Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Erfahrung mit Peugeot Fachwerkstatt

Erfahrung mit Peugeot Fachwerkstatt

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 11:37

Hallo Leute,

hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht, was man in einer Peugeotwerkstatt (Ich fahre einen Peugeot 407SW 135Hdi Platinum) so alles erleben kann.

Anfang September, es war natürlich draussen schön warm, machte meine Klimaanlage schlapp und funktionierte überhaupt nicht mehr. Ich habe als in einer peugeot fachwerkstatt angerufen und dort einen Termin ausgemacht.

Ich habe den wagen morgens abgegeben und durfte dann wieder fahren. Als ich am frühen nachmittag wiederkam, sagte man mir, dass man davon ausginge, dass die Klimaanlage Kühlflüssigkeit verliert. Man habe nun eine Kontrastflüssigkeit aufgefüllt um feststellen zu können, wo das Leck ist. Hierfür müsse man 40,-- € berechnen. Auf meine Frage ob das keine Garantieleistung sei, teilte man mir mit, dass es auf die Schadensart ankäme.

Man ginge davon aus, dass der Behälter der Kühlflüssigkeit für die Klimaanlage eventeull durch Steinschlag beschädigt worden sei.

 

Bereits am Abend des gleichen Tages funktionierte die anlage wiederrum nicht. Als ich am darauffolgenden Montag bei der Werkstatt anrief, gab man mir einen Terimin für den folgenden Freitag. Ich also zum vereinbarten Termin wieder in die Werkstatt. Dort sagte man mir am Abend, als ich dass Fahrzeug abholen wollte, dass man die undichte Stelle gefunden habe. Es handele sich dabei um ein schlauchstück, welches größerer Löcher aufweise. Vermutlich ein Maderbiss, so die Werkstatt. Ob die Reperatur auf Garantie erfolgen könne müsse die zentrale entscheiden wohin man das defekte Stück einsenden müsse. Man habe aber ein ersatzteil bestellt. Zum Einbau solle ich den kommenden Freitag noch einmal kommen.

Zum nächten termin (eine Woche später, gab ich den wagen wie vereinbart ab und konnte ihn am nachmittag wieder abholen. Diesmal funktionierte die Klimaanlage.

Jedoch hatte sich ein Monteur anscheinend ohne Schonbezug auf den Fahrer (Leder-)sitz gesetzt und es war Dichtmasse auf den Sitz gekommen. das Zeug klebt mehr als ein Kaugummi. nach weiteren 2 Stunden war man in der lage, den Sitz zu reinigen und ich konnte wieder fahren. Mit einer funktionierenden Klimaanlage.

Gerade zuhause angekommen ging das Telefon.

Die Werkstatt war am Apparat. Sie baten mich am kommenden samstag noch einmal vorbei zu kommen, da man vergessen habe habe die Motorabdeckeung einzubauen. Also auf zum 4. Werkstattbesuch.

Da mein wagen im Oktober, während eines Urlaubs an der Nordsee, den nächsten Defekt hatte, suchte ich dort vor Ort ebenfalls eine Fachwerkstatt auf. Diese war sehr zuvorkommend. Auf entsprechende Nachfrage wurde mir von dort Folgendes mitgeteilt:

1.) Es gibnt keinen Vorratsbehälter für Kühlflüsigkeit der Klimaanlage, also könne dieser auch nicht durch Steinschlag beschädigt werden.

2.) Maderbiss an den Schläuchen der Klimaanalge sind bisher völlig unbekannt, da das schlauchgewebe viel zu hart und fest sei und von einem Mader nicht durchbissen werden könne.

So viel hierzu.

Schade, dass die Peugeot fachwerkstatt in Cuxhaven 230 km entfernt ist. Dort weiss man einen Kunden sehr gut zu behandeln im Gegensatz zu meiner Werkstatt vor Ort.

Ähnliche Themen
60 Antworten

Re: Er ist weg...

 

Zitat:

Original geschrieben von UlrichLK

Gut das er weg ist!!!!!

Genau das hab ick mir auch jedesmal gesagt, wenn ick einen wieder verkauft habe...

Hatte mir dann aber trotzdem immer wieder einen gekauft, zumindest bis letztes Jahr.

Und ick bin immernoch froh, (bis auf ab und an mal den Kleinen) keinen mehr zu fahren... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Erfahrung mit Peugeot Fachwerkstatt