ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. empfehlenswerte H-Versicherung

empfehlenswerte H-Versicherung

Themenstarteram 6. April 2015 um 19:34

Hallo,

wer kann eine Versicherung für H-Kennzeichen empfehlen,ohne allzu viele Reglementierungen?

Ähnliche Themen
30 Antworten

Württembergische Versicherung,sollte passen

Ich war bei unserem örtlichen Freien Versicherungsmakler, der hat mir aus den vielen Versicherungen die günstigste rausgesucht, war übrigens auch die "Württembergische"

Themenstarteram 6. April 2015 um 21:02

danke.muss ich da das Zweit-FZ auch dort versichern?Käme da sonst erst zum Jahreswechsel raus.

Hallo,

die "günstigste" sollte nicht die preiswerteste sein.

Anbieter wie Allianz, Nationale Suisse oder Zürich können mit der Württembergische verglichen werden.

Von den Bedingungen her sehr gut ist die Mannheimer, noch besser OCC.

Kommt immer auf das Auto drauf an.

Gruß aus der Parkstadt

am 7. April 2015 um 7:34

also ich hab die ADAC Versicherung mit Teilkasko genommen 90 € im Jahr und man hat sogar Schutz gegen Vandalismus mit drin!!!

Hi,

ich hab die OCC genommen, hat für mich ganz gut gepasst, und ist ja erst ein Jungtimer, also kein H-Kennzeichen!

Ich habe mit der Axa immer beste Erfahrungen gemacht.

Zitat:

@Bruno7788 schrieb am 6. April 2015 um 19:34:12 Uhr:

Hallo,

wer kann eine Versicherung für H-Kennzeichen empfehlen,ohne allzu viele Reglementierungen?

Hi,

Württembergische Versicherung... Habe 2 Oldies dort versichert und bin sehr zufrieden.

Besten Gruß

Dominik

 

Themenstarteram 9. April 2015 um 22:12

danke für die Tips,jedoch stolpere ich bei der Württ. über die "baulichen Veränderungen"......... das FZ ist leistungsgesteigert :cool: :p aber alles lange eingetragen:D

Die Anfangskosten sind nicht das Primäre. Mit jährlicher Verhandlung bin ich von 120€ auf 75 € bei der Generali runter, ebenso auch bei meinen anderen Fahrzeugen mit ohne "H".

Zitat:

@Bruno7788 schrieb am 6. April 2015 um 19:34:12 Uhr:

Hallo,

wer kann eine Versicherung für H-Kennzeichen empfehlen,ohne allzu viele Reglementierungen?

Um welche Reglementierungen geht es Dir. In der Versicherung für Liebhaberfahrzeuge geht so ziemlich alles, außer dass kein Alltagsfahrzeug vorhanden ist... Mannheimer (Belmot) und OCC bieten den umfangreichsten Schutz mit echten Betriebsschäden, günstig sind Zürich und manchmal die Württembergische.

Nationale Suisse ist vor allem bei hochwertigen Fahrzeugen und in Verbindung mit Premium Cars (nicht Oldtimer) eine gute Adresse, diese geht aber zum 01.07. in der Helvetia auf, die sich gerade weitgehend von diesem Geschäft getrennt hat... :D

Zitat:

@Mimro schrieb am 14. April 2015 um 23:48:53 Uhr:

Zitat:

@Bruno7788 schrieb am 6. April 2015 um 19:34:12 Uhr:

Hallo,

wer kann eine Versicherung für H-Kennzeichen empfehlen,ohne allzu viele Reglementierungen?

Um welche Reglementierungen geht es Dir. In der Versicherung für Liebhaberfahrzeuge geht so ziemlich alles, außer dass kein Alltagsfahrzeug vorhanden ist... Mannheimer (Belmot) und OCC bieten den umfangreichsten Schutz mit echten Betriebsschäden, günstig sind Zürich und manchmal die Württembergische.

Nationale Suisse ist vor allem bei hochwertigen Fahrzeugen und in Verbindung mit Premium Cars (nicht Oldtimer) eine gute Adresse, diese geht aber zum 01.07. in der Helvetia auf, die sich gerade weitgehend von diesem Geschäft getrennt hat... :D

In der Zeitschrift Oldtimer Markt, Ausgabe April 2014 gab es eine Übersicht über die Versicherer - diesen Vergleich findet man auch im Netz.

In der Regel braucht man ein Alltagsfahrzeug, das nicht zwingend beim gleichen Versicherer versichert sein muß. In der Tabelle findet man auch eine Übersicht über die Notwendigkeit von Gutachten zur Fahrzeugbewertung.

Bitte nicht am Preis orientieren - Du ärgerst Dich doch nachher bei einer miserablen Schadenregulierung oder einer bedingungsgemäßen Ablehnung der Schadenübernahme, daß Du vorher Prämie gespart hast.

Mimros Empfehlung mit Belmot und OCC passen da schon eher...

Beste Grüße

Ich hänge mich einfach mal hier mit dran...

Die Württembergische ist immer noch empfehlenswert und gilt die Versicherung auch für 07er-Kennzeichen?

Hallo,

ich kann in jedem Fall OCC (Makler, keine eigene Versicherung) und die Württembergische empfehlen.

Gerade OCC hat Oldtimer und Youngtimer Kompetenz als Spezialist.

Von der ADAC Versicherung kann ich nur abraten. Die Konditionen sind zwar gut/ok, aber die Bearbeitungsdauer ist unterirdisch. Zudem gibt es beim ADAC Probleme bei der Anerkennung von unabhängigen Wertgutachten. Möchte man mit den Mitarbeitern direkt sprechen... Chaos pur.

Viel Erfolg...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. empfehlenswerte H-Versicherung