ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. endstufenkabel

endstufenkabel

Themenstarteram 20. April 2006 um 9:18

ich würde gerne meine endstufe einbauen, ne bekannt von mir hat das auch gemacht, bei ihr ist sie durch die gummi öffnung neben der lenkung gegangen, bei mir allerdings bei dem punto 188 ist genau da die elektronik der city lenkung, so meinte mein freund, wo also kann ich noch durch, einer von euch hat das doch bestimmt schon mal gemacht, bitte um hilfe, danke

19 Antworten

nim mden strom vom sicherungskasten ab, der Zugang des Sicherungskasten ist mehr als nur großzügig ausgelegt, direkt dort ein kabel für die endstufe anschliessen und gut ist.

Zitat:

Original geschrieben von ChrissGrolm

nim mden strom vom sicherungskasten ab, der Zugang des Sicherungskasten ist mehr als nur großzügig ausgelegt, direkt dort ein kabel für die endstufe anschliessen und gut ist.

das ist aber nicht dein ernst oder ?

natürlich, bei mir liegt ein 10mm² zum sicherungskabel, und das ist mehr als ausreichen, aber selbst 6mm² sind mehr als ausreichend... rechnet doch mal eure leistungen hoch, und den dazupassenden kabelquerschnitt...wer mehr als 5000 Watt reele Leitung verblässt im Auto, komtm auch mit 8mm² noch locke raus, mehr als 5000 Watt sind im Grunde kaum realisierbar (Die Batterie schafftes schon nicht mehr diese Leistung abzugeben), und für die 500 Watt standard lössung die hier zugenüge rumgefahren wird (natürlich steht ja 1000 Watt oder mehr drauf), würde sich sogar mti querschnitten um die 1,5mm² mehr als ausreicehnd begnügen...

Natürlich nicht irgendow im sicherungskasten Strom abgreifen, auf der Rückseite des Sicherungskasten erfpgt dir Zuführung, diese sit geschraubt, dort kann man ohne Problem ein weiteres kabel mit einen Ringschuh befestigen, natürlich sollte dort auch eine Sicherung eingebaut werden, entsprechend der verstärker leistung (Verstärker sind oft selbst abgesichert, für di zuführung eine hauptsicherugn eine stufe höher wählen). Sollte es sich um einen kleineren verstärker gehen, sind sogar extra verbindungen für kabelschuhe vorgesehen (z.b. für Anhängerkupplung Dauerplus/Ladestrom, Sound System usw...)

genau, nimm den strom vom sicherungskasten.

aber das kabel passend dimenisioniert absichern! also 4mm² legen und mit 5A absichern!!!

mfg carauDDiohanZZ

Meinst du das ernst?!

Du darfst das net mit deinen Steckdosen zuhause vergleichen. Zu beachten is der Strom der fliest. Bei 5kw sind das immerhin 5000w/12V = 415A. Da musst du dann schon n 100mm² Kabel verlegen :) Das sind aber irrsinnige Leistungsangaben. Da müsste mal mind. ne 2. Lima her und ne 2. Batterie + ne Menge Kondensatoren um das zu puffern. Wenn du ne Endstufe mit 500 Watt einbaust reicht das völlig. das wären dann 40A max. Da reicht n 10mm² grad so. Könntest nur Probleme mit dem Spannungsabfall haben. Ich hab damals n 25² feinadrig verbaut. Das is den "normalen" Sachen aufjedenfall gewachsen.

Wer denkt ich rede Stuss soll das ruhig denken.. ich hab den Beruf gelernt:)

 

Zitat:

Original geschrieben von ChrissGrolm

natürlich, bei mir liegt ein 10mm² zum sicherungskabel, und das ist mehr als ausreichen, aber selbst 6mm² sind mehr als ausreichend... rechnet doch mal eure leistungen hoch, und den dazupassenden kabelquerschnitt...wer mehr als 5000 Watt reele Leitung verblässt im Auto, komtm auch mit 8mm² noch locke raus, mehr als 5000 Watt sind im Grunde kaum realisierbar (Die Batterie schafftes schon nicht mehr diese Leistung abzugeben), und für die 500 Watt standard lössung die hier zugenüge rumgefahren wird (natürlich steht ja 1000 Watt oder mehr drauf), würde sich sogar mti querschnitten um die 1,5mm² mehr als ausreicehnd begnügen...

Natürlich nicht irgendow im sicherungskasten Strom abgreifen, auf der Rückseite des Sicherungskasten erfpgt dir Zuführung, diese sit geschraubt, dort kann man ohne Problem ein weiteres kabel mit einen Ringschuh befestigen, natürlich sollte dort auch eine Sicherung eingebaut werden, entsprechend der verstärker leistung (Verstärker sind oft selbst abgesichert, für di zuführung eine hauptsicherugn eine stufe höher wählen). Sollte es sich um einen kleineren verstärker gehen, sind sogar extra verbindungen für kabelschuhe vorgesehen (z.b. für Anhängerkupplung Dauerplus/Ladestrom, Sound System usw...)

was für ein beruf??? fachverkäufer bei saturn??? die 5000 watt hatte ich mal angegeben, als max abgabe einer auto-batterie... was natürlich keine nsinn gibt, ausser 20 sekunden ton.... und für die kurze zeit würde das locker reichen ;-)

ansosnten sind 10mm² mehr als ausreichend, kannst dich ja mal in der eltrovorlessung der FH reinschleichen...

@ ChrissGrolm

Zum Thema Beruf: Ich bin Elektroniker. Und zwar in einer Firma, die recht viel mit hochströmiger Gleichspannung zu tun hat. Kannst gerne mal goggeln nach der zugelassenen Stromstärke bei Gleichspannung in Bezug auf Kabelquerschnitt. Auf alle Fälle bekommst du bei 1,5², 500W Leistung und 5m Kabellänge nicht hinten raus was du vorne einspeist. Der Spannungsverlust dürfte so um die 2-3V (geschätzt) sein.... (was letztendlich bedeutet, dass sich deine Anlage etwas sehr kastriert anhören wird... Wenn du pech hast wird dir das Ding<-- damit is das Kabel gemeint, sogar wegschmoren!

Mfg Matze

/edit noch was gefunden: (Rechenbeispiel )

Zitat:

Der Spannungsfall beträgt also 1,2 V, bei einem Kupfer-Querschnitt von 1,5², einer Kabellänge von 10 m und einem Strom von 10A.

Das entspricht einer realen Länge zum Verbraucher 5m! (hin und zurück)

Bei 500Watt können wie gesagt bis zu 40 A fliesen

LOL was ist denn hier los ?

Als Kommunikationselektroniker krieg ich ja die Kriese !

Zu Mafix noch ergänzend = die "Wattangaben" sind natürlich ein Witz, bei solchen Geräten kommt mehr raus als rein geht *LOL*, man sollte noch mehr solche Teile anschließen dann können wir ein paar AKW's abschalten *LOL*

Vermutlich handelt es sich um Musikleistung RMA oder so ein Käse

LOL 5000W das wären im Auto (5000/12) = 416 Ampere !!

Demnächst steht dann wieder ein so Thread drin:

"Hilfe mein Fiat ist schrottqualität, ist mir vor der Haustür abgebrannt"

EINFACH UNGLAUBLICH SOWAS.

Naja, einer hat es jedenfalls geschafft in einem Twingo 12kw RMS Leistung unterzukriegen... aber das is n Riesenaufwand...

Aber darum ging es in dem Fred gar nicht... Es ging um den Kabelquerschnitt bei einer normalen Endstufe um die 500W Aufnahmeleistung. Das wären dann 4x80W RMS so ca. und da reicht meiner Meinung nach ein 1,5² nie...

Zitat:

Original geschrieben von Landwirt

genau, nimm den strom vom sicherungskasten.

aber das kabel passend dimenisioniert absichern! also 4mm² legen und mit 5A absichern!!!

mfg carauDDiohanZZ

Hans, verars**** die leute doch nicht noch ausserhalb vom CarHifi Forum! ;-)

 

Schaut mal hier! unter Anleitung, da ist nen Prog, wo man sich die Kabelquerschnitte berechnen kann!

ganz nett, dem prog ist es nur egal on 1A oder 24A verwendet werden... da 6mm² das kleinste kabel ist....

Aber ich selbst habe nen 10mm² verlegt (ist auch nicht teurer als andere Kabel), und die gefahr das amn das akbel beschädigt beim verlegen ist geringer... der Anschluss im Sicherungskasten ist mehr als ausreichend diensioniert, da diese mindestens eh schon 10mm² haben...

welcher 188er isses denn? typ 188a oder b

dann isses n sporting oder hgt oder anderes modell?

bei den beiden weiss ichs grad noch auswendig als ich meine eingebaut hab ;)

mal davon abgesehn zweigt man strom für die endstufe nicht vom sicherungs kasten da die kabel dort total unter dimensioniert sind .

hast du mal die Zuleitung deines Sicherungskasten gesehen??? da liegen je nach Modell lockere 10mm²

und mehr... man nimmt ja auch nicht den Strom vom irgendeinen x-beliebigen Kabel ab... sondern direkt an der Zuleitung, die mithilfe eines Gewindestiftes und einer Mutter befestigt ist, mutte abschrauben, Endstufenkabel mit ringschuh über den gewindestift, Mutter wieder drauf, gut ist... um an die Zueitung zu kommen, muss man den Sicherungskasten aus seinen verankerungen lösen, da die Zuleitung auf der Rückseite ist... Un ich denke nicht das Autoherstller dies so verwenden würden, wenn es problemem geben könnte, z.b. die Soundsysteme bei Mercedes, Audi, Lancia, VW, Alfa, BMW usw... sind ab Werk auch so angeschlossen... und ich rede jett nicht vom CD-Wechsler, sondern von den Harmann-Kardon, Bose, Bang & Olufsen, JBL Soundsystemen die man gegen gewaltig Geld ab Werk ordern kann... Ach noch was nur mal so am rande, zu Watt geilen... Watt ist nich alles, lieber Boxen mit hohen Schalldruck, bringt wesentlich mehr und ist efektiver

Deine Antwort