• Online: 3.430

F15
BMW X5 F15

Er ist weg, trotz Ampire Viper und ......

F15BMW X5 F15

Er ist weg, trotz Ampire Viper und ......

X5 Heizerin X5 Heizerin

F15
Themenstarterin

Laut einem gewissen Herren wurde noch nie ein PKW mit einer Ampire

Viper Alarmanlage entwendet.

Nun dann ist mein Wagen der erste :mad:

Selbst der Innenraum-Radar war in diesem Fall sinnlos und hat die Täter kein Bisschen

gehindert.

 

Ja er hatte Komfort Zugang.....

Ja der eine Schlüssel war im Tresor..... der andere in Italien

Ja mitten in einer Wohnsiedlung....

Ja es ging sehr schnell.....

Ja die Ampere hat keinen Mucks von sich gegeben.....

Ja das System war in Ordnung......

 

Ich leide sehr denn für mich war es nicht einfach ein Auto:(

 

Und ich dachte immer er sei sicher


53 Antworten

mfre mfre

G01

Oh mein Beileid! Alarmanlagen stellen für Profis kein Hindernis dar, nur für Gelegenheitsdiebe.


kody05 kody05

So ein Xcheiss.

 

Das schlimme daran ist, wenn man noch dazu in der Nähe ist und meint in Sicherheit zu sein und dann passiert so etwas. Ich hoffe die Versicherung wird entsprechend regulieren.

 

Aber, dies ist erst der Anfang, offene Grenzen für alle und jene, für Bekannte und noch mehr Unbekannte sind leider die Auswüchse derartiger Verbrechen.

 

Wir werden uns daran gewöhnen müssen, sollen!


Frontera-X5 Frontera-X5

Der Fehler: so ein Auto läßt man ja nicht einfach so auf der Straße stehen.

Das Minimum ist eine abschließbare Garage - aber eigentlich sollte man sich VOR so einem teuren Auto ein größeres und - vor allem - schwer einsehbares Grundstück zulegen, das von sich aus einen gewissen Schutz gegen allerlei Gefahren bietet.

Viel wichtiger als eine Alarmanlage wäre eine Vorrichtung, die dem Besitzer den Standort des Wagens auf das Mobiltelefon meldet. Wenn es das noch nicht mal gibt... mein Mitgefühl - gleichwohl vorhanden - hält sich in Grenzen.

 

Wir sehen hier eine offensichtlich falsche Prioritätensetzung - wo Frauen doch allgemein eher übervorsichtig und bei solchen Einschätzungsfragen Männern gewöhnlich meilenweit voraus sind.

 

Nicht in diesem Fall.


LBJ5000 LBJ5000

Also ich sehe das anders. Ich finde es viel sinnvoller wie die Geschädigte es gemacht hat, alles dafür zu tun, dass der Wagen garnicht erst weg kommt bzw. Diebe Erfolg dabei haben. Das ein Auto nicht auf die Straße gehört, finde ich Quatsch denn es ist und bleibt ein Auto. Wenn man irgendwo zu Besuch oder im Urlaub ist, steht es auch auf der Straße. Ich bin der Meinung, dass mir die Ortungsfunktion eigentlich nicht viel nützt denn entweder die Ortung wird deaktiviert bzw mit einem Jammer unmöglich gemacht oder ich orte den Wagen z.B. in Osteuropa und es gab schon viele die ihrem Wagen dann trotzdem nicht zurück bekommen haben aufgrund der mangelnden Kooperation zwischen den Sicherheitsbehörden. Oder man wird auf dem Handy über den Diebstahl informiert, man alarmiert die Polizei, die fangen den Wagen mit viel Glück auf der Bundesstraße oder Autobahn ab und der Täter ging sich dann eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei und der Wagen landet wohlmöglich im Straßengraben. Damit ist mir dann auch nicht geholfen wenn ich das Auto dann zwar wieder habe und es habe Teilzerstört ist. Ich bin aus beruflichen Gründen mit dieser Materie vertraut.


Frontera-X5 Frontera-X5

Er ist weg, trotz Ampire Viper und ......

Zitat:

@LBJ5000 schrieb am 8. September 2017 um 21:43:23 Uhr:

Also ich sehe das anders. Ich finde es viel sinnvoller wie die Geschädigte es gemacht hat, alles dafür zu tun, dass der Wagen garnicht erst weg kommt bzw. Diebe Erfolg dabei haben.

Was ja perfekt funktioniert hat....


Clubbiman Clubbiman

Dauereditierer

Zitat:

@Frontera-X5 schrieb am 8. September 2017 um 21:26:11 Uhr:

Der Fehler: so ein Auto läßt man ja nicht einfach so auf der Straße stehen.

Das Minimum ist eine abschließbare Garage - aber eigentlich sollte man sich VOR so einem teuren Auto ein größeres und - vor allem - schwer einsehbares Grundstück zulegen, das von sich aus einen gewissen Schutz gegen allerlei Gefahren bietet.

Viel wichtiger als eine Alarmanlage wäre eine Vorrichtung, die dem Besitzer den Standort des Wagens auf das Mobiltelefon meldet. Wenn es das noch nicht mal gibt... mein Mitgefühl - gleichwohl vorhanden - hält sich in Grenzen.

 

Wir sehen hier eine offensichtlich falsche Prioritätensetzung - wo Frauen doch allgemein eher übervorsichtig und bei solchen Einschätzungsfragen Männern gewöhnlich meilenweit voraus sind.

 

Nicht in diesem Fall.

Nichts für ungut, FronteraX5, aber:

Du verläßt doch auch ab und an mit Deinem X5 Dein schwer einsehbares Grundstück - oder fährst Du nur im Geldspeicher ... äh ... der Garage umher und hoffst, daß die Panzerknacker nicht kommen?

 

Professionelle Kriminelle, die Autos öffnen, Wegfahrsperren umgehen und Ortungssysteme lahmlegen, werden mit der Öffnung von Garagen- und Grundstückstoren meist nicht überfordert. Wenn Dein Auto auf der Bestellung für jemanden steht und Profis am Werke sind, ist es meistens weg. Gelegenheit macht zwar Diebe - Gelegenheitsdiebe wären aber vermutlich an der Alarmanlage und Wegfahrsperre gescheitert, was in dieser Sache wohl nicht der Fall war.

Die hämische Geschlechterargumentation mag ich gar nicht mehr kommentieren....:rolleyes:

 

Und @X5 Heizerin: Kopf hoch - und viel Erfolg jetzt mit der Versicherung.


Frontera-X5 Frontera-X5

Zitat:

@Clubbiman schrieb am 9. September 2017 um 04:13:35 Uhr:

Du verläßt doch auch ab und an mit Deinem X5 Dein schwer einsehbares Grundstück

Ja...

und sogar recht häufig.

 

Natürlich muß man bei so einem Auto mit einem Diebstahl schon mal rechnen. Allerdings braucht es dafür schon einige Minuten und dabei möchte man auch nicht beobachtet werden. Nacht und eine unbeobachtete Straße ist also eine gute Voraussetzung.

 

Zitat:

Wenn Dein Auto auf der Bestellung für jemanden steht und Profis am Werke sind

Eben

Diese Leute streifen nicht durch die Stadt oder suchen Autobahnparkplätze nach ihren Zielobjekten ab.

 

Zitat:

Die hämische Geschlechterargumentation mag ich gar nicht mehr kommentieren....:rolleyes:

Schade

Dann könnte man nämlich sehen ob meine Anmerkung überhaupt verstanden wurde....


LBJ5000 LBJ5000

Zitat:

@Frontera-X5 schrieb am 9. September 2017 um 05:39:05 Uhr:

Zitat:

@Clubbiman schrieb am 9. September 2017 um 04:13:35 Uhr:

Du verläßt doch auch ab und an mit Deinem X5 Dein schwer einsehbares Grundstück

Ja...

und sogar recht häufig.

 

Natürlich muß man bei so einem Auto mit einem Diebstahl schon mal rechnen. Allerdings braucht es dafür schon einige Minuten...

Der Diebstahl Deines X5 geht in weniger von 2 Minuten über die Bühne.

Der Ausbau des Navis und des iDrives dauert nicht mal 5 Minuten.

 

 

Zitat:

@Frontera-X5 schrieb am 9. September 2017 um 05:39:05 Uhr:

Zitat:

Wenn Dein Auto auf der Bestellung für jemanden steht und Profis am Werke sind

Eben

Diese Leute streifen nicht durch die Stadt oder suchen Autobahnparkplätze nach ihren Zielobjekten ab.

Doch genau das machen sie. Die Abstellorte werden teilweise schon am Tag inspiziert und Nachts wird zugeschlagen.


smhu smhu

F15

Darum finde ich es auch besonders sinnbefreit, dass der BMW GPS Tracker von jedermann im Fahrzeug deaktiviert werden kann. Immerhin kann BMW ja scheinbar den Wagen ferngesteuert stilllegen (Motor dauerhaft aus), so dass es zu gar keiner Verfolgungsjagd mit der Polizei kommen kann. Wenn die SIM Karte ausgebaut ist, geht das natürlich auch nicht mehr. Eine Mitteilung auf das Mobile, dass das Auto geöffnet wurde (wie bei Mercedes) wäre aber kein Luxus. Dann könnte man wenigstens reagieren.


KlausGT KlausGT

Er ist weg, trotz Ampire Viper und ......

Ein Bekannter hatte letztens großes Glück (Cayenne S mit allem Zip+Zap) Die Täter hatten das Alarmsystem deaktiviert.

Das Auto wurde dennoch geortet etwa 30 km vom Tatort entfernt in einer Sammelstelle mit 11 anderen Autos (auch X5).

 

Wie das?

 

Im Auto wurde das Halsband des Hundes mit eingeschaltetem Traktiv-Tracker vergessen. Bande aufgeflogen > Ermittler total begeistert > ob Frauchen (die den Tracker im Auto gelassen hatte) oder der Hund die Wurst bekommen hat ist mir leider nicht bekannt.


speed10001 SW8 speed10001 SW8

Ich finde viel schlimmer als der Verlust des X5, ist die Gewissheit das kriminelle Profis da waren. In der Regel fährt man ja in Zukunft auch sehr teure Wägen und ist sicher bei denen vermerkt, das man mal eher schaut was nettes in der Garage steht. Ich hätte auch Angst vor einem erhöhten Einbruchrisiko.

 

 

Viel Glück das Sie die Ganoven schnappen und die Versicherung reibungslos entschädigt.


kody05 kody05

Zitat:

@Frontera-X5 schrieb am 8. September 2017 um 21:26:11 Uhr:

Der Fehler: so ein Auto läßt man ja nicht einfach so auf der Straße stehen.

Das Minimum ist eine abschließbare Garage - aber eigentlich sollte man sich VOR so einem teuren Auto ein größeres und - vor allem - schwer einsehbares Grundstück zulegen, das von sich aus einen gewissen Schutz gegen allerlei Gefahren bietet.

Viel wichtiger als eine Alarmanlage wäre eine Vorrichtung, die dem Besitzer den Standort des Wagens auf das Mobiltelefon meldet. Wenn es das noch nicht mal gibt... mein Mitgefühl - gleichwohl vorhanden - hält sich in Grenzen.

 

Wir sehen hier eine offensichtlich falsche Prioritätensetzung - wo Frauen doch allgemein eher übervorsichtig und bei solchen Einschätzungsfragen Männern gewöhnlich meilenweit voraus sind.

 

Nicht in diesem Fall.

Mit Verlaub, Dein Kommentar bringt mich nur zum Kopfschütteln bzw. zum Entsetzen. So weit sind wir schon in diesem Lande, die Bevölkerung muss sich einschließen, sichern, samt Autos, gesicherte Wohnghettos mit Sicherheitspersonal am Gate, wir müssen dies und das um unsere eigene Sicherheit von uns und unserem Hab und Gut zu sichern, ja geht es noch.

 

Was oder wer ist doch kausal dafür verantwortlich, dass es in vielen bzw. in den meisten Bereichen der Sicherheitsaspekt, bleiben wir höflich, nicht mehr so ganz gewährleistet ist. Keiner geht an die Ursache, alle eiern politisch korrekt durch die Gegend und schreien nach mehr Polizei und unsere Politiker weisen uns an, unserer Häuser und Wohnungen "diebstahlsicher" zu machen, anstelle die Ursachen zu nennen und anzugehen.

 

EU-Schengen hin oder her, Grenzkontrollen zumindest Stichpunktartig, ich wiederhole Stichpunktartig um hier keinen falschen Eindruck entstehen zu lassen.

 

Alleine während der Grenzkontrollen als Vorbereitung zum G 20 Gipfel sind tausende unerlaubte Einreisen, illegale Aufenthalte usw. usw. festgestellt worden und über tausend Festnahmen und darunter alleine über 700 per Haftbefehl gesuchte Personen. Waffenfunde usw. usw.

 

Hier liegt das Problem, sollen wir uns zum Schutz Mauern um unser Hab und Gut bauen und unserer körperlichen Unversehrtheit!

 

Ich stelle mich vor meinen X5 und wenn einen Autoschieberbande aufläuft, messe mit einem Metermass 1 Meter Abstand zu diesen Herrn aus( politische korrekte Empfehlung) rufe dreimal "Tschaka", stampfe mit den Füssen auf, werfe ein paar Plüschtiere und die Herren laufen weinend weg vor mir......


KlausGT KlausGT

Hier noch mal mein Patrouillenfahrzeug (sichere damit mein Grundstück immerhin über 2500m²) > da hat kein Dieb auch nur den Hauch einer Chance :D


Bild

X5 Heizerin X5 Heizerin

F15
Themenstarterin

Zitat:

@Frontera-X5 [url=https://www.motor-talk.de/.../...tz-ampire-viper-und-t6136787.html?...]

Viel wichtiger als eine Alarmanlage wäre eine Vorrichtung, die dem Besitzer den Standort des Wagens auf das Mobiltelefon meldet. Wenn es das noch nicht mal gibt... mein Mitgefühl - gleichwohl vorhanden - hält sich in Grenzen.

 

Wir sehen hier eine offensichtlich falsche Prioritätensetzung - wo Frauen doch allgemein eher übervorsichtig und bei solchen Einschätzungsfragen Männern gewöhnlich meilenweit voraus sind.

 

Nicht in diesem Fall.

Wenn Du dich informiert hättest, was offensichtlich nicht der Fall ist, dann

hättest Du gewusst dass es in dem großen Paket von Ampire natürlich einen

GPS Trecker gibt, dieser aber leider wohl irgendwie ausser Betrieb gesetzt wurde.

Auf Dein Mitgefühl kann ich gut verzichten denn zum Glück gibt es hier genug

andere Kollegen die mit mir fühlen.

Aber weisst Du was, ich würde es selbst Dir nicht wünschen, daß sowas

passiert, also bleib schön auf Deinem großen gesicherten Grundstück mit dem X,

besonders wenn die Sonne unter gegangen ist


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Er ist weg, trotz Ampire Viper und...... gibt es 53 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag vom Thu Sep 14 10:30:49 CEST 2017 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Er ist weg, trotz Ampire Viper und ......"

BMW X5 F15: Er ist weg, trotz Ampire Viper und ......
schliessen zu
Fahrzeug Tests