ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Effizienter Lackschutz

Effizienter Lackschutz

Themenstarteram 4. September 2007 um 11:01

moin leute,

 

hab da mal ne frage ;)

kennt ihr nen wachs oder ne versiegelung, bei der die steinschläge, (zb durch schlechte straßen, schotter etc) verhindert werden.

hab nen neuen audi a4 in schwarz und wollte im vorwege verhindern, dass ich an der motorhaube und stoßstange leichte kleine weiße punkte habe.

 

 

danke im voraus

Beste Antwort im Thema

1. Google Suche: 2000 Schleifpapier nass

2. oder gleich bei ebay suchen :D

3. Und wenn du dich auch aus dem Haus traust, hat jeder vernünftige Baumarkt das Schleifpapier im Sortiment.

Hast du überhaupt schon selber danach gesucht :confused:

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wo gibts es 2000er Schleifpapier?' überführt.]

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

*lol*

mit wachs kommst du da nicht weit!

das einzigste was da hilft, sind diese folien, die man überqall zu kaufen bekommt...

Themenstarteram 4. September 2007 um 15:13

hmm,

also sind die versprechung der herstellerfirmen nur reines geschwätz ?!

ich kleb doch mein baby nicht mit folien voll ;) 

Zitat:

Original geschrieben von BastiA4

hmm,

also sind die versprechung der herstellerfirmen nur reines geschwätz ?!

ich kleb doch mein baby nicht mit folien voll ;) 

 Hi,dann wirst du wohl früher oder später mit den weissen Ecken leben müssen :(

 Denn verhindern kannst du die Steinschläge leider nicht :rolleyes:

 

Gruss,Y-D

lackstift und das reparaturset von petzoldts ich hab damit 20 kleine wegbekommen, zumindest aus stehhöhe nicht mehr sichtbar.... und die waren schwarz bei weißen lack....

Es gibt Methoden, mit denen Du diese hässlichen Krater verhindern kannst:

1. Auto in der Garage stehen lassen

2. Eine transparente Folie anbringen, die sind fast nicht sichtbar und für viele Modelle auch passgenau zu haben:

www.lackprotect.de (die haben die 3M-Folie)

 

Gerade mit schwarzen Lack würde ich mir das überlegen, ob eine Folie doch sinnvoll sein kann...

Es gibt doch auch so schöne "Überzieher", auch in schwarz gehalten. Die werden links und rechts in den Radkästen befestigt. Die schützen die Front und gehen bis in die Hälfte der Motorhaube. Überall wo amerikanische Mitbürger angesiedelt sind, kann man das sehr häufig sehen.

:D

Zitat:

Original geschrieben von majumiwa

Es gibt doch auch so schöne "Überzieher", auch in schwarz gehalten. Die werden links und rechts in den Radkästen befestigt. Die schützen die Front und gehen bis in die Hälfte der Motorhaube. Überall wo amerikanische Mitbürger angesiedelt sind, kann man das sehr häufig sehen.

:D

Das ist schon richtig, aber dann kann niemand mehr die Fahrzeugfront sehen. Was spielt es dann für eine Rolle, ob Steine eingeschlagen haben, oder nicht – ES SIEHT NIEMAND!!! Das bringt Dir höchstens etwas, wenn Du das Auto ohne Krater irgendwann verkaufen willst.

Ich finde, es sieht sch…. Aus und macht keinen (wenig) Sinn.

... war doch auch ironisch gemeint. :D

würde auch sagen, dass man nichts machen kann und bei größeren lackstift mit einem feinem pinsel verwenden, abschleifen, polieren, fertig ;)

Was für nen schleifpapier nimmt man am besten, also welche körnung?

2000er Nassschleifpapier ist ok.

Themenstarteram 6. September 2007 um 16:49

sind denn die folien lichtdurchlässig, nicht dass ich dann irgendwann mal abmache und diese stellen im gegensatz zum rest der motorhaube nicht so ausgeblichen sind.

 

hast du so oder so unterschiede...

Deine Antwort
Ähnliche Themen