comfort mit Navi statt Active ohne Navi bezahlt, aber da waren mir die Folgekosten nicht bekannt. Da stelle ich mir lieber nach den 3 Jahren ein Navi mit kostenlosen Updates aufs Armaturenbrett, zumal die Navigation von TomTom unterirdisch ist.

Themenstarteram 5. Juni 2022 um 6:44

Da ich mir nicht jedes Jahr ein Update gönne, sondern nur alle 3 Jahre relativiert sich der Preis.

Da geben andere für Ihr Fahrzeug mehr Geld für unnütziger Dinge Geld aus.

Und es gibt für die Forry SK dort noch keine Updates, daher nur über Subaru selber nach den 3 Jahren kostenlosen Navi-Update.

Themenstarteram 1. Juli 2022 um 6:52

Bin gestern über die A45 und A5 nach Bad Säckingen gefahren mit kleiner Pause für die ca. 600 km 6.45h gebraucht. BC Bild

20220630
Themenstarteram 4. Juli 2022 um 8:05

Gestern von Bad Säckingen wieder nach Hause gefahren. Bin um 6.40 h dort weg mit kleiner Pause in Bensheim. Auch wieder über die A45 trotz Vollsperrung in Lüdenscheid, bin dort allerdings nicht die offizelle Umleitung gefahren und von dort über Landstrassen nach Hause.

Bin dann um 12.40 h wieder Zuhause angekommen.

Verbrauch siehe Bild, gemacht nach Abfahrt von der A45 in Lüdenscheid, daher der Zeitunterschied.

Rueckfahrt-von-bad-saeckingen-03-07
Themenstarteram 24. Juli 2022 um 6:50

Musste am Donnerstag ausserplanmäßig zum Freundlichen.

Die Scheibenwaschanlage für die Frontscheibe ging nicht mehr.

Ursache eine gelöste Verbindung des Schlauches im linken Radkasten.

Hat mich 85,68€ gekostet.

Geloester-scheibenwasserschlauch-im-radkasten
Geloester-scheibenwasserschlauch-im-radkasten1

Keine Garantie mehr?

Bei mir hat es den Klimakondensator zerlegt. Schlechte Charge, schlechtes Material, was auch immer. Waren wohl viele von betroffen. Gammelt einfach durch und das wars dann.

Aufgefallen ist es im April und bis Juli hatte ich noch die Werksgarantie. Wäre sonst ein teurer Spaß geworden. Wäre es nicht kaputtgegangen, hätte ich aber vermutlich auch die Garantieverlängerung abgeschlossen, weil ich mit sowas schon gerechnet habe.

Themenstarteram 25. Juli 2022 um 9:34

Doch ich habe noch Garantie bis November, werde wohl auch verlängern Kosten 419;00 € Info vom Händler am Donnerstag.

Hier greift nicht die Garantie, weil der Händler meinte es wäre verursacht worden durch die Hohlraumversiegelung von Mick Sander, daher auch die gelben Flecken auf der Radhausschale.

Ich habe mit denen nicht lange diskutiert und es akzeptiert, zumal ich ohne Termin dort war um 16h und daher froh war das mir sofort geholfen wurde.

Ja, Preis kommt hin, so in etwa wäre es bei mir auch gewesen für drei Jahre.

Ich habe letztendlich drauf verzichtet, weil ich erst 48tkm drauf habe und innerhalb der nächsten drei Jahre nicht mit teuren Defekten rechne. Beim Diesel hätte ich es wohl gemacht.

Der Meister hatte mir auch gesagt, einzige bekannte Schwachstelle ist der Klimakondensator dieser Baujahre und den hats mir dann ja rechtzeitig zerlegt gehabt.

Ich fahre in letzter Zeit auch sehr wenig (knapp 4t km von Inspektion zu Inspektion zuletzt) und ohne Garantie kann ich den Service dann auch mal etwas nach hinten rausschieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Erfahrungen mit Forester SJ 2.0X Platinum Lineatronic MY 2018