ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. EPS Drucksensor Opirus

EPS Drucksensor Opirus

Kia Opirus 1 (LD)
Themenstarteram 7. Oktober 2015 um 9:38

Hallo,

im Urlaub leuchtete immer öfter die EPS OFF von meinen Opirus 3.5 mit 41000 KM Modelljahr 2005 auf.In einer Kia Werkstatt wurde der Fehlercode C1237 ausgelesen: EPS Primärdrucksensor-Signal.

Der Sensor wurde geprüft und sei i.o.

Bremsbeläge vorn,Bremsflüssigkeit und Bremslichtschalter sind neu und brachte kurze Zeit Abhilfe.

In den Bergen kam der Fehler sehr oft.Jetzt im Flachland war einige zeit nichts bis gestern.

Was mir auffiel ist der Wagen beladen und beide Tanks (Gas+Benzin)ziemlich voll kommt EPS OFF bereits nach kurzer Zeit.Das wusste aber die Werkstatt nicht.

ABS Leuchte ist aus und zeigt keine fehler,daher hatte die Werkstatt die Radsensoren ausgeschlossen.

Den Ausdruck der Diagnose gab man mir mit für den fall das ich zu Hause in die Werkstatt fahre,habe aber bedenken das man den Sensor wechselt und evtl. könnte es doch was anderes sein??Kosten ca. 300 ohne Einbau.

Weitere fehler wurden nicht ausgelesen.

Vielleicht bilde ich mir das ein,aber ich habe das Gefühl das das Bremspedal sich sehr weit durch drücken lässt etwa 3/4 des Pedalwegs ohne Gewalt.Luft ist keine vorhanden in der Flüssigkeit da pumpen nichts ändert auch kein Bremsflüssigkeits verlust.

Bremsleistung ist vorhanden.

Kennt jemand evtl. dieses Problem mit dem EPS oder könnte sich vorstellen was in frage kommen könnte?

Ich danke vorab.

Gruss

Thomas

Ähnliche Themen
32 Antworten

Das freut mich für Dich! Hier noch ein kleiner Hinweis: mein OPI 3.8 hat eine Pedalverstellung, da sind auch noch Schläuche installiert, falls es mal bei mir Probleme gibt, wird das dann etwas aufwändiger. Aber normalerweise halten alle Bremsschläuche meist 10 bis 15 Jahre. Dennoch bin ich jetzt vorgewarnt! Gruß Reinhold

Themenstarteram 15. März 2016 um 11:30

Zitat:

@Rinaldo49 schrieb am 15. März 2016 um 09:02:16 Uhr:

Das freut mich für Dich! Hier noch ein kleiner Hinweis: mein OPI 3.8 hat eine Pedalverstellung, da sind auch noch Schläuche installiert, falls es mal bei mir Probleme gibt, wird das dann etwas aufwändiger. Aber normalerweise halten alle Bremsschläuche meist 10 bis 15 Jahre. Dennoch bin ich jetzt vorgewarnt! Gruß Reinhold

Danke für den Hinweis.

Kleiner tip,obwohl mein Getriebe keine Probleme machte habe ich gestern eine Spülung machen lassen.9 Jahre war das alte Öl drin und etwas dunkler als das frische.

Der unterschied zu vorher ist gewaltig.Beschleunigt besser,rollt ohne gas kräftiger an.War mir vorher nicht aufgefallen.

Kosten mit 14 l frisch Öl knapp 280.

Grüße

Thomas

C1237 - Grund wahrscheinlich fehlendes Gummiteil auf dem Bremspedal, somit bleibt der Bremsschalter Stift manchmal in der vom fehlenden Gummteil bleibenden Öffnung in der "aktiv" Stellung (bremsleuchten aktiv).

System kennt sich nicht aus -> Fehler C1237

Themenstarteram 15. Juli 2020 um 9:35

Zitat:

C1237 - Grund wahrscheinlich fehlendes Gummiteil auf dem Bremspedal, somit bleibt der Bremsschalter Stift manchmal in der vom fehlenden Gummteil bleibenden Öffnung in der "aktiv" Stellung (bremsleuchten aktiv).

System kennt sich nicht aus -> Fehler C1237

Beim opirus bedeutet c1237 Fehler ESP sensor.

Bei anderen Kia Modellen oder Herstellern hat der Code scheinbar eine andere Bedeutung.

Ich hatte gerade noch einmal hier die Anfangstexte gelesen und wollte im nachhinein noch auf eine erstaunliche Bremstörung die den Spezialisten bekannt ist, aufmerksam machen. Wenn das Auto in der Waschanlage eine Untebodenwäsche bekommt, kann anschließend, wenn das Auto lange steht 1 oder mehrer Bremsen so festgeklebt sein, dass man sich das kaum vorstellen kann! Ursache: Chemikalien im Aufbereiteten Wasser plus Reinigungsmittel löst die Oberfläche des Bremsbelages auf! Wird das Auto direkt nach der Wasche abgestellt und einer oder alle Beläge liegen zufällig leicht an (normalerweise extrem kleines Spiel zwischen Belag und Scheibe) pasiert das innerhalb der nächsten Standtage.

Lösung: nach Untebodenwäsche das Auto ca. 5km bewegen, öfter Bremsen und erst dann abstellen! Gruß Reinhold

Hallo zusammen

Ich habe hier das Forum für den Opirus gesucht aber nicht gefunden.

Gibt es eins?

Ich habe mir erst vor kurzem einen Opi zugelegt der einige Probleme hat.

Fahrwerk hinten und Probleme mit Leerlauf

 

Kann mir hierzu vielleicht einer helfen?

 

Liebe Grüße René

Hallo Rene,

bei www.kia-board.de gibt es ein Opirus Forum. Wenn hier keiner antwortet (hier gibt es aber auch den einen oder anderen Opirus-Fahrer) dann dort auch mal posten.

Viele Grüße,

Wolfram

Zitat:

Hallo zusammen

Ich habe hier das Forum für den Opirus gesucht aber nicht gefunden.

Gibt es eins?

Ich habe mir erst vor kurzem einen Opi zugelegt der einige Probleme hat.

Fahrwerk hinten und Probleme mit Leerlauf

 

Kann mir hierzu vielleicht einer helfen?

 

Liebe Grüße René

Hallo.

Fehler bei Kia auslesen lassen.

Empfehle NUR auslesen da die meisten Vertragswerkstätten bei einen 3.5l den Stundenlohn gewaltig anheben.Bei mir waren es 120 Euro und für einen kleineren Wagen wollte man 80.-

Mit dem Ergebnis dann in einer freien Werkstatt gehen falls man es nicht selber beheben kann.

Das problem bei Kia ist das kaum einer eine vollständige Diagnose machen kann.In 11 Jahren konnte ich niemanden finden ausser KIA.Sogar Licht einstellen geht nur in der Vertragswerkstatt.

 

Sind evtl. die Zündkerzen und oder Zündkabel ,Zündspulen hinüber?Tip:Bei Kerzenwechsel die Zündkabel gleich mit raus hauen da der Aufwand nicht gering ist und ist die Ansaugbrücke schon mal runter gleich alte Kabel in die Tonne neue rein.

Ansonsten heisst es wieder alles runter dazu wieder neue Ansaugkrümmerdichtung und viel arbeit.

Ich brauch ca 3.5 Stunden für Kerzen wechsel.Kia setzt glaube ich auch 3-4 Std. an und das da manch einer vor dem verkauf das "vergisst"kann passieren.

Vielleicht hat der Vorbesitzer die Kosten gescheut.

Meine Zündspulen waren bei 80.000 fällig.

 

Klappert das Fahrwerk oder Dämpfer?

 

Gruss

Thomas

Hallo

Ja mein Fahrwerk war ich bei Kia die haben festgestellt das die Linke Feder gebrochen ist.

Haben mir freundlich einen Preis für Feder und Dämpfer genannt mit dem netten Hinweis nicht mehr zu bestellen.

Toll.

Da ich laut Kia hinten Niveauregulierung habe wird die Suche gebraucht genau so schwierig.

Gibt es denn Opirus überhaupt mit Niveaureg. ? Ich kam mir bei Kia vor als wenn ich mit einem Raumschiff gelandet wäre.

Ist bei denen noch nie verkauft worden.

Denn eigentlich hat der Opi nur das Ecs -Fahrwerk.

 

Mein Leerlauf auch Aussage Kia Leerlauf Stellmotor zu lahm Probleme nur der Meister hat mir am Auto den Stellmotor gezeigt aber das ist der Notlaufsensor.

War für mich nicht sehr vertrauensvoll.

 

Allerdings muss ich gleich sagen mein Opi ist Bj. 2006 und hat 340“ auf der Uhr mit LPG vom ersten Tag an.

 

Ich habe das Problem der Wagen fährt so super und ruhig. Nur oft im Stand oder nach Neustart läuft der mal 1200 oder vielleicht 300 U/min er versucht es zu regeln aber fast immer geht er aus.

Der gesamte Motor schüttelt sich und er saugt ganz komisch Luft an.

 

Vielleicht eine Idee?

Gruß René

Nur zur Info: Mit dem Leerlauf ist das nicht so einfach! Die elektrische Drosselklappe (elektischer Gaspedal) steht auf einer bestimmten Stellung, so wie auch die Einspritzdüsen Einspritzmengenfeinkorrektur über die Lamdasonde. Die Leerlaufdrehzahlfeinabstimmung wird bei allen modernen Benzinern nur über die Zündverstellung geregelt! In dieser Regelkette gibt es genug Fehlemöglichkeiten. Das ist etwas für Speziallisten, die sehr systematisch vorgehen müssen.

Meisten Fehler: Lamdasonden, Luftmassenmesser verschmutz, oder defekt, Kontaktprobleme, Zahriemen spring über (nicht richtigeingestellter Spanner!), falsche Luft, Zündanlage, Wackler im Motormanagement, Potentiometer + Kontakt im Motorraum für den Gashebel ist defekt, oder falsch eingestellt, Kontakt defekt usw. Drehzahlsensor, ein auslassventil defekt, (ich galube der hat eine einfache Abgasrückführung, die kann verschmutzen)! Gruß ...

# Rinaldo49

Ja leider musste ich das auch schon verstellen. Problem ist nur ich brauche eine andere Kia Werkstatt für meine ist Opi ein Alien.

Deshalb habe ich mich selbst dran gemacht und versuche es systematisch nach und nach zu beheben oder zu kontrollieren.

Ich habe den Leerlaufstellmotor gereinigt und das elektrische Gaspedal neu eingestellt die Feder scheint ziemlich weich bzw verbraucht.

Bis läuft er besser, aber nicht optimal.

Ich hätte die Option die gesamte Drosselklappe mit allen Sensoren und Motoren auszutauschen welche nur eindrittel von km hätte.

Müsste ich da etwas besonderes beachten.

Meinst du das würde was bringen?

Gruß René

Zitat:

Nur zur Info: Mit dem Leerlauf ist das nicht so einfach! Die elektrische Drosselklappe (elektischer Gaspedal) steht auf einer bestimmten Stellung, so wie auch die Einspritzdüsen Einspritzmengenfeinkorrektur über die Lamdasonde. Die Leerlaufdrehzahlfeinabstimmung wird bei allen modernen Benzinern nur über die Zündverstellung geregelt! In dieser Regelkette gibt es genug Fehlemöglichkeiten. Das ist etwas für Speziallisten, die sehr systematisch vorgehen müssen.

Meisten Fehler: Lamdasonden, Luftmassenmesser verschmutz, oder defekt, Kontaktprobleme, Zahriemen spring über (nicht richtigeingestellter Spanner!), falsche Luft, Zündanlage, Wackler im Motormanagement, Potentiometer + Kontakt im Motorraum für den Gashebel ist defekt, oder falsch eingestellt, Kontakt defekt usw. Drehzahlsensor, ein auslassventil defekt, (ich galube der hat eine einfache Abgasrückführung, die kann verschmutzen)! Gruß ...

Der Opirus hat ein einfaches AGR Ventil sitzt oben nahe der Drossdelklappe.Kommt man leicht ran.

Zitat:

@mondimk193 schrieb am 11. September 2020 um 20:28:43 Uhr:

Hallo

Ja mein Fahrwerk war ich bei Kia die haben festgestellt das die Linke Feder gebrochen ist.

Haben mir freundlich einen Preis für Feder und Dämpfer genannt mit dem netten Hinweis nicht mehr zu bestellen.

Toll.

Da ich laut Kia hinten Niveauregulierung habe wird die Suche gebraucht genau so schwierig.

Gibt es denn Opirus überhaupt mit Niveaureg. ? Ich kam mir bei Kia vor als wenn ich mit einem Raumschiff gelandet wäre.

Ist bei denen noch nie verkauft worden.

Denn eigentlich hat der Opi nur das Ecs -Fahrwerk.

Mein Leerlauf auch Aussage Kia Leerlauf Stellmotor zu lahm Probleme nur der Meister hat mir am Auto den Stellmotor gezeigt aber das ist der Notlaufsensor.

War für mich nicht sehr vertrauensvoll.

Allerdings muss ich gleich sagen mein Opi ist Bj. 2006 und hat 340“ auf der Uhr mit LPG vom ersten Tag an.

Ich habe das Problem der Wagen fährt so super und ruhig. Nur oft im Stand oder nach Neustart läuft der mal 1200 oder vielleicht 300 U/min er versucht es zu regeln aber fast immer geht er aus.

Der gesamte Motor schüttelt sich und er saugt ganz komisch Luft an.

Vielleicht eine Idee?

Gruß René

Hallo,

falls die Feder schwer zu kriegen ist oder extrem teuer dann versuche es bei Rockauto.com in den USA.Die seite erkennt aus welchen Land man kommt und die Sprache ist dann vor eingestellt.Allerdings hat der Amanti normale Stossdämpfer so das der beim Opirus nicht passt.Feder müsste aber hinhauen.Teilenummer vergleichen.

Schau unter Kia Amanti das ist der Opirus.

Lieferzeiten sind sehr schnell-habe letzten Sonntag bestellt heute-Donnerstag Zustellung.

Preise sind weit unter den in D.

Meiner fing am WE an zu spinnen.Im Benzinbetrieb ruckeln.Unruhig im stand.

Liegt wohl an einer Einspritzdüse Zyl.2.Am Stecker lächelt mich schadenfroh das Kupfer an.

Notdürftig wieder reingestopft und lief wieder.Dennoch wagen stehen gelassen und neuen Stecker bestellt.

Zum Glück Zyl.2 betroffen da muss die Brücke nicht runter.

 

 

Hallo

Ja hier kurzes Update, den Leerlauf habe ich mit dem Elektronischen Gaszug überlistet.

Oh habe in der Bucht eine kompletten Satz Federbeine mit wenig km bekommen zu einem Ok -Preis.

Bin mal gespannt wenn ich die umbaue auf das Ergebnis.

 

#thbu1

Ja da hast du nochmal Glück gehabt.

Meiner spinnt seit gestern ,irgendwie irgendwo ist meine Gasanlage undicht. Aber Mega schwer zu lokalisieren.

Ich hoffe nicht das daß mit Opi so weiter geht.

Liebe Grüße René

Zitat:

@thbu1 schrieb am 24. September 2020 um 11:31:10 Uhr:

Zitat:

Nur zur Info: Mit dem Leerlauf ist das nicht so einfach! Die elektrische Drosselklappe (elektischer Gaspedal) steht auf einer bestimmten Stellung, so wie auch die Einspritzdüsen Einspritzmengenfeinkorrektur über die Lamdasonde. Die Leerlaufdrehzahlfeinabstimmung wird bei allen modernen Benzinern nur über die Zündverstellung geregelt! In dieser Regelkette gibt es genug Fehlemöglichkeiten. Das ist etwas für Speziallisten, die sehr systematisch vorgehen müssen.

Meisten Fehler: Lamdasonden, Luftmassenmesser verschmutz, oder defekt, Kontaktprobleme, Zahriemen spring über (nicht richtigeingestellter Spanner!), falsche Luft, Zündanlage, Wackler im Motormanagement, Potentiometer + Kontakt im Motorraum für den Gashebel ist defekt, oder falsch eingestellt, Kontakt defekt usw. Drehzahlsensor, ein auslassventil defekt, (ich glaube der hat eine einfache Abgasrückführung, die kann verschmutzen)! Gruß ...

Der Opirus hat ein einfaches AGR Ventil sitzt oben nahe der Drossdelklappe.Kommt man leicht ran.

Kurzfassung nur zur INFO:

Ein Bekannter von mir hatte ein XG30 (fast identisch mit Opirus 3L). Da hatten die Nixkönnerwerkstatt den extrem langen Zahnriemen gewechselt (ist nur ein Riemen für die 4 Wellen) und nicht gewußt, dass der Hydrospanner voreingestellt werden muss. Keine Werkstatt hat das kapiert. Auf meinem Gegeiß hatte er den Spanner ausgebaut, 4 Wellen richtig gestellt, ich Spanner wieder zusammengedrückt mit Stift aretiert. Er hatte ihne eingebaut und ich diesen richtig voreingestellt, danach war alles bestens. Gruß Reinhold

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. EPS Drucksensor Opirus