ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Erfahrungen mit dem Parkassistenten!

Erfahrungen mit dem Parkassistenten!

BMW 3er G21
Themenstarteram 21. Dezember 2019 um 1:16

Habe hier keinen Beitrag gefunden, und wollte mal so herum fragen ob der Parkassistent bei euch auch nie funktioniert?

 

Sollte er bei mir überhaupt mal ne Parklücke erkennen will er statt längs quer einparken, oder er rangiert auf zweite Spur usw.

 

Funktioniert das bei euch oder ist das wirklich mal wieder ne SA für die Tonne?

 

Lg Dani

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ist bei mir leider genau dasselbe, habe ihn bis jetzt kaum benutzen können. Von 10 Parkplätzen erkennt er geschätzt 1-2. das ist nicht sehr praxistauglich

Trick: möglichst nah an den Parkplätzen vorbeifahren, oft werden sie dann erkannt. Teilweise erkennt er den Parkplatz auch erst im letzten Moment, wenn man schon wegfährt und das Lenkrad eingeschlagen hat (weil man bspw einen größeren entdeckt hat)

Kann ich so nicht bestätigen. Das Ding funktioniert im Allgemeinen schon ganz gut. Er erkennt nur viele Lücken, in die ich einparken würde, nicht als Lücke, weil sie ihm zu klein sind. Aber wenn er eine erkennt, dann klappt es auch.

Der Tipp mit knapp vorbeifahren hilft, auch rechtzeitig vor der Lücke einschalten hilft.

Ich hatte einen Werkstattersatzwagen mit Parkassistent und war anfangs enttäuscht.

 

Dann habe ich in die Betriebsanleitung geschaut und siehe da, er funktioniert mehr oder weniger tadellos.

Ist die sinnloseste Sonderausstattung die ich je hatte.

In den ersten zwei Wochen immer wieder in den unterschiedlichsten Situationen probiert, sehr oft mit der Bedienungsanleitung auf dem Schoß. Da er nicht ein einziges Mal auch nur den Anschein erweckt hat er wolle das tun wozu er bestellt wurde habe ich dann aufgegeben. Beim zweiten Auto drei Jahre später genau dasselbe. Einfach nur Schrott.

Ich kann nur bestätigen dass der Assistent so gut wie gar nicht funktioniert. Er erkennt Parkplätze nur an Parklückeb, die ausreichend schmal sind. Größere und zusammenliegende Lücken fallen nicht in seine Kriterien ein. Von 10 mal Versuch erfolgt nur 2 oder 3.

Parken tut er aber richtig gut wenn er denn noch einen findet. Da er keinen großzügigen Parkplatz erkennen kann, bekomme ich so geparkt, dass ich beim Aussteigen darauf achten muss, dass die Tür nicht das nebenstehende Fahrzeug beschädigt.

Der ist sozusagen nutzlos.

Diese parklückensuche ist das sinnfreieste was man erfinden konnte, wenn man Parklücken selbst nicht mehr sieht, sollte man über die Rückgabe des Führerscheins nachdenken, der einparkassistent bleibt hiervon ausgenommen, da er sicherlich unsichere Fahrer oder älter Fahrer beim einparken unterstützt

Die Kriterien für die Parklücke stehen in der Betriebsanleitung. Ich würde das System aber auch nicht bestellen. Wobei, den Rückfahrassistenten fand ich ganz lustig.

Was genau steht denn in der Betriebsanleitung? Da mein Auto erst 2020 kommt, habe ich keine zur Hand.

Aber habe ich das richtig verstanden das ich an dem Park Assistent nicht vorbeikomme wenn ich die 360 grad Kamera will?

Zitat:

@RK85 schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:52:27 Uhr:

Aber habe ich das richtig verstanden das ich an dem Park Assistent nicht vorbeikomme wenn ich die 360 grad Kamera will?

Meines Wissens nach ist das so richtig

Viele vergessen, dass der Wagen komplett stehen muss, damit der Assistent selbst lenkt.

Zitat:

@RK85 schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:52:27 Uhr:

Aber habe ich das richtig verstanden das ich an dem Park Assistent nicht vorbeikomme wenn ich die 360 grad Kamera will?

Sehe ich au so , ist aber mit der Rückfahrkamera das gleiche die wollte ich haben , die anderen Funktionen bräuchte ich gar nicht .

Zitat:

@audi_a6_05 schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:08:50 Uhr:

Ich kann nur bestätigen dass der Assistent so gut wie gar nicht funktioniert. Er erkennt Parkplätze nur an Parklückeb, die ausreichend schmal sind. Größere und zusammenliegende Lücken fallen nicht in seine Kriterien ein. Von 10 mal Versuch erfolgt nur 2 oder 3.

Parken tut er aber richtig gut wenn er denn noch einen findet. Da er keinen großzügigen Parkplatz erkennen kann, bekomme ich so geparkt, dass ich beim Aussteigen darauf achten muss, dass die Tür nicht das nebenstehende Fahrzeug beschädigt.

Der ist sozusagen nutzlos.

Na ja in große komme ich auch alleine gut. Bei schmalen aber genau die Mitte zu erwischen kann der Computer dann eben besser,

Zitat:

@Nicky 333 schrieb am 21. Dezember 2019 um 11:26:49 Uhr:

Diese parklückensuche ist das sinnfreieste was man erfinden konnte, wenn man Parklücken selbst nicht mehr sieht, sollte man über die Rückgabe des Führerscheins nachdenken, der einparkassistent bleibt hiervon ausgenommen, da er sicherlich unsichere Fahrer oder älter Fahrer beim einparken unterstützt

Ich dachte das funktioniert nur zusammen: erst autom. Suche, dann autom. Einparken. Nur autom. Einparken ohne ihn vorher automatisch die Lücke suchen und finden (ausmessen) lassen geht doch gar nicht. Oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Erfahrungen mit dem Parkassistenten!