ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Erfahrungen LED Scheinwerfer

Erfahrungen LED Scheinwerfer

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 22. Dezember 2015 um 13:16

Hi!

Welche Erfahrungen habt ihr mit den LED Scheinwerfern?

Ich bin da ja vorsichtig skeptisch. Das Licht ist eindeutig besser wie Halogen aber ob die Laufzeit auch wirklich so viel länger ist bezweifle ich. Hab schon öfters Fahrzeuge im Straßenverkeher gesehen bei denen z.B. die LED Rückleuchte teilweise defekt war.

Ähnliche Themen
1438 Antworten

Zitat:

@DieselSeppel schrieb am 31. Dezember 2016 um 20:47:32 Uhr:

Zitat:

@Boppin B schrieb am 31. Dezember 2016 um 20:27:17 Uhr:

Allerdings können wir hier Bilder machen wie die Weltmeister, evtl. auch noch irgendwelche Meßgeräte heranziehen und ganze Zahlenkolonnen oder Diagramme erzeugen -. es wird alles nichts dran ändern: das Licht bleibt wie es ist.

Das mag sein. Für mich ist das trotzdem kein Grund Tatsachen nicht klar zu benennen und stattdessen um den heißen Brei herumzureden.

Du übersiehst meiner Meinung nach etwas wesentliches: seit etwa 52 Seiten wird hier fleißig IM heißen Brei herumgestampft. Leider ohne brauchbares Ergebnis, das LED-Licht ist so gut oder schlecht wie zuvor! Und ich vermute, dabei wird es auch bleiben.

@Boppin B

Nein, du übersiehst etwas: Es gibt längst ein Ergebnis, vielfach dokumentiert. Ändern kann man an dem grundsätzlichen Sachverhalt zwar trotzdem nichts, aber das war auch nie das Ziel, weil von vornherein klar war, dass das nicht möglich ist.

Vielleicht hilft aber die reine Feststellung des Sachverhalts zukünftigen Käufern von Gebrauchten. Ich würde mit der Erkenntnis nämlich auch einen ohne LED-Scheinwerfer nehmen, wenn sonst alles passt.

Ich hoffe du machst den Käufer deines Gebrauchten auch auf den erheblichen Mangel aufmerksam.

Zitat:

@DieselSeppel schrieb am 1. Januar 2017 um 18:58:20 Uhr:

@Boppin B

Nein, du übersiehst etwas: Es gibt längst ein Ergebnis, vielfach dokumentiert. Ändern kann man an dem grundsätzlichen Sachverhalt zwar trotzdem nichts, aber das war auch nie das Ziel, weil von vornherein klar war, dass das nicht möglich ist.

Vielleicht hilft aber die reine Feststellung des Sachverhalts zukünftigen Käufern von Gebrauchten. Ich würde mit der Erkenntnis nämlich auch einen ohne LED-Scheinwerfer nehmen, wenn sonst alles passt.

Mit "Ergebnis" meinte ich: eine Maßnahme welche letztlich zu einer Verbesserung des hier so arg gerügten LED-Lichts führt. Diese gibt es meines Erachtens nicht. Wie Du also schon ganz richtig feststellst ändert das am Sachverhalt letztlich nichts - das Licht bleibt wie es war, und zwar je nach persönlichem Eindruck gut oder schlecht. Daher bringen auch Vergleiche mit anderen Fahrzeugen nichts, man KANN es nun mal nicht ändern. Zumal hier ja zumindest teilweise Äpfel mit Birnen verglichen wurden, aber das nur am Rande.

Noch ein Zitat: "...Ändern kann man an dem grundsätzlichen Sachverhalt zwar trotzdem nichts, aber das war auch nie das Ziel, weil von vornherein klar war, dass das nicht möglich ist...." Tja, offenbar ist das aber nicht jedem klar, man braucht bloß mal die vergangenen Seiten zu lesen.

Auch bei Käufern von gebrauchten Leon führt diese Diskussion vermutlich zu nichts, zumindest kann ich mir nicht vorstellen daß jemand z.B. einen Cupra (welcher immer LED besitzt) deshalb stehen lässt weil hier jemand zum Ergebnis kommt daß das Licht schlecht sei. Und andere Leon werden wohl auch nicht zu Standuhren auf den Plätzen der Gebrauchtwagenhändler mutieren nur weil sie mit LED ausgerüstet sind.

Es wird wohl letztlich so sein daß es dem persönlichen Eindruck unterworfen bleibt ob man mit dem Gebotenen leben kann oder nicht. Der eine kanns - der andere nicht.

Insofern bin ich der Meinung daß ich mit meiner getroffenen Aussage recht habe: alles diskutieren hilft hier nichts, das Licht wird davon nicht besser!

Zitat:

@dw1566 schrieb am 1. Januar 2017 um 22:04:12 Uhr:

Ich hoffe du machst den Käufer deines Gebrauchten auch auf den erheblichen Mangel aufmerksam.

Sorry, aber das ist mal wieder so ein lächerlicher Kommentar, den ich zwei Seiten zuvor angesprochen habe.

Mal unter uns, arbeitest du bei Valeo, oder warum verteidigst du die Scheinwerfer so vehement? ;)

Nichts für ungut, aber solche Aussagen bringen nunmal auch nicht mehr wie die derer, die sich negativ über die Scheinwerfer auslassen.

Aber freut mich natürlich, wenn du mit den LEDs sehr zufrieden bist. Ist wie bereits mehrfach diskutiert auch davon abhängig welches Fahrprofil jeder einzelne hat und ggf. auch welche Lichtssysteme man persönlich vergleichen kann.

Ich schlage vor es drückt mal einer die Klingel und lässt den Thread hier schließen, denn sinnvolles ergibt sich hier wie es aussieht nicht mehr. ;)

Rein zufällig wurde mir gerade rechts folgender Blogartikel von jennss vorgeschlagen: http://www.motor-talk.de/.../alterung-von-xenon-licht-t5903949.html

Es handelt sich hier um einen Golf 7, also ein Fahrzeug, dessen Xenonlicht immer wieder gelobt wird. Hat zwar nicht direkt etwas mit den LED-Scheinwerfern zu tun, ist aber trotzdem interessant für die "Diskussion" hier. Erstens wirft das nämlich die Frage auf, wie stark die LEDs in den Leon-Scheinwerfern altern. Mein Verdacht ist: Deutlich weniger als die Xenon-Lampen. Zweitens wäre dann für Vergleiche mit Xenon immer das Alter der Brenner relevant. Ich würde mal sagen auf den Bildern von jennss sind die Xenon-Brenner nach 39 Monaten etwa auf Leon-Niveau geschrumpft. Auch wenn die Hersteller gerne mal behaupten Xenon wäre für die Lebensdauer des Fahrzeugs ausgelegt, wenn man besseres Licht haben will, muss man sie je nach Fahrleistung wohl doch mindestens alle 3-4 Jahre tauschen. Wenn der Verlust bei den LEDs des Leon geringer wäre, hätten wir meiner Meinung nach einen deutlichen Pluspunkt.

Die Kameraeinstellungen waren nach Angabe von jennss übrigens bei allen Bildern identisch.

Zitat:

@DieselSeppel schrieb am 2. Januar 2017 um 07:46:28 Uhr:

Wenn der Verlust bei den LEDs des Leon geringer wäre, hätten wir meiner Meinung nach einen deutlichen Pluspunkt.

Ich würde mir da nicht allzu viel Hoffnung machen. Ich besitze neben einem Leon Cupra (EZ: 02/16) auch noch ein anderes Auto mit Xenon-Scheinwerfern, das vor wenigen Monaten 6 Jahre alt geworden ist. Kilometerstand liegt bei rund 100tsd, ich fahre fast immer mit Licht. Trotzdem schlägt das "alte" Xenon die LEDs des Leon deutlich.

Der größte Unterschied ist aus meiner Sicht einfach die Leuchtstärke. Mit Xenon kommt gefühlt mindestens das doppelte an Lichtleistung auf der Straße an. Beim Abblendlicht ist der Leuchtkorridor etwas breiter, beim Fernlicht sieht der Leon gegenüber meinen "alten" Xenonbrennern gar kein Land. Zudem hilft das dynamische Kurvenlicht an dunklen Kreuzungen und Biegungen das Licht dorthin zu bringen, wo man es am ehesten braucht.

Dass LEDs nicht altern, würde ich auch mal anzweifeln. Man sagt das immer, auf der anderen Seite können aber einzelne Elemente ausfallen. Die Lichtleistung sinkt auch dann entsprechend ab.

@icebeer87

Danke für diese Einschätzung. Ich habe ebenfalls noch ein Fahrzeug mit Xenon hier, dass nach 80.000 km deutlich mehr Licht auf die Straße bringt als der Leon.

Dass auch LEDs altern ist mir klar, wäre nur interessant zu wissen wie stark. Wenn allerdings einzelne Elemente beim Hauptscheinwerfer komplett ausfallen, fällt man beim TÜV durch. Je nach Prüfer hat man schon beim Rücklicht ein Problem, wenn nicht alle LEDs funktionieren.

Zitat:

@DieselSeppel schrieb am 2. Januar 2017 um 07:46:28 Uhr:

Rein zufällig wurde mir gerade rechts folgender Blogartikel von jennss vorgeschlagen: http://www.motor-talk.de/.../alterung-von-xenon-licht-t5903949.html

Es handelt sich hier um einen Golf 7, also ein Fahrzeug, dessen Xenonlicht immer wieder gelobt wird. Hat zwar nicht direkt etwas mit den LED-Scheinwerfern zu tun, ist aber trotzdem interessant für die "Diskussion" hier. Erstens wirft das nämlich die Frage auf, wie stark die LEDs in den Leon-Scheinwerfern altern. Mein Verdacht ist: Deutlich weniger als die Xenon-Lampen. Zweitens wäre dann für Vergleiche mit Xenon immer das Alter der Brenner relevant. Ich würde mal sagen auf den Bildern von jennss sind die Xenon-Brenner nach 39 Monaten etwa auf Leon-Niveau geschrumpft. Auch wenn die Hersteller gerne mal behaupten Xenon wäre für die Lebensdauer des Fahrzeugs ausgelegt, wenn man besseres Licht haben will, muss man sie je nach Fahrleistung wohl doch mindestens alle 3-4 Jahre tauschen. Wenn der Verlust bei den LEDs des Leon geringer wäre, hätten wir meiner Meinung nach einen deutlichen Pluspunkt.

Die Kameraeinstellungen waren nach Angabe von jennss übrigens bei allen Bildern identisch.

Wenn man Wert auf optimale Leistung legt, sollte man die Brenner nach ~1000 Std. tauschen.

Geht ja problemlos und kostest nicht die Welt ...

https://www.lichtex.de/.../

Philips-d2s-alterung

Xenon Brenner verlieren mit zunehmender Leuchtdauer an Leuchtkraft das ist absolut korrekt. Wie man der Grafik entnehmen kann anfangs im Verhältnis zur Lebensdauer sehr viel, danach flacht es etwas ab.

Edit: Xenon Lampen haben eine angegebene Lebensdauer von ca. 3.000-4.000h das soll wohl etwa einem Autoleben entsprechen.

 

Halogen Lampen verlieren auch mit zunehmender Leuchtdauer an Leuchtkraft aber nicht so viel wie Xenon Brenner.

 

Bei LED's verhält es sich ähnlich, hier ist aber der entscheidende Faktor die Chip Temperatur der LED, deswegen werden sie teilweise aktiv gekühlt z.B. bei Audi.

Generell wird das aber in einem deutlich geringeren %-Bereich liegen als bei Halogen und Xenon.

Eher ist hier der Ausfall eines (nicht auswechselbaren) Leuchtmittels das Problem.

 

BTW: Danke für das verlinken des Blog Artikel, sehr gut gemacht.

Jetzt mal eine andere Frage zu den LED Scheinwerfern, bei meinem Leon ist das Autobahnlicht aktiviert, aber einen Reichweitenunterschied bei höheren Geschwindigkeiten bemerke ich nicht, ist das bei euch auch so?

Bemerkt ihr ein Hochschwenken der Scheinwerfer?

Gruß Oxebo

Hab ich bei mir auch noch ne bemerkt. Auch ein deaktivieren des Kontrollkästchens während der Fahrt hat zumindest bei mir nichts gezeigt. Kann aber auch sein ich übersehe das, schaue bei >110km/h dann doch lieber auf die Straße ;)

Danke michi, genau die gleichen Erfahrungen habe ich bisher auch gemacht.

Zitat:

@mk1290 schrieb am 1. Januar 2017 um 23:37:16 Uhr:

Zitat:

@dw1566 schrieb am 1. Januar 2017 um 22:04:12 Uhr:

Ich hoffe du machst den Käufer deines Gebrauchten auch auf den erheblichen Mangel aufmerksam.

Sorry, aber das ist mal wieder so ein lächerlicher Kommentar, den ich zwei Seiten zuvor angesprochen habe.

Mal unter uns, arbeitest du bei Valeo, oder warum verteidigst du die Scheinwerfer so vehement? ;)

Nichts für ungut, aber solche Aussagen bringen nunmal auch nicht mehr wie die derer, die sich negativ über die Scheinwerfer auslassen.

Aber freut mich natürlich, wenn du mit den LEDs sehr zufrieden bist. Ist wie bereits mehrfach diskutiert auch davon abhängig welches Fahrprofil jeder einzelne hat und ggf. auch welche Lichtssysteme man persönlich vergleichen kann.

Ich schlage vor es drückt mal einer die Klingel und lässt den Thread hier schließen, denn sinnvolles ergibt sich hier wie es aussieht nicht mehr. ;)

Nein weder arbeite ich bei Valeo noch empfinde ich das Licht als sehr gut, auch ich hab mehrfach drauf hingewiesen das die ganze Diskussion nix an der Hardware ändert. Er macht das Licht aber ständig schlechter als es ist und was mich extrem nervt ist sein Umgang mit Leuten die nicht seiner Meinung sind!

Was jetzt an der Frage was er dem Käufer seines Gebrauchten erzählt jetzt lächerlich sein soll erschließt sich mir grad nicht. Ob er da genauso auf´s Klötzchen haut wie hier bezweifel ich doch ganz stark!

Klingeln kannst du auch selber wenn du hier geschlossen haben willst, das must du nicht anderen überlassen.

Lächerlich ist die Aussage er soll den Käufer über den erheblichen Mangel unterrichten. ;)

Geklingelt hab ich bereits einige Seiten zuvor, die Mods bei MT sind aber wohl chronisch überfordert. Hab hier im Leon Forum bisher zumindest keinen gesehen, egal wann ich die Klingel betätigt habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Erfahrungen LED Scheinwerfer