ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Erfahrungen in Bezug auf den nachträglichen Radiotausch im Golf VII Discover Pro / Media?

Erfahrungen in Bezug auf den nachträglichen Radiotausch im Golf VII Discover Pro / Media?

VW Golf 7 Alltrack (AU/5G)
Themenstarteram 24. August 2018 um 19:33

Liebe Gemeinde, aus einem Nachbarforum wurde ich durch einen Bekannten gebeten folgenden Text hier zu formulieren:

"Akutes Problem, im Golf 7 Baujahr 2018 ist nun das Composition Colour verbaut, es soll getauscht werden gegen das aktuelle Discover Pro, alternativ das Discover Media (2017).

Ist dieses möglich? VW selber sagte, nein, da bei die Rechnereinheit im Handschuhfach nicht verbaut wäre!?!

Den Schlitz ist da. Nun bietet zwar jemand den Einbau folgender Komponenten an, jedoch bin ich unschlüssig, da ich verschiedene Aussagen gelesen habe. Drum wende ich mich an Euch!

MIB 2.5 Discover Media Rechner, komplett freigeschaltet,

Display Hochglanz,

Kabelsatz zwischen Mittelkonsole und Handschuhfach,

DAB+ Nachrüstpaket (Verstärker und Kabelsatz), und die

GPS Antenne.

Zusätzlich noch den Anschluß einer Rear View Kamera. Das o.a. Unternehmen sagt natürlich, alles machbar, kein Problem.

Ein anderes Unternehmen teilte mir auf meinen Wunsch hin mit, so einfach ist das dann doch nicht, sie brauchen auch noch ein neues Handschuhfach, zwecks Kühlung der Recheneinheit etc.

Darum, habt Ihr Erfahrungen? Gibt es ein Unternehmen, dass Ihr empfehhlen könnt, ggf. im Umkreis um das Rheinland?"

Grüße

Oliver

Beste Antwort im Thema

Wenn es passt, ist ja alles gut. Ich kann nachher mal nachschauen, ob bei CC und DM/DP das gleiche Handschuhfach verbaut ist.

Wie gesagt, beim Touran war das ätzend. Minimale (und unnötige) Unterschiede, hohe Kosten.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich habe den Umbau im Touran gemacht. Bei VW geht es definitiv nicht. Und es geht nur mit einem gehackten Gerät, da bei Fahrzeugen, die ab Werk ein Composition Color haben, die Funktionsfreischaltung für Discover Pro bzw Media nicht möglich ist.

Du wirst ein neues Handschuhfach brauchen, um die Head Unit verbauen zu können. Mit Glück gibt es die Halterung einzeln.

Beim Touran steckt die ja direkt im Armaturenbrett. Ich brauchte da die Halterung und zusätzlich eine schweineteure Blende, weil die im Auto in der Form minimal anders war.

Themenstarteram 25. August 2018 um 18:16

hi danke Dir schon mal, wie beschrieben, das MIB 2.5 Discover Media Rechner ist komplett freigeschaltet, das sollte als nicht das Problem sein.

Verzeih die Nachfrage, wieso brauche ich ein neues Handschufach? Die Einheit sieht doch aus wie die auf dem folgenden Bild, oder?

siehe beide Bilder... bekomme die hier irgendwie nicht in den Beitrag

Also wie mein DVD Player vom Alpine! Wieso muss das Handschufach getauscht werden, wenn ein passender Schlitz vorhanden ist, in den das Gerät passen würde?

N4s-31652-2-1
N4s-31652-1-1

Wenn es passt, ist ja alles gut. Ich kann nachher mal nachschauen, ob bei CC und DM/DP das gleiche Handschuhfach verbaut ist.

Wie gesagt, beim Touran war das ätzend. Minimale (und unnötige) Unterschiede, hohe Kosten.

Themenstarteram 25. August 2018 um 19:08

ah, lieben Dank, aber generell wäre es kein Problem, wenn ich Dich richtig verstehe.

Zum Handschufach habe ich gerade Bilder erhalten,

Bild Eins zeigt den Schlitz und Bild 2 den DVD Player der rein passt, von den Abmaßen nahezu identisch mit den Maßen der Recheneinheit!

Hast Du es selber verbaut oder machen lassen?

P.S. Wäre toll, wenn Du nachschauen würdest!

Schlitz
Dvd-player-dve-5300g-for-volkswagen-golf7-installed-original-cd-1200x900-1

Ich habe das selbst gemacht.

... so, habe nachgeschaut: Das Handschuhfach ist bei allen Radios/Navis (PR-I8D, I8G, I8E, I8H9) gleich. ;)

Da sind Golf und Passat dankbarer als der Touran.

Ich habe das Discover Pro der ersten Generation und würde es heute, nach fünf Jahren, nicht wieder bestellen. Grund dafür ist, dass mir Musikhören im Auto sehr wichtig ist und das nur Spaß macht, wenn der Klang auch stimmt. Ich habe das Paket mit acht Lautsprechern plus Plug-and-Play-Subwoofer von Helix und bin trotzdem nicht richtig zufrieden. Was dem Discover Pro fehlt, ist ein Equalizer mit wenigstens sieben Kanälen, um die größten Schwächen auszugleichen. Enthalten ist nur ein lausiger Dreikanal-Klangregler, mit dem man nicht viel anfangen kann. Bei dem Preis eigentlich eine Frechheit.

Ich würde Dir daher eher zum Alpine-Navi raten, das hat, soweit ich weiß, einen EQ mit neun Kanälen, was einen deutlich besseren Klang erzeugen dürfte, vorausgesetzt, man kann damit umgehen.

https://www.alpine.de/p/Products/headunits-for-volkswagen/i902d-g7

Alpine ist soweit ganz gut, aber nicht alle Fahrzeug spezifischen Funktionen werden unterstützt und nicht alle Menüs

auf Deutsch übersetzt eigentlich ein Witz. UPDATES gibt es auch nur eins und danach keine mehr.Auch nicht bei Anregung beim Support. Ich würd lieber ein Original Mib2 nehmen , wenn man dann mit Sim oder vielleicht noch ein Aktive info Display nachrüsten möchte geht das mit Alpine nicht.

Zitat:

@Akki schrieb am 26. August 2018 um 23:31:07 Uhr:

UPDATES gibt es auch nur eins und danach keine mehr.

:eek: Die Karten werden nur einmal aktualisiert?:eek:

Nein, dann ist das tatsächlich keine Alternative.

Themenstarteram 28. August 2018 um 19:29

Hallo Zusammen, ENTSCHULDIGUNG - ich war beruflich unterwegs, komme erst heute dazu alles zu lesen!

Das Alpine passt nicht für den Golf mit dem Baujahr, also kein Support durch ALPINE, nicht alle Funktionen werden unterstützt, keine eCall Lösung (wenn man das wollen würde!!!)

@wk205 - vielen lieben Dank fürs schauen, somit wird zumindest schon mal kein neues Fach bennötigt!!!

@Sunlion - ich gebe Dir recht, der Preis ist im Vergleich zur Leistung doch arg hoch - jedoch steht hier primär die Navigation im Vordergrund in Verbindung mit der Rear View.

@akki - jo, ein original freigeschaltet mib 2.5, komplett frei!

Was muss / kann / darf man denn eurer Meinung nach für alles inkl Einbau berechnen?

Nochmal die Aufstellung:

- MIB 2.5 Discover Media Rechner, komplett freigeschaltet,

- Display Hochglanz,

- Kabelsatz zwischen Mittelkonsole und Handschuhfach,

- DAB+ Nachrüstpaket (Verstärker und Kabelsatz), und die

- GPS Antenne inkl. Anschluß der Kamera.

Lieben Dank und Grüße

Oliver

Doch Karten ja nur kein System update Bugfix.

Zitat:

@Akki schrieb am 26. August 2018 um 23:31:07 Uhr:

Alpine ist soweit ganz gut, aber nicht alle Fahrzeug spezifischen Funktionen werden unterstützt und nicht alle Menüs

auf Deutsch übersetzt eigentlich ein Witz. UPDATES gibt es auch nur eins und danach keine mehr.Auch nicht bei Anregung beim Support. Ich würd lieber ein Original Mib2 nehmen , wenn man dann mit Sim oder vielleicht noch ein Aktive info Display nachrüsten möchte geht das mit Alpine nicht.

was wird den außer AID und SIM Karte nicht unterstützt bei Alpine?

 

Ich bin mir so langsam am überlegen mein DM zu tauschen, dieses Navi ist so ein Müll, noch kein Handy App erlebt, bei dem die Navigation so scheisse läuft wie beim Golf 7 Navi.

Bin gerade in Frankreich auf einem road Trip und habe mich noch nie so oft verfahren oder wusste nicht wie ich abbiegen soll. Bin an einer Kreuzung und es heißt gerade aus, es geht aber nur rechts oder links. Dann bin ich an einer Kreuzung, wo es auch gerade aus geht und es heißt 2. Abfahrt von rechts. Kreisverkehr komme ich gar nicht mit klar, wie oft ich da schon verarscht wurde. Im Juni erst eine ähnliche Tour durch Frankreich gemacht, da noch mit TomTom Go auf dem iPhone, da hatten wir gar keine Probleme. Fahre ich mit Google Maps oder dem iOS Karten map läuft es auch zehn mal besser ab.

 

Zudem ist es eine Frechheit dass man für Carplay 200€ zahlen soll, plus Freischaltung beim VW Händler und dann noch die Car-Net kosten, so teuer ist nicht mal TomTom Go im Jahr. Und dafür kauft man so ein teures Navigation System bei vw?

 

Ich bin mir auch am überlegen Sygic für einmalige 20€ zu kaufen, holt man sich eine iTunes Karte mit Rabatt ist es nochmal günstiger und hat alles für ewig. Das soll dann auch mit Carplay ab iOS 12 gehen, dann gibt's aber keine Anzeige im MFA, ist aber günstiger und besser als alle anderen Lösungen.

 

Wie ist es denn mit Updates des DM bei VW, kostet wahrscheinlich auch was wenn man zum Händler geht?

Aus diesem Grunde habe ich auch eine (aktive) Handyhalterung im Golf und auf dem Handy läuft die TomTom App.

Bin damit glücklich und zufrieden. Hat ausserdem den Vorteil, das ich auf dem DP Bildschirm weiterhin Radio/Media/etc anzeigen lassen kann, weil der Screen nicht fürs Navi gebraucht wird.

Das ist genau was mich nervt daran, ich möchte gerne mein Handy während der Fahrt anders nutzen, nur dann jammert meine Freundin rum, dass sie nicht weiß wo es lang geht.

Zudem muss ich immer nach rechts schauen was nervt, dafür habe ich ja die MFA. Und man kann sich im MFA das anzeigen lassen was man möchte, es müssen keine Navigationsanzeigen sein. Auch kann man im Display selbst das Radio anzeigen lassen und dort die Sender verstellen. Leider muss das auf Manöver eingestellt sein, weil die Anzeige im MFA teilweise umschaltet, man das gar nicht mitbekommt und denkt jetzt geht's am kreisel schon raus, obwohl es eine Abfahrt zu früh ist. Auch heißt es dritte Ausfahrt und dabei ist es die zweite.

 

Von Tomtom Preis Politik halte ich recht wenig. Hatte mir mal Tomom Europa für um die 100€ gekauft, dann haben sie es eingestellt und es kam TomTom Go, was mit 20€ für ein Jahr viel zu teuer ist. Für das selbe Geld gibt's Sygic, dann aber für ewig.

Und für umme gibt's Waze und here und die können das alles genau so gut. Wovon ich leider nicht so viel halte ist Google Maps, aber selbst das ist besser als die VW Navigation :mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Erfahrungen in Bezug auf den nachträglichen Radiotausch im Golf VII Discover Pro / Media?