ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe schaltet ab......

Endstufe schaltet ab......

Themenstarteram 21. August 2007 um 20:17

Hallo an alle!!

Hab kurzlich eine etwas ältere 2-kanal Sony Endstufe verbaut.

Es gibt eine 2farbige LED zur Betriebzusandsanzeige.......

Diese ist normalerweise grün.

Wenn dann das Auto aber gestartet wird schaltet die Endstufe ab

und die LED geht auf rot, dann muss ich erst kurz den Strom

von der Endstufe nehmen.....

Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun???

Danke im vorraus an alle!!!

Grüße Daniel

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 21. August 2007 um 20:22

Hi,

schnapp dir mal einen Kollegen und ein Multimeter.

Wärend du den Motor anlässt, misst dein Kollege an den Stromterminals der Endstufe die Spannung. Ich gehe davon aus das die Spannung zusammenbricht und die Endstufe einfach in Protect geht.

Ein Schalter im Remotekabel bringt hier abhilfe. Denn dann kannst du die Stufe erst bei laufendem Motor hinzuschalten. Oder Remote halt über das Radio und dieses später einschalten.

Gruß Benny

jub...anlasser verbraucht zu viel strom...

abhilfe ist hier ne schöne zusatzbatterie oder ne starke hauptbatterie (natürlich Gel oder AGM)

oder aber ne schaltung, die den strom (remote) von der endstufe wegnimmt, wenn du den motor anlässt, kann man sich ja am zündschloss mit abgreifen schätz ich mal...

am 21. August 2007 um 22:17

Zitat:

Original geschrieben von Lehrling

abhilfe ist hier ne schöne zusatzbatterie oder ne starke hauptbatterie (natürlich Gel oder AGM)

Ein Powercap mit 1F von Sinus Live z.B. wäre da die billigere Variante und ist auch nicht mit der kleinen Sony überfordert.

AUSSER es bricht nicht der Versorgungsstrom zusammen sondern die Spannung am Remote, aber das glaube ich eher weniger.

Welches Auto ist es und wo hast du Masse abgegriffen?

Gruß Benny

Kann ein Cap da wirklich schon gegenhalten?

So eine Zündung kann doch schon recht lang andauern und wie lang kann so ein 1F-Cap schon die 12V halten?

Also will da nicht komplett destruktiv gegen reden, aber ist es wirklich möglich, sowas mit einem Cap zu überbrücken?

Dachte der wäre lediglich für Spannungsspitzen brauchbar, die ja dann höchstens den Bruchteil einer Sekunde andauern.

Hätte nun auch eher zur Geduld beim Radio einschalten geraten, also das einfach nach dem Motorstart erst zu tun ... mach ich irgendwie auch generell so, da bei mir auch alles ausgeht beim zünden selbst, aber danach halt dann auch wieder an ... also bei mir ist dann einfach der Zündstrom am Radio weg, aber das soll ja sicher auch so sein ...

der 1F-Cap bringt mir jedenfalls wenig, auch zu der Zeit, als ich das Radio noch an Dauer+ hängen hatte, ging die gesamte Anlage inkl. Cap auch immer aus beim zünden

Grüße Chris

Leider zieht ja nicht nur die Endstufe Saft ausm Cap, sondern auch der Anlasser :(

Deshalb würde ich nicht auf einen Cap setzen ...auch wenn es manchmal hilft.

Für den Preis eines Caps bekommt man öfters schon eine Zusatzbatterie!

Letztens: Hakwer SBS 40 für ~50€

genau das dacht ich nämlich auch =)

abgesehen davon reicht die Kapazität doch ohnehin nicht weit oder?

genau...nen 1F cap wird da sehr wenig helfen...

wie war des? 1F = wenn durch 1A die spannung um 1V sinkt in einer sekunde

und so nen anlasse lutscht mal gerne so 100A rum wenn nicht sogar noch mehr :D

Zitat:

Original geschrieben von Lehrling

wie war des? 1F = wenn durch 1A die spannung um 1V sinkt in einer sekunde

falsch. ich zitiere mal aus wikipedia:

Anschaulich hat ein Kondensator die Kapazität von 1 Farad, wenn ihn ein Strom von 1 Ampere in 1 Sekunde auf eine Spannung von 1 Volt auflädt.

wenn du willst kann ich dir auch nochma formel zur theoretischen leistung geben, die ein kondensator speichert.

Themenstarteram 22. August 2007 um 13:40

Zitat:

Original geschrieben von blueXtreme

Zitat:

Original geschrieben von Lehrling

abhilfe ist hier ne schöne zusatzbatterie oder ne starke hauptbatterie (natürlich Gel oder AGM)

Ein Powercap mit 1F von Sinus Live z.B. wäre da die billigere Variante und ist auch nicht mit der kleinen Sony überfordert.

AUSSER es bricht nicht der Versorgungsstrom zusammen sondern die Spannung am Remote, aber das glaube ich eher weniger.

Welches Auto ist es und wo hast du Masse abgegriffen?

Gruß Benny

Naja es handelt sich halt um nen 5,7 Liter V8..... Die Masse hab ich direkt von der Batterie, da die eh auch schon im Kofferraum ist......

am 22. August 2007 um 16:04

Bei meinem A-Vectra der nicht über einen X-Kontakt verfügte hat es gereicht die Eton PA 2802 und die µD JR 2-370 am laufen zu halten. Was ohne Cap nicht der fall war.

Ich würde jedoch die einfachste und billige Variante dann vorschlagen, denn so nen V8 will doch bissl mehr Saft :D Radio nach dem Motorstart einschalten.

@ Lehrling: Theorie und Praxis in der Carhifiwelt... hihi...

Bei normalen Autos und normalen kleinen Anlagen die nicht unter Volllast laufen, hat es in den fällen die ich kenne geholfen und gereicht. Aber ich will hier um gottes willen kein Cap gut reden, mag die dinger eh nicht :D

Gruß Benny

Themenstarteram 22. August 2007 um 16:33

Zitat:

Original geschrieben von blueXtreme

Bei meinem A-Vectra der nicht über einen X-Kontakt verfügte hat es gereicht die Eton PA 2802 und die µD JR 2-370 am laufen zu halten. Was ohne Cap nicht der fall war.

Ich würde jedoch die einfachste und billige Variante dann vorschlagen, denn so nen V8 will doch bissl mehr Saft :D Radio nach dem Motorstart einschalten.

@ Lehrling: Theorie und Praxis in der Carhifiwelt... hihi...

Bei normalen Autos und normalen kleinen Anlagen die nicht unter Volllast laufen, hat es in den fällen die ich kenne geholfen und gereicht. Aber ich will hier um gottes willen kein Cap gut reden, mag die dinger eh nicht :D

Gruß Benny

Das Problem an der ganzen Sache ist, das ich nur nen iPod angeschlossen hab UND DER JA KEINEN rEMOT HAT UND SOMIT DIE eNDSTUFFE EIGENTLICH IMMER LÄUFT....................

wurde schonmal gesagt...schalter in die remote leitung einbauen ;)

Themenstarteram 22. August 2007 um 16:58

hmmm.... da hab ich auch schon drüber nachgedacht, wird dann ja wohl fast das einfachste sein.....

Zitat:

Original geschrieben von Chevy69

 

Das Problem an der ganzen Sache ist, das ich nur nen iPod angeschlossen hab UND DER JA KEINEN rEMOT HAT UND SOMIT DIE eNDSTUFFE EIGENTLICH IMMER LÄUFT....................

Die Endstufe ist also IMMER an, auch wenn gar keine Musik gehört wird bzw. das Auto steht??

Deine Antwort
Ähnliche Themen