ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe ist auf Protect gegangen!?

Endstufe ist auf Protect gegangen!?

Themenstarteram 4. Februar 2007 um 16:56

hallo,

ich habe hier eine billigendstufe (GIGABOYZ AMP-400). die ging 1 woche auch ganz gut. beim musikhören ist sie plötzlich auf PROTECT gegangen. hab sie mal abgenommen und zu hause an 12V angeschlossen (ohne boxen). die leistungsaufmahme beträgt über 10A und ich höre ein lautes summen im bereich der spule. es ist aber nichts durchgeschmorrt. kann man dieses protect aufheben oder ist die endstufe hin? kann ich noch irgendwas selber machen? habe hier einen multimeter. wenn jemand mir einen tip geben kann wo ich mal messen soll? ist der aufbau von endstufen immer gleich oder verschieden? irgendwie erscheint mir die spule auch etwas klein (ca. so gross wie wenn man einen kreis aus seinem zeigefinger und daumen macht). auf der endstufe steht 4-Kanal 800W.

habe noch ein bild hinzugefügt...

habe vorne 2 lautsprecher mit 4 OHM gemessen, und mein SUB marke blaubunkt hat 3,3 OHM. habe also kanal 1/2 für vorne und 3/4 gebrückt für den sub.

mfg

docmax

http://home.arcor.de/docmax1978/pics/auto/DSCF0031.JPG

Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 4. Februar 2007 um 18:33

ok wenn hier schon keiner eine idee hat sagt mir wenigstens, welche endstufe ihr mir empfehlen könnt? also für einen 3 kanal betrieb mit sub hinten? eine die nicht gleich das zeitliche segnet...

danke

Wenn sie im Leerlauf so viel Strom braucht ist was kaputt.... wer hätts gedacht :D

Du willst eine vernünfitge Endstufe? Dann sag mal was du bereit bist dafür auszugeben?

Und ganz wichtig was für ein System und Sub du schon im Auto hast ...

Wenn deine sachen in richtung McFun und Magnat gehn brauchste auch keine gute Endstufe ;)

Themenstarteram 4. Februar 2007 um 21:26

vorne habe ich 4 boxen von rainbow die jeweils 2 an einer frequenzweiche hängen, die kabel gehen dann zu dem verstärker an kanal 1 und 2. dann habe ich hinten einen 25cm sub von blaupunkt. der soll an kanal 3/4 (brücke).

also die endstufe soll einfach nur nicht gleich kaputt gehen, das ist das wichtigste...

Falls der Subwoofer 4 Ohm hat, wäre eine Audio System F4-400 nicht schlecht. Gibts aber nur noch gebraucht, dafür günstig (..wenn man mal eine sieht)

Trotzdem musst du einen ungefähren Preis nennen.

Bei guten Endstufen kanns schnell die 500€ Marke überschreiten

Themenstarteram 5. Februar 2007 um 0:34

hatte 35 euro (!!!) bezahlt. und 2 wochen super sound für den preis. heftig. aber plötzlich auf protect. ja der sub hat 4 OHM (3.3 OHM habs gemessen).

Zitat:

Original geschrieben von DocMAX

hatte 35 euro (!!!) bezahlt. u

Na für 35,- Euro hat se sich doch dann bezahlt gemacht :D

Lange genug für das Geld und ne Nebelmaschine würde anders auch extra geld kosten :D

Aber das ne Endstufe für 35,- die warscheinlich noch aus em eGay oder MMark kommt nix taugt müßte jedem schon klar sein ... sonst wär ich (und andere) ja dumm 500,- Euro für was halbwegs gutes auszugeben :D

Für 35,- bekommste 5 Meter gutes Cinchkabel ;)

Themenstarteram 5. Februar 2007 um 3:45

also die leute mit 500 euro kaufen das aber auch nur wegen dem tollen klang. ich als anspruchsloser will ja nur, dass es funktioniert. das ist doch für 35 euro nicht zuviel verlangt...

Re: Endstufe ist auf Protect gegangen!?

 

Zitat:

Original geschrieben von DocMAX

hallo,

ich habe hier eine billigendstufe (GIGABOYZ AMP-400). die ging 1 woche auch ganz gut. beim musikhören ist sie plötzlich auf PROTECT gegangen. hab sie mal abgenommen und zu hause an 12V angeschlossen (ohne boxen). die leistungsaufmahme beträgt über 10A und ich höre ein lautes summen im bereich der spule. es ist aber nichts durchgeschmorrt. kann man dieses protect aufheben oder ist die endstufe hin? kann ich noch irgendwas selber machen? habe hier einen multimeter. wenn jemand mir einen tip geben kann wo ich mal messen soll? ist der aufbau von endstufen immer gleich oder verschieden? irgendwie erscheint mir die spule auch etwas klein (ca. so gross wie wenn man einen kreis aus seinem zeigefinger und daumen macht). auf der endstufe steht 4-Kanal 800W.

habe noch ein bild hinzugefügt...

habe vorne 2 lautsprecher mit 4 OHM gemessen, und mein SUB marke blaubunkt hat 3,3 OHM. habe also kanal 1/2 für vorne und 3/4 gebrückt für den sub.

mfg

docmax

http://home.arcor.de/docmax1978/pics/auto/DSCF0031.JPG

Also wenn ich mir dein Bild (schon mal was von Beleuchtung für Fotoobjekte gehört?) so angucke, dann glaube ich dir das mit "da ist nix durchgeschmort" nicht!

Mindestens ein ELCO (rechts oben) hat da den Geist aufgegeben - dem läuft doch schon die Suppe aus dem Kopf oder nicht!? :confused:

MfG

:cool:

@nabazi:

LOL, das is nen Aufkleber, der auf dem Elko klebt ;)

Wieso kommen eigentlich immer alle drauf, dass ELKOs in der Endstufe kaputt gehen (vielleicht bei Überspannung, aber woher soll die kommen)??

@DocMAX:

Nur weil nichts kaputtes zu sehen ist, heißt es noch nicht dass noch alles ganz ist ;) Wahrscheinlich ist einer der Endstufentransen kaputt, daher der hohe Stromfluss.

Wichtig wäre vielleicht noch die Frage nach dem sonstigen Setup (d.h. Kabelquerschnitt, Stromversorgung, angeschlossene Lautsprecher bzw. deren Impedanz,...). Abgesehen davon, dass das wohl nicht grad ein hochwertiges Gerät war muss es ja einen Grund geben, warum die Endstufe kaputt gegangen ist. Durch falschen Anschluss (schlechte Stromversorgung, falsche LS-Impedanzen etc.) und falsches Handling (chronisches über-dem-Limit-betreiben) kann man Endstufen fast jeder Preislage kaputt machen. Es nützt Dir ja auch nichts, wenn wir jetzt hier ein anderes Gerät empfehlen, dass aus dem gleichen Grund kaputt geht wie die erste Endstufe ;)

Wenn Du was halbwegs ordentliches für wenig Geld suchst, schau mal im Biete-Bereich... Da verkauft jemand (nennen wir ihn mal Zimme :D) eine Next F4, für schmales Geld ist die schon recht ordentlich ;)

Themenstarteram 5. Februar 2007 um 10:56

so hab jetzt eine hell-fire hl-1100 mit 1100W für 85 euro gekauft. hab sie angeschlossen und sie geht. jetzt hoffe ich mal länger als 2 wochen. aber diesmal habe ich den bon gut aufgehoben.

also ich habe das system von meinem vorgänger übernommen. der hat vorne 2 lautsprecherpaare, wobei die an frequenzweichen hängen, und da hängen auch einige wiederstände an den kabeln. scheint ein experte gewesen zu sein, jedenfalls habe ich das alles übernommen. wenn ich jeweils links und rechts mit multimeter messe kommen genau 4 ohm raus. sollte ja ok sein. dann habe ich jetzt kanal 3/4 gebrückt und hängt an einem blaupunkt sub 600w. habe an dem 3.3 ohm gemessen. sollte ja auch ok sein.

also alles so angeschlossen sollte es die endstufe doch länger als 2 wochen überleben.

ach ja und ich drehe nicht volle pulle auf. so ca. 2/3 im schnitt beim radio. und mein sub gain ist auch nur auf 1/2. front gain ist aber 1/1 (100% für die mathematiker).

als kabel geht ein dickes fettes (ca. 8mm (/)) in den kofferraum. von da geht es über 2 doppelte lautsprecherkabel ans + und 2 doppelte gehen von der karosse zum minus.

also das muss einfach hinhauen...

docmax

Ich erkenne eine gewisse Beratungsresistenz...

Schau wenigstens nochmal, dass der Massepunkt ordentlich von Lack und Dreck befreit ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von Kartracer555

Na für 35,- Euro hat se sich doch dann bezahlt gemacht :D

naja rechne mal hoch wie lange ne 500euro stufe hällt......wenn ich alle 2 wochen für meine stufen hinlegen muss dann ist das auf dauer recht teuer :(

840€ sind das dann im jahr......

eine gute, passende 4-kanal stufe bekommst auch weit unter 100euro. wenn sie neu sein soll schau mal nach ner helix blue4, carpower wanted, ..... oder das gute zeug vom zimme :D

bye

Zitat:

Original geschrieben von DocMAX

also die leute mit 500 euro kaufen das aber auch nur wegen dem tollen klang. ich als anspruchsloser will ja nur, dass es funktioniert. das ist doch für 35 euro nicht zuviel verlangt...

Falsch ... die kaufen das net nur wegen dem Klang ... sondern weil 1KW dann wirklich 1KW ist!

Du glaubst net wirklich das deine Hell Fire 1100W hat :D

Vielleicht für 1µs dann rauchts ^^

Lass die ma 100W haben ... aber egal .. jetzt is zu spät ... für 85,- hättest auch was gebrauchtes bekommen wo man gebrauchen kann ... z.B richtung Monacor oder so.

Kannst dir den Satz merken : 1W kostet etwa 1 Mark

un viel anders is es heut mem Euro auch net (also 1W/0,50€) :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe ist auf Protect gegangen!?