ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Erfahrungen mit CC 3,6 4 Motion DSG

Erfahrungen mit CC 3,6 4 Motion DSG

VW CC 3C/35
Themenstarteram 4. Dezember 2013 um 18:38

Momentan fahre ich noch den neuen face gelifteten CC 1,8 TSI mit 7G DSG als Firmenwagen.

(Auf dem Avatar Foto ist noch der Vorgänger in schwarz zu sehen, meiner ist jetzt weiß)

Da ich in einigen Monaten in den Unruhestand trete, überlege ich mir, ob es Sinn macht meinen CC aus der Leasing zu kaufen oder lieber einen CC 3,6 4 Motion DSG zu kaufen???

Diese werden momentan als VW Jahreswagen(fast Vollaustattung) mit unter km 10.000 für ca. € 33.000 angeboten!

Im Vergelich dazu würde meiner knapp € 20.000 kosten und wäre dann  fast 3 Jahre alt mit ca. 60.000 km.

Da kommt man schon ins Grübeln.

Habe nun gehört, das der VR6 Motor von VW schon mal therm. Probleme hatte?

Und wie ist es mit dem Verbrauch. 9,2 L/100 km als Durchschnitt wird angegegben, wobei meiner bisher im  Gesamtdurchnitt 7,2 L/100 km verbraucht hat.   

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Prachtstück?

Gruß Horst

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Der 6-Zylinder eignet sich nicht als Tretmühle, wenn Du Ihn schonst, bleibt er Dein Freund. Dass der 3,6 kräftiger am Tank nuckelt als der 1,8, bezweifelst Du doch nicht wirklich, oder?

Ich hatte den Ur-VR6 von 1993 bis 1999 (im Golf), da musste man für Verbräuche < 10l schon sehr sensibel mit dem rechten Fuß sein; ein Durchschnitt von 9,2l mit 3,6l und 1,5facher Leistung ist echter technischer Fortschritt.

Zitat:

Habe nun gehört, das der VR6 Motor von VW schon mal therm. Probleme hatte?

Du hast es schon richtig geschrieben. Die thermischen Probleme gehören der Vergangenheit an. Entsprechend groß dimensionierter Kühler und ein zum Vorgãnger (R36) nochmals verbessertes Ölbad verhindern wirkungsvoll eine Überhitzung.

Zitat:

Und wie ist es mit dem Verbrauch. 9,2 L/100 km als Durchschnitt wird angegeben.

Wenn du gediegen mit dem Wagen fährst, ist theoretisch wie auch praktisch der Werksverbrauch drin. Bei Spritmonitor gibt's sogar solch einen Freak. Willst du mit dem Boliden ab und zu Spaß haben dann kalkuliere lieber ein bis zwei Liter mehr ein.

Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 9:45

Danke für Euren input, das der 3,6 DSG mit 4 motion mehr braucht ist logisch, aber es ist wohl realistisch wie im Spritmonitor gelesen mit knapp unter 10 l/100 km auszukommen bei vernünftiger Fahrweise. Das sind 2 L mehr wie mein 1,8TSI DSG mit Frontantrieb...

Wie sind Eure Erfahrungen mit 4-motion, könnte mir vorstellen das man bei feuchten,nassen und Schnee deutliche Vorteile wegen des besseren Grip hat. 

Gruß Horst

Zitat:

Original geschrieben von Targahorst

Wie sind Eure Erfahrungen mit 4-motion, könnte mir vorstellen das man bei feuchten,nassen und Schnee deutliche Vorteile wegen des besseren Grip hat.

Da scheiden sich die Geister. Bilde hierzu am besten deine eigene Meinung im Allrad - Ja oder Nein? Thread.

Themenstarteram 5. Dezember 2013 um 22:14

Klar, der 1,8 TSI mit Frontantrieb ist eine Vernunft-Entscheidung und reicht völlig aus! Im Sportmodus hat er mich auch bereits auf der Nordschleife erfreut, erstaunlich was der CC da bringt. Da wars allerdings sehr trocken und ca. 25°C...

Gruß Horst, der in den 70ern hier am Ring Simca RII gequält hat 

Zitat:

Original geschrieben von Targahorst

Danke für Euren input, das der 3,6 DSG mit 4 motion mehr braucht ist logisch, aber es ist wohl realistisch wie im Spritmonitor gelesen mit knapp unter 10 l/100 km auszukommen bei vernünftiger Fahrweise. Das sind 2 L mehr wie mein 1,8TSI DSG mit Frontantrieb...

Wie sind Eure Erfahrungen mit 4-motion, könnte mir vorstellen das man bei feuchten,nassen und Schnee deutliche Vorteile wegen des besseren Grip hat. 

Gruß Horst

Dass Allrad Grip++ (aber auch Mehrverbrauch und weitere Verschleißteile) bringt, ist wohl unstrittig. aber die Gesetze der Physik werden auch dadurch nicht außer Kraft gesetzt.

Zitat:

Original geschrieben von Targahorst

Diese werden momentan als VW Jahreswagen(fast Vollaustattung) mit unter km 10.000 für ca. € 33.000 angeboten!

Im Vergelich dazu würde meiner knapp € 20.000 kosten und wäre dann  fast 3 Jahre alt mit ca. 60.000 km.

Da kommt man schon ins Grübeln.

Ich bin derzeit auch stark am Grübeln, was ich kommendes Jahr mache. Wenn man nicht gerade mit VW verheiratet ist, gibt es auch zahlreiche interessante Alternativen...

BMW 730d - 33tsd €

Audi A6 Avant 3.0 TFSI - 33tsd €

Jaguar XF 5.0 - 33tsd €

BMW Active Hybrid 5 - 37tsd €

Jaguar XF 5.0 - 40tsd €

oder auch

VW Phaeton V6 TDI - 1% Leasing (25t km pro Jahr, 36 Monate, 1% des Gebrauchtpreises pro Monat)

Einfach nur mal als Denkanstoß... :)

Ich würde mir da 3x überlegen einen CC 3.6 zu kaufen... Sooo besonders ist der "Über-Passat" im Vergleich zu diesen Alternativen dann leider auch nicht.

Themenstarteram 6. Dezember 2013 um 20:29

Tolle Alternativen, der 5er Hybrid ist sehr interessant finde ich, extrem wenig gelaufen(warum?), nur halt kein Allrad und kein SD oder Panoramadach...

Also weitermachen... Gruß Horst 

Der 5er Hybrid ist in Deutschland ein absolutes Nischenfahrzeug. Diesel sind in der Klasse hierzulande (mit 90%+ gewerblicher Erstzulassung) nunmal gesetzt. Freiweillig stellt sich den daher auch kein Händler hin, wodurch unter anderem der Preis zu Stande kommt. Junge gebrauchte mit der Laufleistung sind meist ex-Werkswagen von BMW. 3er und 7er Hybridmodelle sind übrigens auch nicht gerade teuer... ;)

In Sachen Ausstattung gibt es alle Fahrzeuge natürlich in diversen Varianten. Waren ja nur Beispiele. :)

Zitat:

Original geschrieben von Targahorst

Danke für Euren input, das der 3,6 DSG mit 4 motion mehr braucht ist logisch, aber es ist wohl realistisch wie im Spritmonitor gelesen mit knapp unter 10 l/100 km auszukommen bei vernünftiger Fahrweise...  

Gruß Horst

Haha, vernünftige Fahrweise...wenn überhaupt, dann als Verkehrshinderniss :D! Dafür braucht man keinen VR6...

Zitat:

Original geschrieben von captainbluebear

Zitat:

Original geschrieben von Targahorst

Danke für Euren input, das der 3,6 DSG mit 4 motion mehr braucht ist logisch, aber es ist wohl realistisch wie im Spritmonitor gelesen mit knapp unter 10 l/100 km auszukommen bei vernünftiger Fahrweise...  

Gruß Horst

Haha, vernünftige Fahrweise...wenn überhaupt, dann als Verkehrshinderniss :D! Dafür braucht man keinen VR6...

Die Meinung teile ich auch. Unter 10L ja, aber eher nicht im Deutschland, wenn Du weißt, was ich mein.

Die knapp unter 10l/100Km sind sehr optimistisch.

Ich hatte die 9 bis 10, zwar auch schon. Aber nur bei Autobahnfahrten mit Tempo max 120.

Im Normalfall (Bei uns ist es sehr Bergig) fahre ich mit 12l/100Km.

Dabei macht der VR6 aber jedes mal wieder Spaß.

@ captainbluebaer

@ marty213

@ Moesch1

Ihr Heizer, ihr :)

Typische Verbrauchswerte inkl (deutscher!) Autobahnen... :-)

HMM: tu doch net so scheinheilig... ;-) Die Supersprint-Anlage hat Dein V6 sicher auch nur aus optischen Gründen, gell?

Image
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Erfahrungen mit CC 3,6 4 Motion DSG