• Online: 12.016

2 (M/525)
Volvo V40 2

Endlich verlässlich den Ölstand messen

Endlich verlässlich den Ölstand messen

FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Nachdem es nach Reklamation der elektronischen Ölstandsanzeige in vielen Versuchen nicht gelungen war diese zu einer verlässlichen Anzeige zu bewegen, hatte zuletzt auch der hinzugezogene Volvo-Ingenieur aufgegeben weil es sich um einen reproduzierbaren Systenfehler handelt. Es wurden Sensoren, Steuergeräte, DIM und mehrfach Software getauscht. Also back to the roots!

Meinem VEA D4 wurde jetzt die schwedische Variante des "police oil dipstick" implementiert und diese funktioniert nun endlich korrekt :-)

 

Gruß Andreas.



19 Antworten

Ähnliche Themen

le mOnd le mOnd

2 (M/525)

Toll! Das wollte ich auch schon lange mal angehen! Für den 2.4-Liter 5-Zylinder gibt es sowas, ich habe aber irgendwo gelesen, dass es beim V40 mit D3/4 nicht geht wegen der Bauhöhe... Was hat/hätte der Spaß gekostet?


FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Das muss Volvo zahlen weil die elektronische Anzeige nach 9 Versuchen der Nachbesserung immer noch nicht korrekt funktioniert.


le mOnd le mOnd

2 (M/525)

Inwiefern funktioniert sie denn nicht korrekt? Bei mir steht sie wie festgenagelt auf der Mitte und manchmal geht sie auf 3/4 aber mangels eines echten Peilstabs gehe ich davon aus, dass es sich um Nuancen handelt.


FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Zitat:

@le mOnd schrieb am 23. Sep. 2018 um 00:53:12 Uhr:

manchmal geht sie auf 3/4 aber mangels eines echten Peilstabs

Du hast einen 5-Zylinder und damit keinen VEA. Bei diesen Motoren besteht das Problem nicht.

Bei den VEA kann die Anzeige nur voll anzeigen oder es wird niedrig ohne Balken angezeigt. Für dieses Verwirrspiel reichen schon 100ml unter dem Sollölstand! Wenn man dann einfach mal 0,5Liter nachkippen würde, riskiert man für die Maschine einen Flüssigkeitsschlag.


Mirschlinger Mirschlinger

Endlich verlässlich den Ölstand messen

Guten Morgen...meine Anzeige ist wie festgenagelt auf Maximum. Hab in den ganze 65000 km die er jetzt runter hat, nicht einmal gesehen das die was anderes angezeigt hat...:-\


Mirschlinger Mirschlinger

Würde auch gern den Peilstab haben...was würde das wohl kosten?


FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Das sind die Teile:

 

31316562 dipstick

31375301 pipe

985133 screw

30697865 seal

 

Der Monteur muss aber bei der Montage den Stab noch geringfügig anpassen, damit er in der richtigen Höhe zur Ruhelage kommt. Das macht er mit VIDA indem beim Ölwechsel langsam gefüllt wird und der Stand mit dem Ölsensorwert verglichen wird.


Blame Blame

Moin!

also mein 5 Zylinder (D3) hat einen kurzen Peilstab!

unten am Motor!!


FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Zitat:

@Blame schrieb am 23. Sep. 2018 um 10:13:21 Uhr:

also mein 5 Zylinder (D3) hat einen

Ein 5-Zylinder ist kein VEA!


le mOnd le mOnd

2 (M/525)

Endlich verlässlich den Ölstand messen

Moin Blame,

 

wo ist denn dieser kurze Peilstab und lässt er sich benutzen? So wie ich das gelesen habe, ist das nur so eine Art Stopfen, wo der normale Peilstab rein könnte, gemessen wird aber mit dem Sensor.

 

@FASchmidt Das mit dem "ganz oder gar nicht" System beim VEA ist ja richtig sch...lecht. Wie bist Du denn darauf gekommen? Du hast Recht, wenn man da einfach mal auf gut Glück nen halben Liter nachfüllt, wars das vermutlich..

Ich bin auch total unzufrieden mit diesem sinnlosen elektronischen Peilstab, aber nachdem weder mein D3 noch der D3 und D4 von den Schwiegereltern irgendeinen messbaren Ölverbrauch haben, ist das auch nicht soo ein Thema. Ich will mich mal bei informieren, ob man bei den 5-Zylindern auch diesen Stab nachrüsten kann.


FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Zitat:

@le mOnd schrieb am 23. Sep. 2018 um 11:40:09 Uhr:

Wie bist Du denn darauf gekommen?

Mein Verdacht, dass es sich hier um einen Fehler handelt kam durch die scheinbar zufällige Anzeige des Ölstandes. Ich führ zum Verständnis mal zwei Bilder an, gleicher Kilometerstand und aufeinanderfolgende Anzeigen im DIM. Solche Sprünge hin und her kann der Ölstand gar nicht vollbringen. Nach und nach kam dann die Erkenntnis, dass hier etwas oberfaul ist. Die Anzeige kann offensichtlich nur diese beiden Zustände anzeigen. Als der Volvo-Ingenieur wegen ausbleibenden Erfolgen bei der Reparatur das Problem auf meinen Vorschlag hin durch Ablassen des Öls und systematischem Auffüllen im 100ml Schritten untersucht hat, bestätigte sich meine Vermutung. Es reichen schon 100ml unter dem Soll für derartige Sprünge. Das machen aber alle VEAs scheinbar ebenfalls so. Folglich ist die Aussage der elektronischen Ölstandsanzeige wertlos und damit in keiner Weise mit der Aussagekraft eines klassischen Ölstabs zu vergleichen.

 

Gruß Andreas



Blame Blame

Guten Morgen,

mir ist bewußt das ein 5 Zyl. kein VEA ist. Den 5 Zylinder hat jemand anderes ins Spiel gebracht.

@le mOnd wenn ich heute Abend zu hause bin und es nicht vergesse mache ich ein Foto.

Der Freundliche, bei dem ich das Auto gekauft habe sagte mir, "wenn er Öl-Mangel anzeigt einen 1/2 Liter nachfüllen und fahren, darauf ich "ist aber unsicher erst wieder fahren zu müssen" darauf er da unten ist ein Peilstab…….wenn man ängstlich ist!" Daher gehe ich davon aus das, die Messung mit dem Peilstab verläßlich ist. Wenn man den Faden weiter spinnt, Mann fährt zur Insp. die wechseln das Öl......woher wollen die wissen ob es paßt? nur nach dem Motto ca.5 Liter müssen rein, die sind drin also paßt es? Die werden wohl kaum Öl wechseln und erst ne "große Ehrenrunde fahren" das Auto stehen lassen um nach ner Stunde elektronisch den Ölstand zu messen, danach gegebenenfalls wieder mit der Ölkanne einen Schluck nachzufüllen.

Wie gesagt bei 5 Zyl. nicht bei VEA.

 

 

MfG


FASchmidt FASchmidt

2 (M/525)
Themenstarter

Zitat:

@Blame schrieb am 24. Sep. 2018 um 08:30:10 Uhr:

Wenn man den Faden weiter spinnt, Mann fährt zur Insp. die wechseln das Öl......woher wollen die wissen ob es paßt?

Bei der Inspektion wird der korrekte Ölstand mit VIDA geprüft.


Blame Blame

Bei der Inspektion wird der korrekte Ölstand mit VIDA geprüft.

Ja kann schon sein.....muß ich mal probieren.....das Vida wird dann aber auf den gleichen Ölstands Sensor zu greifen wie die Anzeige im Cockpit. (Woher sonst soll das Vida wissen wie hoch der Ölstand ist)

 

MfG


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Endlich verlässlich den Ölstand messen gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Tue Oct 02 17:35:55 CEST 2018 befindet sich auf der letzten Seite.

Ähnliche Themen

Deine Antwort auf "Endlich verlässlich den Ölstand messen"

Volvo V40 2: Endlich verlässlich den Ölstand messen
schliessen zu
Fahrzeug Tests