ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe=75A = Kabel+Sicherung=?

Endstufe=75A = Kabel+Sicherung=?

Themenstarteram 19. März 2003 um 14:11

Moin Leutz!

Also: Die Endstufe (4-Kanal Rodek) ist mit 75A abgesichert. Was fürn Kabel mit welcher Sicherung soll nun dran?

20mm² mit 60A bzw. 80A oder lieber 25mm² mit 80A

Frage stellt sich nur, weil es kaum bis keine Kabelsets mit 25mm² gibt.

Ciao Jepoert

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hay

Also ich würde mindestens 25er Kabel mit einer 80 A Sicherung nehmen. Das müsste dan reichen.

MfG Deus

Eine 80A Sicherung und ein 20 mm2 Kabel reicht aus.

MfG

Ein 20 qmm mit 80 Ampere würde vollkommen reichen, es sei denn du benutzt die Rodek auch für einen Sub. Dann nimm ein 25er mit 80 A, kostet ehe nur 3 Euro/meter.

So lange du keinen Sub betreibst reicht der ein 20 mm² allemal.

Themenstarteram 19. März 2003 um 14:49

Kanäle 1+2 werden für das Frontsystem missbraucht, 3+4 gebrückt gehen auf nen 12" Emphaser.

Also dann, 25mm² können kommen!

Thanx!

Hmm wenn ich das so lese, ich habe ja schon einen extra Thread in dem mir Hankofer auch schon geholfen hat.

Machen den 5mm mehr so einen Unterschied ?

Bei mir ist ja das + Kabel höchstens 45-60 cm lang bis zur Endstufe, ist das nicht von Vorteil ?

(Kabel20mm und 60A Sicherung) Ich weis jetzt ich sollte da keine 80A Sicherung rein machen. Aber wenn es mir bei voller LS immer die Sicherung nimmt werd ich wohl doch 25mm Kabel kaufen müßen.

 

Wie wird eigentlich die Endstufe das erstmal richtig angeschlossen ? Massekabel von Batterie und dann alles verkabelt und dann Masse wieder dran, oder ??

Ist das auch so wenn ein Cap dazwischen hängt ? Habe schon gehört die können ne schöne Sauerei machen..... :eek:

thx & cya

Tracid

---------------------

Hifonics Z-6400

Power from the

::G::O:: D::S::

Die länge des + Kabels ist nicht ausschlaggebend, ob man nun ein dickeres oder dünneres Kabel nimt. Wenn man eine Endstufe hat, die mit einer 75 A Sicherung abgesichert ist, dann können maximal 75 A fliessen und das bei voller Leistung. Wenn man dan das Kabel mit 60 A absichert und man dreht die Anlage do so auf das 65 A erreicht werden, dan fliegt die Sicherung.

Es ist immer besser ein dickeres Kabel zu nehmen. Dan wird der Stromfluss sauber durchgeführt. Die Endstufe bekommt dadurch den Strom dan sie braucht um ihre arbeit zu vollrichten.

MfG Deus

@Deus da muß ich dir mal eine bischen Wiedersprechen. Je länger das Kabel um so weniger sollte man es belasteten.

Aber wenn die Endstufe 70 A braucht mach es keine Sinn mit 60 A absichern das ist schon klar.

@Tracid Die 5 mm machen schon einen unterschied weil beim Kabel viel Strom aussen fliest und wenig innen. Skineffekt, wenn allso der Umfang größer ist kann mehr Strom fliessen.

Wenn das Kabel nur 50 cm lang ist kann man schon ein 20mm verwenden mit einer 80 A Sicherung.

Anders ist wenn das Kabel 5 m lang ist wie normal.

Ich klemme immer alles. Zum Schluß klemme ich Plus an die Batterie und dann die Sicherung rein. Vorsichtshalber soll man auch die Sicherung vom Radio raus nehmen das man es nicht ausversehen anschaltet wenn man Plus(Fahrzeugelektronikplus) nicht von der Batterie abklemmen will.

Cap kannst ganz normal dazwischen klemmen wenn er eine Ladeelektronik hat. Sonst brauchst zum laden einen Widerstand. Es muß auch darauf geachtet werden fals der Cap schon geladen ist das man keinen Kurzschluß am Cap baut.

@ Hankofer Da muss ich Dir aber auch widersprechen. Gerade wegen dem Skineffect machen diese 5 qmm nichts aus. Denn bei einer Flächenzunahme von 5 mm erhöht sich der Umfang um weniger als 2 mm. Nicht gerade viel wie Du siegst. Hab hier ne Formel gebastelt wie man von Fläche auf Umfang kommt. U=(Pi*Fläche)hoch0,5unddas ganze mal 2.

nicht streiten :D

1000 Dank habt mir sehr weitergeholfen.

Aber noch was *g*

Wenn ich mir doch ein 25mm besorge reicht dann das 20mm Masse Kabel ? Beide Kabel werden natürlich direkt an die Bat angeschlossen.

Bei einem kurzen +Kabel (20mm) und einer 80A dürfte die VErsicherung bei einem Kabelbrannt keine Probleme machen oder kann man das pauschal nicht sagen?

wir streiten uns doch gar nicht. Die Newbees müssen aber die wahren Fakten erfahren und keine pauschale Beurteilungen.

Also ein Massekabel sollte immer MINDESTENS so dick sein wie das Pluskabel, wobei mehr auch keinen sin macht.

Die Versicherung schaut nicht auf die Länge vom Kabel sondern auf die des Stückes vonder Batt. bis zur Hauptsicherung. Das ist ausschlaggebend. 30 cm wären das höchste wie hier alle sagen.

Kauf dir doch einen 25er. 3 Euro/Meter hier:

www.autoteilediscount.de

Massekabel auf jedenfall so dick machen wie Pluskabel.

Wenn du ein 50 cm langes Kabel verlegst und dann nach 30 cm max. eine 80 A Sicherung hast. Bei ein 20 mm² macht dir die Versicherung keine Probleme.

@ Hankofer Wie denn dass auf einmal? In deinem früheren Beitrag hast du noch gemeint "pluskabel immer größer als minus, niemals umgekehrt"

verstehe ich nicht.....

Bei dem 20mm +Kabel das bei der Endstufe dabei war ist

die Sicherung schon nach 20cm :)

Also ich probiers einfach mal, wenn nicht weis ich ja jetzt genau was ich machen muß falls es Probleme gibt.

nochmal thx

cya

Tracid

---------------------

Hifonics Z-6400

Power from the

::G::O:: D::S::

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Endstufe=75A = Kabel+Sicherung=?