ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Empfehlenswerte 4x6" Lautsprecher (2wege)

Empfehlenswerte 4x6" Lautsprecher (2wege)

Themenstarteram 20. April 2015 um 13:08

Guten Tag,

Welche Lautsprecher könnt Ihr mir empfehlen im Format 4x6 Zoll? es sollen 2 Wege sein, und sie werden hinten angebracht (nähe Hutablage) - ich habe gehört Axton ist gut, aber es gibt sehr viele Marken. Welche Lautsprecher in diesem Format geben viel "druck" ? (es brauche eher Tiefe Töne/Bass)

Danke im voraus

Ähnliche Themen
25 Antworten

Zitat:

jo254

.

Welche Lautsprecher in diesem Format geben viel "druck" ? (es brauche eher Tiefe Töne/Bass)

.

Ganz ehrlich?

So wird das nix ;)

Fangen wir lieber ganz von vorne an.

Welches Auto hast Du?

Welche Komponenten sind bereits verbaut?

Was gefällt Dir nicht?

Was ist das Ziel?

Welches Budget ist vorhanden?

Themenstarteram 20. April 2015 um 21:13

Zitat:

@zuckerbaecker schrieb am 20. April 2015 um 17:29:18 Uhr:

Zitat:

jo254

.

Welche Lautsprecher in diesem Format geben viel "druck" ? (es brauche eher Tiefe Töne/Bass)

.

Ganz ehrlich?

So wird das nix ;)

Fangen wir lieber ganz von vorne an.

Welches Auto hast Du? Golf 2 Gti

Welche Komponenten sind bereits verbaut?

-JVC KD-R441 Autoradio mit Theoretischen 4x50w

-Vorne original Nokia Lautsprecher mit separaten Tweeter

-in der Hutablage sind 165er Lautsprecher von JVC mit 310W(50w RMS) verbaut, Modell: CS-HX648

Was gefällt Dir nicht?

Meine Aktuellen Lautsprecher (165er) sind in der Hutablage verbaut, und ich möchte mir neue Lautsprecher wie original in den seitlichen Hutablagenhalterungen einbauen (aktuell sind da keine drinnen..) das Ganze mit einer unverbohrten Hutablage.

Was ist das Ziel?

Es geht nur darum, einen "passablen" Ersatz für meine 165er zu finden - ich brauche keine High-End Anlage, aber da die 4x6er kleiner sind, brauche ich wohl nicht die allerbilligsten, und sie sollten nicht mehr als 2 Wege haben... Ach ja, Musikstil: von Rock/Folk/Metal bis Hardstyle

Welches Budget ist vorhanden?

circa 60€ für die 2 Lautsprecher wären okay

Danke für die Hilfe! :)

Klare Antwort? Lass das bleiben. Beim Golf 2 kommt da hinten gar nichts verwertbares raus. Da müsstest du unter den Einbauplätzen schon massiv dämmen, und Bassreflexgehäuse nach Bose-Art (aus wenig Raum viel Bass holen) basteln. Was bei den normalen Hobbybastlermitteln nicht funktionieren dürfte.

Der Gedanke, die Hutablage zu beerben, ist ja löblich, aber der Weg haut nicht hin...

Folgende Frage:

Hast du in den Türen vorn unten Lautsprecher oder Müllfächer? Denn DA kann man was drehen!

Themenstarteram 20. April 2015 um 23:00

Zitat:

@_RGTech schrieb am 20. April 2015 um 22:24:55 Uhr:

Klare Antwort? Lass das bleiben. Beim Golf 2 kommt da hinten gar nichts verwertbares raus. Da müsstest du unter den Einbauplätzen schon massiv dämmen, und Bassreflexgehäuse nach Bose-Art (aus wenig Raum viel Bass holen) basteln. Was bei den normalen Hobbybastlermitteln nicht funktionieren dürfte.

Der Gedanke, die Hutablage zu beerben, ist ja löblich, aber der Weg haut nicht hin...

Folgende Frage:

Hast du in den Türen vorn unten Lautsprecher oder Müllfächer? Denn DA kann man was drehen!

Also ich habe vorn unten die originalen Lautsprecher in der Plastikverschalung! So wie hier:

http://tinyurl.com/mbx2roo - Was gibts da zu verbessern?! :)

Okay, also willst Du damit sagen, dass es beim Golf hinten nur mit "grossen" Lautsprecher funktionniert? Oder ist da nichts zu machen?

Gruss

Die Lautsprecher in dem kleinen Format dort zu verbauen ist rausgeworfenes Geld. Wenn du schon von Druck sprichst, dann hol doch lieber einen Subwoofer (25-30cm) in einem stabilen Holzgehäuse. Das bringt dir zumindest vom Druck her tausend mal mehr, als die kleinen Lautsprecher dort oben und ist immernoch weit entfernt von einer über drüber Anlage. Leider kostet es natürlich mehr als zwei kleine Lautsprecher, aber im Bassbereich bringt das auch deutlich mehr.

Auf die Hutablage kommen generell KEINE Lautsprecher.

Viel wichtiger wäre es, sich um das VORDERE System zu kümmern.

Mit den Nokias macht das natürlich keinen Spass.

Und nochmal: Die Idee mit den 6x4 kannst vergessen.

Das Radio hat natürlich KEINE 50 Watt - es sind ca. 15 Watt die es pro Kanal leistet.

In diesem Thread hab ich mal erklärt wie man Klang in den 2er Golf bekommt:

http://www.motor-talk.de/.../audiosystem-fuer-golf-2-t4563429.html?...

Themenstarteram 21. April 2015 um 11:07

Zitat:

@iheartmazda schrieb am 21. April 2015 um 00:12:08 Uhr:

Die Lautsprecher in dem kleinen Format dort zu verbauen ist rausgeworfenes Geld. Wenn du schon von Druck sprichst, dann hol doch lieber einen Subwoofer (25-30cm) in einem stabilen Holzgehäuse. Das bringt dir zumindest vom Druck her tausend mal mehr, als die kleinen Lautsprecher dort oben und ist immernoch weit entfernt von einer über drüber Anlage. Leider kostet es natürlich mehr als zwei kleine Lautsprecher, aber im Bassbereich bringt das auch deutlich mehr.

Hmm okay ich sehe was du meinst... aber einen Subwoofer werde ich in diesem Auto nicht einbauen...

Zitat:

@zuckerbaecker schrieb am 21. April 2015 um 07:44:34 Uhr:

Auf die Hutablage kommen generell KEINE Lautsprecher.

Viel wichtiger wäre es, sich um das VORDERE System zu kümmern.

Mit den Nokias macht das natürlich keinen Spass.

Und nochmal: Die Idee mit den 6x4 kannst vergessen.

Das Radio hat natürlich KEINE 50 Watt - es sind ca. 15 Watt die es pro Kanal leistet.

In diesem Thread hab ich mal erklärt wie man Klang in den 2er Golf bekommt:

http://www.motor-talk.de/.../audiosystem-fuer-golf-2-t4563429.html?...

Die Lautsprecher in der Hutablage waren schon drinnen als ich das Auto gekauft habe ;)

Danke, ich werde es mir anschauen :)

Themenstarteram 21. April 2015 um 14:49

Mir ist gerade eingefallen dass es ja solche Lautsprecher gibt, die mit einem grossen Luftvolumen arbeiten (z.B. Kofferraumvolumen) - es gibt wohl keine solche im Format 4x6 Zoll, oder? War nur eine Überlegung.. Aber wie gesagt, es soll nur nicht viel schlechter sein als meine Aktuelle 165er, mehr brauch ich für hinten nicht

:rolleyes:

Es ist wirklich Käse.

Erstens ist der Einbauort völliger Blödsinn. Lautsprecher hinten versauen das Klangbild/Bühne, erzeugen ohne Laufzeitkorrektur einen Halleffekt, nehmen dadurch auch die Präzision, und durch das Spielen gegen die Heckscheibe sind die Töne quasi total verdreht, bis sie bei dir ankommen.

Zweitens sind Ovallautsprecher nur selten wirklich gut, weil dieses Format quasi nie verwendet wird im Nachrüsthandel.

Drittens ist die Plastikverkleidung hinten im Golf 2 echt alles andere als sinnvoll für Lautsprecher, da du kein Gehäuse hinbekommst - die Abdichtung ist in keine Richtung gegeben, die Stabilität des Materials zweifelhaft, also egal wie wir das hindrehen, es macht einfach keinen Sinn.

Vielmehr würde ich (!) die hinteren Lautsprecher komplett rauswerfen und dafür lieber vorn aufrüsten, sprich das dortige System gegen ein Zweiwege-Kompo ersetzen, welches mit hohem Wirkungsgrad auch aus dem Radio genug rausholt und das etwas fester einbauen (dämmen).

Der einzige Unterschied zu denen im verlinkten Thread ist der, dass du in den Werksgittern nur 13er unterbringen kannst. Aber auch da gibt's schon gute.

Das wird mit Sicherheit schon einen Fortschritt bringen - die Originallautsprecher sind mindestens 24 Jahre alt!

Und wenn der Tiefton dann immer noch nicht reicht, würde ich (!) entweder einen kleine (winzigen) Aktivsub anschaffen, der nicht viel Kabelaufwand braucht, oder einen kleinen und von den Abmessungen gut in eins der Seitenteile passenden Mini-Sub von Nokia, Bose oder Harman/Kardon besorgen, die gern als Werkseinbau u.a. in diversen Audi-Kombis steckten und bei eBay auch mal günstig weggehen. Da die oft nur 10er Chassis oder ähnliche Größen besitzen und die Werksverstärker auch nicht superstark sind, ist die Chance, dass die am Radio einigermaßen betreibbar sind, gar nicht soooo schlecht.

Themenstarteram 21. April 2015 um 22:18

Okay danke für Deinen Beitrag :)

Also wenn ich Deinen Rat folge, was für 13er Lautsprecher für vorne in der Tür würdest Du mir empfehlen? und sind nicht originale 13ern plug'n'play beim Golf 2?

Und die Idee mit dem Mini-Sub ist interessant! Weisst Du zufälligerweise, in welchen Modellen die Teile verbaut wurden? Und brauche ich dann auch noch separate Stromkabel? (sind es Aktivsubs?) Oder nur ne Form von "einbaulautsprecher" ?

Gruss

Wie die originalen 13er befestigt sind weiß ich nicht, ich hatte leider keine und kam damals unfallbedingt nicht zum Nachrüsten. Stecker dürften vermutlich nicht passen, aber das ist ja schnell gelöst.

Und die Minisubs... sind selbstredend passiv; die beim Bose/Nokia/Harman-System mitgelieferten Verstärker hängen zwar oft mit dran am Gehäuse, da sie wie eine Einheit wirken und manchmal auch sind, aber die anzuschließen wird kein Spaß (alles Sonderlösung und teils unbekannte Steckerbelegungen). Als reine Passivtieftöner jedoch habe ich die zwar noch nie probiert, würde aber bei geringem Einstandspreis einfach mal einen Versuch machen, ob das am Radio alleine spielt.

Wenn aber der Aufwand mit Stromverkabelung nicht zu hoch ist, dann lieber gleich einen Aktivsub - entweder in klassischer Kistenform, oder als flachen Kasten (unterm G2-Sitz ist ja Platz zum Liegen). Da weiß man dann auch, dass es klappt :)

Ich finde die Idee mit Bose usw. eher unsinnig. Und ich spare mir jetzt die Zeit das ausführlich zu erklären.

Es gibt fertige Lösungen heutzutage, die nicht den gesamten Kofferraum einnehmen und die recht unsichtbar sind: http://www.ebay.de/.../321723364324?...

Das rein statt dem Reserverad und die Sache ist erledigt. Da braucht man dann auch kein großes Gebastel und Adaptieren von irgendwelchen Subwoofern aus Premiumanlagen, die am Ende doch nicht so prall sind.

Themenstarteram 22. April 2015 um 21:44

okay danke Leute!! :)

ich werde mir also all diese Möglichkeiten gut überlegen

Und falls jemand gerade einen Vorschlag um Bezug zu guten 13ern für in die Vordertüren hat.. :)

Gruss

Der Vorschlag mit den Bosedingern war auch nur auf die Betreibbarkeit direkt am Radio, statt eben Hutablagenseitenfachkram, bezogen. Das Gute ist, dass man die mit etwas Geduld manchmal ganz günstig bekommen kann und dann tut ein wenig Probieren auch nicht weh - wenns nicht klappt, kriegt man sie um's gleiche Geld wieder weg...

Beim Reserverad denk bitte dran, dass im G2 nur ein Notrad schlummert. Ist auch nicht prall. Felgenformat 3,5jx14...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Empfehlenswerte 4x6" Lautsprecher (2wege)