ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E92 N53B30 325i Automatikgetriebe jault / heult

E92 N53B30 325i Automatikgetriebe jault / heult

BMW 3er E92
Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 20:39

Hallo liebe Gemeinde,

 

Ich besitze seit kurzem ein BMW 325i E92 N53B30

 

Das Fahrzeug wurde von einem sehr seriösen und penibel Vorbesitzer (1.Hand) abgekauft.

 

144000km, Scheckheft gepflegt, kein „Wartungsstau“

 

 

Nun nach ca 5 Tagen in meinem Besitz nehme ich ein sehr unangenehmes und eher penetrantes heulen / jaulen war.

Heute auf der Bühne konnten wir es auf das Getriebe reduzieren.

 

Die Geräusche tauchen auf wenn das Fahrzeug Betriebstemperatur erreicht hat. Und bewegen sich im Bereich von 700-2000 Umdrehung (egal im welchen Gang (D) oder N oder P). Sobald man Gas gibt, je nach Stärke der Beschleunigung, verschwindet das heulen oder ist nur noch sehr sehr leise. Während der Fahrt wenn man untertourig durch die Stadt fährt kommt es wieder zum Vorschein. Ein rausbeschleunigen über die oben genannte Drehzahl lässt das heulen dann wieder sofort verstummen.

 

 

Jetzt steht im Raum ob ein Getriebe-Spülung oder Getriebe-Service dieses wieder beheben kann oder hier doch mehr dahinter steckt.

 

Der Vorbesitzer hat leider relative wenig Ahnung von Autos und kann mir nur bestätigen das er immer zum vorgegeben Intervall zur Vertragswerkstatt gefahren ist und alles hat machen lassen was ihm vorgeschrieben worden ist. Leider steht im Scheckheft nix zum Thema Getriebewartung.

 

 

Kann mir hier vielleicht jemanden helfen oder hatte vielleicht schon das selbe Problem.

 

Liebe Grüße und danke im Voraus!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Getriebeölwechsel gehört auch nicht zum vorgschriebenen Service. Laut Hersteller "hält" das Öl ein Autoleben lang. Man kann in Eigeninitiative einen Ölwechsel machen lassen- hilft gegen Schaltprobleme- und vielleicht auch gegen komische Geräusche. Falls du eine ZF-Werkstatt in der Nähe hast, lass die Fachleute vom Hersteller doch mal reinhören ...

Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 20:51

Leider ist die nächste Werkstatt / Partnerwerkstatt fast 300km entfernt. Ich werde wohl oder übel auf eine freie Werkstatt mit Getriebeservice zurück greifen müssen.

Unbedingt ohne chemischen Reiniger spülen, nur mit Öl. Besser ein paar Liter mehr durchlaufen lassen...

Ich habe vor kurzem Getriebe-Öl bei meinem Bmw 318d 2011 E91 Automatik machen lassen 195000km. Natürlich in einer freien Werkstatt. Keine Spülung nur wechsel. Die Schaltung ist geschmeidiger...Es war auch schon ein guter Belag vom Abrieb im Filter an den Magneten Filter hat 120€ gekostet weil dieser fest im Deckel verbaut ist :-(. Aber Spülung wäre sogar besser weil die ölreste in den Schläuchen etc. mit gewechselt werden.

Alles eine Frage des Geldes....

Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 21:57

Zitat:

@rico67at schrieb am 24. Oktober 2020 um 20:58:23 Uhr:

Unbedingt ohne chemischen Reiniger spülen, nur mit Öl. Besser ein paar Liter mehr durchlaufen lassen...

Wo liegt den da der Unterschied wenn ich fragen darf?

Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 21:59

Zitat:

@Bmw318d2011 schrieb am 24. Oktober 2020 um 21:21:04 Uhr:

Ich habe vor kurzem Getriebe-Öl bei meinem Bmw 318d 2011 E91 Automatik machen lassen 195000km. Natürlich in einer freien Werkstatt. Keine Spülung nur wechsel. Die Schaltung ist geschmeidiger...Es war auch schon ein guter Belag vom Abrieb im Filter an den Magneten Filter hat 120€ gekostet weil dieser fest im Deckel verbaut ist :-(. Aber Spülung wäre sogar besser weil die ölreste in den Schläuchen etc. mit gewechselt werden.

Alles eine Frage des Geldes....

War der Service notwendig oder reine Vorsichtsmaßnahme?

 

Ich habe halt die heulende Kulisse am Start und würde ungern 500€+ für Spülung und Service ausgeben wenn der Schaden damit nicht behoben ist

@Essa93

Reine Vorsichtsmaßnahmen...will den noch paar Jährchen fahren....und das dem Getriebeöl ein Lebenslange halterbarkeit zugesprochen wird so habe ich gelesen, sind die Autobauer bei Automatik Getriebe schon lange von der Aussage abgerückt. Selbst bei meinem alten Suzuki 2005 Automatik stand im Handbuch nach 30000km Getriebeöl wechseln. Geldmaschine oder Sinnvoll keine Ahnung...probier doch mal eine Ladung von diesen spezielen Sprit kosten zwar mehr aber dein Motor wird gereinigt. Ultimate, Motion Maxxx... etc....vielleicht hilft das....da sind Additive beigemischt welche reinigen sollen.

Zitat:

@Essa93 schrieb am 24. Oktober 2020 um 21:57:15 Uhr:

Zitat:

@rico67at schrieb am 24. Oktober 2020 um 20:58:23 Uhr:

Unbedingt ohne chemischen Reiniger spülen, nur mit Öl. Besser ein paar Liter mehr durchlaufen lassen...

Wo liegt den da der Unterschied wenn ich fragen darf?

Chemie hat im Getriebe normalerweise nix zu suchen, außer die Verschmutzungen sind schon so massiv. Wird aber bei deiner Laufleistung noch nicht der Fall sein...Reste des aggressiven chemischen Reinigers können im neuen Öl verbleiben und die empfindlichen Dichtungen angreifen, was auf längere Sicht teure Undichtheiten verursachen kann.

Du hast ja das Geräusch bereits eingegrenzt. Aber vielleicht als Tipp, hatte bei meinem N52B25 auch ein ähnliches Phänomen und leichtes Geräusch. Bei mir war es der Klimakompressor. Einfach mal die Klima abschalten um zu sehen ob es dann weg ist. Vielleicht mal probieren um es auszuschliessen.

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 9:36

Diesem sind wir auch nach gegangen, egal ob Klima an oder aus ... auf der Bühne konnten wir das Geräusch zu 99% auf die Getriebeölwanne reduzieren

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E92 N53B30 325i Automatikgetriebe jault / heult