ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Endstufe für Eton Pro 170.2 und JL Audio 10W3v3-2

Endstufe für Eton Pro 170.2 und JL Audio 10W3v3-2

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 21:23

Hallo zusammen,

ich suche nach einem Fahrzeug Wechsel für meine Eton Pro 170.2 und meinen JL Audio 10W3v3-2 eine neue gebrauchte Endstufe.

Im Vordergrund sollte der Klang liegen, sollte aber trotzdem auch gut Laut können.

Preislich dachte ich an max. 150 Euro gebraucht oder 250 Euro neu.

4 Kanal oder 5 Kanal.

5 Kanal um die Eton‘s Aktiv zu fahren, halt eventuell.

Eingebaut werden soll das Ganze in einem Polo 9N.

Das Subwoofer Gehäuse wird wieder ein geschlossenes ca. 20 Liter Gehäuse.

Hatte den Woofer so auch vorher in einem Passat und einem Benz, lief so schön knackig.

Über Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Gruß

Kevin

 

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wenn denn würde ich dir eine 4 Kanal für das eton System empfehlen und ein Mono Block für den jl sub bekommst du zusammen für beide 250-300€ neu und läst dich besser einstellen und abstimmen

Themenstarteram 18. Mai 2019 um 22:32

Kannst du dazu auch Empfehlungen geben?

Die Eton muss ich nicht unbedingt Aktiv Betreiben. Würde ich aber schon gerne mal testen, wenn es denn einen Mehrwert bringt

Als Mono zb Gladen RC 600C1 liegt bei ca 180€ mit 1 mal 560 w rms an 2 Ohm eine schöner kleiner Verstärker mit richtig Leistung und für das System SPECTRON SP-N4207 4x 100 w rms oder SPECTRON SP-N4107 4x 70w rms liegen so um die 110€

Zitat:

@DasKind91 schrieb am 18. Mai 2019 um 22:32:35 Uhr:

Kannst du dazu auch Empfehlungen geben?

Die Eton muss ich nicht unbedingt Aktiv Betreiben. Würde ich aber schon gerne mal testen, wenn es denn einen Mehrwert bringt

Solltest du meiner Meinung mach unbedingt testen, wenn das Radio oder ein sonstiger Prozessor die Einstellmöglichkeiten hergeben. Der Klang ändert sich noch mal deutlich. Wegen den Endstufen schreibe ich dir später noch was hier rein :)

Themenstarteram 19. Mai 2019 um 15:59

Okay.

Ich habe den Sub eben mal aus seinem alten Zuhause geholt und nochmal nachgeschaut, da ich mir nicht sicher war.

Es ist der 10W3v3-4, also die 4 Ohm Version.

Ich habe jetzt mal noch 2 andere Endstufen in die Auswahl genommen,

einmal die Hertz HCP-5D und die Eton Mini 150.4.

Bei der Hertz bin ich mir nicht sicher, ob sie für die TMT des Compos genug Leistung hat, damit die mit Ordentlich Power spielen können.

Was haltet ihr von den beiden Endstufen?

Die Hertz währe all die bessere Wahl aber in sub berichtet etwas schwach

Themenstarteram 19. Mai 2019 um 21:16

Okay danke schonmal für diese Einschätzung.

Ich habe eben mal eBay Kleinanzeigen durchforstet und folgende Stufen gefunden:

Audio System R105.4 für 150€

GLADEN M Line 75.4 für 85€

Audio System M 80.4 für 130€

Helix HXA 400 MKII für 150€

Audio Systems R 100.4 für 150€

Rainbow Beat 4 Black für 140€

Hertz EP4 für 85€

Helix HXA 400 für 130€

Rainbow iPaul 4.300 für 80€

Ist bei den Stufen etwas für meine Anwendungen dabei wo das Preis/Leistungs Verhältnis stimmt und das ganze mit meinen Komponenten Harmoniert?

Wäre dann eben wieder nicht Aktiv, aber Günstiger.

Edit: Eine 5 Kanal Stufe habe ich noch gefunden. Eine Emphaser EA 450-250 für 75€. Die wird aber wohl auch zu schwach auf der Brust sein?

Ich würde die GLADEN M Line 75.4 oder Hertz EP4 für deine Eton Pro 170.2 nehmen und das voll aktiv fahren und dann ein guten Mono oder 2 Kanal nehmen für den sub

Schaue dir mal dazu die Ground Zero GZIA 2235HPX-II

Oder Axton A200 an liegen so bei 150-160 € haben gebrückt um die 500wrms

Themenstarteram 19. Mai 2019 um 22:14

Okay habe das jetzt auf dem Schirm, mal sehen welche von den beiden ich bekomme.

So dann habe ich mal nach 2 Kanal und Mono Stufen geschaut.

Hertz HE1d für 80€

ESX Quantum Q 300.2 für 70€

Audio System M130.2 für 95€

ETON EC 300.2 für 65€

Ist da was brauchbares bei? Bei den meisten Stufen finde ich keine Tests.

Edit: Sind 500 Watt MS nicht sogar schon ein wenig viel für den Woofer?

Laut der JL Audio Seite ist die Range bei dem Woofer von 150-500 Watt RMS, Optimun 250 Watt RMS, wenn ich das richtig Verstehe.

Zu viel Leistung gibt es nicht ;) Du wirst das ja dann mit Sinn und Verstand einstellen und aufdrehen :) Der Stufe (und dem Sub) tut das nur gut, wenn sie nicht permanent am Leistungsmaximum laufen muss.

Themenstarteram 19. Mai 2019 um 22:22

Ja okay, da habt ihr schon recht. Zu wenig Leistung ist wohl eher tödlich als zu viel

Entweder Hertz HE1d oder Audio System M130.2

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Endstufe für Eton Pro 170.2 und JL Audio 10W3v3-2