ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Erfahrungen beim Blitzen?

Erfahrungen beim Blitzen?

Themenstarteram 1. November 2012 um 0:52

Schönen guten Abend,

ich war nicht lieb und bin geblitzt worden.

(Bevor jetzt ein Postingsturm kommt, der mir sagen möchte: Ja, Du warst nicht lieb - selbst Schuld..., möchte ich klarstellen, dass ich es einsehe ;) - ich war zu schnell und bin zu Recht geblitzt worden. Das ist hier also nicht das Thema)

Was mich aber interessieren würde: Mit welcher Geschwindigkeit wird man in Deutschland geblitzt?

Jede Stadt und jeder Landkreis geht offensichtlich unterschiedlich damit um. Ich weiß von Regionen, bei denen der Blitz nicht auslöst, wenn man nach Abzug der Toleranz bis zu 10 km/h zu schnell fährt. Woanders geht es kleinlicher zu, habe ich festgestellt.

Ich finde es interessant, eine Sammlung der Erfahrungen zusammen zu stellen und würde anfangen:

Stadt oder Landkreis: Coesfeld

Erlaubte Geschwindigkeit: 70km/h außerorts

Geschwindigkeit nach Abzug: 76km/h

Teilnahmegebür: 10€

Wer blitzt: Mobile Radaranlage der Kreisverwaltung

Viele Grüße

Baumi

Beste Antwort im Thema

Bis es einen selbst trifft natürlich nur.

cheerio

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Die Strafen sind viel zu milde.

Pro zu schnell gefahrenen KM sollten ein Monatsgehalt Strafe gezahlt werden (10KMH zu schnell - 10 Monatsgehälter),

dann kämen hier solche Jammer- und Heulthemen bestimmt nicht mehr,

weil sich (fast :D) alle an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten würden.

Und wer zu langsam fährt zahlt dann ebenfalls 1 Monatsgehalt ke zu langsam gefahrenen KMH zahlen. Dadurch werden Staus vermeiden.

Zitat:

Original geschrieben von baumi70

 

Was mich aber interessieren würde: Mit welcher Geschwindigkeit wird man in Deutschland geblitzt?

Jede Stadt und jeder Landkreis geht offensichtlich unterschiedlich damit um. Ich weiß von Regionen, bei denen der Blitz nicht auslöst, wenn man nach Abzug der Toleranz bis zu 10 km/h zu schnell fährt. Woanders geht es kleinlicher zu, habe ich festgestellt.

Minimum ist 4km/h über Limit da unter 100km/h immer mindestens 3km/h Toleranz abgezogen werden was dann mindestens 1km/h über Limit nötig macht um den Blitzer scharfstellen zu dürfen.

Ansonsten kommt es darauf an was bezweckt wird, unter 10km/h Überschreitung zu blitzen ist nicht lukrativ da die Bearbeitung teurer als die zu kassierenden 10€ sind, dienen also eher der Disziplinierung. Das Gegenstück ist das man erst ab Fahrverbot rauszieht, ist dann meistens Provida oder Laser und geschieht aus Kapazitätsgründen.

Aber da man sich an den Tacho halten soll kann man nie geblitzt werden wenn man nicht pennt da ein Tacho immer etwas vorgeht. ;)

Themenstarteram 1. November 2012 um 23:18

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

Minimum ist 4km/h über Limit da unter 100km/h immer mindestens 3km/h Toleranz abgezogen werden was dann mindestens 1km/h über Limit nötig macht um den Blitzer scharfstellen zu dürfen.

Ansonsten kommt es darauf an was bezweckt wird, unter 10km/h Überschreitung zu blitzen ist nicht lukrativ da die Bearbeitung teurer als die zu kassierenden 10€ sind, dienen also eher der Disziplinierung. Das Gegenstück ist das man erst ab Fahrverbot rauszieht, ist dann meistens Provida oder Laser und geschieht aus Kapazitätsgründen.

Aber da man sich an den Tacho halten soll kann man nie geblitzt werden wenn man nicht pennt da ein Tacho immer etwas vorgeht. ;)

Ja, genau das ist das was ich meine. Der eine blitzt auf der grünen Wiese und kassiert 10€ für 2 km/h, woanders wird im verkehrsberuhigten Bereich erst ab 21km/h geblitzt, weil vorher nach Abzug von 3km/h nur 10€ übrig bleiben.

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Die Strafen sind viel zu milde.

Pro zu schnell gefahrenen KM sollten ein Monatsgehalt Strafe gezahlt werden (10KMH zu schnell - 10 Monatsgehälter),

dann kämen hier solche Jammer- und Heulthemen bestimmt nicht mehr,

weil sich (fast :D) alle an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten würden.

.. und das ist genau das, was bei MT leider immer wieder vorkommt. Es kommt ein Thema, dass sich gut eignet, um zu polarisieren... und man mischt einfach mal lustig mit, ohne zu verstehen, was mit dem Thema eigentlich gemeint ist. Der Herr Lehrer würde sagen: Thema verfehlt, ungenügend :D

Ich habe folgende (eigene) Erfahrungen gemacht:

Kommunale VÜ: Blitzen ab 6 km/h zu schnell

Polizei: Blitzen ab 11 km/h zu schnell

Möglicherweise liegt dies vielleicht darin, dass der administrative Aufwand bei den kommunalen Behörden geringer ist als bei den ZBS, somit sich die Verfolgung bereits bei 10 € Bußgeld "lohnt" - nur meine Meinung.

NT

meiner ansicht nach würde eine staffelung der geldstrafen nach monatseinkommen durchaus sinn machen, dürfte aber nach dem straftatsbestandsprinzip kaum realistisch sein. leider............. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Die Strafen sind viel zu milde.

Pro zu schnell gefahrenen KM sollten ein Monatsgehalt Strafe gezahlt werden (10KMH zu schnell - 10 Monatsgehälter),

dann kämen hier solche Jammer- und Heulthemen bestimmt nicht mehr,

weil sich (fast :D) alle an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten würden.

Zitat:

Original geschrieben von Altenberg2

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Die Strafen sind viel zu milde.

Pro zu schnell gefahrenen KM sollten ein Monatsgehalt Strafe gezahlt werden (10KMH zu schnell - 10 Monatsgehälter),

dann kämen hier solche Jammer- und Heulthemen bestimmt nicht mehr,

weil sich (fast :D) alle an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten würden.

das ist nun etwas zu hart gedacht,nichts gegen Einhaltung der Geschwindigkeit,aber

wie Du sagst je km ein Gehalt,ich weiss ja nicht ob Du 1-2kmh genau auf Deinem Dacho ablesen kannst,ich nicht.

Sollte man zu diesem Thema nicht helfende Hinweise geben.

Altenberg 2

schonmal den bearbeiten knopf gefunden?

Zitat:

Original geschrieben von Gunny-Highway

schonmal den bearbeiten knopf gefunden?

Er hat sich doch erst gestern um 19:28 Uhr angemeldet. :D Und wegen dem "Dacho" - vielleicht kommt er ja aus Franken. ;)

ne meinte wegen dem leeren zitat und dem post danach, da hätte man das 1. leere zitat auch bearbeiten können,

macht solche freds nich grad übersichtlicher, so wie es is,aber naja

und dann kommt er wohl eher aus sachsen mitm dacho :D

ot:

http://www.welt.de/.../...aechsin-bei-Reisebuchung-missverstanden.html

 

:D:D

am 2. November 2012 um 20:43

Bei dem Preis, den man für Golf und Co abdrückt, kann man eigentlich erwarten, daß die Tachos geeicht sind. Die Zahl auf dem Schild heißt schließlich nicht XX nach Tacho, sondern XX nach physikalischen Maßgaben.

Fährst du dann auch alle 1000km oder öfter zum Nacheichen weil sich der Radumfang wegen dem Profilverschleis geändert hat oder du neue Reifen montierst? Kostet ja nur ein paar €€€

Die Tachos sind so programmiert das sie mit allen ab Werk zugelassenen Größen die Vorschriften einhalten und mehr verlangt der Gesetzgeber nicht, in der Regel  dürften heutige Tachos im relevanten Bereich egal bei welchem Hersteller ca 5km/h vorgehen wenn man Seriengrößen fährt.

:D Richtung Endgeschwindigkeit kann man dann eine Prise Münchhausen dazugeben damit der Fahrer mit besseren Werten angeben kann.

Du als Fahrer sollst aber nach Tacho fahren und nicht nach was Anderem, damit hat man eine Sicherung dafür wenn mal ein Schild verpennt wird.

Wenn du berührungslose Geschwindigkeitsmessung willst die unter allen Umständen funktioniert solltest du dich mal bei Traktoren umschauen, die haben meines Wissens so was weil deren Computer auf dem Acker bei komplett gesperrten Differentialen sonst kein brauchbares Geschwindigkeitssignal hätten.

am 2. November 2012 um 23:29

Zitat:

Original geschrieben von Gunny-Highway

ne meinte wegen dem leeren zitat und dem post danach, da hätte man das 1. leere zitat auch bearbeiten können,

macht solche freds nich grad übersichtlicher, so wie es is,aber naja

und dann kommt er wohl eher aus sachsen mitm dacho :D

ot:

http://www.welt.de/.../...aechsin-bei-Reisebuchung-missverstanden.html

 

:D:D

:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von baumi70

Schönen guten Abend,

ich war nicht lieb und bin geblitzt worden.

(Bevor jetzt ein Postingsturm kommt, der mir sagen möchte: Ja, Du warst nicht lieb - selbst Schuld..., möchte ich klarstellen, dass ich es einsehe ;) - ich war zu schnell und bin zu Recht geblitzt worden. Das ist hier also nicht das Thema)

Was mich aber interessieren würde: Mit welcher Geschwindigkeit wird man in Deutschland geblitzt?

Jede Stadt und jeder Landkreis geht offensichtlich unterschiedlich damit um. Ich weiß von Regionen, bei denen der Blitz nicht auslöst, wenn man nach Abzug der Toleranz bis zu 10 km/h zu schnell fährt. Woanders geht es kleinlicher zu, habe ich festgestellt.

Ich finde es interessant, eine Sammlung der Erfahrungen zusammen zu stellen und würde anfangen:

Toleranz bis zu 10 kmh?!

Themenstarteram 11. November 2012 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von KingFabi

Zitat:

Original geschrieben von baumi70

Schönen guten Abend,

ich war nicht lieb und bin geblitzt worden.

(Bevor jetzt ein Postingsturm kommt, der mir sagen möchte: Ja, Du warst nicht lieb - selbst Schuld..., möchte ich klarstellen, dass ich es einsehe ;) - ich war zu schnell und bin zu Recht geblitzt worden. Das ist hier also nicht das Thema)

Was mich aber interessieren würde: Mit welcher Geschwindigkeit wird man in Deutschland geblitzt?

Jede Stadt und jeder Landkreis geht offensichtlich unterschiedlich damit um. Ich weiß von Regionen, bei denen der Blitz nicht auslöst, wenn man nach Abzug der Toleranz bis zu 10 km/h zu schnell fährt. Woanders geht es kleinlicher zu, habe ich festgestellt.

Ich finde es interessant, eine Sammlung der Erfahrungen zusammen zu stellen und würde anfangen:

Toleranz bis zu 10 kmh?!

Nein, wenn man nach Abzug immer noch 10km/h zu schnell fährt. Der Toleranzabzug ist unterschiedlich, je nach Messverfahren. Bei einem Starrenkasten werden meistens 3km/h abgezogen, bei mobilen Geschwindigkeitsmessungen sind meines Wissens 5% der gefahrenen Geschwindigkeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen