ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Eclipse D30 Problem Hilfe!

Eclipse D30 Problem Hilfe!

Mitsubishi Eclipse D 30
Themenstarteram 21. Dezember 2007 um 17:00

HiHo,

bin der Micha und will mich erstmal vorstelle.

Wie gesagt, bin der Micha, 21 Jahre alt und fahre nen Eclipse D30 Bj. 96.

Hoffe mal das wir ne menge Spaß in dem Forum haben werden.

Hoffe das reicht als vorstellug:D

Nun zu meinem Problem.

Habe mir vor ca. 2 Monaten nen Eclipse D30 inkl. Gasanlage für 4500 € gekauft. Auto war nen Firmenwagen von Tartini (oder so änlich), die selber auch Gasanlagen einbauen.

Bin den Wagen Probegefahren und war begeistert. Alles Ruhig, Motordrehzahl war konstant zwischen 850 und 950 u/min usw. Habe aber leider nicht drauf geachtet, das ABS i.O. ist.

Als ich den Wagen gekauft hatte (ne Woche Später), habe ich zufällig mal auf die ABS Leuchte geachtet, wobei mir auffiel, das diese nie leuchtet (zwei sekunden wenn der Schlüssel auf on ist). Habe danach ABS getestet, indem ich mit 50 Km/h in die Klötzer getreten habe. Das einzige was passierte, war ein schreckliches quietschen der Reifen! Also, kein ABS! Habe dann erstmal die ABS, Relais durchgemessen, da ich gelesen habe, das diese bei dem vorfacelift Modellen öffter mal den Geist aufgeben. Sie waren aber noch i.O.

Dann bin ich nach Mitsubishi gefahren, und habe mir Fehler auslesen lassen. Es wurde ein Fehler an der Lamdasonde gefunden, welcher aber vom Mitsubishi Händler gelöscht wurde, da dieser durch die Gasanlage zusande kommt.

Der Zweite Fehler war am Steuergerät, welcher aber nicht genau bestimmt werden konnte. Habe jetzt nen Termin für den zweiten Januar 2008.

Da das Auto lief, dachte ich mir, kann ich ja warten, da ja ansonsten alles Tip top leuft.

Dann habe ich mir Alu Tachoringe gekauft. Beim Einbau, habe ich dann gemerkt, das gar keine ABS Lampe, in dem Tacho ist! (habe schon gelesen, das viele diese rausnehmen, aber nicht geglaubt, dass das bei mir auch gemacht wurde, da es ja ein Firmenwagen war).

Da ich auf die schnelle keine Ersatzlampe bekommen habe, habe ich die Lampe vom Wischwasser behälter genommen, und am nächsten Tag, das Tacho inkl. meiner schönen Alu-Tachoringe:D wieder eingebaut.

Als ich die Batterie angeklemmt habe, und Zundschlüssel auf On gedreht habe, leuchtete die ABS Lampe für zwei sek. auf und erlöschte dann wieder. Habe mir dann gedacht, mache ich doch mal ne Probefahrt und gucke, ob ABS jetzt geht!

Gesagt getan, ne Probefahrt gemacht, und siehe da, ABS klappte.

Plötzlich merkte ich das der Motor immer unruhiger lief und das Lenker schwerrer zu bewegen war. Dachte mir nur "mhhh komisch". Danach leutete die ABS Leuchte ununterbrochen, aber ABS ging auch beim zweiten versuch noch.

Jetzt ist aber das Problem, das der Motor imer beim Auskuppeln aus geht, wenn ich kein Gas gebe. Muss also an der Ampel immer gas geben, sonst ist nix mehr mit Drehzahl am Motor. Sondern er ist aus.

Ich vermute mal, dass das der Grund war, warum die ABS Leuchte entfernt wurde und wenn ich diese weider rausnehme, wieder alles ohne Probleme läuft, bis auf das ABS naturlich:D

Jetzt will ich aber nicht nocheinmal dieTachoeinheit ausbauen und frage deshalb, ob jemand nen anderen Tip oder ne Lösung für das Problem hat.

 

Ich hoffe das man alles gut verstehen kann, was ich geschrieben habe. Bitte nicht auch die Rechtschreibung achten, bin froh das ich in Deutsch noch ne 4 bekommen habe:D

Ansonsten währe ich über jede Hilfe dankbar.

MfG

Micha

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo,

erst mal Glückwunsch zu deinem schöen Auto.

Dein problem mit der Leerlaufdrehzahl kommt da her , dass du die Baterie abgeklemmt hast, dadurch muss sich der Leerlaufregler erst wieder einstellen, das macht das Auto ganz alleine wieder.

In der Regel nach 2 bis 3 Tagen. Leider muss man bis dahin immer wieder aufpassen das er nicht ausgeht, da das ganz schön gefählich werden kann wenn man z.B. in einer Kurve auskuppelt.

Falls es länger dauert soll dir dein Mitsu Händler die Drehzahl manuell für ein Paar Tage hochstellen und danach wieder zurückstellen, da das ganz schön auf den Verbrauch geht.

Wenn Du das nächste mal die Batterie abklemmst nimm ein 2. Auto hinzu und versorg dein Eclipse mit einem Überbrückungskabel mit Strom.

MfG. Michaelspyder

Themenstarteram 21. Dezember 2007 um 18:37

Hallo,

aber warum war die Drehzahl normal, bevor ich das ABS getestet habe?

MfG

Micha

Themenstarteram 22. Dezember 2007 um 10:16

Zitat:

Original geschrieben von Der Olaf

Hallo,

aber warum war die Drehzahl normal, bevor ich das ABS getestet habe?

MfG

Micha

EDIT: Habe heute Morgen die ABS Lampe wieder entfernt und solange der Motor kalt war, lief alles ohne Probleme.

Erst als der Motor warm wurde, ca. nach 2-3 min, fing alles wieder an. Nach dem Auskuppeln, hatte ich starke Drehzahlschwankungen (geht immer für ca. 3 sec. auf ca. 50-100 u/min). Wenn er noch Wärmer ist, geht er immer sofort aus.

 

 

Sorry für doppelpost, wollte eigendlich Editieren und nicht Zitieren

Weil der Leerlaufregler erst arbeitet wenn der Motor warm ist, vorher macht das der Kaltstartregler.

Falls die Drehzahl im stand öfters zwischen 800 und 1500 Umdr. schwankt ist der Stellmotor defekt.

Gruß Michaelspyder

Themenstarteram 22. Dezember 2007 um 15:24

AHHH

danke für den Hinweis.

Da wo ich ABS getestet habe, bin ich ca. auch 3-4 min hingefahre, dann war das warscheinlich nur zufall, das die Drehzahl genau nach der Vollbremmsung nicht mehr geklappt hat.

Ich habe woanders gehört, dass das Motorsteuergerät neu eingestellt werden muss, wenn man die Batterie abgeklemmt hatte.

Dann wird es warscheinlich daran leigen.

Weiß zufällig jemand ob man das selber (wie bei vielen alten Autos) machen kann, oder ob ich dafür extra zum Mitsubishi Händler fahren muss.

Wenn ja, wie lange und teuer ist das ungefähr?

Das Steuergerät muß nicht neu eingestellt werden !!

Der Leerlaufregler stellt sich selbst wieder ein, falls er nich defekt ist !

Mein Eclpse ist mir auch schon 2 mal ausgegangen als er vom Benzin auf Gas umgeschaltet hat ich gerade augekuppelt hatte.

Ansonsten bin ich mit der Gasanlage sehr zufrieden.

Gruß Michaelspyder

Themenstarteram 22. Dezember 2007 um 15:59

Danke für die schnelle Antwort.

Zita: Hallo,

erst mal Glückwunsch zu deinem schöen Auto.

Dein problem mit der Leerlaufdrehzahl kommt da her , dass du die Baterie abgeklemmt hast, dadurch muss sich der Leerlaufregler erst wieder einstellen, das macht das Auto ganz alleine wieder.

In der Regel nach 2 bis 3 Tagen. Leider muss man bis dahin immer wieder aufpassen das er nicht ausgeht, da das ganz schön gefählich werden kann wenn man z.B. in einer Kurve auskuppelt. Zitat ende:

kann man das nicht beschleunigen.

Das ist ja fast unmöglich irgendwohin zu fahren.

Ohne Kurven fällt mir da nur ne Autobahn ein.

Leider nicht , bei mir hat es 3 Tage gedauert, dabei bin ich täglich 60 km gefahren.

Dabei merkt man aber tägich eine Verbesserung.

Gruß Michaelspyder

Themenstarteram 22. Dezember 2007 um 16:10

Nagut,

dann werde ich das mal versuchen, und in drei Tagen berichten, ob alles wieder klappt oder nicht.

Danke nochmal für die Hilfe.

MfG

Micha

Themenstarteram 22. Dezember 2007 um 19:46

Habe gerade nochmal die Batterie abgeklemmt und den Motor gestartet.

Dann habe ich den Motor 25 min. im Leerlauf laufenlassen und dann hat alles wieder geklappt:D

MfG

Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Eclipse D30 Problem Hilfe!