ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Eigenes Auto bauen bzw. Automarke gründen

Eigenes Auto bauen bzw. Automarke gründen

Themenstarteram 5. Januar 2013 um 0:15

Ich weiß beim besten Willen nicht, wo ich das reinschreiben soll, daher mal hier.

Ich hab eine ganz dumme Frage, wie ihr dem Titel entnehmen könnt.

Zunächst möchte ich sagen, dass es mir ernst ist, also keine rein hypotethische Frage.

Die Grundidee ist folgende: Ein älteres Fahrzeug bzw. einen Youngtimer kaufen, nach meinen Vorstellungen bearbeiten und dann verkaufen, natürlich im ganz kleinen Stil.

Ein älteres Fahrzeug, weil es bei einem modernen Auto nahezu unmöglich ist, das Fahrzeug noch abzuändern.

Ich habe das, nach einigen Tagen intensiver Internetrecherche, folgendermaßen Verstanden:

Die Karosserie des Fahrzeugs muss so weit abgeändert sein, dass das "Basisfahrzeug" nicht mehr zu erkennen ist. Ob das der Fall ist, muss dann vom Hersteller entschieden werden.

Hier zu meiner ersten Frage: Gilt das auch bei Fahrzeugen, die nicht mehr in Produktion sind? Wie wird das entschieden bzw. wer entscheidet das?

Nächste Frage: Gilt selbiges für die Technik? Monteverdi z.B. hat ja den Sierra auf Basis des Dodge Aspen gebaut und die Technik übernommen, später den Tiara auf Basis des W126 von Mercedes (inkl. Technik).

Ist das heute ebenso ohne weiteres möglich oder benötigt man eine Lizenz (Ich rede von einem Motor/Getriebe/Fahrwerk, der/die/das nicht mehr in Verwendung ist)?

Wenn das Fahrzeug fertig, also ein Prototyp entstanden ist, muss das Ganze ja erstmal vom TÜV (?) abgesegnet werden. Was für Tests sind hier notwendig? Welche Abgasnorm muss das Fahrzeug erfüllen? Ist ein Crashtest zwingend erforderlich?

Zu guter Letzt: Wieviel kostet so eine TÜV-Komplettabnahme?

Mir ist bewusst, dass das ganze Vorhaben ein "kleines" Vermögen kostet und dass ich mit meinem jungen Alter noch nicht viel machen kann, aber das Thema interessiert mich sehr und ich würde mich über einige ernst gemeinte Antworten freuen, vielleicht gibt es ja jemanden unter euch, der sich mit diesen Themen auskennt.

Danke im Vorhinein!

MfG, G.V. Auer

Beste Antwort im Thema
am 5. Januar 2013 um 2:06

Ich finde Leute wie du gut!!

Aber wahrscheinlich bist du hier total falsch. Du must einen "Meister" finden, der dich entdeckt und dich fördert. Dann könntest du deinen Traum verwirklichen. Wenn du zu fremden Leuten gehst und sagst: "6-stellige Summen zu verbrennen ist kein Problem", dann hast du für kurze Zeit ganz viele Freunde. Aber danach stehst du an der gleichen Stelle wie jetzt.....verstehst du? Such einfach wo anders, in Sachsen gibt es zB eine Fa. die oldtimer restauriert und schon im MDR vorgestellt wurde. Sicher gibt es sowas auch in deiner Heimat....das wäre was. Glaub mir, die normale Menschheit ist total versaut, trau niemandem.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Vincent_Auer

Sagt dir der Bitter Insignia oder auch der Bitter Vero etwas? Der Insignia ist, wie der Name schon sagt, ein veredelter Opel Insignia, der Bitter Vero basiert auf diversen Fahrzeugen von GM. Extrem selten, die beiden, aber zumindest der Bitter Vero wird immernoch hergestellt, siehe hier.

Du hast mich erwischt!

Nein, die kannte ich tatsächlich nicht, ist komplett an mir vorbei gegangen. Danke!!

Der Wagen, den ich meinte, war der CD 2. Davon gab es tatsächlich nur zwei Stück, kam also über das Prototypenstadium nie hinaus.

Zitat:

Original geschrieben von Vincent_Auer

Ja, und genau das ist ja das "Hauptproblem", den Motor auf Euro 6 bringen.

Deshalb: Lieber gleich eine aktuelle Basis verwenden. Euro 6 unterscheidet sich beim Benziner nicht so sehr von Euro 5. Wenn Du von Euro 4 auf 6 willst, reicht Dein "Kleingeld" nicht aus.

Zitat:

Original geschrieben von Vincent_Auer

Ein Bitter Insignia ist im Profil kaum von einem Opel Insignia zu unterscheiden, während ein Bitter SC kaum noch an den Opel Senator A erinnert.

Ich bin sicher, Bitter Insignia und Bitter Vero waren in der Entwicklung weit weniger teuer und komplex als die "Vorgängermodelle".

Naja, damit bestätigst Du ja indirekt die Zweifel. Selbst ein Erich Bitter schafft es nicht mehr, ein wirklich "neues" Auto zu bauen. Es sieht nur aus, wie ein getunter Opel (ist aber noch als solcher zu erkennen).

 

Nach dieser Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bitter_Automobile

wurden vom Vero auch nur zehn Stück hergestellt. Insignia??

Ist der Vero nicht ein Holden, Made in Australia?

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Ist der Vero nicht ein Holden, Made in Australia?

Jein. Die Basis des Vero war ein Holden (wie schon beim CD 2).

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Ist der Vero nicht ein Holden, Made in Australia?

Jein. Die Basis des Vero war ein Holden (wie schon beim CD 2).

Ja, eben! :eek: :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Eigenes Auto bauen bzw. Automarke gründen