ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 Xeon schwach, Schatten vor dem Auto

E61 Xeon schwach, Schatten vor dem Auto

BMW
Themenstarteram 1. Oktober 2019 um 20:50

Hallo Leute,

ich habe ein 530d von 2006 und schon etliche Seiten im Internet zu dem Thema gelesen aber immer noch nicht die passende Antwort gefunden. Zu 99% waren dort immer die Brenner schuld, das kann es aber bei mir nicht sein. Mein Licht ist einfach zu schwach.

Wie macht sich das bemerkbar?

Besonders nachts auf der trockenen Autobahn wenn Fahrzeuge von hinten ausscheren "wirft" mein 5er nach vorne einen Schatten welcher vor meinem Auto wandert. D.h. das Licht der anderen Autos ist stärker als meins. Extrem fällt mir das auf, wenn die Autos LED oder sogar Laser Licht haben. Klar, dass ist einfach besser. Vorhin hatte ich das Phänomen auch bei nem Corsa mit Halogen-Licht.

Ich bin selber jahrelang einen Peugeot 206 mit Halogenlicht gefahren, da ist mir das nie aufgefallen. Oder die Lichter anderer Autos waren damlas nicht so extrem besser.

Was habe ich schon bereits getan?

1.Die Einstellung der Scheinwerfer sollte stimmen, war kürzlich erst beim TÜV (sehr pingelig) und der hatte auch die Einstellung der Scheinwerfer kontrolliert. Hatte auch extra gefragt, er sagte seinen sehr gut eingestellt.

2. Die Gläser haben wir bereits sauber poliert.

3. Neue Xenon-Brenner sind verbaut, Osram Night Breaker Laser Xenarc. Hatte vorher auch kurz vom Stahlgruber (Cartech) welche verbaut. Hatte jedes mal dass Gefühl, dass das Licht anfangs stärker war, nach 5 bis 10 Min aber bereits schwächer wurde.

4. Scheinwerfer fahren beim Einschalten des Lichts auch auf bzw. ab.

5. Beim Austausch habe ich mir auch den Refelktor angeschaut, sah sauber aus (keine Abplatzungen etc.).

Fragen:

1. Die Xenon Linse ist von außen richtig milchig, kann es daran liegen?

2. Ist modernes Licht einfach so viel besser, dass ich mich an dieses Phänomen gewöhnen muss?

3. Gibt es sonst etwas was am Scheinwerfer altern kann? Steuergerät zu wenig Spannung etc. damit nicht mehr das volle Licht rauskommt?

Am Auto meines Vaters (Hyundai von 2005 mit Halogenlicht) ist mir dieses Phänomen auch noch nie aufgefallen.

Falls jemand einen Tip hat gerne melden.

Gruß

Rik

Ähnliche Themen
21 Antworten

Meinst Du das Laser Licht wie von einem Laser Schwert ;)

Meine Antworten :

Ja

Nein

Nein

Themenstarteram 2. Oktober 2019 um 20:50

Hallo cen009,

danke für deine Antwort. Weißt du was sich da auf der Linse absetzt? Ich kann es mir eigentlich kaum vorstellen dass hierdurch die Lichtleistung so massiv beeinträchtigt wird, aber sonst kann es ja an nichts anderem mehr liegen. Zum Reinigen der Linse hab ich schon einige Beiträge gelesen, dass schein bei dem Scheinwerfer ja fast unöglich zu sein und auch nicht sonderlich viel zu bringen. Ein neuer Hella Scheinwerfer kostet halt locker 580 Euro, scheint aber wohl die einzige Alternative zu sein...

Gruß

...Hmmm...

Stell doch mal ein/zwei Bilder ... ein, wo wir was erkennen können.

Irgendwo schwirren 2 Bilder von meinem damals frisch aufbereiteten SW rum, da ist auch die Linse gut erkennbar.

Dann wärst du schon wieder einen Schritt weiter bei deiner Fehlersuche...

Gruß

PS. In dem Thema sind die Bilder vorhanden...ist ca. 4 Jahre her und die sehen noch fast genau so aus...

https://www.motor-talk.de/.../...wieder-zu-verkleben-t6266904.html?...

Themenstarteram 2. Oktober 2019 um 23:25

Hallo,

Anbei ein paar Bilder. Als ich die Xenon Brenner getauscht habe, hatte ich die Linsen von hinten mit langen Wattestäbchen und Isopropylalkohol versucht zu reinigen. Etwas ist dabei wohl auf die Forderseite gelaufen und hat die "klaren Flecke" verursacht.

Gruß

20191002
20191002
20191002
+2

@dr_Bulldog

Ich hätte gerne ein aussagekräftiges Bildchen im normalen Tageslichtzustand...im ausgeschalteten Zustand.

Bei deinen Nachtbildern im eingeschaltetem Zustand kann man ja quasi nix erkennen, ob da irgendwas nicht so ist , wie es sein soll...

Wenn du mir aktuell ein Bild von der "dreckigen" Linse einstellst, kann ich direkt ein aktuelles Foto von unserer Linse einstellen....dann können wir weiter machen...

Gruß

Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 11:47

Hallo,

Sind die Bilder besser?

Gruß

20191003
20191003
20191003
+3

Jo...

Aber da brauch ich nicht raus ins Kalte gehen....deine Streuscheiben sehen noch besser aus als meine, meine Linse sieht genauso aus...nicht klarer und nicht trüber

Gruß

@dr_Bulldog

Hat mir keine Ruhe gelassen, hab Mal schnell eine Momentaufnahme gemacht.... Regentropfen nur mit Küchentuch weggewischt...

Gruß

2019-10-03-12-12

Hallo,

wenn das Bild 1 von der Fahrbahnausleuchtung aktuell ist, sind die Scheinwerfer in Ordnung.

Gruß Rainer

Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 22:27

Hallo,

Ja, das Bild ist ganz aktuell.

Dann sind die Scheinwerfer in Ordnung. Es ist halt kein LED. Wenn ich mir das Lichtbild der adaptiven LED im neuen X1 meines Vaters zum Vergleich ansehe, ist das schon eine ganz andere Liga.

Gruß Rainer

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 17:19

Hallo Reiner,

Danke, so sehe ich es (leider) auch mittlerweile auch. Wenn Xenon das Beste wäre, gäbe es das halt immer noch. Hast du das mit dem "Schatten" vor dem Auto auch schon selber bei dir bemerkt?

Gruß

Ja habe ich auch schon bemerkt. Bei dem Renault meiner Frau ist es trotz Xenon deutlich stärker.

Wenn es noch einmal trocken ist, werde ich es noch einmal gezielt beobachten.

Ich meine, es ginge auch umgekehrt. Werde das aber noch einmal beobachten.

Gruß Rainer

Themenstarteram 6. Oktober 2019 um 18:14

Danke dir:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. E61 Xeon schwach, Schatten vor dem Auto