ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Einschätzung Wert 92er 750SS mit Keihin 41 CR, scharfer Nocken etc etc

Einschätzung Wert 92er 750SS mit Keihin 41 CR, scharfer Nocken etc etc

Ducati Supersport 750 SS, Ducati
Themenstarteram 14. September 2013 um 14:34

Hallo,

 

ich werde meine Duc wegen Zeitmangel abgeben. Was kann ich dafür verlangen? Sie ist in gutem, nicht perfekten Zustand, hier mal Infos dazu:

 

Die Duc ist Bj 92, ich habe sie 2003 mit rund 25TKM vom Erstbesitzer gekauft. Er hatte beim Händler die Umbauten und das Tuning vornehmen lassen. In den Jahren danach bin ich rund 15000 KM gefahren. Sie macht höllisch Spaß, der Motor dreht von 3000 bis 6000 gut, dann reißt er bis über 9000 vorwärts, dass man kaum glaubt, dass es „nur“ eine 750er ist. Das Fahrwerk ist extrem stabil, viele neuere Mopeds liegen nicht so gut. Oft wird die Doppelscheibe der 900er nachgerüstet. Ich habe das nie verstanden, denn die Einzelscheibe lässt sich super dosieren und mit 3 Fingern kann man den Reifen wimmern lassen oder auch mal das Heck anheben.

Die Batterie ist defekt, TÜV abgelaufen. TÜV jetzt zu machen macht aus meiner Sicht keinen Sinn, da ich nicht weiß, ob mir jemand einen akzeptablen Betrag für die Duc bezahlt. Wenn nicht zerlege ich sie und verkaufe die Teile. Sie hat ca. 80 PS, Motortuning durch

- Schärfere Nockenwellen (Originale vorhanden)

- Höhere Kolben mit höherer Verdichtung (Originale vorhanden)

- 41er Keihin CR Flachschieber Vergaser mit offenen Trichtern (Originale vorhanden)

- Tangentiale Auspuffkrümmer

- Härtere Federn für die Nasskupplung

Zur Duc gibt es 3 verschiedene Auspuffanlagen mitgeliefert:

- Serie (braver Sound)

- Supertrapp einstellbar durch Distanzringe, ist im Brief eingetragen. Kraftvoller Klang, nicht laut

- Modifizierte Serie: Von außen ist nichts sichtbar, innen nur Absorption, mit DB-Eater kraftvoller Sound, bollert vom Feinsten, aber fahrbar, ohne DB-Eater aus meiner Sicht unfahrbar, da die Rennleitung garantiert einschreitet ;-) und die Nachbarn den Krieg erklären ?

Umbau: es ist eine Spiegler Gabelbrücke verbaut mit Superbikelenker (eingetragen)

Reifen: Brigdestone v+h mit in Summe 400KM, es sind zig Reifendimensionen und –hersteller eingetragen

Ersatzteile, die mitgeliefert werden:

Originale Instrumente, jetzt sind Instrumente von 888 installiert, roter Bereich bei 10.000, und (siehe oben): NWs, Kolben Vergaser mit Lufi, Auspuffe

To Do:

Die Zahnriemen haben zwar noch nicht viele KM gelaufen, Ducati schreibt Wechsel alle vier Jahre vor. Die 4 Jahre sind abgelaufen ! Der Erstbesitzer ist damit mal gestürzt, er hatte Rahmen und Gabel vermessen lassen, war alles i.O. Bis auf ein paar kleine Details ist davon nichts zu sehen. Ich bin damit nie gestürzt und auch nie Ärger gehabt oder liegengeblieben oder ähnliches...

 

So, zur Gretchenfrage: Was ist sie so wohl Wert? Ich freue mich auf Meinungen. Wenn jemand Interesse hat - gerne PM....

 

Ansonsten werde ich sie dann demnächst in mobile etc anbieten, wenn ich dann weiß, welchen Preis ich aufrufen kann/soll...

 

LG

Till

 

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

erstmal ist der ZR Wechsel alle 2 Jahre oder 12.000 km bei den SSen fällig ;-)

Am Stück wirst Du mit viel Glück einen Preis von 2500 - 2800 erreichen.

ZR und TÜV fällig, je nachdem wie der Kettensatz, Reifen und sonstige Zustand ist.

Wenn Du es eilig hast oder nicht schrauben kannst, bzw. willst, dann vertick sie am Stück.

Am Ende der Saison ist natürlich dazu auch noch nicht gerade die beste Zeit um ein Mopped zu verkaufen....

Ansonsten zerlegen und in Teilen verkloppen. Bringt unterm Strich mehr, kostet aber Zeit und etwas Schrauberei.

Ich habe unsere 3 900er SS vor 2 Jahren alle in Teilen verkauft. Ging verhältnismässig schnell.

Allen für dne Flachschieber bekommste 600 Euro.

Gruß

Chris

Themenstarteram 14. September 2013 um 21:12

Hallo Chris,

danke, dass habe ich "befürchtet". Wenn man sieht, wie viele frühe 750SS und 900SS am Markt sind (und wahrscheinlich stehen bleiben)....

Bin Schrauber, habe Angst vor nix!

Habe auch mal in der Bucht geschaut, die Keihins könnte ich ja als Kit verkaufen, inkl. Gaszug, Gasgriff, Trichter, offenen Lufikasten (der ist auseinander gesägt dafür!).

Dann den Motor oder sogar die Tuningteile einzeln (also Zylinder + hohe Kolben, bearbeitete Köpfe mit scharfen Nocken).

Die Zahnriemen würde ich dann wegtun ;-)

ODER: Ich hole mir doch noch ne 900SS Carenata und behalte die 750er Nuda als ET-Träger.

Ist der 900er empfänglich für ne Kombi scharfe Nocke, Auspuff und Keihins???? Da sollten doch ein paar Pferde drin sein?

Aber eigentlich habe ich ja genügend fahrbare Untersätze...... *grübel*

LG

Till

Ich hatte in meiner Renn-SS nen 944er Motor mit 41er Keihin und ner offenen BOS Anlage drin.

Ging ganz gut für son ollen Eimer ;-)

Img-1948
Img-1944

da hat aber jemand eine nette sammlung in seiner garage zu stehen :D

Ja, meine Frau ;-)

 

Bild ist aber von 2011. Da hat sich seitdem schon wieder einiges geändert....

Hi,

ich seh das ähnlich wie der andere Chris.

Die Preise sind noch auf Tiefstand und wenn die Duc eigentlich ok ist, würde ich sie lieber behalten.

Bei den frühen Modellen (weißer Rahmen) sehe ich übrigens am ehesten die Möglichkeit, daß der Preis wieder anziehen wird. Das waren nämlich wirklich gute Moppeds.

Ich hab meine jedenfalls auch noch rumstehen. War ne Zeitlang als BoT Renner unterwegs. Ausstattung ähnlich wie eure. Eine gut gemachte 944er kommt auf ca. 100-105 PS am Hinterrad, hat aber im Rennen das Problem, daß mit zunehmender Erwärmung die Leistung dann nachläßt. Die ST2 Motoren waren da besser geeignet.

Für Rennen waren dann übrigens doch zwei Scheiben vorne angesagt :)

Grüße, der Chris.

Themenstarteram 17. September 2013 um 15:16

Zitat:

Original geschrieben von Mr_Scrambler

Hi,

ich seh das ähnlich wie der andere Chris.

Die Preise sind noch auf Tiefstand und wenn die Duc eigentlich ok ist, würde ich sie lieber behalten.

Bei den frühen Modellen (weißer Rahmen) sehe ich übrigens am ehesten die Möglichkeit, daß der Preis wieder anziehen wird. Das waren nämlich wirklich gute Moppeds.

Ich hab meine jedenfalls auch noch rumstehen. War ne Zeitlang als BoT Renner unterwegs. Ausstattung ähnlich wie eure. Eine gut gemachte 944er kommt auf ca. 100-105 PS am Hinterrad, hat aber im Rennen das Problem, daß mit zunehmender Erwärmung die Leistung dann nachläßt. Die ST2 Motoren waren da besser geeignet.

Für Rennen waren dann übrigens doch zwei Scheiben vorne angesagt :)

Grüße, der Chris.

Hallo Chris,

danke Dir. Ja, sie hat den weissen Rahmen und liegt ja auch knapp über 100PS/L. Ich bin damit auf der Strasse aber einfach immer viel zu schnell gefahren, der Motor spricht einfach zu einem: "Ich will drehen!"

Und das Fahrwerk sagt: "Das geht schneller"!

Und wenn die Duc bei 150 auf der Landstraße in der Kurve dann mal anfängt in kleinen Rucklern über das Vorderrad zu schieben dann weiß man(n), dass das eigentlich Blödsinn ist, was man da treibt.

Habe ne neue Bonni, die fahre ich deutlich gemütlicher, macht auch Spaß und ist (für mich) deutlich gesünder.

Und die Duc nur stehenlassen, um in 5 oder 10 Jahren 1000 € mehr zu kriegen macht für mich keinen Sinn. Zumal sie vom Stehen auch nicht besser wird...

LG

Till

Na das mit dem auf der Straße die Ohren abfahren seh ich ähnlich :)

Ich bin für diesen Wahnsinn inzwischen auch zu alt...

Ich würde mit dem Ding hin und wieder ein Renntraining mitmachen. Da kann man sich dann austoben und TÜV braucht man auch nicht. Im Alltag fahr ich die ST2 und war mit der gerade 5 Tage in den Seealpen (3.000 entspannte km).

Tja, wenn sie weg soll muss sie wohl gehen und Platz ist ja meistens auch knapp.

Aber ich kann mich eh von kaum einem Mopped trennen. Da bin ich auch der falsche Ratgeber :)

Grüße, der Chris.

Themenstarteram 17. September 2013 um 16:51

Zitat:

Original geschrieben von Mr_Scrambler

 

Aber ich kann mich eh von kaum einem Mopped trennen. Da bin ich auch der falsche Ratgeber :)

Grüße, der Chris.

hihi, mit 5 Ducs + ner KTM kann ich das nachvollziehen ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Einschätzung Wert 92er 750SS mit Keihin 41 CR, scharfer Nocken etc etc