ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrung HUK24 Kasko SELECT Raum Aschaffenburg - Frankfurt

Erfahrung HUK24 Kasko SELECT Raum Aschaffenburg - Frankfurt

Themenstarteram 21. Juni 2020 um 12:45

Hallo,

ich müsste die Tage meinen 3er BMW (EZ 12/2017) versichern und wurde auf HUK24 verwiesen. Der Preis ist im Vergleich zu ADAC und anderen doch noch mal günstiger. Auto wird finanziert und hat noch 0,5 Jahre Werksgarantie und 3 Jahre EuroPLUS.

Wenn ich die Kasko SELECT mache mit Werkstattanbindung, dann würde ich noch mal 125€ im Jahr sparen (827€ im Jahr anstelle 952€).

Zur Zeit wohne ich in Aschaffenburg in Kürze würde ich aber nach Frankfurt umziehen. Jetzt meine Frage: Wie sind die Erfahrung zu Partnerwerkstätten in den jeweiligen Umgebungen? Ich habe auch gelesen, dass man den Betrag auszahlen lassen kann, welche die Partnerwerkstätte in Rechnung stellen würden. Hier könnte natürlich eine große Differenz entstehen, wenn ich dann doch etwas bei BMW reparieren lassen sollte wegen Garantie/Kulanz.

Sollte ich in den sauren Apfel beißen und doch lieber 952€ im Jahr bzw. vierteljährlich 238€ zahlen und dann freie Option haben?

Schon mal Danke für eure Meinungen!

VG

Burak

Ähnliche Themen
41 Antworten

Ich bin gewiß kein Versicherungsexperte, aber Garantie/Kulanz hat nix mit Werkstattbindung zutun. Du kannst deine Inspektionen oder Garantie-Ansprüche selbstverständlich in einer BMW-Vertretung abwickeln. Werkstattbindung greif nur bei Schäden, die deine Versicherung begleichen darf.

Ich bin seit ewigen Zeiten bei HUK24 und habe stets KaskoSelect vereinbart. Nachteile hatte ich bisher nicht. Sogar meine defekte Windschutzscheibe durfte ohne Aufpreis bei einem Mercedes-Partnerbetrieb gegen ein Originalteil getauscht, weil der mit der HUK einen entsprechenden Vertrag hat.

Wieviele Schäden haste denn bisher auch schon gehabt?

Also nicht nur mal einen Scheibentausch, sondern auch mal was größeres?

Keinen. Aber was verstehtst Du unter "größer"?

Und wenn mir ein anderer in mein Auto ballert, hat das mit meiner Versicherung und der Werkstattbindung nichts zu tun.

Zitat:

@Harig58 schrieb am 21. Juni 2020 um 17:35:52 Uhr:

Ich bin seit ewigen Zeiten bei HUK24 und habe stets KaskoSelect vereinbart. Nachteile hatte ich bisher nicht.

Das sagt eben nicht viel aus.

Solange du keine Schäden hast, hast du logischerweise auch keinen Nachteil durch eine Werkstattbindung.

Interessant wirds erst dann, wenn z.B. mal ein größerer Rehschaden mit dabei war.

ich wuerde mir nie die werkstatt vorschreiben lassen. das ist mir der aufpreis wert. aber das muss jeder selbst wissen

peso

Sehe ich auch so.

Da kauft man ein Auto der Premium Marke BMW und dann solls aber die Dacia Versicherung dazu sein. ;)

Alles Ansichtssache.

Sollte ich mal einen Wildunfall haben, ist mir egal, ob über der Werkstatt das Mercedeslogo oder "Karosserie-Fachbetrieb Müller" steht. Zumal z. B. mein Freundlicher das Auto wenigstens zum Lackieren ohnehin zu Müller bringt. Und wenn´s nicht Müller, sondern Meier ist, ist´s mir auch recht. Hauptsache, das Auto wird einwandfrei instandgesetzt.

Warum kauft man Mercedes?

Dacia ist doch genau so gut.

Stimmt. Bekomme ich jedoch nicht als Cabrio oder mit Panorama-Dach :D

Ich hab es so gemacht. Mein alter A5 Cabrio bei der Huk 24 versichert.

Warum? Geizig? Nein der VW Betrieb war Vertragspartner. Also what?

Mein Tipp vorher Mail an die hin schreiben oder im Schadenservice anrufen. Die geben dir Auskunft wer bei denen mitmacht

Eben. Man muss halt mit der HUK sprechen.

KaskoSelekt bedeutet ja nicht, dass man an den kleinen Schrauber um die Ecke verwiesen wird. Kann genauso gut der Freundliche im Nachbarort sein, weil dort die entsprechenden Konditionen ausgehandelt wurden. Und mir ist z. B. lieber, dass auf meiner neuen Windschutzscheibe wieder der Stern statt "Pilkington" o. Ä. aufgedruckt ist. Wenn man sich ein klein wenig auskennt, kann so ein KaskoSelect also eine prima Sache sein.

Das mag so sein, wenn man das Glück hat, dass die Partnerwerkstatt zufälligerweise auch die eigenen Markenwerkstatt ist. Das muss aber nicht so sein und ist es oft auch nicht.

Hier in der Gegend ist es z.B. ein VW-Händler, da fahre ich sicherlich nicht mit meinem BMW hin, für den Opel wäre es vermutlich ok.

Zudem darf man nicht vergessen, dass die Partnerwerkstätten auch wechseln, von daher kann das heute so sein, aber ab nächstem Jahr auch ganz anders.

Deshalb sollte man sich dann jedes Jahr rechtzeitig erkundigen, wer denn im nächsten Jahr das große Los gezogen hat, Partnerwerkstatt sein zu dürfen.

Die Frage ist halt, wie sauber gearbeitet wird, wenn man enge Zeitvorgaben hat und weniger Stundenlohn als normal kriegt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Erfahrung HUK24 Kasko SELECT Raum Aschaffenburg - Frankfurt