ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Eclipse D32 4G63 Turbokit

Eclipse D32 4G63 Turbokit

Themenstarteram 15. Juli 2006 um 3:09

Hi an alle Japanfans!!!!!

Ich habe in letzter Woche einige Turbokits aus den USA gesehen und wollt euch mal fragen wie ihr die so findet?

Nach anfrage hat man mir auch gesagt das die Kits passen und komplett sind!!!

Ich fahre den Eclipse mit dem 4g63 Motor drinne und wollt nun wissen ob jemand erfahrung mit Turbokits hat und er mir vielleicht einpaar Firmen nennen kann, die solche Umbauten an Japanern durchführen und auch supporten!!!!

Danke für die vielen Antworten im Voraus.

P.S.: Nicht wundern, meinen Namen VR64life ist schon über 4 jahre alt, damal bin ich noch golf vr6 gefahren hehe

Hier mal das Kit das mich intressiert:

http://cgi.ebay.com/.../eBayISAPI.dll?...

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das kit passt nie im leben.

Wenn musst du nach einem Kit für den D20 schauen. weil der D30 in den usa als NT immer einen 420A motor von chrysler drin hast.

allerdings kannst du dir "einfach" ein evo3 16G Kit für 2G turbo bestellen.

diese sind fürs turbo modell und beinhalten folgende teile:

- Abgaskrümmer

- lamdasondengehäuse

- evo3 16G turbolader

- Wasser/Ölleitungen

- Dichtungen.

allerdings musst du dir trotzdem noch folgende Teile besorgen:

- Ölkühler (vom D20)

- Ladeluftkühler

- Rohre

- Flammrohr

- Steuereinheit oder S-AFC

- 1G BOV

- min. 450ccm Einspritzdüsen (1G/2G Turbo oder Evo3 [540ccm])

 

dann bleibt trotzdem noch die frage wie lange das dein motor hält da die kompression mit 10.4:1 eigentlich zu hoch für einen turbo ist.

ich persönlich fahre einen D20.. infos hier: www.eclipsegst.de.vu

Kannst du gerne mal reinschauen um dir ein ungefähres bild eines solchen umbaus zu machen.

Themenstarteram 16. Juli 2006 um 2:05

Hi,

vielen Dank für deine Antwort. Es scheint mir als sei so ein Umbau doch ziemlich kompliziert, da man sich irgendwie nie sicher ist welche Teile passen...

Hast du den Umbau selber gemacht?

Auf jeden Fall coole Seite.

Wo hast du die meisten Teile geholt?

Ich brauch unbedingt eine Firma die mich irgendwie beim Umbau unterstützt, da ich kein Mechaniker bin.

Am besten wäre wenn die noch Erfahrung mit dem 4g63 haben.

Ich weiß, dieses Turbo Thema ist tausend mal durchgenommen worden, aber ich hab es und will es noch nicht ganz aufgeben hehe.

Vielleicht kann mir ja noch jemand weiter helfen in sachen Firmen.

Thx

Themenstarteram 16. Juli 2006 um 15:32

Schaut euch mal dieses Teil an.

Da ist doch alles drin und dran, vom Turbo bis hin zum Kühler....

Das müsste doch passen oder? 4g63 und EVO 3 steht da.

Bei einer soften einstellung müsste doch mein Motor das aushalten oder? Ich mein jetzt auch für längere Zeit!!! Ich will ja nicht mehr als ca 220-250 PS rausholen.

Was denkt ihr???

http://cgi.ebay.com/.../...goryZ33742QQihZ012QQitemZ220006472336QQrdZ1

am 17. Juli 2006 um 10:58

wenn du diese leistung anstrebst, warum versuchst du dir dann nicht einen passenden turbomotor zu organisieren? einer bei dem ALLE teile auf die leistung abgestimmt sind. hast du dir auch mal gedanken um:

kupplung

getriebe

bremsen

antriebswellen

fahrbarkeit (frontantrieb+viele nm=durchdrehende räder aus kurven (evtl ne sperre verbauen)

gemacht? wäre es nicht preiswerter ein komplettfahrzeug zu kaufen?

Themenstarteram 17. Juli 2006 um 16:23

Ja da hast du eigentlich schon recht, aber hab gedacht wenn man nicht also heftig fährt (die ganze Zeit Bleifuß) sollte Kupplung und Getriebe eigentlich halten. Ich häng halt irgendwie voll an mein Auto. Hab schon so viel Liebe rein gesteckt....... Aber vielleicht habt ihr auch Recht. Der Aufwand ist es wahrscheinlich nicht wert. Ich fahr ihn halt so lange weiter bis er den Geist aufgibt.

Bin halt immer davon ausgegangen Turbokit rein (passende natürlich) Steuergerät optimieren und los gehts. Was die Bremsen angehen : egal.....

Naja, jetzt denken wahrscheinlich die meisten ich seie unvernünftig usw. .... aber ich denk ich lass das Projekt einfach fallen.

Trotzdem Danke an alle und ich geh jetzt ersteinmal mich ausheulen.

Ciao

am 17. Juli 2006 um 18:09

jo, und ich mach mal genau an dieser stelle weiter. könnte man sich denn nicht theoretisch 'nen turboeclypse aus usa importieren (lassen) und ihn dann hier auch einigermassen problemlos service-en? wollte das schon länger mal fragen, dazu aber keinen neuen thread eröffnen. kann mir nämlich leider seit dem ich meinen 200 ps starken turbo-s40-volvo fahre nicht mehr vorstellen etwas ohne turbine zu fahren.

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 4:03

Theoretisch ist fast alles möglich!!! Machen tuen es aber die Wenigsten!!! Es gibt hier in Deutschland schon einpaar Turbo Eclipse!!! Aber nach meinem Wissen sind da die 420a Motoren von Chrysler drinne und die sollen nicht so der Hammer sein in Sachen Haltbarkeit! Außerdem ist das Servicen solcher Autos ziemlich teuer!!!

Falls jemand einen 2G Turbo Eclipse fährt und anderer Meinung ist dann nehm ich natürlich meine Worte zurück, denn selber die ERFAHRUNG machen ist das Beste!!!!

Also, tu das was ich tue, hinlegen und eine Runde HEULEN :-)))

Importieren= Mehrwertsteuer, Zoll, TÜV Papiere neu machen, Beleuchtungssystem auf Deutschland umändern und ein Auto kaufen das man noch nicht einmal probegefahren hat und noch nicht einmal live gesehen hat ist auch nicht jedermans Sache.

am 18. Juli 2006 um 6:11

naja, ganz so ist das (bei mir) ja nicht. in osteuropa fahren davon schon ein paar rum, in den grösseren städten siehst du öfter mal einen. ich bin sogar schon mal mitgefahren ;p und in den staaten drüben sind die auch nicht sehr teuer. vor allem nicht, wenn ihn dort 'jemand' kauft nd dann dir besonders günstig überlässt, von wegen steuer...

nur wenn da wirlich ein chryslermotor drin ist, was ich jetzt nicht wusste -hm muss mal googlen- dann hat sich das ja sowieso erledigt.

am 18. Juli 2006 um 8:40

warum ne mehrwertsteuer auf gebrauchtwagen???? der zoll möchte 10% (ohne die bleibt das auto am hafen stehen, dort kann man ihn auch gleich umrüsten (beleuchtung) lassen). ein containerversand kostet nicht die welt. ratsam hierbei, die versicherung. denn sollte der kahn unter gehen oder das auto sonstige beschädigungen erleiden....

bei der zulassung sollte es wenig probleme geben. alle benötigten teile gibts und der entsprechende turbo-eclipse ist auch schon zugelassen. ab und an findet man auch bei mobile und autoscout die turbos....

jetzt erschlagt mich nicht. wie wäre es denn mit ner celica? gibts mit ordentlich bums ab werk (die alte) und hätte den vorteil die leistung auf die strasse zu bekommen (allrad).

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 18:11

Die Celicas mit 170 PS??? Der Turbo Eclipse hat 220 PS. Ich denk mal der geht schon besser. Aber ich hab einen neuen Plan!!! Da mein Bruder einen S2000 fährt, konnt ich mal in den Genuss kommen den Vtec zu spüren!!! Das hat es mir voll angetan!!!! Mein nächstes Auto muss auf jeden Fall so einen Motor drinne haben!!! Die gehen richtig geil!!!! Drehfreudige Sauger!!!! Da hab ich immer nur so ein dauer grinsen im Gesicht hehe

am 19. Juli 2006 um 8:53

nene ich habe da selbstverständlich nicht an einen sauger gedacht. wirf doch mal einen blick auf die celica gt four (wenn 200ps auch reichen sollten, so kannst du auch mal auf die "kleineren" turbos schielen).

frag mal deinen bruder nach den versicherungskosten von nem s2000 ;-)

Zitat:

Original geschrieben von VR64ever

Was die Bremsen angehen : egal.....

ich hoffe du denkst an mich wenn du hinten in nen lastwagen reinfliegst bzw. ich hoffe, dass du allein bist wenn es dich zerlegt.

edit: hab ich jetzt zu posten vergessen.

link der is sicher auch mit nem grinsen durch die gegend gefahren

Zitat:

Original geschrieben von VR64ever

...Die Celicas mit 170 PS??? ...

Äh nein -gemeint war nicht der GT(so wie meiner:D) sondern der Celica GT4.

265PS 2l Turbo+ Allrad; leider sehr selten und nicht unter 10k€ zu kriegen...

 

Grüße

*edit* ah Mist- das wusstet ihr jetzt schon von GDM, naja doppelt genäht hält besser :)

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 3:07

Ich werd nicht an dich denken, weil ich das mit dem Turbo sowieso jetzt lasse!!! (Beifahrer hat doch Airbag hehehe) Und falls ich es gemacht hätte, müsste ich dann doch wegen TÜV sowieso die Bremsen mitmachen! Da die Benzinkosten zur Zeit sowieso überirdisch sind, reichen mir bestimmt zur zeit auch Fahrradbremsen, da ich das Gaspedal zur Zeit mit meinem Rechten Fuß immer nur leicht antippe, als sei es aus Zucker... hehehe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Eclipse D32 4G63 Turbokit