ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Eigentlich wollte ich heute nichts machen...

Eigentlich wollte ich heute nichts machen...

VW Käfer 1303
Themenstarteram 28. Juni 2020 um 13:49

Liebe Forumskollegen,

 

eigentlich wollte ich heute einen Sonntag mit Kaffee und Kuchen machen. Und eben kurz die vordere Stoßstange runternehmen und das eine oder andere zu richten.

 

Und dann habe ich das entdeckt - was tun? Bitte Hilfe und Ideen, wie das am besten zu beheben ist.

 

Bin kein echter Schrauber und leider mit einigen „Werkstätten“ auf die Schnauze geflogen. Daher möchte ich etwas vorbereitet das Thema aufnehmen.

 

Am liebsten würde ich dieses Jahr gar nichts machen und einfach nur mal fahren.

 

Entrosten, Umwandler, Farbe, Unterbodenschutz und gut?

 

Danke.

Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
17 Antworten

Mit Fluid Film fluten von allen Seiten,auch von innen. Stoßstange dran und fahren.

Da muß aber dann mal irgendwann das Blech raus und was neues eingeschweißt werden. FF zögert das hinaus,heilt es aber nicht.

U-Schutz hält nur das Wasser innen fest und sorgt für noch mehr Rost. Nicht so gut.

Sowas kannst ja für den Winter planen,da bleibt dann Zeit zum sparen oder Werkzeug besorgen wenn du doch selber versuchen willst das zu richten.

Vari-Mann

Ist jetzt noch nicht in so dramatischem Fortschritt. Vielleicht reicht es das äußere Blech großzügig rauszuschneiden und nachzubauen und die Verstärkung zu strahlen.

Wenn es nicht direkt repariert werden soll, halt was konservierendes in die "Wunde" kleistern.

Owatrol drauf...trocknen lassen ....nochmal Owatrol drauf und UBS schwarz von Elaskon auf Wachsbasis drauf! Owatrol sättigt den Rost ganze gut und verhindert das erneut Feuchtigkeit ran kann, die zweite Schicht is zur Sicherheit und der UBS schützt gegen mechanische Verletzung.

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 14:20

Hallo Vari-Mann, herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Da ich selbst nicht schweißen kann, werde ich es auf jeden Fall richten lassen müssen. Kannst du mir sagen, ob an der Stelle einfach ein Blech eingesetzt wird, oder ob der komplette Innenkotflügel raus muss? Was würde eine fachgerechte Reparatur denn ungefähr kosten? Danke!

Wie weit das erneuert werden muß sieht man ja erst wenn man anfängt es auszutrennen.

Da kann man kaum Vorhersagen treffen.Ebenso bei den Kosten.

Ne Klüngelbude schweißt was drüber in einer Stunde,eine fachgerechte Reparatur dauert auch gerne einen Tag oder länger je nach nötiger Arbeit.

Vari

Also ein Innenkotflügel ist dafür nicht notwendig. Es ist schönes ebenes Blech, eigentlich für einen Anfänger noch recht gut geeignet.

Ein Profi sollte das an einem Tag problemlos richten können ... und zwar so, daß man nachher nichts mehr davon sehen kann, also wie neu. Wird aber damit auch bei rund 500-800 liegen... ohne Lack.

Aber es ist bei dieser Reparatur nicht unbedingt für alle Schritte ein Profi notwendig. Auf- und Abrüsten solltest du können, so ein Blech kopieren und mit dem Dremel raustrennen... einschweissen kann es ja dann der Karosseriebauer.

Man muß nicht immer alles können...

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 17:29

Danke für die schnellen Antworten. Aktuell tendiere ich zu der Lösung mit Owatrol und dann ein Blech drüber schweißen lassen. Dann kann ich irgendwann das ganz akkurat machen lassen. Will erst mal erreichen, dass es nicht weiter gammelt.

 

Nebenbei: beim Ausbau habe ich mir eine dieser Gummitüllen kaputt gemacht, durch die die Kabel für Blinker etc. nach innen in den Kofferraum geleitet werden. Wie heißt dieses Gummiding denn korrekt?

Owatrol ist fürs Schweißen ni so geeignet. Die Lösung erhält vielmehr den aktuellen Zustand. Wenn du es schweißen willst, würde ich es schleifen bzw. Strahlen und eine schweißfähige Grundierung auftragen. Somit läufst du nicht Gefahr, dass es dir an den Schweißstellen wieder gammelt. ( gibt was auf EP Basis oder normalen schweißprimer).Wenn alles geschweißt ist, kannst du in die „Sicke“ wieder mit Owatrol und UBS behandeln. Um alles zu schützen. Es ist immer ein Balanceakt zwischen...bei dem Schaden über Ich eher konservieren und abwarten bis sich weitere Stellen auftun und dann alles in einem Aufwasch richtig austauschen.

Zitat:

@mumtaze schrieb am 28. Juni 2020 um 17:29:44 Uhr:

Nebenbei: beim Ausbau habe ich mir eine dieser Gummitüllen kaputt gemacht, durch die die Kabel für Blinker etc. nach innen in den Kofferraum geleitet werden. Wie heißt dieses Gummiding denn korrekt?

Gummitülle...

 

Gibt's evtl. noch original passend und jahrzehntelang haltend bei VW.

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 20:38

Wonach muss ich denn bei den diversen Anbietern im Netz suchen - muss eh eine größere Bestellung aufgeben. Und mein VW-Händler kennt sich mit Käfern nicht aus...sagt er ;-)

Welche Tülle ist den kaputt gegangen? Bei den diversen Käferteile-Händlern wirst Du vermutlich nur eine schlechte Kopie bekommen.

Es würde reichen, wenn der VW-Händler die AKTE bedienen kann. Er soll ja nur ein Teil bestellen und nicht den Käfer reparieren.

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 20:54

Es ist die Tülle, durch die die Kabel von den Blinkern durch den Innenkotflügel in den Kofferraum geführt werden und hinter dem Wischwasserbehälter wieder rauskommen.

 

Und wenn wir schon beim Thema Schweißen sind - das würde ich doch auch in einer normalen versierten Werkstatt machen lassen und nicht in eine Käferspezialistenwerkstatt gehen? Oder?

 

Habt ihr vielleicht eine Empfehlung für mich hier bei Coesfeld?

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 13:17

Vielleicht könnt ihr mir nochmal in Bezug auf das Reparaturblech helfen - wer kann mir mal das korrekte Teil benennen. Irgendwie bin ich mir unsicher, welches ich wo bestellen soll. Dankeschön!

Evtl. brauchst Du dieses Teil. Vielleicht aber auch nicht. Der Träger mit den Gewinden ist meistens noch gut und das dünne Blech da drüber kann man selber dengeln. Nicht mehr raussägen als nötig, aber natürlich alles, was faul ist. Dann den Träger gut blank machen und wieder zuschweißen und hinterher von allen Seiten erst Rostschutzfarbe, dann andere Farbe und zuletzt Fett rein, bis es nach allen Seiten rauskommt, damit sich auch der Zwischenraum gut füllt. Man kommt ja von hinten nicht ran, um die Fuge so richtig zu versiegeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Eigentlich wollte ich heute nichts machen...