ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Einfahren 440i

Einfahren 440i

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 27. Februar 2017 um 10:16

Habe mir ein 440i Cabrio bestellt.

Muss man die Maschine speziell einfahren?

Danke für Tipps!

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 27. Februar 2017 um 17:03

Der Motor würde ja schon im M 240 i verbaut, daher wohl die Erfahrungen..... hoffe das jeder von Euch Glück hat mit seiner Maschine!!! Ich werde mich mal mit 326 PS anfreunden! Viel Erfolg und immer Gute Fahrt:)

Ja, nur gab es im M240i, den es nicht so lange gibt wie den 340i, kein PPK. Schätze mal die wenigsten PPSK-Fahrer haben schon mehr als 20000km, geschweige denn mit PPSK,runter. Von daher frage ich mich auch, woher derartige Langzeiterfahrungen kommen sollen?!? Und wenn da tatsächlich nach relativ wenigen km schon Probleme wegen des PPSK auftreten, würde BMW es dann tatsächlich sehenden Auges und im Wissen darum weiter verbauen/anbieten, zumal ja auch die Gewährleistung, aktuell mind.3 Jahre (mancher hat auf 5 verlängert), uneingeschränkt fortbesteht???

An all die neuen 440i Besitzer -> wie fahrt ihr euer neues Baby ein?

Ist denn ab 2000km Feuer frei? Weil in der BA steht ja "können allmählich gesteigert werden".

 

Mein freundlicher hat sogar zu mir gesagt 1000km reichen zum einfahren :D

Der hat wohl nicht die Betriebsanleitung gelesen.

 

Hab jetzt 900km drauf und hab bis jetzt nie Vollast gegeben und immer bis max. 4500 U/min gedreht.

ich habs gemacht. hab aber nicht penibel drauf geachtet, dass die drehzahl passt, sondern hab halt kick downs vermieden und wenn ich mal bisserl mehr gas gegeben habe, dann habe ich darauf geachtet, dass das fahrzeug ordentlich warm ist. was ich aber schon immer so mache, egal ob gerade einfahrtszeit ist, oder nicht

seit paar tagen haben ich die 2 k marke überschritten und nun gehts auch ordentlich zur sache, wenn die bahn frei ist :-)

Zitat:

@steart schrieb am 6. August 2017 um 23:58:21 Uhr:

An all die neuen 440i Besitzer -> wie fahrt ihr euer neues Baby ein?

Ist denn ab 2000km Feuer frei? Weil in der BA steht ja "können allmählich gesteigert werden".

Mein freundlicher hat sogar zu mir gesagt 1000km reichen zum einfahren :D

Der hat wohl nicht die Betriebsanleitung gelesen.

Hab jetzt 900km drauf und hab bis jetzt nie Vollast gegeben und immer bis max. 4500 U/min gedreht.

Hab zwar keinen 440i, sondern einen M240i, den fahre die ersten ca. 1.200 KM etwas schonender, achte aber auch nicht penibel darauf. Da ist auch schon mal kurz Volllast dabei. Dann mache ich einen Öl- und Filterwechsel und gut ist.

Hab meinen neuen heut gestartet nach 3-4 km hat sich schon die öltemperatur bewegt und ging zügig hoch. Dachte erst es wäre die kühltemperatur nach richtigem hinsehen ist es doch öl. Ist es bei euch auch so schnell ? Im e92 musste ich erstmal ne weile fahren bis sich da was bewegt hat

Jupp!! Ein großer Vorteil des B58-Motors. Besseres Wärmemanagement und damit zügiges Warmwerden des Motors. Ein Grund für den günstigen Verbrauch. Alles normal also! Viel Spaß!

Deine Antwort
Ähnliche Themen