ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Eine beheizte SB-Waschhalle für den anspruchsvollen Handwäscher, eine fixe Idee?

Eine beheizte SB-Waschhalle für den anspruchsvollen Handwäscher, eine fixe Idee?

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 12:13

Hallo Zusammen!

Da wir aktuell dabei sind ein Haus zu kaufen zu dem eine 260qm Industriehalle gehört, überlege ich wie ich diese sinnvoll nutzen könnte. Da ich gerne regelmäßig per Hand wasche, fallen mir einige Punkte ein wie man SB-Waschen verbessern könnte.

Ich habe da eine Idee und mich würde mal interessieren wie viel ihr für folgenden Service bezahlen würdet:

SB Waschboxen in beheizter Halle

Neuste Technik von Wash-Tec mit Snow Foam Lanze

Bereitstellung von Eimern mit Grit Guard, Waschhandschuhen, Tüchern, Reinigern etc. (hochwertige Markenprodukte).

Nutzung von eigenen Eimern, Reinigern etc. ist erlaubt

Trockenplätze in der beheizten Halle

Mit handgehaltenen Pressluftdüsen für kontaktloses abtrocknen und ausblasen der Spalten

Bereitstellung von Drying towels etc.

Handstaubsauger (ohne Schlauch)

Jetzt möchte ich das ganze aber nicht auf Münzbasis anbieten sondern über ein Zeitsystem. D.h. als Kunde bezahlst du die Dauer die du in der Waschanlage verbringt (Kundenkarte mit Zeiterfassung an der Ein-/Ausfahrt. Was du in der Zeit machst, bleibt dir überlassen. Es dürfen logischerweise nur so viele Kunden einfahren wie auch Plätze frei sind.

Was wärt ihr bereit für z.B. eine Stunde in der Anlage zu bezahlen?

Ich kann mir vorstellen dass das System gerade für diejenigen interessant ist, für die Autopflege eher Hobby als Arbeit ist. Entsprechend wäre da eher weniger Laufkundschaft zu erwarten und somit stellt sich die Frage ob das überhaupt finanziell sinnvoll ist. Am Ende soll damit ja auch „passives“ Einkommen generiert werden. Eventuell kann man auch einen Waschservice anbieten und der Kunde lässt das Auto einfach für die Zeit da. Da wird es aber mit Personal and Versicherung gegen Schäden deutlich komplizierter.

Weiterhin würde es vor Ort einen kleinen Shop geben um Pflegeprodukte zu kaufen, einen Getränkeautomat, und eventuell noch die Kooperation mit einem Detailer, das läuft aber alles separat.

Beste Antwort im Thema

Jungs.. könntet ihr euren Hickhack untereinader per PN ausmachen?

Hier gehts es nicht darum, wer mehr Ahnung hat...

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Du hast mich nicht ganz verstanden. Ich wasche mein Auto mit einem Schwamm und nicht wie dein Kunde mit Schleifpapier. Meine Fahrzeuge sehen aus wie auf dem vierten Foto und so sehen die aus bei jedem den ich kenne, der sein Fahrzeug pflegt.

Man muss vielleicht auch wissen, wie man mit so einem Schwamm umgeht. Du kannst von deinem extrem blöden Kunden nicht auf andere schliessen. Wer sitzt den hier auf einem hohen Ross? Ich hatte noch nie ein Auto, dass so aussah wie von deinem Kunden. Und dann willst du mich für blöd verkaufen, weil dein Kunde ein Idiot war oder ist?

Mein Lack glänzt und ist nicht zerkratzt. Der Insignia auf den Fotos im Link wurde auch mit Eimer und Schwamm gewaschen und der sieht doch gut aus. Der Lack ist immer noch in einem tadellosen Zustand.

und solch ein Ergebnis wie du, bekomme ich auch hin!

Zitat:

@finix schrieb am 30. Dezember 2017 um 21:16:27 Uhr:

 

und solch ein Ergebnis wie du, bekomme ich auch hin!

Ganz schön mutig :cool:

Auf den Bildern aus 2013 sieht der Lack ja auch wirklich gut aus und wie ich gelesen habe polierst du jedes Jahr. Aus dem weichen Opel-Lack bekommst du dann kleine Defekte auch sehr einfach wieder raus - falls vorhanden.

Und jetzt bitte zurück zum Thema des TE.

Zitat:

@finix schrieb am 30. Dezember 2017 um 21:16:27 Uhr:

Du hast mich nicht ganz verstanden. Ich wasche mein Auto mit einem Schwamm und nicht wie dein Kunde mit Schleifpapier. Meine Fahrzeuge sehen aus wie auf dem vierten Foto und so sehen die aus bei jedem den ich kenne, der sein Fahrzeug pflegt.

Man muss vielleicht auch wissen, wie man mit so einem Schwamm umgeht. Du kannst von deinem extrem blöden Kunden nicht auf andere schliessen. Wer sitzt den hier auf einem hohen Ross? Ich hatte noch nie ein Auto, dass so aussah wie von deinem Kunden. Und dann willst du mich für blöd verkaufen, weil dein Kunde ein Idiot war oder ist?

Mein Lack glänzt und ist nicht zerkratzt. Der Insignia auf den Fotos im Link wurde auch mit Eimer und Schwamm gewaschen und der sieht doch gut aus. Der Lack ist immer noch in einem tadellosen Zustand.

und solch ein Ergebnis wie du, bekomme ich auch hin!

Hatten wir ja bereits......extrem blöd und doof ist niemand !! nur unerfahren ;).

Das dein Auto so aus schaut wie auf dem letzten Bild das weis ich,wie ich bereits schreib,das Bild entstand bewusst aus der Ferne so schaut es aus wie neu,es schaut niemand so tief in den Lack (wohl möglich ;) )wie ich.

Ich geh jetzt mal den Umgang mit dem Schwamm üben,hab wieder "depries":(

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 30. Dezember 2017 um 21:31:29 Uhr:

Zitat:

@finix schrieb am 30. Dezember 2017 um 21:16:27 Uhr:

Du hast mich nicht ganz verstanden. Ich wasche mein Auto mit einem Schwamm und nicht wie dein Kunde mit Schleifpapier. Meine Fahrzeuge sehen aus wie auf dem vierten Foto und so sehen die aus bei jedem den ich kenne, der sein Fahrzeug pflegt.

Man muss vielleicht auch wissen, wie man mit so einem Schwamm umgeht. Du kannst von deinem extrem blöden Kunden nicht auf andere schliessen. Wer sitzt den hier auf einem hohen Ross? Ich hatte noch nie ein Auto, dass so aussah wie von deinem Kunden. Und dann willst du mich für blöd verkaufen, weil dein Kunde ein Idiot war oder ist?

Mein Lack glänzt und ist nicht zerkratzt. Der Insignia auf den Fotos im Link wurde auch mit Eimer und Schwamm gewaschen und der sieht doch gut aus. Der Lack ist immer noch in einem tadellosen Zustand.

und solch ein Ergebnis wie du, bekomme ich auch hin!

Hatten wir ja bereits......extrem blöd und doof ist niemand !! nur unerfahren ;).

Das dein Auto so aus schaut wie auf dem letzten Bild das weis ich,wie ich bereits schreib,das Bild entstand bewusst aus der Ferne so schaut es aus wie neu,es schaut niemand so tief in den Lack (wohl möglich ;) )wie ich.

Ich geh jetzt mal den Umgang mit dem Schwamm üben,hab wieder "depries":(

UPS.......dein letzter Satz !!,stimmt da bin ich mir sicher :D,das du das auch so hinbekommst !.

War auch ganz einfach,man braucht hierfür nur 4 Tage Erfahrung in der Lackpflege :D

die in der lackpflege glauben, dass alle anderen doof sind und nichts hinbekommen. so denken viele fachkräfte, die sich für etwas besonderes halten. wie war das mit dem hohen ross?

eine gute poliermaschine, mehrere gute polituren, verschiedene polierschwäme, ein gutes wachs, etwas fachwissen aus dem internet und jeder bekommt sein auto perfekt hin aber du kannst weiter glauben, dass du einzigartig bist und ein wissen besitzt, dass man im vatikan hüten muss.

geh doch mal in das lackpflege forum und erzähl denen mal wie doof sie sind.

Wenn man eine Halle hat, blockiert der Kunde i.d.R. erstmal Fläche.

 

Den HDR benötigt man für die Vorreinigung. Um den Lack zwischendurch abzuspülen langt der Schlauch. Für den Rest braucht man Licht, Eimer, Wasser, Zeit und seinen Kram!

 

Nicht jeder Platz braucht also seinen eigenen HDR. Das senkt die Kosten.

 

Faktisch würde ich den ganzen Boden versiegeln und dann an ein zentrales Abwassersystem anschließen, welches das Wasser aufbereitet, damit du es einleiten darfst.

 

Man braucht also hauptsächlich gutes Licht (wichtig!) , Fläche und Zeit. Weiches Wasser für die letzten Spülgänge wäre nicht schlecht. HDR und Wasseranschluss kann man sich mit mehreren teilen.

 

MfG

+1 für Johnes

Ich denke bei dem Szenario daran mein Auto z.B. zu polieren und den Innenraum machen. Dazu brauche ich neben der Anlage eigentlich nur eine Steckdose und einen Druckluftanschluss.

Rotador (mit z300 Düse), Industriestaubsauger, Poliermaschine, Reinigungsmittel bringe ich selbst mit.

Ich glaube für das einschäumen würde ich sogar in eine Rotador Foam Gut investieren. Und mein Shampoo mitbringen. Dann das Auto polieren.

Die wenigste Zeit brauche ich Wasser. Der Shop für einen Polierteller oder falls der Lappen dann doch nicht mehr so ist oder Blaue Rolle ist eine gute Idee.

Steckdosen würde ich dir nur abseits (außen) anbieten! Das gibt nur Probleme im "Waschbereich".

 

MfG

am 31. Dezember 2017 um 8:42

Zitat:

@finix schrieb am 30. Dezember 2017 um 21:42:13 Uhr:

die in der lackpflege glauben, dass alle anderen doof sind und nichts hinbekommen. so denken viele fachkräfte, die sich für etwas besonderes halten. wie war das mit dem hohen ross?

eine gute poliermaschine, mehrere gute polituren, verschiedene polierschwäme, ein gutes wachs, etwas fachwissen aus dem internet und jeder bekommt sein auto perfekt hin aber du kannst weiter glauben, dass du einzigartig bist und ein wissen besitzt, dass man im vatikan hüten muss.

geh doch mal in das lackpflege forum und erzähl denen mal wie doof sie sind.

Danke,das Lackpflege Forum war mir neu,da schau ich mal rein,da kann ich sicher auch was lernen ;) !.

Was die Beleidigungen angeht,hatte @martinb71 war das glaube ich,bereits aufgeführt das hier niemand beleidigt werden soll,wie sieht es aber mit solchen aus die eine Beleidigung sind :confused:.

Jungs.. könntet ihr euren Hickhack untereinader per PN ausmachen?

Hier gehts es nicht darum, wer mehr Ahnung hat...

Menschen, die ihr Auto gerne selber pflegen sind sehr speziell. Für diese Art von Menschen wird es nicht ganz einfach etwas aufzubauen. Ich glaube es gibt auch nicht genügend davon um ein Business aufzuziehen. Der 0815 Fahrer fährt sowieso in die Waschstrasse und gut ist.

Die Freaks haben ihre speziellen Mittel, die sie unbedingt nutzen wollen. Im Prinzip benötigt man eine gute Waschstrasse und einen überdachen Platz mit Stromanschluss um sein Auto dann nach den eigenen Bedürfnissen zu pflegen.

Solch ein Platz wäre mir zwischn 20 und 30€ wert aber eine gründliche Lackaufbereitung kann schon mal sechs Stunden und mehr dauern.

Das doofe ist auch, dass die meisten Kunden wohl am Wochenende kommen würden und nur wenn die Sonne schient.

beheizbare Waschhalle, gute Idee für die kalte Jahreszeit. 10€ wäre es mir wert, bei sauber und ordentlich.

Im Sommer würde ich aber höchstwahrscheinlich dann doch auf die Außen Variante und frische Luft zurück greifen.

Ich denke 20 Euro die erste Stunde, 10 für jede weitere sind ohne Weiteres angemessen. Hochdruckreiniger und Sauger inkl., alles weitere gegen Aufpreis oder mitzubringen

20€ für die 1. Stunde würde mir zu teuer sein! 10€ geht noch, wenn Wasser, Licht und HDR vorhanden sind. Da eine richtige Waschbox i.d.R. nicht notwendig ist, wäre 10€ für die 1. Stunde und 5€ für jede weitere Stunde auch angemessen. Für den HDR kann man ja noch 2€ Aufschlag je Durchgang nehmen. Wenn ich ne Stunde auf einer Fläche stehe und mit meinen eigenen Mitteln arbeite, sind mir 10€ zu viel. Der aufwendige Teil ist die 1. Stunde. Die Wäsche. Da benutzt man HDR und Wasser. Diese Kosten kann man mit dem 10er+HDR-Pauschale decken. Danach dürften 5€ für den Parkplatz ausreichend sein. Wenn ein überdachtes Vordach vorhanden ist, wo noch paar Steckdosen montiert sind, wo ein Staubsauger oder eine Poliermaschine angeschlossen werden kann, ist das ideal. Nen Euro für den Strom und die Sache ist geritzt.

Im Sommer ist die pralle Sonne auch nicht so angenehm. Da sind offene Tore und ein Schatten spendendes Dach besser!

3h Wäsche (2x HDR genutzt) mit kurzer Politur und saugen. Sind ~25€... Damit, kann Man(n) leben. Waschstraße kostet auch schon oft >15€ mit einer brauchbaren Wäsche. In der Box bin ich auch mit 6-10€ dabei. (Und dabei nutze ich da nur den HDR! Rest ist mein Kram. Saugen tue ich Zuhause!)

6-8 Stellplätze innen, 2-3 Stk. außen und 3-4 Durchgänge sind an einem Samstag bestimmt 400€. In der Woche kannst du pro Tag von vielleicht 100€ ausgehen. Da ist wenig Andrang. (Und nicht jeder arbeitet mehrere Stunden) Wenn du am Sonntag arbeiten kannst, sind sicher nochmal 200-250€ drin. Das jetzt gegen die Kosten gerechnet... Dann hast du den Gewinn, den du machen kannst.

MfG

Ich würde dazu noch über einen günstigeren Tarif in der Woche (Mo. - Do.) nachdenken, um die Auslastung zu erhöhen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Eine beheizte SB-Waschhalle für den anspruchsvollen Handwäscher, eine fixe Idee?