ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Einige Probleme mit neuem Corsa d

Einige Probleme mit neuem Corsa d

Opel Corsa D
Themenstarteram 20. November 2007 um 20:53

Moin, ich fahre seit ca. 2 Monaten einen Opel Corsa d 1.2 Easy tronic 5-Türer in Magmarot (10/07) und verfolge dementsprechend dieses Forum schon seit einiger Zeit. 

Deshalb konnte ich einige kleine Macken abstellen. Leider habe ich noch einige die ich im Forum nicht gefunden habe und wollte fragen, ob es ein Einzelfall ist oder andere auch betroffen sind und was man dagegen tun kann.

 

1. Der höhenverstellbare Fahrersitz wackelt sehr wenn ich ihn in die mittlere Höhenposition gestellt habe.

 

2. Wenn der Motor läuft und man öffnet die Motorhaube hört man ein schnelles Tackern, ähnlich eines Diesels.          evtl. Steuerkette?

 

3. Wenn ich die Vordertüren schliesse habe ich ein leichtes Nachvibrieren was aus Richtung Tür kommt.                 

 

4. Aus Richtung Handschuhfach kommt ein schlagendes Geräusch wenn ich nach Rechts fahre also wenn der Aufbau sich nach links neigt.

 

5. Ich habe, nachdem ich das Auto das erste Mal auf Hochglanz poliert habe,

auf der Motorhaube und an anderen Stellen schwarze Punkte entdeckt. Ich habe versucht sie wegzumachen aber nicht geschafft. Es sieht so aus als ob sie in dem Lack drin sind, da der Glanz der auf dem Lack ist über die Punkte drübergeht. Desweiteren habe ich kreisende milchige Schattierungen an manchen Stellen gesehen.

 

 

Ich bin für alle Antworten dankbar.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo,

zu Punkt 2:

Ferngeräuschdiagnose ist schwierig, aber ich tippe hier - sofern es sich um ein gleichmässiges "Tickern" handelt - auf die Einspritzventile. Das ist ganz normal und stellt keinen Fehler dar.

Gruß

Tom

Habe insgesamt doch irgendwie den Eindruck, dass der aktuelle Corsa doch

einige Qualitätsprobleme hat ? Schade drum.

am 21. November 2007 um 10:27

@bobbymotsch

Bitte immer berücksichtigen, dass in Foren meist nur Probleme angesprochen werden. Selten postet einer etwas weil er mit dem Wagen zufrieden ist. Hier kommen wie in anderen Foren halt meist nur die negativen Dinge zusammen. Die unzähligen zufriedenen Käufer werden sich daher selten in Foren tummeln.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Corsa und habe keinerlei Mängel ab Werk feststellen können (und ich bin sehr pingelig)! Ist zwar keine Garantie für die Zukunft, doch waren alle unsere Opel in der Vergangenheit sehr zuverlässig.

punkt 2 scheint aus ferndiagnose kein problem zu sein. wie schon erwähnt, höchstwahrscheinlich die einspritzventile.

ABER: du hast deinen 2. monate alten corsa poliert ????? :eek: gaanz übel. polieren sollte man einen lack frühsten nach 2 jahren und auch NUR dann, wenn er stumpf ist. weil bei JEDER politur nimmst du ein stück klarlack dem auto weg! ... oder meintest du wachsen? das ist wiederrum kein thema. damit versiegelst du den lack, gut für den winter.

Zitat:

Original geschrieben von Mallo

@bobbymotsch

Bitte immer berücksichtigen, dass in Foren meist nur Probleme angesprochen werden. Selten postet einer etwas weil er mit dem Wagen zufrieden ist. Hier kommen wie in anderen Foren halt meist nur die negativen Dinge zusammen. Die unzähligen zufriedenen Käufer werden sich daher selten in Foren tummeln.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Corsa und habe keinerlei Mängel ab Werk feststellen können (und ich bin sehr pingelig)! Ist zwar keine Garantie für die Zukunft, doch waren alle unsere Opel in der Vergangenheit sehr zuverlässig.

Das ist auch meine Meinung. In den Foren wird man hauptsächlich Kritik zu lesen bekommen. Ich fahre seit einem Monat den Corsa D. Der Wagen vermittelt das Gefühl in einem soliden hochwertigen Auto mit guter Qualität sitzen.

Themenstarteram 23. November 2007 um 22:42

Die Qualität des Corsa ist gut. Aber die genanten Dinge stören gewaltig und sind bei den Corsa´s die ich probe gefahren habe (ca. 3) nicht zu beobachten.

Hoffe nur das es kleinigkeiten sind die schnell und Problemlos zu beseitigen sind.

Ansonsten bin ich mit dem Corsa sehr zufrieden.

Was mich wundert waren nur die Aussagen des Meisters.

"Stört es den beim Fahren" und "Mal sehen ob uns Opel das bezahlt, sonst bleiben wir auf unseren Kosten sitzen" 

Auch für den Lack wollen Sie einen Opel Fachmann kommen lassen ohne selbst einen Blick darauf zu werfen.

Hat Opel eine Herstellergarantie oder nicht? Bei meinem Passat wurden alle Beanstandungen von VW sofort aufgenommen und (mehr oder Weniger) abgestellt.

Ist dass ein einzelfall oder Opel Standard?

 

 

Zitat:

Original geschrieben von CAPPELN18

Die Qualität des Corsa ist gut. Aber die genanten Dinge stören gewaltig und sind bei den Corsa´s die ich probe gefahren habe (ca. 3) nicht zu beobachten.

Hoffe nur das es kleinigkeiten sind die schnell und Problemlos zu beseitigen sind.

Ansonsten bin ich mit dem Corsa sehr zufrieden.

Was mich wundert waren nur die Aussagen des Meisters.

"Stört es den beim Fahren" und "Mal sehen ob uns Opel das bezahlt, sonst bleiben wir auf unseren Kosten sitzen" 

Auch für den Lack wollen Sie einen Opel Fachmann kommen lassen ohne selbst einen Blick darauf zu werfen.

Hat Opel eine Herstellergarantie oder nicht? Bei meinem Passat wurden alle Beanstandungen von VW sofort aufgenommen und (mehr oder Weniger) abgestellt.

Ist dass ein einzelfall oder Opel Standard?

 

Kann ich verstehen. So ein Neuwagen kostet immerhin eine schöne Stange Geld. Opel hat 2 Jahre Garantie. Ich würde mal abwarten was die Opel-Fachleute sagen. Viel Glück.

Themenstarteram 27. November 2007 um 19:38

Ich war heute beim Freundlichen um die Mängel aufzunehmen.

Der Motor läuft wohl normal und der Lack ist wohl im Rechtlichem Rahmen, wird aber trotzdem nachgeschaut. Das interessante ist aber der wackelnde Fahrersitz. Die Führungsschiene ist nicht voll stabil und deshalb wackelt er beim abbremsen und losfahren. Sowie bei halbhoher Einstellung, wenn man die Lehne nach vorn und nach hinten drückt. Die Info vom Meister ist das im März nächsten Jahres eine neue Version von dieser Führungsschiene als Rückruf vorhanden sein soll und ich mich bis dahin gedulden müsse, da eine neue

(alte version) evtl. nichts bringt. Die alte Version soll wohl auch dafür verantwortlich sei, das einige Sitze mit der Zeit die eingestellte Höhe nicht mehr halten können.

 

Zitat:

Original geschrieben von CAPPELN18

Die Info vom Meister ist das im März nächsten Jahres eine neue Version von dieser Führungsschiene als Rückruf vorhanden sein soll und ich mich bis dahin gedulden müsse, da eine neue

(alte version) evtl. nichts bringt. Die alte Version soll wohl auch dafür verantwortlich sei, das einige Sitze mit der Zeit die eingestellte Höhe nicht mehr halten können.

Stimmt, denke ich hab sogar schon ein Rundschreiben dazu an die FOH gesehen.

Das Problem mit der nicht haltenden Höhenverstellung hat ein Arbeitskollege von mir auch. Er hats aber jetzt irgendwie provisorisch drangeflickt, damit der Sitz zumindest während der Fahrt nicht nach unten sackt.

am 10. Dezember 2007 um 20:35

Hallo

Der Tolle Wakelsitz entsteht durch Spiel in der Verzahnung von Höhenverstellerpumpe zum Höhenversteller des Sitzgestelles. Es ist sehr schwer in den Griff zu bekommen seit etwa knapp einem Jahr läuft eine 100% Kontrolle . Das Spiel durch Pumpenverdrehung in den Griff zu bekommen,ist eine kleine Maßnahme es etwas stabiler zu bekommen das (Fiat) Stühlchen.

Grüße vom Sitzbauer aus Eisenach

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 11:50

So, nachdem ich den Corsa 2 Tage in der Werkstadt hatte hier mein Bericht.

 

Das Untergestell vom Fahrersitz wird im Frühjahr getauscht, da es zwar dann neue Versionen geben soll, (wohl doch kein Offiziellen Rückruf)

beckomme ich vom Meister bescheid. Das Schlagende Geräusch von rechts vorn wahr ein abgebrochener Führungszapfen unter dem Armaturenbrett und über dem Handschuhfach, der beim einbau im Werk beschädigt worden war. Ist geklebt worden und ist I.O..

Die Schlieren sind wegpoliert worden und die Schwarzen Punkte ( war doch Teer) sind auch weg wahren aber nach 3 Tagen wieder da. (unten die Flanken)

Da man es auf dem Roten Lack so extrem sieht und ich auch ein paar Microkratzer habe lasse ich den Wagen Nano-Lack Versiegeln und hoffe in zukunft den Dreck besser abzubekommen und die Farbe besser vor Kratzer zu schützen.

also ich bin sehr zu frieden mit meinem corsa abgesehen ovn den 11 Werkstatt besuchen in 11 Monaten !

ich meine es sind nur kleinigkeiten gewesen aber dafür nicht gerade wenige. aber das auto is toll ( soviel zu dem selten was gutes in forne lesen ;) )

meine mängel waren uter anderem:

afls beschlagen und getauscht

schiebedacht ausgebaut , neu gestellt und gefetten und eingebaut

neues schiebedach gestell

lackmängel türunterkanten

lackmängel heckklappen innenseite

knacken der türschlösser

brummen der lüftung

tankanzeige reagiert erst ab 12l zugetankter menge NICHT GELÖST !

zweitschlüssel nicht programmiert

fensterheber knackte

zwei rückrufe

F in der Temp anzeige im GID ab und an NICHT GELÖST !

ab und an schlechtes anspringen ( batterie hat aber genug spannung, und wetter ist ok) NICHT GELÖST !

schleifen der bremsen IN MEINEN AUGEN NICHT GELÖST !

 

das sollten so in etwa die ganzen mängel gewesen sein :)

aber der corsa is toll

Hallo!

Scheinst ja ein echter Opeltestfahrer zu sein, es zeigt doch recht deutlich das es in der Fertigung noch Qualitätsprobleme gibt, damit kann man eigendlich nicht zufrieden sein, so wie du. Opel sollte diese Mängel schnellstens in den Griff bekommen,

so etwas spricht sich sehr schnell rum und der Kunde wendet sich von dieser Marke ab, zu recht.

MfG. Knullerich

Zitat:

Original geschrieben von Corsa Pimp

tankanzeige reagiert erst ab 12l zugetankter menge NICHT GELÖST !

Wird auch nie gelöst werden. Haben alle Opel.

 

Zitat:

Original geschrieben von Corsa Pimp

schleifen der bremsen IN MEINEN AUGEN NICHT GELÖST !

Du fährst aber keine 14" auf 1.3 CDTi?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Einige Probleme mit neuem Corsa d