ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Endstufe einbauen, ein paar Fragen

Endstufe einbauen, ein paar Fragen

Themenstarteram 25. Februar 2010 um 20:34

Hallo,

ich möchte gerne noch eine Endstufe und einen Subwoofer in mein Auto einbauen. Aber ich weiß jetzt nicht welche Marke gut ist. Ich habe mich mal ein wenig eingelesen auf was es an kommt und bei eBay bin ich auf dieses Stück gestoßen:

http://cgi.ebay.de/...0338009533QQcmdZViewItemQQptZKomplettanlagen?...

Was meint ihr?

Und dann habe ich noch eine Frage:

Angenommen ich nutze die Leistung voll aus, dann habe ich ja von der Batterie zu der Endstufe einen Stromfluss von (1800W/12V) 150A? Liege ich da richtig? Für so einen Stromfluss reicht nicht mal mehr 25qmm Querschnitt aus. Danke um Tipps!

Ähnliche Themen
112 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von highwayheizer

http://cgi.ebay.de/...0338009533QQcmdZViewItemQQptZKomplettanlagen?...

Was meint ihr?

Und dann habe ich noch eine Frage:

Das ist so ziemlich das Schärfste, was ich je gesehen habe :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

Zitat:

Original geschrieben von highwayheizer

Angenommen ich nutze die Leistung voll aus, dann habe ich ja von der Batterie zu der Endstufe einen Stromfluss von (1800W/12V) 150A? Liege ich da richtig? Für so einen Stromfluss reicht nicht mal mehr 25qmm Querschnitt aus. Danke um Tipps!

Wenn die Wattangabe nicht gelogen wäre, bräuchtest du verdammt dickes Kabel und Zusatzbatterie !

Dieses Gerät hat aber nur zwei normale, kleinere Sicherungen........also nix starkes ! Nur Bauernfängerei !!

Und für dieses Geld kann man auch keinen Doppelbandpass anbieten, der gut ist !

MEIN TIP :

SAG EINFACH WAS DU AUSGEBEN WILLST

_______________________________________

Hier, guck mal noch : das ist der Entwickler von PINKBULL :

http://farm2.static.flickr.com/1083/1443183233_bdb8380960.jpg?v=0

Themenstarteram 25. Februar 2010 um 20:44

Naja, so 200€. Ich habe mir schon gedacht das das nichts gescheites ist, darum habe ich ja hier nachgefragt. Also 200€ höchstens, evt. ein bisschen darüber.

Und was für Sachen hast du bereits ? Radio ? Lautsprecher ? Was für ein Auto ??

Zitat:

Original geschrieben von highwayheizer

Angenommen ich nutze die Leistung voll aus, dann habe ich ja von der Batterie zu der Endstufe einen Stromfluss von (1800W/12V) 150A? Liege ich da richtig? Für so einen Stromfluss reicht nicht mal mehr 25qmm Querschnitt aus. Danke um Tipps!

.

 

Völlig richtig gerechnet, nur mit einem Fehler:

Die 1800 Watt kommen ja aus der Stufe raus.

Solch ein Gerät hat aber auch eine Verlustleistung.

Man rechnet mit einem Wirkungsgrad von ungefähr 65%

Sprich:

Damit hinten 1800 Watt rauskommen,

müssen vorne erstmal 2700 Watt zugeführt werden.

 

Darfst Dir mal den Strom ausrechnen :D :D :D

 

Merkst Du was ?

 

Das ist ABSOLUTE Verarschung.

Das komplette Set ist quasi Elektroschrott,

das ist ganz genau DIESE Kategorie:

 

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

 

http://www.italocommunity.de/home/dl/shark.pdf

 

http://www.autohifi-magazin.de/d/48302

 

Damit man Dir weiterhelfen kann müssen wir folgendes Wissen:

Was für ein Auto?

Was ist bereits eingebaut?

Was willst für die gesammte Anlage ausgeben?

 

Zur Einführung bitte das hier lesen:

 

http://www.booyaboo.de/workshop-car-hifi-fuer-anfaenger/

 

 

Schau mal : so sieht eine Endstufe mit 4x160 Watt ECHTER Leistung im Vergleich zu anderen, normal großen Endstufen aus !

http://www.motor-talk.de/.../riesig-i202965074.html

Und die sind ALLE schon größer als das Ding, was du da verlinkt hast !!

Themenstarteram 25. Februar 2010 um 20:51

Wenn ihr das sagt ist das ja verarsche pur... puh, ein Glück das ich nochmal gefragt habe :) Danke!

Also ich fahre einen Passat 35i. Lautsprecher sind noch original aber ein anderes Radio ist bereits verbaut: Pioneer DEH 2200 4x50W.

 

Also ich bin ja noch lange nicht schwerhörig, für mich würden auch 200W oder so reichen, aber mehr Watt heißt ja nicht gleich mehr Lautstärke? Das kommt ja auf die dB an? Es sollte halt einen grandiosen Klang haben.

Zitat:

Original geschrieben von highwayheizer

Pioneer DEH 2200 4x50W.

Jo, dann heisst es jetzt eine gebrauchte Vierkanal-Endstufe und einen gebrauchten Sub holen :

160-170 € bieten , das gibt die Basis ! Dann fertig einbauen !

Dann noch etwas sparen und einen guten Sub holen, ab 100 € solltet du was Gescheites bekommen :

http://cgi.ebay.de/...cmdZViewItemQQptZCE_Auto_Hi_Fi_Autosubwoofer?...

Und irgendwann wenn sich der geldbeutel wider erholt hat, kannst du die Frontlautsprecher ersetzen und Dämmung holen ! Dann hast du mehr Klang und auch etwas mehr Power !

Diese Endstufe braucht ein 25mm2-Kabelset. Zu bekommen ab 30 €

Evlt. billiger zu bekommende Endstufe, auch sehr gut : http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Du brauchst nicht 10.000 vorgelogene Watt und einen kofferraumfüllenden Sub mit Billiginhalt, sondern :

-einen effizienten Sub mit guter Abstimmung

-und eine Endstufe mit ehrlicher Leistung, Klang und Kontrolle !

P.S: ich würde auch gerne mal neue Sachen verlinken, aber bei dem Budget......:(

ENDE !

Zitat:

Original geschrieben von highwayheizer

 

Also ich fahre einen Passat 35i. Lautsprecher sind noch original aber ein anderes Radio ist bereits verbaut: Pioneer DEH 2200 4x50W.

.

Näxtes Thema:

Zitat:

Mein Radio hat 4x50 Watt

.

Ganz klare Ansage - hat es NICHT!

Es sind reale 15 Watt RMS pro Kanal.

Deßhalb ist es sinnvoll eine 4-Kanal Endstufe zu kaufen.

Daran wird ein 2-Wege Komponentensystem für VORNE angeschlossen

und ein Subwoofer.

 

Zitat:

Original geschrieben von zuckerbaecker

 

Die GRUNDVORAUSSETZUNG für eine gut klingende Anlage im Auto ist erstmal das FRONTSYSTEM !

Sowie dessen EINBAU!!

Dies beeinflusst das Klangergebniss zu mindestens 50%

Wenn hier geschlampt wird kann der beste Lautsprecher nicht klingen.

 

Das ist die allerwichtigste Lektion für Dich.

Hier kannst Dir mal anschauen, wie das aussehen soll:

http://www.carhifi-store-buende.de/wbb2/thread.php?threadid=35

 

http://www.kochaudio.de/.../product_info.php?...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-187.html

 

http://www.carhifi-forum.de/modules.php?...

 

Musik kommt von VORNE

hinten sind keine Lautsprecher notwendig

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

 

Material:

http://www.sound-install-products.de/2.html

 

http://www.audiophile-carhifi.de/.../guenstiges-daemmset.html

 

 

Das Autoradio ist die Bassis des ganzen, was vorne zum Lautsprecher nicht reinkommt, kann hinten nicht rauskommen.

 

Dämmaterial, Kabel, Kleinzeug, Adapter schlagen als erstes mal mit ca. 150EUR zu Buche.

 

Radio --> hier sollten zwei Vorverstärkerausgänge vorhanden sein.

Der günstigste Einstieg ist hier das Clarion 209

http://www.just-sound.de/Autoradios/Radio/Clarion-CZ209E.html

 

Gutes und günstiges Frontsystem:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-102-439.html

http://www.extremeaudio.de/index.php?...

 

4-Kanal Endstufe:

http://kl-audio.de/.../detail.php?artikelid=180141&source=2

Subwoofer:

http://www.hifi-music.de/shop/Bull-Audio-BA-ESW-12

Themenstarteram 25. Februar 2010 um 22:12

Kommt man da nicht ein wenig billiger weg? Dann wäre ich ja jetzt schon bei mindetens 220€.

edit:

ups, habe deinen Beitrag überlesen. Naja, das sieht für mich für sehr viel Aufwand aus. Aber ich weiß nicht wie lange der Passat 35i noch hält und dann wäre die ganze Arbeit um sonst gewesen, auch bei einem Unfall ist alles hin, das ist halt der Nachteil. Aber du hast mir schön viele Links gepostet, vielen Dank. Werde mir mal was raussuchen für den Anfang:cool:

 

Aber so einen Kondensator und Verkabelungsset brauche ich ja auch noch.

Wenn man etwas Gutes haben will, dann muß man eben etwas Geld in die Hand nehmen :( Mit gebrauchten Komponenten kommt man etwas günstiger davon.

Ich frage mich aber auch, ob die von martinkarch verlinkte Endstufe nicht etwas überkandidelt ist. Ich meine, ich hab ja selbst ein paar Nummern kleiner und ich bin doch schon eine ganze Ecke weiter und meine Vierkanalenstufe mit 70W pro Kanal an 4 Ohm bzw. 100 W pro Kanal an 2 Ohm reicht auch für Ansprüche locker aus.

Einen Passat hast Du. Limousine oder Variant?

P.S.: Viele Komponenten wie Radio, Subwoofer, Endstufe und Kabel kann man in aller Regel ohne Probleme ins nächste Auto mitnehmen - auch wenn sie dort ganz anders zusammenspielen. Beim Frontsystem funktioniert das auch, wenn die gleiche Größe gefragt ist. Die Komponenten arbeiten zwar in verschiedenen Autos verschieden (gut) zusammen, aber es geht gut genug, um im nächsten Auto zumindest eine Basis zu haben, auf der man aufbauen kann..

Mein jetzt noch benutztes und nur wegen fehlendem USB bald ausgemustertes Radio hat mich durch drei Autos begleitet, meine alte und jetzt kaputte Endstufe hat mich durch sechs Autos begleitet. Für meinen Mazda 323 habe ich jetzt einen neuen Subwoofer maßgeschneidert. Der, der vorher drin war, hat mich auch durch4 Autos begleitet. Selbst der Kabelsatz ist nicht mehr im ersten Auto.

Nur mein Frontsystem war bisher in keinem anderen Auto. Das liegt aber daran, daß ich vorher meistens auf den Originalschrott zurückgegriffen habe und der Lernprozeß erst in diesem Auto vor knapp zwei Jahren so weit war, daß ich gemerkt habe, daß ich ein Frontsystem brauche ;)

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Ich frage mich aber auch, ob die von martinkarch verlinkte Endstufe nicht etwas überkandidelt ist.

Nein, das meine ich nicht !

Wer hier kommt und ein Set mit Doppelsubwoofer verlinkt und sich noch Highwayheizer nennt, der will Bassdruck ! Mit einer Mini-Endstufe geht das nicht !

Ich hab hier was für ca. 300 € genannt ohne Dämmung und Front-LS verlinkt......wenn er das anschließt kommt schon gut spürbar Bass.........vor allem für das wenige Geld ! Und er kann auch die Frontlautsprecher damit antreiben, das steigert das Ergebnis !

Ein Monster ist diese Endstufe ja nicht...............viele hier haben zwei größere oder noch mehr !

Themenstarteram 25. Februar 2010 um 22:35

Kombi.

Zitat:

Original geschrieben von highwayheizer

Kombi.

Gott sei Dank !

Und genau dann würde ich den Sub auch etwas größer nehmen, die Endstufe auch !

Viel stärker geht das für das Geld nicht als das was ich dir verlinkt hab: ein effizienter Bassreflex-30er bekommt über 400 Watt aus einer gut spielenden Endstufe..........da kommt Freude auf !

Und die Front-LS können auch mit an die Endstufe, werden lauter und spielen sauberer ! Die Endstufe aus dem Link hat volle Garantie, kostete ursprünglich 250 € ! Die hast du normal ewig !

Du brauchst KEINEN Kondensator.

Deine Antwort
Ähnliche Themen