ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. elektrische Benzinpumpe

elektrische Benzinpumpe

Themenstarteram 15. April 2019 um 11:58

Hallo Oldtimer-Gemeinde,

nach spätestens zwei Wochen Standzeit ist bei meinem Oldtimer das Benzin im Vergaser und in den

Leitungen wohl verdunstet, jedenfalls brauchte die mechanische Benzinpumpe knapp zwei Minuten,

bis der motor ansprang, dann lief er aber sofort rund und nahm auch sofort Gas an.

Ich habe jetzt eine elektrische Benzinpumpe von Hardi einbauen lassen, ich schalte also erst mal

nur die Zündung ein, die Benzinpumpe fängt an zu arbeiten (man hört ein Klackern), und wenn die

Benzinpumpe aufhört zu arbeiten, kann ich starten und der Motor springt sofort an, aber was mich

stört: Das Klackern der Benzinpumpe ist während der Fahrt zu hören, ist das normal, oder

gibt es einen Trick, diese Geräusche zu unterdrücken?

Beste Antwort im Thema

Warum baust Du die elektrische Benzinpumpe nicht parallel zur mechanischen ein und schließt sie so an, daß sie nur arbeitet, wenn der Zündschlüssel in Position Zündung ist, aber der Motor noch nicht läuft? (Oder einfacher: Nur auf Tastendruck)

Wenn er dann läuft, tut's ja die mechanische Pumpe.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Warum baust Du die elektrische Benzinpumpe nicht parallel zur mechanischen ein und schließt sie so an, daß sie nur arbeitet, wenn der Zündschlüssel in Position Zündung ist, aber der Motor noch nicht läuft? (Oder einfacher: Nur auf Tastendruck)

Wenn er dann läuft, tut's ja die mechanische Pumpe.

Zitat:

@trollfahrer schrieb am 15. April 2019 um 11:58:36 Uhr:

Hallo Oldtimer-Gemeinde,

nach spätestens zwei Wochen Standzeit ist bei meinem Oldtimer das Benzin im Vergaser und in den

Leitungen wohl verdunstet, jedenfalls brauchte die mechanische Benzinpumpe knapp zwei Minuten,

bis der motor ansprang, dann lief er aber sofort rund und nahm auch sofort Gas an.

Das hat mein Granada auch, ist aber nicht schlimm weil dann wenigstens schon überall Öl angekommen ist bevor der Motor anspringt....

Zwei Minuten braucht es allerdings nicht, höchstens 20 Sekunden...

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 15. April 2019 um 13:16:54 Uhr:

 

Das hat mein Granada auch, ist aber nicht schlimm weil dann wenigstens schon überall Öl angekommen ist bevor der Motor anspringt....

Zwei Minuten braucht es allerdings nicht, höchstens 20 Sekunden...

Wir sprechen von der "Benzinpumpe" ;)

Zitat:

@paul_tracy schrieb am 15. April 2019 um 13:19:18 Uhr:

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 15. April 2019 um 13:16:54 Uhr:

 

Das hat mein Granada auch, ist aber nicht schlimm weil dann wenigstens schon überall Öl angekommen ist bevor der Motor anspringt....

Zwei Minuten braucht es allerdings nicht, höchstens 20 Sekunden...

Wir sprechen von der "Benzinpumpe" ;)

Schon klar aber der drehende Anlasser treibt ja auch die Ölpumpe mit an....

Zitat:

@Frankyboy379 schrieb am 15. April 2019 um 13:20:52 Uhr:

 

Schon klar aber der drehende Anlasser treibt ja auch die Ölpumpe mit an....

Ich saß auf der Leitung! Du siehst es als Vorteil, wenn der Motor nicht sofort anspringt. Hat etwas gedauert, bis ich es kapiert habe. :)

Die Idee ist gut!

Themenstarteram 15. April 2019 um 13:32

elektrische parallel zur mechanischen hatte ich schon mal, ohne erfolg

Zitat:

@trollfahrer schrieb am 15. April 2019 um 13:32:56 Uhr:

elektrische parallel zur mechanischen hatte ich schon mal, ohne erfolg

Mit Rückschlagventil?

Themenstarteram 15. April 2019 um 15:44

rückschlagventil habe ich eingebaut.

Aber noch mal zu meiner eigentlichen Frage:

Ist das normal, dass die Hardi-Benzinpumpe während der Fahrt klackert?

Zitat:

@trollfahrer schrieb am 15. April 2019 um 15:44:14 Uhr:

rückschlagventil habe ich eingebaut.

Aber noch mal zu meiner eigentlichen Frage:

Ist das normal, dass die Hardi-Benzinpumpe während der Fahrt klackert?

Hattest Du schon Rückschlagventile eingebaut, als mechanische und elektrische Pumpe parallel geschalten waren?

Zu dem Klackern hätte Dir eine google-Suche geholfen. Ein Ergebnis ist z.B. https://mgdc.de/Board/viewtopic.php?t=17552

Zitat:

Gerd E schrieb am 8. Mai 2012, 17:49 Uhr[/url]:

Das Klackern ist für mich eher beruhigend, dann weiß ich dass sie geht. Wenn man nach längerer Standzeit losfahren will, klackert sie bis die Schwimmerkammern voll sind, dann weiß ich dass ich starten kann. Klackert sie hektisch während der Fahrt, weiß ich dass die Kraftstoffversorgung gestört ist (Tank leer, Leitung/Filter/Tankdeckelbelüftung verstopft). Dazu brauchts kein Diagnosegerät.

Themenstarteram 16. April 2019 um 9:40

hallo zusammen,

erst mal herzlichen Dank für Eure Beiträge.

Ich habe gestern nachmittag eine Mail an Hardi gesendet, die Antwort kam promt nach 15 minuten.

Das Klackern ist bei einer Membran-Pumpe normal, man kann es duch einen Gummidämpfer, der aber leider

nicht von Hardi angeboten wird, etwas dämpfen

...meine beim Kadett D klackerte auch fröhlich vor sich hin, trotz Gummidämpfer. Beim MB 508 hatte ich eine von pierburg eingebaut, die ist leiser...der MB auch lauter :-)

Grundlegend würde ich mal die Benzinschläuche vorn tauschen, besonders wenn ein Rückschlagventil eingebaut wurde, sind leere Leitungen nach 2W. doch eher unüblich nach meiner Erfahrung. Außer andere Faktoren sind im Vordergrund (bsp. Kerzen, Kompression, Vergaserdicht., mech. Pumpenmembran...) grüßend, tata3

Zitat:

@trollfahrer schrieb am 16. April 2019 um 09:40:50 Uhr:

hallo zusammen,

erst mal herzlichen Dank für Eure Beiträge.

...

@trollfahrer

... und hattest Du jetzt damals Rückschlagventile verbaut, als beide Pumpen parallel angeschlossen waren, und es nach Deiner Aussage trotzdem nicht funktioniert hat? Mit Rückschlagventilen hätte es sicher funktioniert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. elektrische Benzinpumpe