Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. Erfahrung BMW 520d Xdrive Kobi

Erfahrung BMW 520d Xdrive Kobi

BMW 5er G31, BMW 5er G30

Hallo BMW Gemeinde,

 

Bei mir steht ein neuer Firmenwagen an.

 

Zur Zeit fahre ich einen Passat Variant, 190PS, 4x4, mit fast Vollausstattung.

Das Auto hat mir Gut gefallen, manchmal habe ich mir ein wenig mehr Leistung im oberen Tempobereich gewünscht, war aber alles okay für mich. Bin sehr viel mit den Assistenten gefahren.

 

Davor hatte ich einen A6 mit 245PS.

Die Ausstattung war nicht so viel, lag an den teueren Preisen,.....oder meinem Preislimit.

 

Per Zufall hat nun die Leasing mir einen BMW 520d Xdrive Kombi angeboten.

Die Ausstattung ist schon sehr Gut (soweit ich es ermessen kann, sind alle Assistenten an Bord).

 

Die Sitze scheinen jedoch die Standard-Sitze zu sein.

 

BMW kann ich überhaupt nicht einschätzen. Damit habe ich mich noch nie beschäftigt.

 

Bevor ich mich nun stärker mit der BMW Thematik (Fahrzeug und Zubehörkatalog) beschäftige, würde ich Euch gerne um Eure Erfahrung mit dem 520d Xdrive fragen.

 

Wie empfindet Ihr das Auto, wie ist der Anzug bei kleinerem Tempo, bei hohem Tempo, im Vergleich zu anderen Fahrzeugen (Audi, VW, Skoda, MB...) auf der Autobahn.

 

Ich fahre meistens nur mit den Assistenten (ca. 160km/h in DE). Ich bin auch viel im Ausland unterwegs.

Doch wenn ich mal Lust zum schnell fahren habe, dann will ich auch nicht verhungern.

Es muss aber auch nicht so eine Power sein wie bei dem A6 (245PS), da gibt man nur dauernd Vollgas und bremst wie ein Irrer wieder ab (Übertrieben ausgedrückt).

 

Ich würde mich auf Eure Antworten freuen.

 

LG

 

FN

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Ich antworte mal total überraschend für ein G30-Forum:

Machst Du nichts falsch. Das perfekte Auto!

Vielleicht etwas objektiver war der 520d hier im Test.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Ich antworte mal total überraschend für ein G30-Forum:

Machst Du nichts falsch. Das perfekte Auto!

Vielleicht etwas objektiver war der 520d hier im Test.

Das ist ein wenig schwierig zu beantworten, da jeder natürlich andere "subjektive" Empfindungen hat. Ich würde Dir empfehlen, einfach mal zu Deinem :) zu gehen und eine Probefahrt zu machen. Die Fragen, die sich dann daraus ergeben, stellst hier rein und dann haben wir es alle leichter.

Wir sind mit dem 520d super zufrieden. Haben aber keinen xDrive, sind aber bis jetzt ohne Ketten ins Skigebiet gekommen...

Wir haben auch alle Assistenten und gerade für die Autobahn und Langstrecke finde ich die richtig gut.

Was ich aber nicht mehr vermissen möchte, sind die Komfortsitze...

Meine Frau hat von der Firma einen 320d mit normalen Sitzen... dort steige ich jedesmal mit Rückenschmerzen aus...

Für uns ist der 5er das perfekte Auto!

Der LP lag aber auch bei 80k...

Vielen Dank an alle, für die schnellen Antworten.

 

Ich werde auf jeden Fall nächste Woche mal zum „Freundlichen“ fahren und zusehen, dass ich eine Probefahrt machen kann und mir auch Prospekte mit nehmen.

 

Der Grund, warum ich mich an die BMW Gemeinde gewandt habe war, dass ich Eure Langzeiterfahrungen wissen wollte.

So wie z.B. die Antwort von Mojoy mit den Sitzen.

Ich habe diese Erfahrung mit den Sitzen mit dem A6 gemacht. Tolle Maschine, aber an der Ausstattung gespart.

Die ersten Touren waren Super, doch irgendwann merkte ich, dass die Standard Sitze sch....ße sind.

Deshalb habe danach einen Passat mit (fast) Vollausstattung gewählt.

Habe im Passat die R-Line Pakete, doch die Sitze sind auch nicht die Wucht.

In den 520er bekomme ich (leider) nicht die Kompfort-Sitze rein. Ich muss mich also mit den Standard Sitzen anfreunden. In dem Luxery Paket sind diese leider auch nicht drin (wenn die Infos in der Preisliste von BMW korrekt verstanden habe.

 

Bei dem Passat ist mir z.B. aufgefallen, dass er mit 190PS (lt. einigen Tests) genauso schnell auf 100km/h kommt wie andere 190PS Fahrzeuge. Doch ab ca. 180 - 200 km/h ist die Kiste Träge.

 

Wie ist das Euch so aufgefallen, wenn Ihr mit Eurem 520er auf andere Fahrer getroffen seit (damit meine ich jetzt aber nicht den Vergleich zu V6 Fahrern).

Ist da der (für Euch) der Xdrive (gefühlt) Behäbiger?

 

Für mich steht soweit fest, dass wenn ich mir mit der Leasing einig werde, dann wirds der 520d Xdrive.

...sind doch nur 3 Jahre.

 

LG

 

FN

Versuche die Komfortsitze um jeden Preis reinzukriegen!

Spar Dir den xDrive dafür!

just my two cents...

Diese Überlegung habe ich auch schon verfolgt.

 

Ich habe nur ein paar Bedenken.

Ich bin Geschäftlich viel in AT, CH, CZ, NL und DK.

 

Leider habe ich noch nicht so ganz den Durchblick was sich bei den Standardsitzen alles einstellen lässt (in Verbindung mit dem Luxury Paket.

 

Kann jemand was zu dem Fahr-Unterschied zwischen 520d und 520d Xdrive sagen?

...ist der 520d flotter und agiler als der 520d Xdirve?

Zitat:

@DL7VOA schrieb am 6. Oktober 2018 um 21:23:02 Uhr:

Versuche die Komfortsitze um jeden Preis reinzukriegen!

Spar Dir den xDrive dafür!

just my two cents...

Oder Sportline mit den Sportsitzen nehmen

Ich empfehle dir ebenfalls die komfortsitze. Ich war damals, nach Crash meiner e Klasse auf der Suche nach einem neuen. Die BMW sitze haben mich dann sowas von überzeugt. Da kommt Mb und Audi nicht ran in der Klasse. Ich würde auch eher auf Xdrive verzichten und da eher die besseren Sitze wählen. Die brauchst du mehr als Allrad.

 

Achte mal bei einer Probefahrt drauf das du einen mit Komfortsitzen bekommst. Dann wirst du merken wie toll die sind.

Zitat:

@FNo schrieb am 6. Oktober 2018 um 21:39:24 Uhr:

Diese Überlegung habe ich auch schon verfolgt.

 

Ich habe nur ein paar Bedenken.

Ich bin Geschäftlich viel in AT, CH, CZ, NL und DK.

 

Leider habe ich noch nicht so ganz den Durchblick was sich bei den Standardsitzen alles einstellen lässt (in Verbindung mit dem Luxury Paket.

 

Kann jemand was zu dem Fahr-Unterschied zwischen 520d und 520d Xdrive sagen?

Um dir die Sorge zu nehmen... und deine Fragen zu beantworten. Haben 23.000km gefahren und einen Winter hinter uns. Meine Schwiegereltern wohnen in Liechtenstein, somit sind wir dauernd dort unten. Selbst mein Schwiegervater hat keinen Allradantrieb.

Teste dagegen unbedingt beide Sitzvarianten!

 

Ab 180-200kmh merkt man, dass es ein 520d ist und kein größerer Motor verbaut wurde. Da zieht der 320d besser bei den Geschwindigkeiten.

Dafür hat der 5er bei der höheren v Max den Vorteil zum Passat und 3er. Jedenfalls kommt der

3er nicht an die 230kmh der 5er packt 245kmh obwohl weniger laut Hersteller die eigentlich v Max ist... glaube 239kmh.

 

Was aber der unangefochtene Vorteil ist, ist einfach der Komfort. Egal ob Passat oder 3er. Einen 5er zu kaufen und nicht den Komfort mit anzukreuzen ist glaube ich nicht so empfehlenswert, da dass einfach auch das Merkmal dieser Fahrzeugklasse ist.

 

Zitat:

@FNo schrieb am 6. Oktober 2018 um 21:40:45 Uhr:

...ist der 520d flotter und agiler als der 520d Xdirve?

Dazu würde ich auch am besten sagen, fahr beide Varianten Probe. Beschleunigstechnisch wirst du kaum einen Unterschied merken 7,6 sek bei beiden laut Hersteller. Ohne xDrive ist das Auto leichter. Wirklich wendig wird er aber erst mit der IAL. Sehr zu empfehlen an engen Stellen, aber kein Muss.

...was ist IAL?

Integral-Aktivlenkung (4-Rad-Lenkung)

Super! Falls das Budget nach den Komfortsitzen noch etwas Spielraum lässt...

Meine Frau kümmert die IAL nicht die Bohne. Die Sitze waren überhaupt ihre einzige Bedingung (ist ihr Dienstwagen). Und dass ich nicht soviel falsch parken soll... :)

Unbedingt Probesitzen! Sie wollte erst nicht ins Autohaus aber dann dauerte die Entscheidung bei ihr genau 10 Sekunden.

Zitat:

@Mojoy schrieb am 6. Oktober 2018 um 23:28:27 Uhr:

Zitat:

@FNo schrieb am 6. Oktober 2018 um 21:40:45 Uhr:

...ist der 520d flotter und agiler als der 520d Xdirve?

Dazu würde ich auch am besten sagen, fahr beide Varianten Probe. Beschleunigstechnisch wirst du kaum einen Unterschied merken 7,6 sek bei beiden laut Hersteller. Ohne xDrive ist das Auto leichter. Wirklich wendig wird er aber erst mit der IAL. Sehr zu empfehlen an engen Stellen, aber kein Muss.

Die "neuen" 520d, also alle MJ2019, sind keine TwinScroll Turbo (ein Turbo mit variabler Turbinengeometrie) mehr, sondern echte Biturbo Diesel und dadurch etwas agiler was das Ansprechverhalten aus niedrigen Drehzahlen angeht. Wenn Probefahrt, dann lass dir einen von den Neuen geben, keinen Single Turbo.

Wenn du auf x-drive nicht angewiesen bist und du das Maximum an Fahrdynamik aus dem Motor rausholen willst, dann nimm einen ohne. Der Allrad bringt zusätzliches Gewicht und zusätzliche Verlustleistung im Antriebsstrang, die sich vor allem auf bei Verbrauch und Vmax zeigt. Mit vernünftigen Reifen sollte der 190 PS Diesel eigentlich keine großen Traktionsprobleme haben, bei einem 30d sieht das etwas anders aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. Erfahrung BMW 520d Xdrive Kobi